Diskussion Forenorganisation/Forenregeln

Vorstellung, Ankündigungen, Lob, Kritik, etc...

Diskussion Forenorganisation/Forenregeln

Beitragvon BLURT » Do 4. Jul 2013, 12:35

Unsere morgige Begegnung wird ja bestenfalls ein kurzes Kennenlernen sein, bei dem über dieses Forum hier nur am Rande geredet werden kann. Nachdem es auch in Zukunft schwierig sein wird, alle Beteiligten bzw. Interessierten an einen Tisch zu holen, bin ich nun dafür, aus der Not eine Tugend zu machen und eröffne diesen Thread.
Ein Forum ist ja kein starres Gebilde, es wird sich hoffentlich ständig weiterentwickeln. Aber wie und warum es sich in diese oder jene Richtung entwickelt oder entwickeln sollte, das können wir hier in aller Transparenz diskutieren, anstatt es in Hinterzimmern auszuklüngeln.

Nach den Erfahrungen im Nachbarforum wäre mir zunächst wichtig, zu klären, wie wir uns hier organisieren wollen, um zwar seltene, aber dafür umso merkwürdigere und heftigere Auswüchse wie drüben hier weitgehend auszuschließen. Wie schon an anderer Stelle gesagt, würde ich gerne an einem möglichst demokratisch strukturierten Forum teilnehmen, das nicht in regelmäßigen Abständen den Launen Einzelner unterworfen ist und damit mindestens unzeitgemäß ist.
Dazu muss man ja nicht komplettes Neuland betreten, es gibt Vorbilder, aber ein bisschen erfinderisch dürfen wir, denke ich, ruhig sein.

Stelle als Erstes mal die These auf, dass sich der Sinn von Moderatoren überlebt hat. Mods sind eine Art Kindergärtner, bloß ohne konkretes Instrumentarium, den Flohzirkus zu bändigen. Sie leben von ihrer Autorität durch Ernennung zu solchen, fehlen ihnen nachvollziehbare Argumente, fehlt ihnen die Autorität unmittelbar auch. An der Stelle springt dann gewöhnlich der Heimleiter als Administrator herbei und spricht ein Machtwort bzw. verhängt Sanktionen. Nach gründlicher Befragung seiner Laune versteht sich.

Meiner Meinung nach sind wir alle sowieso ununterbrochen Moderatoren, allein indem wir Meinungen oder Aussagen kommentieren. Einigen wächst dabei erfahrungsgemäß eine sozusagen natürliche Autorität zu, die keine Ernennung und keinen Titel braucht, um Wirkung zu haben.
Was die Funktion des Admins angeht (der eine juristische Verantwortlichkeit hat im Sinne des Presserechts nehme ich an), so ist er als Einzelperson in jedem Fall überfordert. Ich würde mir das ganz sicher nicht zutrauen, weder vom zeitlichen Aufwand her, aber schon gar nicht "intellektuell". Mir fällt aber auch niemand ein, dem ich das zutrauen und überhelfen würde. Heiner Geißler vielleicht, aber der ist wohl kein Jahnfan bzw. der Jahn nicht Bestandteil von "attac".
Wenn wir also auf die Altersweisheit eines Einzelnen verzichten müssen, bietet sich die Bildung eines Gremiums an, also eines "Forumsrats". Mindestens 3 Personen, die nicht untereinander verwandt oder verschwägert sein sollten, sprich: die weder alle unterm Turm stehen, noch alle auf der Nordtribüne. Sie sollten unterschiedliche Fankreise repräsentieren und dennoch vernünftig genug sein, sich regelmäßig untereinander austauschen zu können über Dinge, die Entscheidung verlangen.
Jetzt am Anfang müsste man wohl überhaupt erstmal Leute finden, die bereit wären, mit dem JfS30J so einem Forumsrat anzugehören. Irgendwann wärs mal wünschenswert, diese Leute von gewissen Teilnehmern wählen oder bestätigen zu lassen.

Soweit mal ein erstes Brainstorming aus dem Rieglinger Garten heraus.
Wie gesagt, mir gehts neben der Notwendigkeit, das Forum bekannt zu machen (und die Werbung möglichst zu vermeiden) auch darum, es grundsätzlich auszuschließen, dass sich hier User an launige Benimmregeln wie im Wohnzimmer einer Privatperson halten müssen. Da hats mir halt drüben die Schuhe ausgezogen.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon Maxvonthane » Do 4. Jul 2013, 13:57

Ich kann da in allen Punkten zustimmen - die dringlichere Frage ist aber eher wie sich das Forum entwickeln wird - den für 8 Mitglieder brauch ich keinen Forumsrat ^^
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Beitragvon BLURT » Do 4. Jul 2013, 14:10

Muss eben alles mehr oder weniger gleichzeitig auf den Weg gebracht werden. Was das hier für ein Forum sein soll/werden soll, muss schon frühzeitig klar sein, also jetzt dann irgendwann. Denn wenn wir hier dasselbe in Grün machen wie drüben, bloß mit weniger Leuten, dann spricht freilich wenig dafür, warum man sich hier anmelden sollte.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon BLURT » Do 4. Jul 2013, 14:27

Am Einfachsten wärs natürlich, wenn alle, die sich hier registriert haben, drüben automatisch gesperrt wären. Dann hätten wir hier gleich mal einen erlesenen Grundstock von Usern, mit denen sich viele weitere User gerne "exklusiv" weiter unterhalten würden. Denn gute Leute ziehen ja gute Leute an...
Aber leider arbeitet der Admin von drüben zur Zeit nicht richtig. :D
Na ja, und ihr Doppelposter - wer wills euch verdenken - habt eben weder den ausreichenden "Leidensdruck", noch das letzte Zutrauen zu diesem Forum hier, um euch zu entscheiden.
Es ist kein Problem und sehr verständlich, aber: wenn wir das Baby jetzt nicht langsam mal wickeln, wird aus Hackepeter Kacke später.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon BLURT » Do 4. Jul 2013, 17:01

Ergänzung "Hackepeter", weil ihr mich ja alle nicht versteht: Hackfleisch halt, auf Wikipedia wird eine Brötchen(Semmel-)hälfte abgebildet, wo das gemeinte Material als Belag abgebildet ist. Met. In Berlin auch zu Bouletten verarbeitet, die sind hier dann eher bekannt als Fleischpflanzerln.
Diese Aufklärung war mir jetzt noch wichtig, nicht dass jemand denkt, ich mache Witze. Das ist schon alles sehr fundiert...
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon Maxvonthane » Fr 5. Jul 2013, 08:56

BLURT hat geschrieben:Diese Aufklärung war mir jetzt noch wichtig, nicht dass jemand denkt, ich mache Witze. Das ist schon alles sehr fundiert...


Made my Day ^^
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Beitragvon BLURT » Mo 22. Jul 2013, 19:31

Maxvonthane hat geschrieben:Ich kann da in allen Punkten zustimmen - die dringlichere Frage ist aber eher wie sich das Forum entwickeln wird - den für 8 Mitglieder brauch ich keinen Forumsrat ^^


Volle Zustimmung nachträglich. Und um Selbstgespräche zu führen, brauch ich kein Forum.
Hab ja ein paar nette Leute kennengelernt beim Augsburgspiel, aber wo kein Wille, da auch kein Weg.

Die Zeit ist offensichtlich noch nicht reif.

Aber einen sag ich noch zum Abchluss: Der Admin vom Jahnforum ist ein Dorfdepp, der tödlich beleidigt ist, wenn man ihn mit Putin in Verbindung bringt. Ohne es zu vergleichen. Aber gleichzeitig sagt, sein Forum ist sein Wohnzimmer, ein Land, wo es keinen Rechtsanspruch gibt, es zu betreten ohne seinen Segen und seine Erlaubnis. Der nicht nur Texte von Andersdenkenden nach Gutdünken löscht, sondern auch seine eigenen Texte ohne Kenntlichmachung nachträglich bearbeitet, sodass Antworten darauf wie damals die von @daredevil wie blanker Irrsinn wirken müssen. Zensieren, lügen und fälschen, wenns um die eigene Reputation geht. Und freilich abstrafen ohne Vorwarnung und ohne Öffentlichkeit. Brave Menschen wie @violence werden dann natürlich aus unerfindlichen Gründen wieder begnadigt und sagen hübsch Danke.
Aber wurscht: Deutschland bedankt. Fuck you!
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon BLURT » Mo 22. Jul 2013, 20:20

@Admin

Bevor du "drüben" gesperrt wurdest, hast du noch einen Beitrag geschaltet, wo drin stand, du magst @violence nicht, würdest aber uns beiden, also auch mir, eine zweite Chance geben wollen. Kannst du mir - obwohl es nur Vergangenheitsbewältigung ist - mal sagen, wodurch ich meine erste Chance verspielt haben soll?
Wärst du nicht selber "drüben" gesperrt worden, hättest du nicht das geringste Problem gehabt, dich mit jedem Bockmist in diesem Forum da zu arrangieren. Oder? Genau wie alle.
Habe versucht, der Veranstaltung hier eine Daseinsberechtigung anzudichten. Hat nicht funktioniert.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon Violence » Mo 22. Jul 2013, 20:42

@Blurt, @all, @3jähriger

Das hier, macht nur Sinn, wenn wir uns öffnen...
Das geht aber nur, wenn sich der 3jährige öffnet!
Er hat, glaub ich, schon einige Mails bekommen, wo es genau um sowas geht...

Ich hab hier auch keinen Bock mit "nur 8" Leuten zu plaudern. (Obwohls es mMn fast die besten sind :D )

Darum: entweder nen Schritt nach vorne! Oder es wird hier ein "Niemandsland" bleiben.

Pro- Werbefreies Forum
Pro- internetname.de
Pro- Werbung (nachdem die ersten 2 Schritte abgeschlossen sind)

Sorry Jahnfan, eigentlich a gute Idee mit dem Forum, aber wenn dann sollte man es schon richtig machen.
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6297
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Beitragvon BLURT » Mo 22. Jul 2013, 20:59

Zuguterletzt: Politisch haben wir ja das Thema gerade. Dass alle abgehört und eingeordnet werden von Oben. Macht uns und unserer ahnungslosen Kanzlerin ja nicht allzuviel aus, denn gute Menschen haben eh nichts zu verbergen.
Der Jahnforumsadmin hat recht lautstark geprahlt mit seiner Internetbildung und was er da alles kann. Kann ers bloß oder tut ers auch? Nachdem das eh seiner Meinung nach sein Privatbereich ist, tut ers. @daredevil wurde mit mir gesperrt, weil wir uns über pn über die @violence - Sperrung ausgetauscht haben. Persönliche Nachrichten lesen? Der sagt, er kann und der will und der tut.
Wir befinden uns in einer Riesensauerei, aber Merkel macht, dass es nicht wehtut. Wirklich nicht? Abwarten.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Nächste

Zurück zu Allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron