DFB Pokal

1., 2., 3. Liga, Pokal, etc...

DFB Pokal

Beitragvon Violence » Sa 15. Jun 2013, 18:45

Hehe, es geht gegen Union in der 1. Runde...
Blurt, geh mir nicht fremd!
Was motiviert Heiko Herrlich?
"Aus einer Mannschaft ein Team zu machen. Den Spielern vorzuleben, dass die Vorderseite des Trikots wichtiger ist als die Rückseite - weil vorne das Vereinswappen steht und hinten der Name des Spielers"
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 5476
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: DFB Pokal

Beitragvon Bene » Sa 15. Jun 2013, 19:42

Violence hat geschrieben:Hehe, es geht gegen Union in der 1. Runde...
Blurt, geh mir nicht fremd!


An Meister Blurt musste ich nach der Auslosung auch schon denken.
Liegt da ein Interessenskonflikt vor? :wink:
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 2956
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

naja

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Sa 15. Jun 2013, 20:05

Hat vor und Nachteile, der gegner ist schlagbar also keine Übermacht wie letzte Saison die Bayern, allerdings zieht Union auch keine Zuschauser
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 16:16

Re: naja

Beitragvon micklas » Mo 17. Jun 2013, 12:08

jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:Hat vor und Nachteile, der gegner ist schlagbar also keine Übermacht wie letzte Saison die Bayern, allerdings zieht Union auch keine Zuschauser


Naja, die bringen immerhin einige Zuschauer mit - ich finde das Los nicht schlecht. Union weghauen und dann einen Erstligisten für die zweite Runde
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!
micklas
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Beitragvon Maxvonthane » Mo 17. Jun 2013, 12:19

Ja mal schaun, wenn wir gut drauf sind glaube ich können wir jeden Schlagen, aber gegen fitte Berliner wird es schwer!
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1540
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Kumpfmühl

Beitragvon BLURT » Mi 19. Jun 2013, 10:02

Mit etwas Verspätung sage ich zu diesem "Traumlos" mal: Mir bleibt auch nichts erspart!
Immerhin kann man frei nach Wembley sagen: am Ende gewinnen auf jeden Fall die Rot-Weißen.
Die Chancen stehen gut für den Jahn, dass die Geschichte der blamablen Pokalauftritte der großen Berliner Vereine im Jahnstadion in die Verlängerung geht.
Für Union ist das auf jeden Fall ein ganz, ganz schlechtes Los. Außer für die schätzungsweise 3.000 mitreisenden Fans, die sich überwiegend auf die Stadt freuen werden samt Biergärten.
Denke, Union kann sich nach der ersten Runde ganz auf den Aufstiegskampf konzentrieren, der auch nächste Saison über weite Strecken wieder deutliche Züge von Abstiegskampf haben dürfte.
Ich drück uns auf jeden Fall beide Daumen. Aber den "richtigen" dem Jahn. Wir brauchen mehr Geld.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon BLURT » Di 2. Jul 2013, 17:39

Tja, der Montagstermin ist aus finanzieller Sicht schon ein ziemlicher Griff ins Klo für den Jahn. Werdens wohl bloß so um die 1.000 Köpenicker. Und mehr als 1.000 Zuschauer weniger für den Jahn. Ist das die "ausgleichende Gerechtigkeit" fürs letztjährige Traumlos Bayern? Schade, dass man "Sky" nicht auf Schadenersatz verklagen kann. Für beide Spielansetzungen.

Union hat ja inzwischen ganz schön aufgerüstet. Die meinens jetzt langsam ernst. Aber zu Beginn der Saison sind alles erstmal nur große Namen, heißt für den Jahn: Schall und Rauch. Pokal bleibt für Union denke ich weiterhin vermintes Gelände (nach dem Finaleinzug annodazumal). Einfach aufs eigene Niveau runterziehen und in den Zweikämpfen eiserner sein.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Beitragvon Jahnfan aus AB » Di 2. Jul 2013, 20:58

Wenn wir schon beim Thema Berlin sind - wie geht es eigentlich dem SC Charlottenburg bzw. TeBe? In meiner Kindheit bzw. Jugend waren die immer da, wo ich mit dem Jahn hinwollte (2.Liga). Spricht man von denen in der Hauptstadt überhaupt noch?
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 747
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 09:34
Wohnort: 63808 Haibach

Beitragvon BLURT » Di 2. Jul 2013, 21:57

Glaube, über diese ganzen Vereine hat man in Berlin nie wirklich gesprochen außerhalb des eigenen Stadtteils. Der Berliner ist schon sehr stark auf seinen jeweiligen Kiez bezogen. Das galt wohl damals schon für Tasmania (Neukölln), das galt später für die von dir genannten Vereine. Blau Weiß 90 war ja auch mal kurz erstklassig, das gilt bis jetzt sogar noch für Union, obwohl sich das da langsam von Köpenick über den Ostteil nach Westen entwickelt von der Resonanz her. Was so manchem Unioner ganz und gar nicht behagt.
Interessant waren eigentlich auch immer die Reinickendorfer Füchse wegen ihrer traditionell guten Jugendarbeit (von Hässler über Zecke Neuendorf zu Boateng und Dejagah kamen da immer wieder gute Leute raus), aber gemerkt hats in Berlin kaum einer.
Von den türkischen Vereinen wie dem derzeit recht erfolgreichen BAK ganz zu schweigen.
Bis heute hats tatsächlich nur Hertha geschafft, über den Wedding hinaus zu kommen. Ansonsten spielen hier Dörfer, Straßenzüge und Hinterhöfe gegeneinander, egal in welcher Liga.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: DFB Pokal

Beitragvon BLURT » So 17. Aug 2014, 17:45

Eben Würzburger Kickers vs. Düsseldorf geschaut, die Verlängerung als Einzelspiel. Dabei die ganze Zeit an den Jahn gedacht.
Bei denen entsteht wirklich was.
Überhaupt macht das Pokalwochenende wieder Spaß. Die Kantersiege werden immer seltener. Oder kommt mir das nur so vor?
Eigentlich staune ich schon seit Jahren, was die Regionalligisten für ein gutes Niveau mitbringen.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Nächste

Zurück zu National



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron