Investoren der KGaA

Die Verantwortlichen

Investoren der KGaA

Beitragvon daredevil » Sa 10. Jun 2017, 19:18

Jetzt bin ich bezüglich des Verkaufs der Aktienanteile der KGaA total entspannt. Jetzt nachdem klar ist wer der Käufer ist kann man sich getrost zurücklehnen finde ich. Die Anteile gibts in ein paar Jahren im Rahmen eines Ausverkaufs der Insolvenzmasse. Da kann es der Jahn dann wieder probieren.
Der gesamte Firmenkonstrukt von Hr. Schober ist extrem dubios und passt super in unsere Zeit. Will ihm nicht zu nahe treten aber müsste ich ihn in einem Regal abstellen dann wäre es die Rubrik Schaumschläger und Blender wo ich ihn hinlegen würde.
Erfindet irgendwelche Wortneuschöpfungen um ein angebliches Produkt attraktiv zu machen. Da bin ich mal frech. Er hat überhaupt kein Produkt.

Somit nur die Insolvenz abwarten und dann zuschlagen.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2102
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon zabo » Sa 10. Jun 2017, 20:07

Oder ihn fragen womit er beim Jahn Geld verdienen will
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 322
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon Hille » So 11. Jun 2017, 08:12

Ich find auch dass Keller im Interview über das Thema ziemlich deutlich gemacht hat, und offenbar auch dem Investor gegenüber, dass dieser kein Mitspracherecht hat und das wohl auch nie haben wird, sofern innerhalb des Vereins finanziell gut weitergearbeitet wird. Bei den 60gern war das Problem ja beispielweise, dass die extrem Abhängig von Ismaik waren, weil da sonst schlichtweg die Lichter ausgegeangen wären (sinds ja jetzt auch...). Sobald aber ein Verein auf eigenen Füßen steht, ist man auf den Investor schlicht nicht angewiesen und der e.V. kann ihn einfach überstimmten. Fix, aus, fertig.
Heißt ja jetzt nicht, dass man sich seine Vorschläge nicht anhören sollte, sind ja vielleicht ein paar gute dabei. Aber die Gefahr, dass wir uns in eine Art neues 1860 verwandeln, seh ich im Moment eigentlich nicht.
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
 
Beiträge: 775
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon zabo » Sa 17. Jun 2017, 10:51

Es kommt noch besser mit Schober
Folgendes wurde recherchiert,wenn wahr dürfte die Glaubwürdigkeit Schobers leiden

1) Xing Profil wurde gelöscht,früher stand Dipl.Betriebswirt FH jetzt nichts mehr
2)duales Studium bei BMW abgebrochen,deswegen jetzt Handelsfachwirt IHK
Soll einem Bilanzbuchhalter entsprechen
3)auch woher das Geld für den Kauf der Anteile stammt,unklar
Zunächst mehrere Mitgesellschafter,jetzt nur sein Geld
Mal Firmenverkäufe,dann Grundstücksverkäufe
4) Dozententätigkeit ohne Studium?
5) Zugehörigkeit Triathlonteam,eher nein

Kurzum alles nicht schlimm und ok
Aber Glaubwürdigkeit ist dann ........ :nada:
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 322
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon Bene » Do 29. Jun 2017, 20:12

Finden Vorstand und neuer Investor zusammen?

http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... g-100.html
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3324
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon Maxvonthane » Fr 30. Jun 2017, 14:13

Viel Interessanter eigentlich die MZ:

http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 35277.html
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon Violence » Fr 30. Jun 2017, 15:04

Interessanter Satz zum Thema Herrlich Abgang:
Keller: Das kann man, wenn man so will, als mein Versäumnis erachten. Ich lerne daraus, dass wir Verträge, die wir anstreben, so schnell wie möglich auch schriftlich fixieren. So ist uns sicher ein kleines Schmerzensgeld aus Leverkusen entgangen.
Zeigt Größe, Respekt!
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 6062
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon JayJay-_- » Fr 30. Jun 2017, 15:54

Maxvonthane hat geschrieben:Viel Interessanter eigentlich die MZ:

http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 35277.html



4/4 :-(
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon Nobnab » Fr 30. Jun 2017, 17:28

JayJay-_- hat geschrieben:
Maxvonthane hat geschrieben:Viel Interessanter eigentlich die MZ:

http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 35277.html



4/4 :-(


link kopieren und in googlesuche einfügen und dann im Catch laden. :wink:
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 963
Registriert: Di 16. Jul 2013, 10:19
Wohnort: Regensburg

Re: Investoren der KGaA

Beitragvon KLP » Fr 30. Jun 2017, 17:35

Oder je nach Browser Rechtsklick->Im Inkognito Fenster öffnen
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Nächste

Zurück zu Headquarter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast