Wolbergs/Tretzel

Die Verantwortlichen

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Maxvonthane » Do 16. Feb 2017, 10:45

Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1886
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Wirtschaftskrimi um den SSV Jahn

Beitragvon Maxvonthane » Do 16. Feb 2017, 10:58

Jürgen Herda hat geschrieben:Präsident Hans Rothammer gerät in den Bestechungsstrudel

Dem SSV Jahn #Regensburg stand das Wasser in seiner 128-jährigen Geschichte oft bis zum Hals. Jetzt kämpft der Verein um die wiedergewonnene Glaubwürdigkeit - zumal der Präsident zunehmend in den Strudel der Bestechungsaffäre gerät.

http://www.onetz.de/regensburg/politik/ ... 30862.html


Danke Jürgen! Wiedermal vielen herzlichen Dank!!!
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1886
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Do 16. Feb 2017, 11:04

Maxvonthane hat geschrieben:Etz erwischt es erstmal die SPK Regensburg....

...lauter Amateure am Werk!

http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/millionenkredit-fuer-tretzel-im-fokus-21179-art1487940.html


Dazu auch der BR:
Neue Vorwürfe im Regensburger Korruptionsskandal
Millionenkredit für Bauträger wirft Fragen auf
Nach BR-Recherchen stehen in der Regensburger Korruptionsaffäre weitere Vorwürfe im Raum. OB Joachim Wolbergs (SPD) soll sich als Sparkassenfunktionär für einen Millionenkredit zugunsten des wegen Bestechungsvorwürfen inhaftierten Bauträgers Tretzel eingesetzt haben.
http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... t-100.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Do 16. Feb 2017, 11:08

„Tretzel wollte alles oder nichts“
Christian Schlegl sagt über seine politischen Ziele, „man soll niemals nie sagen“ – und packt zur Nibelungen-Vergabe aus.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 87878.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Hille » Do 16. Feb 2017, 11:25

Am meisten ärgert mich, dass der Schlegl jetzt so tut, als hätte er nix damit zu tun und damit wahrscheinlich durchkommt. CSU halt. Großmamas konservativer Liebling, den kein Wässerchen trüben kann, da kotz ich ja. Da hätt ich lieber ne tote Ente als Bürgermeister als den.
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 917
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Sa 18. Feb 2017, 11:28

Ein Monat, der alles veränderte
Seit vier Wochen sitzen Wolbergs, Tretzel und ein Ex-Stadtbau-Beschäftiger in U-Haft. Eine Zusammenfassung der Ereignisse.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 88676.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Di 28. Feb 2017, 14:03

Joachim Wolbergs wird freigelassen
Der Haftbefehl gegen den Regensburger OB wird gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Doch der dringende Tatverdacht bleibt.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 92176.html

OB Wolbergs aus Haft entlassen
http://video.mittelbayerische.de/detail ... Start=true
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Mi 8. Mär 2017, 12:35

Spendenaffäre: Staatsanwalt greift Pressefreiheit an und ermittelt gegen Wochenblatt-Journalisten
(Mit Kommentar vom Journalisten selbst)
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/r ... 172,428557
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Mi 8. Mär 2017, 12:41

Violence hat geschrieben:Spendenaffäre: Staatsanwalt greift Pressefreiheit an und ermittelt gegen Wochenblatt-Journalisten
(Mit Kommentar vom Journalisten selbst)
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/r ... 172,428557

Hierzu auch:

Ermittlungen gegen Wochenblatt-Redakteur
Die Staatsanwaltschaft verdächtigt den Redaktionsleiter des Regensburger Anzeigenblatts, OB Wolbergs bestochen zu haben.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 94997.html
Interessant hier ist der kleine Satz:
Staatsanwaltschaft Regensburg erklärte am Mittwoch, dass es bei den Ermittlungen um Protokolle aus einer nichtöffentlichen Sitzung der Stadtbau GmbH gehe

Bislang ging man ja von einem AR Protokoll bei Jahn aus, oder?
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Hille » Mi 8. Mär 2017, 14:35

Angriff auf die Pressefreiheit? Gehts vielleicht auch ne Nummer kleiner? Es gibt unter Garantie nichts was der Justiz mehr egal ist wie die Meinung vom Eckl und wenn ers noch so sehr öffentlich rauplärrt. Und zum Vorwurf wegen übler Nachrede, sowas:

„Das nährt den Verdacht, dass Lorenz sich ohnehin nur an den Einnahmen ihres Stadtratsmandates laben wollte, statt Politik zu machen. Kein Wunder: Beruflich steht die Stadträtin, die eine Magisterarbeit über ,viktorianische und frühe Stummfilmpornographie schrieb und sich mit Aufträgen des Regensburger Stadttheaters und mithin wiederum vom Steuerzahler über Wasser hält, ohnehin auf dünnen Beinchen.“ Zizat Eckl.

ist auch keine "Meinung", sondern einfach eine Beleidigung. Da braucht er sich nicht beschweren, wenn er da ne Anzeige bekommt. Schreiben hat ers ja trotzdem dürfen, aber halt nicht unwiedersprochen.
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 917
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Maxvonthane » Mi 8. Mär 2017, 16:58

Das Problem ist hald das ich tatsächlich Glaube das für viele Leute das Wochenblatt ein Qualitätsmedium ist und den Scheiß auch noch Glauben den der Eckl verzapft.
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1886
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Bene » Mi 8. Mär 2017, 18:23

Violence hat geschrieben:Interessant hier ist der kleine Satz:
Staatsanwaltschaft Regensburg erklärte am Mittwoch, dass es bei den Ermittlungen um Protokolle aus einer nichtöffentlichen Sitzung der Stadtbau GmbH gehe

Bislang ging man ja von einem AR Protokoll bei Jahn aus, oder?

Das verstehe ich jetzt nicht. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.
Dort ging es um die Protokolle aus den AR-Sitzungen des Jahn, hier geht es jetzt um ein Protokoll aus einer Sitzung der Stadtbau GmbH.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Mi 8. Mär 2017, 18:51

Bene hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:Interessant hier ist der kleine Satz:
Staatsanwaltschaft Regensburg erklärte am Mittwoch, dass es bei den Ermittlungen um Protokolle aus einer nichtöffentlichen Sitzung der Stadtbau GmbH gehe

Bislang ging man ja von einem AR Protokoll bei Jahn aus, oder?

Das verstehe ich jetzt nicht. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.
Dort ging es um die Protokolle aus den AR-Sitzungen des Jahn, hier geht es jetzt um ein Protokoll aus einer Sitzung der Stadtbau GmbH.

Wer sagt des? Die Medien? Es ging lediglich um "AR" Protokolle in Verbindung mit abhören (soweit ich mich noch erinnern kann).
Kann mich aber auch täuschen...
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Bene » Mi 8. Mär 2017, 19:23

Violence hat geschrieben:
Bene hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:Interessant hier ist der kleine Satz:
Staatsanwaltschaft Regensburg erklärte am Mittwoch, dass es bei den Ermittlungen um Protokolle aus einer nichtöffentlichen Sitzung der Stadtbau GmbH gehe

Bislang ging man ja von einem AR Protokoll bei Jahn aus, oder?

Das verstehe ich jetzt nicht. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.
Dort ging es um die Protokolle aus den AR-Sitzungen des Jahn, hier geht es jetzt um ein Protokoll aus einer Sitzung der Stadtbau GmbH.

Wer sagt des? Die Medien? Es ging lediglich um "AR" Protokolle in Verbindung mit abhören (soweit ich mich noch erinnern kann).
Kann mich aber auch täuschen...

Meiner Meinung nach sind das zwei verschiedene Baustellen:
Auf der einen Seite aufgrund abgehörter Telefonate der Verdacht, dass beim Jahn Protokolle von Aufsichtsratssitzungen nachträglich abgeändert werden sollten, auf der anderen Seite aufgrund abgehörter Telefonate der Verdacht, dass Wolbergs ein Protokoll einer Sitzung der Stadtbau GmbH an Eckl herausgegeben haben soll.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Wolbergs/Tretzel

Beitragvon Violence » Do 9. Mär 2017, 19:29

Einbrüche im Stadtosten – auch die Geschäftsstelle des Wochenblattes ist betroffen
http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten ... 172,428684
Am Morgen hatte Redaktionsleiter Christian Eckl die Spuren des Einbruches im Gebäude in der Prinz-Ludwig-Straße entdeckt: In der gesamten Geschäftsstelle waren Schränke geöffnet worden. Einige Gegenstände sind verschwunden, die genaue Liste der entwendeten Dinge steht noch nicht fest.

:mrgreen: was da wohl entwendet worden ist?
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

VorherigeNächste

Zurück zu Headquarter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast