Pyrotechnische?!?

Der 12 Mann

Pyrotechnische?!?

Beitragvon Violence » Mi 14. Dez 2016, 18:59

„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 6056
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Araya Aguilar » Mi 14. Dez 2016, 19:42

Violence hat geschrieben:Irgendwie Krank!
https://m.youtube.com/watch?v=GKKzyUAxP ... e=youtu.be
(ab ca. min 7:00)


Was heißt hier "irgendwie krank"? Sehr verharmlosend wirkende Umschreibung meiner Ansicht nach und im Grunde genommen eine Beleidigung für jeden wirklich kranken Mitmenschen in unserer Gesellschaft.
Das sind komplett asozial, abartig degenerierte Gestalten, die mit ihrem fremdgefährdeten, äußerst kriminellen Verhalten so hart wie nur möglich bestraft gehören und letztlich jegliches Recht verwirkt haben sich zukünftig in öffentlicher Gesellschaft bewegen zu dürfen (außer es besteht Aussicht auf anhaltende Besserung - darf aber wohl generell bei dem Klientel ausgeschlossen werden). Und nix anderes! Braucht keiner und will keiner sehen solche Subjekte, die nur eins im Sinn haben, nämlich zum einen andere Menschen in größte Gefahr zu bringen und sich damit selber in und mit narzisstischer Absicht selbst zu inszenieren und darüberhinaus den Fußball als "ihre" Plattform missbrauchen.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 2. Jun 2016, 19:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Hille » Mi 14. Dez 2016, 19:45

Violence hat geschrieben:Irgendwie Krank!
https://m.youtube.com/watch?v=GKKzyUAxP ... e=youtu.be
(ab ca. min 7:00)



Nicht nur irgendwie...
Von mir aus können sie sich in ihrem Block selber einräuchern und anzünden, mir egal (...oder auch nicht, weil da ja wohl auch andere Leute stehen...), aber die Dinger auf andere Leute schießen, schmeißen geht gar nicht!!!!
Das hat nichts mit "Stimmung" oder "Emotionen" zu tun, das ist versuchte Körperverletzung und aus! Und "gegen alle Stadionverbote" bin ich hier erst recht nicht!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
 
Beiträge: 773
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Hille » Mi 14. Dez 2016, 20:02

Araya Aguilar hat geschrieben:Das sind komplett asozial, abartig degenerierte Gestalten, die mit ihrem fremdgefährdeten, äußerst kriminellen Verhalten so hart wie nur möglich bestraft gehören und letztlich jegliches Recht verwirkt haben sich zukünftig in öffentlicher Gesellschaft bewegen zu dürfen (außer es besteht Aussicht auf anhaltende Besserung - darf aber wohl generell bei dem Klientel ausgeschlossen werden).(...)


Ist mir, auch ohne Relativierung, auch zu krass. Meistens sind das Jugendliche, die in der Gruppe in irgendein dämliches "Wir gegen Die" -Spiel reingezogen werden und das radikalisiert sich dann. Das soll, bitte, NICHT die Straftaten oder Gewaltätigkeiten relativieren, die werden auch dadurch nicht besser! Auch junge Erwachsene müssen merken, dass ihr Tun Konsequenzen hat!
In unserem Rechtsstaat gilt aber der Grundsatz der Resozialisierung bzw. dass jeder nach Verbüßung der jeweiligen Strafe eine erneute Chance bekommt (oder so, bin kein Jurist, aber das deckt sich mit meiner Einstellung). Also kann niemand "jegliches Recht verwirken...usw.". Das wäre mir zu extrem. Strafe? Sicher! Von mir aus auch sehr harte Strafe. Und sicherlich möchte ich so jemanden die nächsten Jahre nicht in einem Stadion sehen, also Stadionverbote.

Man muss die sicher hart anpacken, aber eine Chance auf entsprechende Resozialisierung sollte jeder haben!

In der Ablehnung solcher "Pyroaktionen" sind wir aber denke ich auf jeden Fall einer Meinung.
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
 
Beiträge: 773
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Violence » Mi 14. Dez 2016, 20:06

Araya Aguilar hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:Irgendwie Krank!
https://m.youtube.com/watch?v=GKKzyUAxP ... e=youtu.be
(ab ca. min 7:00)


Was heißt hier "irgendwie krank"? Sehr verharmlosend wirkende Umschreibung meiner Ansicht nach und im Grunde genommen eine Beleidigung für jeden wirklich kranken Mitmenschen in unserer Gesellschaft.
Das sind komplett asozial, abartig degenerierte Gestalten, die mit ihrem fremdgefährdeten, äußerst kriminellen Verhalten so hart wie nur möglich bestraft gehören und letztlich jegliches Recht verwirkt haben sich zukünftig in öffentlicher Gesellschaft bewegen zu dürfen (außer es besteht Aussicht auf anhaltende Besserung - darf aber wohl generell bei dem Klientel ausgeschlossen werden). Und nix anderes! Braucht keiner und will keiner sehen solche Subjekte, die nur eins im Sinn haben, nämlich zum einen andere Menschen in größte Gefahr zu bringen und sich damit selber in und mit narzisstischer Absicht selbst zu inszenieren und darüberhinaus den Fußball als "ihre" Plattform missbrauchen.

Jaja, is ja gut... ich finde es ja auch nicht gut :shock:
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
 
Beiträge: 6056
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Araya Aguilar » Mi 14. Dez 2016, 20:18

Hille hat geschrieben:
Araya Aguilar hat geschrieben:Das sind komplett asozial, abartig degenerierte Gestalten, die mit ihrem fremdgefährdeten, äußerst kriminellen Verhalten so hart wie nur möglich bestraft gehören und letztlich jegliches Recht verwirkt haben sich zukünftig in öffentlicher Gesellschaft bewegen zu dürfen (außer es besteht Aussicht auf anhaltende Besserung - darf aber wohl generell bei dem Klientel ausgeschlossen werden).(...)


Ist mir, auch ohne Relativierung, auch zu krass. Meistens sind das Jugendliche, die in der Gruppe in irgendein dämliches "Wir gegen Die" -Spiel reingezogen werden und das radikalisiert sich dann. Das soll, bitte, NICHT die Straftaten oder Gewaltätigkeiten relativieren, die werden auch dadurch nicht besser! Auch junge Erwachsene müssen merken, dass ihr Tun Konsequenzen hat!
In unserem Rechtsstaat gilt aber der Grundsatz der Resozialisierung bzw. dass jeder nach Verbüßung der jeweiligen Strafe eine erneute Chance bekommt (oder so, bin kein Jurist, aber das deckt sich mit meiner Einstellung). Also kann niemand "jegliches Recht verwirken...usw.". Das wäre mir zu extrem. Strafe? Sicher! Von mir aus auch sehr harte Strafe. Und sicherlich möchte ich so jemanden die nächsten Jahre nicht in einem Stadion sehen, also Stadionverbote.

Man muss die sicher hart anpacken, aber eine Chance auf entsprechende Resozialisierung sollte jeder haben!

In der Ablehnung solcher Sachen sind wir aber denke ich auf jeden Fall einer Meinung.


Stimmt so gesehen natürlich. Gebe ich dir gerne Recht bzw. möchte mich da gerne anschliessen!
Macht einen halt immer wieder fassungslos angesichts solcher Exzesse.
Leider hört das wohl niemals auf - es kotzt einen einfach unwahrscheinlich an, dass hier einfach keine Einsicht von deren Seite stattfindet und es immer wieder zu solch gefährlichen und gewalttätigen Übergriffen kommt. Dem Fußball und speziell ihren jeweils eigenen Vereine fügen sie damit immer wieder nachhaltig immensen Schaden zu. Von daher auch wohl meine zugegebenermaßen etwas krasse Umschreibung dieses Klientels. Natürlich herrscht hier mit dir Einigkeit, wohl auch darin, dass man hier noch wesentlich härtere und konstruktivere Gegenmaßnahmen, auch was persönliche restriktive Strafen anbetrifft, treffen muss. Ob sich das allerdings alles jemals in eine verträgliche und vernünftige Richtung bewegen wird, darf weiterhin stark angezweifelt werden. Wie es kürzlich ein Freund von mir mal treffend in dem Kontext sinngemäß umschrieb:"Das enorm hohe Deppen-Potential wird wohl leider auch und gerade beim Fußball niemals aussterben!".
Dem gilt es insofern kaum mehr was hinzuzufügen.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 2. Jun 2016, 19:53
Wohnort: Minga-Schwabing


Zurück zu Supporters



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste