Regionalligen

1., 2., 3. Liga, Pokal, etc...

Re: Regionalligen

Beitragvon Maxvonthane » Mo 11. Apr 2016, 19:51

Naja die 7000 im Schnitt kommen ja von der Saisoneröffnung ... ich denke mal das wir nächstes Jahr egal in welcher Liga auchned über 4000 kommen.
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Kumpfmühl

Re: Regionalligen

Beitragvon Jahnfan aus AB » Fr 13. Mai 2016, 19:10

Wenn VW 2 heute in Cloppenburg gewinnt wissen wir ja, wer der Relegationsgegner sein wird.
Oldenburg müsste ansonsten zweimal mit zehn Toren Unterschied gewinnen ...
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 819
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Regionalligen

Beitragvon daredevil » Di 16. Aug 2016, 20:35

Unser SV Wacker Burghausen hat sich anscheinend da eingereiht wo sie hingehören.
Spielen wohl gegen den Abstieg. Bringen nichts zu Wege.
Aber immer noch von der Dritten Liga träumen. Da gehen Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander. Vielleicht sollten die zu allererst mal akzeptieren dass sie da sind wo sie hingehören. Und wenn sie Pech haben dann u. U. noch eins drunter.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 1981
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: Regionalligen

Beitragvon Socrates » Mi 17. Aug 2016, 21:52

daredevil hat geschrieben:Unser SV Wacker Burghausen hat sich anscheinend da eingereiht wo sie hingehören.
Spielen wohl gegen den Abstieg. Bringen nichts zu Wege.
Aber immer noch von der Dritten Liga träumen. Da gehen Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander. Vielleicht sollten die zu allererst mal akzeptieren dass sie da sind wo sie hingehören. Und wenn sie Pech haben dann u. U. noch eins drunter.



Dir ist aber schon klar, wie knapp der Abstand am Ende zu Burghausen war, oder?

Hast du vergessen, dass wir zwei Spiele nur durch Eigentore gewonnen haben? Wir haben auch viel
Dusel gehabt, da seh ich jetzt keinen Grund zur Überheblichkeit.
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1386
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Regionalligen

Beitragvon daredevil » Mi 31. Aug 2016, 11:53

Socrates hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:Unser SV Wacker Burghausen hat sich anscheinend da eingereiht wo sie hingehören.
Spielen wohl gegen den Abstieg. Bringen nichts zu Wege.
Aber immer noch von der Dritten Liga träumen. Da gehen Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander. Vielleicht sollten die zu allererst mal akzeptieren dass sie da sind wo sie hingehören. Und wenn sie Pech haben dann u. U. noch eins drunter.



Dir ist aber schon klar, wie knapp der Abstand am Ende zu Burghausen war, oder?

Hast du vergessen, dass wir zwei Spiele nur durch Eigentore gewonnen haben? Wir haben auch viel
Dusel gehabt, da seh ich jetzt keinen Grund zur Überheblichkeit.


?
Versteh ich nicht. Ich hab von der Saison 16/17 geschrieben. Nicht von 15/16.

Überheblichkeit nicht. Freude. Nicht wegen dem Verein weil der ist mir eigentlich wurscht. Aber wegen Wolf.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 1981
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: Regionalligen

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mi 7. Sep 2016, 13:13

Kickers gestern in Homburg gewonnen. Damit ist erstmal die Talfahrt gestoppt. Hoffentlich geht es weiter aufwärts.
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 819
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Regionalligen

Beitragvon Jahnfan aus AB » Sa 1. Okt 2016, 12:15

Meine zweite Liebe hat gestern in Walldorf (schön, dass ich da auch mal war :? ) zweimal einen Vorsprung vergeigt. Einmal 2-0, dann 3-1. Endstand 3-3.
Also wieder nur ein mageres Unentschieden. Es reicht momantan einfach nicht, an der Tabellenspitze zu kratzen.
Hoffentlich macht es meine erste Liebe heute in Osnabrück besser. Falls wir überhaupt in Führung gehen sollten ...
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 819
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34
Wohnort: 63808 Haibach

Re: Regionalligen

Beitragvon Bene » So 9. Okt 2016, 16:19

Unterhaching hat sich bereits am 14. Spieltag die Herbstmeisterschaft gesichert.
In 14 Spielen 12 Siege und 2 Unentschieden, Torergebnis 41:8, schon imposant!
14 (!) Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzeiten Bayern.
Und dann hängt letztendlich alles nur von der Relegation ab...
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Regionalligen

Beitragvon Bene » So 9. Okt 2016, 16:39

Hier auch noch zwei Berichte zum Thema Unterhaching und Geld:

http://www.heimatsport.de/fussball/uebe ... isiko.html

Aber woher kommt eigentlich das Geld für einen derart gut besetzten Kader, in dem sich neben Hain, Bigalke und Stahl weitere bekannte Namen wie Maximilian Nicu, Jim-Patrick Müller oder Ulrich Taffertshofer tummeln? Einen prominenten Hauptsponsor gibt es in Unterhaching jedenfalls nicht. Spieler wie Hain, Stahl und Bigalke würden den Verein nicht mehr kosten als andere Kräfte, versicherte Vereinsboss Manni Schwabl jüngst in der Süddeutschen Zeitung. Diese würden nämlich zusätzlich von privaten Förderern bezahlt, zu denen, so die "SZ", wohl auch Schwabl selbst zählt. Der frühere Bayern-Profi habe schon zu Beginn des Jahres klargestellt, dass er gemeinsam mit seiner Familie bereits einen siebenstelligen Betrag in den Verein investiert hat. Insgesamt setzt die Spvgg aber auf ein erfolgsorientiertes Bezahlmodell. Siegprämien lautet das Zauberwort, mit dem der soziale Frieden innerhalb der Truppe gewahrt werden soll. ...

http://www.merkur.de/sport/amateur-fuss ... 24183.html

Schwabl nimmt aber die Sorgen, falls die Schromm-Elf auch in der nächsten Runde noch in der Regionalliga spielen muss: "Die Geldgeber würden noch ein weiteres Jahr investieren, deshalb haben die besagten Spieler auch langfristige Verträge abgeschlossen", sagt der Präsident bei der SZ.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Regionalligen

Beitragvon Maxvonthane » So 9. Okt 2016, 17:53

Naja, das kann schon klappen - hat man ja beim Jahn jahrelang gesehen - aber für die Entwicklung des Vereins ist das Gift!

Genau deswegen versteh ich den Kurs nicht der da gefahren wird. Erstmal runterwirtschaften in die Regionalliga und dann mit privaten Mitteln wieder rauf kämpfen.
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Kumpfmühl

VorherigeNächste

Zurück zu National



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast