Aufsichtsrat

Die Verantwortlichen

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Karl schamriss » Di 16. Dez 2014, 17:50

durch die gestrige entscheidung, sind beide aufsichtsraete nahezu gleich besetzt... wer kontrolliert hier noch wen?
die loge P2 laesst gruessen...
TANZ DEN CHARLATAN DOOM



SCHAMOFFENSIVE 2015
Benutzeravatar
Karl schamriss
 
Beiträge: 646
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 23:35

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Socrates » Sa 20. Dez 2014, 21:06

Wolbergs hat ja wörtlich sein Schicksal als Vorsitzender des E.V. mit dem von Keller verknüpft.

Man darf gespannt sein, wie er das Dilemma jetzt löst. Wenn man ihn beim Wort nimmt, und das darf
man bei einem OB, müsste er beim Scheitern von Keller in dieser Position zurücktreten.

Eine Rücktritt als Eingeständnis des Scheiterns würde sicher vom politischen Gegner instrumentalisiert
werden. Bleibt er, bricht er sein Wort und liefert ebenfalls Argumente für eine politische Schlammschlacht.

Dass da kein Auge trocken bleibt, zeigt ja die vor kurzem öffentlich gewordene Unterstellung des
politischen Gegners, der Sponsor Tretzel würde bei Grundstücksvergaben aus öffentlicher Hand
bevorzugt. Mittlerweile scheint dieser Vorwurf vom Tisch zu sein, zeigt aber deutlich auf, dass es
beim Jahn um weit mehr geht als nur um die Frage, in welcher Liga man im nächsten Jahr spielt...
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Nobnab » Sa 20. Dez 2014, 21:32

Mag zwar alles so richtig sein aber für die breite Bevölkerung denk ich kein Grund das Stadtoberhaupt zu entmachten.

Und ganz ehrlich, da er sozusagen mein oberster Dienstchef ist, sag ich klipp und klar trotz dieser Umstände das ich im gegensatz zu seinen Vorgänger froh bin das er da ist.

Warum? Kann ich hier nicht schreiben da Dienstinterna. Aber rede gerne mit jeden bei einen schönen warmen Glühwein.

Nur um es zu unterstreichen, prinzipiell hast du recht, aber ein Rücktritt als Ob hoffentlich nicht und da geht es dann auch um mehr als "nur" Fußball.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 875
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Socrates » So 21. Dez 2014, 00:12

Da hast mich falsch verstanden: Ich fordere hier nichts. Und zwischen AR beim Jahn
und dem OB-Amt liegen Welten.

Ich wiederhole nur das Statement von Wolbergs hinsichtlich Keller und stelle die Fragen
hinsichtlich der Folgen der Jahn-Misere, die über den Sport hinaus reichen. Politik ist bekanntlicher-
massen ein schmutziges Geschäft...
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Nobnab » So 21. Dez 2014, 00:27

Ok dann war es nur ein Missverständnis

Ich denke bei der Regensburger Politik wird bestimmt versucht eine Strick daraus zu drehen.
Aber ich denke das wird nur auf kleiner Flamme passieren.

Noch dazu wird es für die Bevölkerung selbst nur als Randnotiz notiert.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 875
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Socrates » So 21. Dez 2014, 12:06

Ich glaube schon, dass die Diskussion um den Neubau des Stadions aus Steuermitteln nach dem end-
gültigen Abstieg aufflammen wird. Geschürt auch von der Opposition. Hat man ja am Beispiel Tretzel
schon deutlich erkennen können. Da war es auch egal, ob man dem Sport bzw. dem SSV Schaden
zufügt. Diese Vorwürfe hätte man auch intern klären können. Leider nicht geschehn. Der Verein somit
auch als Spielball politischer Interessen.
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Nobnab » So 21. Dez 2014, 12:20

Naja aber der Stadion-Neubau war schon unter Schaidinger beschlossene Sache.
Auch in der dieser Form ohne Tartanbahn usw.
Dieser Bau kann nicht dem jetzigen OB zu lasten gelegt werden.
Von dem her bietet das auch keine Angriffsfläche.
Außer es sollte darauf abgeziehlt werden Abstieg und neues Stadion in Verbindung zu bringen. Aber das eine hat nix mit dem anderen zu tun. Abgestiegen wären wir auch ohne neues Stadion bei dieser Truppe.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 875
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Socrates » So 21. Dez 2014, 12:57

Da hast du vollkommen recht.

Wie gesagt, ich rede/schreibe hier nicht über meine persönliche Meinung, sondern darüber, was
die politischen Folgen sein können.

Auch Wowereit sah sich Rücktrittsforderungen ausgesetzt, obwohl er nicht persönlich für die Planungsfehler
des BER verantwortlich war, sondern gutbezahlte Spezialisten.

Und dieser hat sich, im Gegensatz zu Wolbergs, nicht bedingungslos hinter die Planer/Spezialisten
(sprich Keller) gestellt...
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Nobnab » So 21. Dez 2014, 14:21

Ne das hab ich auch nicht alsdeine persönliche Meinung aufgefasst.
Aber interessante Gedankengänge
Und auf politischer Ebene ist eh alles denkbar.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 875
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Aufsichtsrat

Beitragvon Violence » Di 27. Okt 2015, 16:51

Jahn: Wolbergs bleibt Aufsichtsratschef
Der Regensburger Oberbürgermeister fungiert auch weiterhin als Vorsitzender des Gremiums beim Regionalligisten.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 99653.html
Was motiviert Heiko Herrlich?
"Aus einer Mannschaft ein Team zu machen. Den Spielern vorzuleben, dass die Vorderseite des Trikots wichtiger ist als die Rückseite - weil vorne das Vereinswappen steht und hinten der Name des Spielers"
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5633
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

VorherigeNächste

Zurück zu Headquarter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast