Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

1., 2., 3. Liga, Pokal, etc...

Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Fr 3. Apr 2015, 19:53

Es würde mich interessieren wie die Breite des Forums zu solchen Sachen steht?!?
Nachdem sich ja die Moderatoren, in diesem Forum, nicht einig sind ob es Wehen Wiesbaden oder Kunstprodukt Wiesbaden heißen soll, bitte ich hier zum Diskussionstanz :mrgreen:

Lesen tut man ja viel über RB, Hoffenheim, Woflsburg... Aber auch über Tradition und Kommerzialisierung... Aber wie denken die Fans?

Auch eine "was wäre wenn" Diskussion wäre interessant!
Was wenn (zb) RB beim Jahn einsteigen würde? Die Vereinsfarben und das Logo verändern würden?
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Oscar » Fr 3. Apr 2015, 21:13

Den Fußball den Wolfsburg spielt gefällt mir sehr gut :wink:
Oscar
 
Beiträge: 198
Registriert: So 22. Feb 2015, 15:26

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Maxvonthane » So 5. Apr 2015, 20:55

Aber auch erst seit Hecking da ist, wobei für mich Mannschaften wie Wolfsburg und Leverkusen nicht in einen Topf gehören mit RB oder Hoffenheim und selbst die TSG in einem Atemzug mit RB zu nennen, tut denen unrecht!

btw RB ist etz auch an Leeds United dran ... da kriegst as kotzen.

Man Stelle sich vor im CL-Halbfinale 2035 spielen RB Leipzig, RB Leeds, RB Malaga und RB Genua ..... da fragst dich hald echt!
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1890
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Mi 22. Apr 2015, 16:32

Interessant, interessant....

Mitglieder von Red Bull Leipzig veröffentlicht
Nun wollten die Anhänger des SV Darmstadt 98, trotz ihres angekündigten Boykotts beim Auswärtsspiel in Leipzig, einen Banner im Gästeblock aufhängen, auf dem die Namen der 14 Mitglieder des Red-Bull-Vereins veröffentlicht werden sollten. Keine einzige Person, welche nicht in wirtschaftlicher Abhängigkeit der Red Bull GmbH steht, so auf der Homepage der Lilienfans zu lesen.
http://ostfussball.com/mitglieder-von-r ... icht-2305/

Hier die Mitglieder:
-Oliver Mintzlaff (RB-Vorstandsvorsitzender, zuvor Berater von Ralf Rangnick)
-Dr. Wiebke Gorny (Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Urheber- und Markenrecht)
-Dietrich Gorny (Vater von Dr. Wiebke, Rechtsanwalt von Red Bull u.a. für Urheberrechtsverletzungen)
-Dr. Florian Müller (Rechtsberater Red Bull, zuvor RB-Vorstandsvorsitzender)
-Mag. Walter Bachinger (Finanzchef Red Bull)
-Dr. Christian Hauer (Anwalt von Red Bull u.a. für Patent- und Urheberrecht)
-Mag. Markus Thurner (Finanzdirektor Teamsport bei Red Bull)
-Ulrich Wolter (Jurist, Lizenzexperte und Geschäftsführer RB Leipzig, zuvor beim DFB)
-Dr. Volker Viechtbauer (Personal- und Rechtsexperte Red Bull)
-Dr. Manfred Hückel (Vertriebschef Red Bull)
-Christopher Reindl (Geschäftsführer Red Bull Media House GmbH)
-Oliver Hubertus (Rechtsanwalt und Steuerexperte für Red Bull)
-Rudolf Theierl (Vorstand Red Bull, früherer Vorstandsvorsitzender RB Salzburg)
-Frank Zimmermann (Leiter der Finanzen im Vorstand RB Leipzig)”
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Mi 22. Apr 2015, 17:42

Violence hat geschrieben:Interessant, interessant....

Mitglieder von Red Bull Leipzig veröffentlicht
Nun wollten die Anhänger des SV Darmstadt 98, trotz ihres angekündigten Boykotts beim Auswärtsspiel in Leipzig, einen Banner im Gästeblock aufhängen, auf dem die Namen der 14 Mitglieder des Red-Bull-Vereins veröffentlicht werden sollten. Keine einzige Person, welche nicht in wirtschaftlicher Abhängigkeit der Red Bull GmbH steht, so auf der Homepage der Lilienfans zu lesen.
http://ostfussball.com/mitglieder-von-r ... icht-2305/

Hier die Mitglieder:
-Oliver Mintzlaff (RB-Vorstandsvorsitzender, zuvor Berater von Ralf Rangnick)
-Dr. Wiebke Gorny (Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Urheber- und Markenrecht)
-Dietrich Gorny (Vater von Dr. Wiebke, Rechtsanwalt von Red Bull u.a. für Urheberrechtsverletzungen)
-Dr. Florian Müller (Rechtsberater Red Bull, zuvor RB-Vorstandsvorsitzender)
-Mag. Walter Bachinger (Finanzchef Red Bull)
-Dr. Christian Hauer (Anwalt von Red Bull u.a. für Patent- und Urheberrecht)
-Mag. Markus Thurner (Finanzdirektor Teamsport bei Red Bull)
-Ulrich Wolter (Jurist, Lizenzexperte und Geschäftsführer RB Leipzig, zuvor beim DFB)
-Dr. Volker Viechtbauer (Personal- und Rechtsexperte Red Bull)
-Dr. Manfred Hückel (Vertriebschef Red Bull)
-Christopher Reindl (Geschäftsführer Red Bull Media House GmbH)
-Oliver Hubertus (Rechtsanwalt und Steuerexperte für Red Bull)
-Rudolf Theierl (Vorstand Red Bull, früherer Vorstandsvorsitzender RB Salzburg)
-Frank Zimmermann (Leiter der Finanzen im Vorstand RB Leipzig)”


“Was hat RB Leipzig zu verheimlichen?”
http://fanzeit.de/was-hat-rb-leipzig-zu ... chen/21663
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Mo 24. Okt 2016, 09:39

„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon KLP » Mo 24. Okt 2016, 10:10

Da wird mit Antikommerz aber ganz schön viel Kommerz betrieben^^
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1338
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Mo 24. Okt 2016, 10:30

KLP hat geschrieben:Da wird mit Antikommerz aber ganz schön viel Kommerz betrieben^^

Wenn dann der erworbene "Kommerz" weiterinvestiert wird um den "Antikommerz" zu bekämpfen dann passt dieser Kommerz wieder, oder?
Ein kleiner Hinweis wäre da vielleicht gut alá: der Einnahmen durch Verkauf werden investiert in ...
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon KLP » Mo 24. Okt 2016, 10:37

Da bin ich bei dir :D Aber sieht ja nicht so aus, als würde das gemacht werden?

Außerdem wärs nicht glaubwürdig, wenn ich sehe, bei welchen Unternehmen ich mir das Lied kaufen kann :D
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1338
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Violence » Mo 24. Okt 2016, 10:37

KLP hat geschrieben:Da bin ich bei dir :D Aber sieht ja nicht so aus, als würde das gemacht werden?

Außerdem wärs nicht glaubwürdig, wenn ich sehe, bei welchen Unternehmen ich mir das Lied kaufen kann :D

Bist kein Prime Mitglied! :P
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6609
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Rasenball, Kunstprodukt, Kommerz und Tradtion...

Beitragvon Maxvonthane » Mo 24. Okt 2016, 11:01

Außerdem sieht der aus wie an Knoll sei Bruder!
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1890
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 14:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof


Zurück zu National



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste