Uservorstellung

Vorstellung, Ankündigungen, Lob, Kritik, etc...

Uservorstellung

Beitragvon Admin » Do 10. Okt 2013, 21:44

Hier darf und sollte man sich kurz vorstellen...

Wie und was hat euch zum SSV gebracht?
Was treibt ihr sonst so?
Junger Hüpfer, oder alter Hase?

...
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:45
Wohnort: Jahnground

Re: Uservorstellung

Beitragvon Violence » So 13. Okt 2013, 16:28

Dann fang ich mal an...
Also, ich bin der Vio, 35 Jahre alt, verheiratet + Sohn.

Zum SSV bin ich ca 2002/2003 gekommen. Diese 2. Ligasaison hat mich fiebrig gemacht.
Da ich aber eine zweite Leidenschaft, das Tischfussball, hatte... Müsste der SSV ein bisschen zurückstecken. Zu den Tischfussball Turnieren fuhr ich fast jedes Wochenende und das in ganz Europa. Also, wer mal mit mir "Kickern" will, darf gerne antreten :-)
Aktiv mit dem Kickern hab ich dann 2006 aufgehört und spiele seitdem nur noch im Regensburger Umkreis (Hobbyliga).

Dann kam auch wieder das SSV Fieber mit regelmäßigen besuchen...
Ab 2007 dann wieder fast jedes Heimspiel und ab letzte Saison dann auch verstärkt (fast) alle Auswärtsspiele mit dabei.
Auswärts ist wirklich geil, weil dort eigentlich nur der harte Kern mit dabei ist und somit der Support fast immer genial ist.
Denn den Fussball sehe ich schon sehr "Ultraorientiert". Denn wenn, dann voll dabei sein :!:

Für mich gibt es nix schöneres, wie mit Gleichgesinnten, das Team nach vorne zu schreien...
Den Rhythmus der Trommel zu Folgen und die Lieder mitzusingen. Außerdem kann man dort 90min alles fallen lassen und mal an nix anderes denken als an den SSV

Außerdem hab ich noch Sympathien zu einigen "Balkan" Mannschaften (RS Belgrad, Borac Banja Luka und Vardar Skopje). Das ein oder andere Spiel hab ich mir dort schon mal angesehen. Da meine Eltern aus dem "ehemaligen" Jugoslawien kommen, ist das natürlich ein muss :-)

Schöne Erlebnisse?
Ganz klar, der Aufstieg mit dem SSV in die zweite Liga! Wobei ich "Arbeitsbedingt" nicht beim KSC mit dabei war :cry:
Aber auch "Sandhausen" auswärts (2:1 Sieg in der 90min) bei strömenden Regen ohne Dach und Regenschirm, war eines meiner Top Erlebnisse...
Heidenheim Auswärts mit Zugfahrt + Beachparty... Voll geil!
Schifffahrt von der Walhalla nach Regensburg zum Derby gegen Burgdorf :!:

Aber auch Berlin oder St.Pauli... Denn dort traf ich mich immer mit dem Blurt :-)

Einfach diese schönen unvergessenen Erlebnisse machen mich einfach zu einem 100% Fan, der in jeder Lebenslage seinen Verein (versucht) zu verteildigen. Denn ein Jahnfan hat es nie leicht :-)

So, nun reichst... Jetzt dürft ihr mal sagen "wie" "warum" usw
Was motiviert Heiko Herrlich?
"Aus einer Mannschaft ein Team zu machen. Den Spielern vorzuleben, dass die Vorderseite des Trikots wichtiger ist als die Rückseite - weil vorne das Vereinswappen steht und hinten der Name des Spielers"
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5541
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Uservorstellung

Beitragvon Maxvonthane » Mo 14. Okt 2013, 11:08

Zu mir gibts eigentlich wenig zu sagen:

Komme aus dem schönen Landkreis Cham, wohne aber mittlerweile seit 8 Jahren in Regensburg.
Den Jahn verfolge ich seit Radio Charivari mit der Berichterstattung zum Jahn begann, was auch der einzige Grund ist warum man an der tschechischen Grenze überhaupt was mit dem Jahn anfangen kann.
Hab dann über die Jahre mein Interesse am Fussball allgemein und damit auch zum Jahn verloren und bin eigentlich auch erst seit der letzten Drittligasaison wieder aktiver am Start.
Was aber nicht heitß das ich die Landesligazeiten unter Wettberg nicht mehr kenne XD

Nebenher betreue ich in Facebook eine kleine Gruppe zum Jahn, bin auch im anderen Forum aktiv, auf TM.de (wenn ich nicht wieder mal gesperrt werde) und bin als aufrechter Nord-Tribühnler immer auf der Suche nach Leuten in meinem Bekanntenkreis die ich mit dem Jahnfieber anstecken kann. In Summe gelingt mir das sogar recht gut.

Privat höre ich verdammt viel Musik, bin noch nicht verheiratet und bin eigentlich auch sonst ein recht umgänglicher Typ :)
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1571
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Kumpfmühl

Re: Uservorstellung

Beitragvon BLURT » Mo 14. Okt 2013, 18:02

Beim Sandhausen-Auswärtssieg letzte Saison gab es ca. 5 Großaufnahmen auf SKY von den mitgereisten rund 50 Jahnfans, die da im Regen standen. Meine Frau hat das Spiel mit angeschaut und wollte immer wissen, wo ist Violence. Dreimal war er im Fernsehen und dreimal konnte ich meiner Frau Violence zeigen. Der gutgelaunte Regensack da mit dem Käppi. Seitdem ist meine Frau Jahnfan. Sie hat mich dann gezwungen, nach Hamburg zu fahren mit ihr zum Paulispiel, obwohl mir das eigentlich zu kalt war.
Seit wann ich zum Jahn halte, das steht ja im Nachbarforum im Vorstellungsthread. Da war Violence gerade geboren, fern der Heimat. Bin also streng genommen der jahnfanSeit40jahren.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Uservorstellung

Beitragvon Violence » Di 15. Okt 2013, 04:59

BLURT hat geschrieben:Seit wann ich zum Jahn halte, das steht ja im Nachbarforum im Vorstellungsthread. Da war Violence gerade geboren, fern der Heimat. Bin also streng genommen der jahnfanSeit40jahren.

Ich bin mal so frei...
Ein herzliches Servus aus Berlin-Kreuzberg, wo ich seit 1987 lebe und arbeite.
Das ist ja mal ein wirklich unterhaltsamer Fred hier in der fußballfreien Zeit. Für mich als ehemaligen Regensburger Heimweh at ist best und wirklich schön, wie sich hier mehrere Generationen von Jahnfans aus der Netzanonymität heraus plötzlich quasi ins Gesicht sehen.
Also geb ich als erstes mal gleich zu, dass ich mit meinen 51 Jahren eher zu den ganz alten Säcken hier gehöre. (Wobei ich mich selber eher auf 35 schätzen würde. Da lachen allerdings meine beiden 15-und 16-jährigen Töchter unverhohlen, wenn ich das ihnen gegenüber auch immer wieder behaupte. Wir einigen uns auf "etwas jünger".)
Mit 10 Jahren bin ich nach Regensburg umgezogen worden, da wurde ich dann sozusagen sozialisiert. Auch was den Fußball angeht.

Hier nun auszugsweise meine kleine Jahngeschichte.
Die Bayernliga-Saison 1974 vor dem Aufstieg in die 2. Liga war meine erste als Jahnfan. Zum entscheidenden letzten Auswärtsspiel nach Ingolstadt (MTV oder ESV weiß ich nicht mehr) hat mich mein Vater gefahren. Jahn 3, Ingolstadt 0 oder 1. Die von Mutti zusammengenähte rot-weiße Fahne hat schräg gerade so in den Audi 80 gepasst. Ansonsten hatten wir leichtes Spiel.
2. Liga verlief dann eher enttäuschend. Aber als der Wiederabstieg schon besiegelt war, gab es doch noch ein unvergessliches Highlight: Den späteren Aufsteiger VfB Stuttgart haben wir humorlos mit 3:0 aus unserem Stadion gefegt.
Ich war da um die 16 und ging dem Fußball für einige Jahre verloren, auch meine persönliche "Laufbahn" als Wadenbeißer beim FSV Prüfening (damals noch Spvgg. Stadtwerke Rgbg.-Prüfening), wo ich alle Jugendmannschaften durchlief, fiel bald einem vielversprechenderem Nachtleben zum Opfer.
1984 verließ ich Regensburg, Jahns Ergebnisse und Tabellenstände verfolgte ich aber zumindest unregelmäßig weiter. Sofern mein schmales Budget als Student den Erwerb des Kicker zuließ. Denn, den jüngeren kann man es ja kaum oft genug sagen: Internet hatten wir damals noch lange nicht. (An der Stelle kann ich mir den folgenden kleinen "Witz" aus dem wahren Leben nicht verkneifen: Vater, fast meine Generation, erklärt seinem 10-jährigem Sohn, dass es zu seiner Zeit keine Computer gab. Daraufhin die besorgte Frage des Sohnes: Und wie seid ihr dann ins Internet gekommen?)
Die letzten Jahre, sagen wir mal seit der Zweitliga-Saison 2004 (damals auch das legendäre Nürnberg-Spiel gesehen, mit dem danach leider folgendem legendärem Absturz), bin ich wieder rund zwei Mal pro Jahr im Jahnstadion. Lege dann meine "Heimatwochenenden", an denen ich meine Schwester in Riegling besuche (spezieller Gruß an "Towerman") nach Möglichkeit auf Heimspiele. Den Kurztrip nach Babelsberg habe ich die letzten beiden Jahre natürlich auch gemacht.
Also seit geraumer Zeit habe jedenfalls auch ich Internetanschluss. was den Jahn angeht, verfolge ich da nicht nur regelmäßig eure Forumsbeiträge (hatte mich auch früher schon mal leider erfolglos anzumelden versucht), sondern ich mache mich auch vor meiner Frau zum kompletten Deppen, indem ich fast jedes Wochenende wie gebannt auf den Live-Ticker glotze. Kann euch sagen: wer das braucht, der ist wirklich nicht zu beneiden. Es ist die reinste Tortur: immer den Torschrei auf den Lippen, aber nichts sehen, nichts hören, nur warten. Auf das Tor an der richtigen Stelle, vorn oder hinten, je nachdem, ob zuhause oder auswärts. Natürlich auch geil: wenns so läuft wie in Jena, gegen Münster oder wie zuletzt in Oberhausen. Unter die Dusche musste ich anschließend in jedem Fall.
Das wird jetzt mit dem Aufstieg natürlich bedeutend anders. Wegen Hertha und Union leiste ich mir seit Jahren Sky. Ist doch bedeutend nervenschonender, das Unheilwenigsten kommen zu sehen. Einen Gewissenskonflikt werde ich bei den direkten Duellen nicht haben. Schon bei Hertha vs. Union wünschte ich immer dem den Sieg, der die Punkte nötiger brauchte, im Zweifel dem Underdog (Der Derby-Hass ist in Berlin sowieso ziemlich künstlich und nachgemacht, kein Vergleich zu München oder Hamburg, die meisten fußballinteressierten Berliner drücken beiden Vereinen die Daumen.). Kommende Saison muss man kein Prophet sein, um vorherzusehen,dass der Jahn die Punkte am nötigsten brauchen wird. Als Jahnfan hab ich nun 2 Mal Heimspiel in Berlin, ich freu mir. Da bleibt sky natürlich aus, da bin ich im Gästeblock und bring noch Leute mit. Denn als Jahnanhänger oute ich mich hier in Kreuzberg schon seit Jahren. Belächelt werde ich dabei zunehmend weniger. Im Gegenteil, es zeitigt erste Früchte: Berliner Bekannte haben sich freiwillig im BR das Saarbrücken-Spiel angeschaut, dann die Relegationsspiele (wo ich beim Rückspiel in den letzten Minuten eigentlich schon klinisch tot war. Aber am Ende wars eine meiner schönsten Wiedergeburten.). Ja und neulich rief mich ein Berliner Freund ganz aufgeregt an, um mir mitzuteilen, dass der Jahn im DFB-Pokal Heimspiel gegen Bayern hätte. Wußte ich natürlich schon, hab mich aber aufrichtig mit ihm zu freuen versucht. Nett, gell?

Was will ich sagen? Ich will euch sagen, wir sind überall und vor allem schon da, wo uns noch gar keiner vermutet. Die Saat geht auf und langer Atem lohnt sich. Wir sind tatsächlich ein Traditionsverein, und zwar aus einer der schönsten und lebenswertesten Städte Deutschlands (persönliche Einschränkung: vor dem uneingeschränkten Rauchverbot in Bayern).

Wünsche uns allen eine spannende Zweitliga-Saison, mit Klassenerhalt für den Jahn. Was natürlich dem nächsten Fußballwunder gleichkäme. Sorry: nach dem Sieg über die Bayern natürlich dem übernächsten. Aber Wunder, behaupte ich mal, kann man üben. Und der Jahn hat schon ganz gut geübt. Möge es am Ende wieder heißen: andere Vereine haben Spieler verpflichtet, Jahn Regensburg hat eine Mannschaft eingeschworen.
Sollte es diese Saison noch nicht ganz reichen, so gehört dem Jahn doch die Zukunft. You´ll never walk alone.

SSV!
Was motiviert Heiko Herrlich?
"Aus einer Mannschaft ein Team zu machen. Den Spielern vorzuleben, dass die Vorderseite des Trikots wichtiger ist als die Rückseite - weil vorne das Vereinswappen steht und hinten der Name des Spielers"
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5541
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Schoko

Beitragvon Schoko » Di 29. Okt 2013, 14:25

Hallo!
Dann stelle ich mich doch auch mal vor:
Vielleicht kennt mich ja mancher schon vom Namen, vielleicht sogar vom Sehen.

Manch einer kennt mich unter Umständen auch aus dem Jahnforum jahnfans.de, wo ich manchmal (früher häufig, später weniger) meinen Senf hinzugebe. Leider ist mir im Laufe der Zeit dort wegen der einen oder anderen engstirnigen Person der Spaß verloren gegangen. Denn wie heißt es so schön? "Nur Idioten ändern Ihre Meinung nicht". Hier kann man vielleicht noch richtig diskutieren?

Wie auch immer,ich bin der Schoko, fast 24 Jahre alt, Student an der hiesigen Universität, Vereinsmitglied beim SSV Jahn Regensburg und Vorstand des zweitältesten noch aktiven Fanclubs Ratisbona Fanatica. Und - natürlich - gebürtiger Preuße (Duisburg), aber ich lebe seit zehn Jahren in Regensburg und gehe auch seit dem - früher weniger, später häufiger - ins Jahnstadion. Wenig verwunderlich, dass mein erster Besuch das Auswärtsspiel des MSV Duisburg am 15.02.2004 war (Ja, der MSV ist meine erste große Liebe. Groß geworden im Ruhrpott bzw. im Wedaustadion, das lässt einen nie mehr los. Natürlich ist der Jahn heute die Nummer 1, aber die Zebras blieben immer im Herzen).

Beim Jahn bin ich mittlerweile auch so stark mit dem Herzen dabei, dass ich nebenher die eine oder andere Sache für meinen Verein mache.

Was gibt es sonst zu sagen? Keine Ahnung, aber wenn jemand noch Fragen hat, darf mich gerne anschreiben!

Forza Jahnelf!
Benutzeravatar
Schoko
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Wohnort: Regensburg

Re: Uservorstellung

Beitragvon Violence » Di 29. Okt 2013, 16:17

Herzlich Willkommen Schoko :!:
Was motiviert Heiko Herrlich?
"Aus einer Mannschaft ein Team zu machen. Den Spielern vorzuleben, dass die Vorderseite des Trikots wichtiger ist als die Rückseite - weil vorne das Vereinswappen steht und hinten der Name des Spielers"
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5541
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Uservorstellung

Beitragvon Bene » Di 29. Okt 2013, 17:11

@Schoko: Auch von mir ein herzliches "Habe die Ehre!"
Für die Umbenennung der Hans-Jakob-Tribüne in Hans-Rothammer-Tribüne !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 2999
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Uservorstellung

Beitragvon Esst-mehr-Senf » Do 31. Okt 2013, 14:38

Servus miteinander!

Ja dann stell ich mich auch kurz vor:

Bin seit ein paar Saisons regelmäßig im Stadion und wurde vom Bene ( =benachbarter W4-Anfeuerer) hierher eingeladen.

Bin auch im alten Forum registriert, hab mich aber generell und in letzter Zeit verstärkt (aufgrund der sich verschlechternden Diskussionskultur) mit Beiträgen zurückgehalten.

Das wars eigentlich auch schon...
Auf ein freudiges Diskutieren,

Euer Esst-mehr-Senf
Benutzeravatar
Esst-mehr-Senf
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 31. Okt 2013, 14:17

Re: Uservorstellung

Beitragvon Bene » Do 31. Okt 2013, 17:21

@ Esst-mehr-Senf:
Schön, dass Du aaaa da bist! Herzlich willkommen!
Wir sehen bzw. hören uns demnächst wieder in W4, wenn es heißt:
"Immer der Vierzehner!"
Oder wars der Achtzehner...?
Für die Umbenennung der Hans-Jakob-Tribüne in Hans-Rothammer-Tribüne !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 2999
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Nächste

Zurück zu Allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast