Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Rund ums alte / neue Stadion

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Hille » Mo 30. Nov 2015, 19:47

Jahnfan aus AB hat geschrieben:Nicht falsch verstehen, für die Jugend und Kinder muss man tatsächlich investieren, das ist schon richtig.
Nur interessiert mich halt leider trotzdem nur die erste Mannschaft.


Mal im Ernst, natürlich muss man da investieren, und ich freue mich ehrlich sowohl für die U23 als auch für die Kinder, das ist sicher toll für die und auch für den Verein selber.
Die Berichterstattung und das dauernde Erwähnen des Nachwuchsleistungszentrums und des Kunstrasenplatzes wirkt für mich halt wie ne Art Überkompensation genau wie Kellers Satz "(...) Werte geschafften, die Sieg und Niederlage überdauern." Was soll das denn schon wieder heißen? Also der sportliche Erfolg oder Mißerfolg ist vergänglich, den geilen Kunstrasenplatz haben wir aber ewig! Super, Keller, echt super...
Ich mach mich eigentlich nur über diese Trainingszentrums-Nachrichten lustig, weil ichs einfach total übertrieben und der Sache auch in der Menge nicht angemessen finde (ist bald fertig...ist fast fertig...ist morgen fertig...wird am Sonntag eingeweiht...ist am Sonntag eingeweiht worden...und bespielt......ich möchte bitte in Zukunft einmal wöchentlich auf der Homepage über den Zustand des Kunstrasens informiert werden!! :wink: ).
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mo 30. Nov 2015, 20:56

Hille hat geschrieben:ist bald fertig...ist fast fertig...ist morgen fertig...wird am Sonntag eingeweiht...ist am Sonntag eingeweiht worden...und bespielt......
:lol:
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 837
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Bene » Mo 30. Nov 2015, 21:36

Der FC Oberhinkofen bekommt demnächst einen Kunstrasenplatz.
Ich bleib dran und halte Euch auf dem Laufenden!
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mo 30. Nov 2015, 21:41

Gott sei Dank gibt´s Euch, Leute. Da macht sogar dieser Jahn Spaß!
Lach mich echt grade schlapp - Verzweiflung?
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 837
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon bastizzl » Di 1. Dez 2015, 19:26

Gehts zum futsal. Da habts Freude pur mim Jahn. Und die Jungs wissen es vor allem zu schätzen!
bastizzl
 
Beiträge: 10
Registriert: So 20. Apr 2014, 13:46

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Violence » Di 1. Dez 2015, 19:57

bastizzl hat geschrieben:Gehts zum futsal. Da habts Freude pur mim Jahn. Und die Jungs wissen es vor allem zu schätzen!

Bis die erste Niederlage kommt :P
Futsal, Futsal Ratisbona!!!
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5815
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Turmsteher » Di 1. Dez 2015, 20:59

Also unabhängig davon wie oft man dazu melden bringt ist es für mich persönlich trotz allem ein Meilenstein in der Clubgeschichte. Seit ich den Jahn kenne und verfolge und das ist nun auch eine Weile ist das hald tatsächlich ein Novum das mal was Geschaffen wurde für die Zukunft des Vereins das selbiger finanziert hat und ihm auch gehört. Das der Verein mal langfristig denkt und auch Werte schafft war der Wunsch vieler da bisher alles für den kurzfristigen Erfolg verscherbelt werden musste was nicht niet und nagelfest ist. Ob Mann das ets lächerlich finden muss oder gar ins Lächerliche gezogen werden
muss... Ich denke nicht. Wieso kann man nicht Sachen die gut Laufen auch mal zumindestens einfach hinnehmen. Werd ich im Leben nicht verstehen.
Benutzeravatar
Turmsteher
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 5. Nov 2013, 13:41
Wohnort: Regensburg-Stadt

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Hille » Di 1. Dez 2015, 21:42

Lächerlich finde ich keineswegs den Bau des Kunstrasenplatzes und des Nachwuchsleistungszentrums! Hab ich oben auch schon geschrieben, das ist eine tolle Sache. Ganz ehrlich und ohne Ironie oder Witz!
Was ich lächerlich finde ist diese Überberichterstattung, die meiner Meinung nach über sportliche und anderweitige Probleme so ein bisschen hinwegtäuschen soll. Ich finde nicht, dass ich dadurch die ganze Sache ins Lächerliche ziehe. Es geht mir nur um das drumherum. Und fürs "einfach hinnehmen" bin ich nicht geschaffen :wink:
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mi 2. Dez 2015, 00:11

Turmsteher hat geschrieben:Also unabhängig davon wie oft man dazu melden bringt ist es für mich persönlich trotz allem ein Meilenstein in der Clubgeschichte. Seit ich den Jahn kenne und verfolge und das ist nun auch eine Weile ist das hald tatsächlich ein Novum das mal was Geschaffen wurde für die Zukunft des Vereins das selbiger finanziert hat und ihm auch gehört. Das der Verein mal langfristig denkt und auch Werte schafft war der Wunsch vieler da bisher alles für den kurzfristigen Erfolg verscherbelt werden musste was nicht niet und nagelfest ist. Ob Mann das ets lächerlich finden muss oder gar ins Lächerliche gezogen werden
muss... Ich denke nicht. Wieso kann man nicht Sachen die gut Laufen auch mal zumindestens einfach hinnehmen. Werd ich im Leben nicht verstehen.

Grundsätzlich bin ich zu 100% Deiner Meinung. Wenn alles unter normalen Umständen vonstatten ginge, wäre das ein großer Grund zur Freude. Man würde sehen: "Es läuft". Und auch mir ist klar, dass lange Zeit die Jugendarbeit nicht den Stellenwert hatte, den sie braucht.
Aber die Sache ist doch die: Um diese schöne kleine Meldung mit dem Kunstrasenplatz herum liegen doch wesentliche Dinge, die unseren Jahn betreffen, im Argen.
Seit Monaten wird einem die Freude am Verein genommen, wird keine Gelegenheit ausgelassen, sich regional und überregional bis auf die Knochen zu blamieren und uns Fans zu enttäuschen, wenn auch unabsichtlich. Da kann ich im Moment über sowas einfach nicht jubeln (auch dann nicht, wenn zehnmal darüber berichtet wird). Ich kann mich auch grad nicht mit der Aussicht "in 10-15 Jahren haben wir endlich einen guten Unterbau" über die jetzige Situation hinwegtrösten. Ich warte schon seit 25 Jahren darauf, dass beim SSV endlich mal professionell gearbeitet wird.
Und ob ich mit Ende 50 noch in der Kurve stehen und laut in Liga 2 supporten möchte, lasse ich mal dahingestellt.
Aber nochmals -und ich finde gut, dass Du die Diskussion angeregt hast- ich möchte nichts lächerlich machen (v.a. nicht die Nachwuchsarbeit und noch weniger meinen SSV Jahn von 1889) und falls das so rüber gekommen ist, möchte ich es mit den obigen Erläuterungen "geraderücken".
Grüße
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 837
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Trainingszentrum "Kaulbachweg"

Beitragvon Turmsteher » Mi 2. Dez 2015, 08:23

Hille hat geschrieben:Lächerlich finde ich keineswegs den Bau des Kunstrasenplatzes und des Nachwuchsleistungszentrums! Hab ich oben auch schon geschrieben, das ist eine tolle Sache. Ganz ehrlich und ohne Ironie oder Witz!
Was ich lächerlich finde ist diese Überberichterstattung, die meiner Meinung nach über sportliche und anderweitige Probleme so ein bisschen hinwegtäuschen soll. Ich finde nicht, dass ich dadurch die ganze Sache ins Lächerliche ziehe. Es geht mir nur um das drumherum. Und fürs "einfach hinnehmen" bin ich nicht geschaffen :wink:

Wie dus machst machst du's hald verkehrt. Wenn nicht drüber berichtet wird dann wird gemosert warum man da so wenig erfährt oder mitbekommt und so wie jetzt ist es dann zu viel. Mann kann sich auch über alles aufregen das ist das Ding. Für mich persönlich wie gesagt ein Meilenstein über den man ruhig auch öfter berichten kann und das der Verein eher positive Nachrichten über seine Plattformen häufiger verbreitet als wir sind ets im Moment nur Zweiter liegt doch in der Natur der Sache.
Benutzeravatar
Turmsteher
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 5. Nov 2013, 13:41
Wohnort: Regensburg-Stadt

VorherigeNächste

Zurück zu Around the GROUND



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast