Bielefeld vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Sa 29. Jul 2017, 16:30

Kein guter Start...
Links würd uns ein Thommyy gut tun!
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon JayJay-_- » Sa 29. Jul 2017, 17:03

Vorallem war der im Testspiel heute nicht mal im Kader..
Mei schade, extrem schade, erinnert mich an letztes mal zweite Liga..
Gefälliges Spiel aber 0 Punkte.
Tut mir auch für Grüttner leid, er hätte heut definitiv Matchwinner werden Können..
Pentke, so wie wir ihn kennen, dennoch -der packt das schon!
Aber beim 2:1 weiß ich nicht mal so recht, wem ich den Vorwurf machen soll, schauen beide unglücklich aus..

Naja, weiter Gas geben und hoffen das Thommy doch noch irgendwie kommt ;-)
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 31. Okt 2013, 17:42

Knolls Horror-Fehler in der Schlussminute

Beitragvon Jürgen Herda » Sa 29. Jul 2017, 17:13

Jahn Regensburg verschenkt in Bielefeld in Überzahl einen Punkt

Jahn Regensburg verschenkt den Punkt in Überzahl in der letzten Minute: Marvin Knoll unbedrängt mit lässiger Kopfballrückgabe, Bielefelds eingewechselter Sporar hält den Fuß rein, die Kugel kullert an Pentke vorbei zum 2:1 (90.) – Arminia dreht das Spiel durch Tore von Keanu Staude (38.) nach der Führung durch Jann George (23.).

https://www.onetz.de/regensburg/sport/j ... 70053.html
--
Jürgen Herda
Medienhaus "Der neue Tag"
Ressortleiter Reportage

Telefon (0961) 85-575
Mobil (0160) 96 91 50 88
Weigelstraße 16
D-92637 Weiden
Jürgen Herda
 
Beiträge: 376
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 18:18
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon zabo » Sa 29. Jul 2017, 17:46

Sche.. Start da mit null Punkten dastehen
Ansonsten guter Start

Grüttner wie er leibt und lebt
Seht guter Fussballet aber glücklos
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 399
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Sa 29. Jul 2017, 19:19

zabo hat geschrieben:Sche.. Start da mit null Punkten dastehen
Ansonsten guter Start

Grüttner wie er leibt und lebt
Seht guter Fussballet aber glücklos

Glücklos ist gut... er ist halt leider kein eiskalter Knipser.
So kommen die Gegner halt meist mit dem Schrecken davon, wenn wir von allen Todsicheren Chancen nur jede 5. vielleicht verwandeln.
FORZA RATISBONA!
Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 427
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Sa 29. Jul 2017, 19:46

SSV JAHN VERLIERT KNAPP IN BIELEFELD
1:2-NIEDERLAGE NACH LAST-MINUTE-TREFFER
https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... ff80e11fe7

Last-Minute-Niederlage für den SSV Jahn
Die Regensburger zeigen zum Start der 2. Liga eine gute Leistung. Durch ein spätes Gegentor verlieren sie aber in Bielefeld.
http://www.mittelbayerische.de/sport/fu ... 46197.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Sa 29. Jul 2017, 20:45

Meine Einschätzung zum Spiel:
(Ich schreib jetzt mal so als ob es 1:1 ausgegangen wäre)

Nun sind wir also in Liga 2 angekommen.
Dieses Spiel hat uns (zum Glück) einige Baustellen aufgezeigt.
Zum Beispiel die komplette Verteildigung. Die ist zu langsam und zu unsicher. Ein Nandzik muss auch erst mal klar kommen dass da a paar Jungs schneller sind als er...
Wastl wäre zwar schnell aber fußballerisch fehlt es ihm da gewaltig. Komischerweise hätte er seine besten Aktionen in der Offensive :shock:
Und am Schluss als AV war er viel besser als in der IV.
Bei Saller tut es mir leid das er heute keinen so guten Tag erwischt hat. Er war eigentlich DER man der letzten Spiele vergangene Saison. Wäre echt gut wenn seine Erfahrung auch in Liga 2 zum Vorschein kommt.
Knoll solide aber auch ungewohnt schwach in der Eröffnung :|
Da war es aber wohl die Nervosität. Denn des kann und wird er in Zukunft besser machen.

Geipl und Lais hab ich heute irgendwie garnicht gemerkt. Keine Ahnung ob es nur mir so aufgefallen ist? Die Pässe aus dem Zentrum in die Spitze, die normalerweise von den 2 Herren kommen sollte, hat heute Grütter übernommen (übrigens saustark!).

Kommen wir zu George. Eigentlich unerwartet gut. Ihn hätte ich im Vorfeld als ersten abgeschrieben. Umsobesser wie er heute gespielt hat. Quirlig, giftig und gallig. Zudem immer wieder gefährlich und zudem noch die gewisse Kaltschnäuzigkeit vorm Tor. Diese Kaltschnäuzigkeit wird emens wichtig in dieser Saison. Gut so, immer weiter JANN (und ja nicht wieder zunehmen, du bist jetzt im Profigeschäft angekommen :mrgreen: )
Von den neuen (die von Anfang an spielten) hat mir Maas wesentlich besser gefallen.
War oft anspielbar und konnte den Ball mal halten und beruhigen. Bin mal gespannt wie sich der noch entwickelt.
Da seh ich beim Adamyan noch viel mehr Potential, bzw. seh ich da schon ein bisschen "grau" (zum Schwarzmalen is noch zu früh). Vergleicht man ihn mit Thommy dann merkt man schnell das da 2 Klassen Unterschied sind. Mit Thommy hätten wir heute definitiv gewonnen. Da waren ein paar Aktionen dabei wo die Idee gut war aber die Ausführung zu langsam. Sorry, aber ich glaub beim Adamyan wird die Schnelligkeit nicht kommen und somit wird er auf dieser Position nicht oft spielen. Werd mich aber eines besseren belehren lassen. Am liebsten wäre mir natürlich der Thommy. Dann hättest echt wieder ne starke Offensive die in der Breite besser aufgestellt ist als vergangene Saison.
Kommen wir nun zum Besten des heutigen Tages (und leider zum unglücklichsten), den Marco Grüttner.
Erst mal, seine Ernennung zum Cappo hat mich sehr gefreut! Des gibt ihm den sicheren Rückhalt und einen enormen Vertrauensschub! Denn einem "Wackelkandidaten" der Startelf macht AB bestimmt nicht zum Kapitän. Er war heute der agilste und der der am meisten gearbeitet hat. Einzig die Chancenverwertung war a Katastrophe! Da muss echt mehr Coolness rein. Aber da hoff und glaub ich war die Nervosität und der Respekt zu groß.
Des wird beim nächsten Spiel bestimmt anders. Denn heute hat er gesehen das es doch recht einfach wäre Tore zu schießen :lol:

Da dieses Spiel, leider, nicht 1:1 (was ich als perfektes Ergebnis gesehen hätte) ausgegangen ist sondern mit einer 2:1 Niederlage endete komm ich nun zu unserem Keeper.
Der Pentke hat heute leider wieder seine anfänglichen Pentke"Böcke" gezeigt und die hätten heute fast zu 2-3 Toren führen können. Da geb ich denen schon recht die dem Pentke die 2. Liga nicht zutrauen. Des zu ich nämlich (aktuell) auch nicht. Ist es die fehlende Konkurrenz? Nervosität? Keine Ahnung... Aber nur mit einer sicheren Nr. 1 schaffen wir den Klassenerhalt. Vorallem solange die Verteildigung nicht steht. Da denk ich braucht AB noch 2,3 Spiele um diese sattelfest zu machen.
Also Penne, mach deinen Kopf frei und Beweis mir des Gegenteil. Nämlich das du zurecht die Nr. 1 bist!

Zu den wechseln sag ich jetzt mal nichts. Dazu hab ich zu wenig gesehen.
Ich denke aber in der IV Position wird sich was tun, auf der 6 und im linken Mittelfeld.
Denkbar wäre Nachreiner als AV, Saller auf die 6 und einen von den jetzigen 2 6ern opfern. Dann könnte Sörensen IV spielen. Anstelle Saller könnte man aber auch den Gimber auf der 6 spielen lassen. Dann hätte man mit Lais einen der vor ihm quirlig spielen könnte.
Linkes Mittelfeld könnte der Maas bestimmt auch machen. Dann könnte man den Nietfeld neben Grüttner stürmen lassen.
Da gibt es, zum Glück, noch einige Optionen. Da wird man auch noch was holen. Offensiv und auf der TW Position wissen wir ja, dann noch den Thommy und gut ist.
Da ist jetzt nur ein schnelles Erfolgserlebnis wichtig. Am besten gegen den Club mit ner Ausverkauften Hütte im Rücken!

Abschließend kann ich sagen: bin zwar enttäuscht aber sehr positiv gestimmt. Des wird scho (Daumen hoch)
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon daredevil » So 30. Jul 2017, 07:46

Hab mich gestern so geärgert dass ich mich auf mein Rad gesetzt hab und die Hügel nach Bernhardswald hochgefahren bin und mir so den Frust aus den Beinen getreten habe. Danach gings dann einigermaßen.
Hab mir gedacht: Die Saison geht ja gleich gut los. Mit einem Trauma a la Köln. Natürlich übertrieben aber im ersten Moment fühlte es sich so an.
Eine Nacht drüber geschlafen hat sichs schon abgemildert.
Nach dem ersten Spiel kann man ja sowieso noch keine Fundamentalanalyse machen. Aber ich würde schon sagen dass wir gut agiert haben. Wir haben die Spielkultur erhalten. Bei der Großchance und dem Tor wurde der Ball schnell (den Gegner überrumpelend) in die Spitze gespielt. Echt geil. Überhaupt passt das Auftreten der Mannschaft würde ich sagen. Aggressives gegen den Ball arbeiten Ballgewinne und dann den Ball flach schnell Richtung Tor bringen. Das hat mir gut gefallen.
Weniger gut gefallen haben mir die unzähligen unnötigen Ballverluste. Ich habe sehr oft Ballgewinne bejubelt und noch im Jubel begriffen ein NEIN! ausgestoßen weil er wieder verdadelt wurde. Saller war in dieser Disziplin gestern leider führend. Aber auch andere Spieler waren da zu unkonzentriert. Aber es denke ich auch klar dass es einige Spiele dauern wird bis sich die Spieler an die Gangart der 2. Liga gewöhnen. Damit sollten aber sich die Spieler beeilen.
Unauffällig wie Vio es schon geschrieben hat waren auch für mich Lais Geipl und auch Nandzik. Adamyan wollte oft konnte aber nicht. Er hat den Zeitpunkt meist verpasst den Ball abzuspielen und sich in Zweikämpfe verzettelt und diese Disziplin ist sichtbar nicht seine Stärke.
In der Verteidigung agierte die gesamte Mannschaft allen voran die IV und Pentke sehr nervös. Da gab es einige Unsicherheiten von Pentke. Mehrmals hat er schlechte Entscheidungen beim Rausgehen getroffen. Das 2:1 schreibe ich jedoch Knoll zu der in dieser Situation den Ball einfach humorlos klären also wegschlagen muss. Lehrgeld!!!! Das müssen die Jungs schnell ablegen sich so düpieren zu lassen.
Die Niederlage würde ich jetzt aber nicht Knoll festmachen weil es echt unfair wäre. Grüttner der ein sehr starkes Spiel gemacht hat (geil war die Balleroberung im 16er als er mit dem Lahm - Gedächtnis Tackling erfolgreich war) hätte ein Tor machen müssen als er alleine auf das Tor zulief. Auch der Kopfball an die Latte hätte drin sein können.
Schade dass sich die Jungs nicht belohnt haben. Eine engagierte und aufopferungsvolle Leistung war es allemal. Ab der 70. Minute merkte man dann doch die Erschöpfung durch den hohen läuferischen Aufwand den wir betreiben dann hatte Bielefeld mehr vom Spiel.
Die größte Schwachstelle sehe ich derzeit in der RAV Position. Ich möchte nicht sagen dass Saller sich da nicht entwickeln kann. Aber es ist insgesamt einfach am fragwürdigsten. Nachreiner machte m. M. nach ein bärenstarkes Spiel. Er ist im Zweikampf fast Mr. 100 Prozent. Mees hat mir übrigens auch sehr gut gefallen. Hat mehrmals sehr gute schnell und exakte Spielverlagerungen auf rechts vorgenommen. Adamyan hat schon gute Ansätze muss aber körperlich bzw. im Zweikampf echt noch eine andere Ebene erreichen. Der hat glaub ich keinen Zweikampf gewonnen. Wenn er in Bewegung war mit Ball sah es aber sehr gut aus. Nach einer Eingewöhnungsphase kann man von ihm bestimmt noch was erwarten. Da war es dann immer gefährlich. Seltsam war dass Vrenezi nicht mal im Kader war. Wenn er gesund war ist es extrem unverständlich. Dann kann es nur an seiner Stellung im Team liegen anders kann ich es mir nicht erklären. Ich hoffe das klärt sich denn Mees sehe ich eigentlich im Zentrum hinter den Spitzen.

Alles in allem sehr ärgerlich und natürlich bringt es Druck. Wenn alles normal läuft stehen wir nach 3 Spieltagen ohne Punkte da. Dann hat der Trainer auch schon Schwerstarbeit zu verrichten die Jungs in der Spur zu halten.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon KLP » So 30. Jul 2017, 22:04

Ey, so lange Herbert da drüben nicht rausgemobbt wird, schreib ich nur noch hier :D

Ich zitiere mal aus meinem Instagram Account (follow me for daily beauty tipps)


Bild
Das Bild ist vom 24.3.16 vor dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von 59+1 in der Regionalliga Bayern. Es ging nur 1:1 aus.

Gestern haben wir unglücklich gegen Bielefeld verloren. Die erste Mannschaft der #Löwen hat glücklich mit 2:0 in der Nachspielzeit gewonnen. Drei Ligen unter uns. Nur mal so zur Einordnung für alle, die sich gestern geärgert haben - #werkämpftdarfverlieren #undwirgebennichtauf #ssvvollepulle


Klar hat uns Bielefeld teilweise auch unsere Grenzen aufgezeigt. Aber die waren jetzt nicht so hoch, dass unsere Mannschaft diese Grenzen nicht noch einholen kann. Bitter war wirklich der Fehler von einem bis dahin Besten. Wenn wir gestern verloren hätten und die Spieler keinen Bock gehabt hätten, wär ich der erste der rumpöbeln würde. Aber man kann sich als Fan nicht hinstellen und sagen, "Kämpfen kann man immer, auch wenn man schlechter ist" und dann granteln, wenn sie verlieren. Denn gekämpft haben sie bis zur letzten Sekunde. Und wenn wir das das ganze Jahr machen, muss es mit dem Teufel zugehen nicht 2-3 Mannschaften hinter uns zu lassen.

Es kann durchaus sein, dass wir bis nach dem Spiel gegen Ingolstadt immer noch mit 0 Punkten dastehen. Auch wenn ich dann meinen PC nicht mehr einschalten kann :D
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Araya Aguilar » So 30. Jul 2017, 23:03

Du Robert, nur mal nebenbei bemerkt, es sind "nur" zwei Ligen drunter, die Sechzig derzeit niedriger als der SSV spielt. :)
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon KLP » So 30. Jul 2017, 23:18

Da du schon der zweite bist der das bemängelt, muss ichs wohl echt anpassen.

Inklusive der Liga in der wir sind, sinds drei hab ich mir gedacht :P Hatte es so in Erinnerung dass auch die Medien so rechnen, wenns im DFB Pokal gegen Unterklassige geht :D Hab ich mich wohl geirrt. Jetzt geh ich erstmal pennen :P
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon daredevil » Mo 31. Jul 2017, 06:43

KLP hat geschrieben:
Bitter war wirklich der Fehler von einem bis dahin Besten. Wenn wir gestern verloren hätten und die Spieler keinen Bock gehabt hätten, wär ich der erste der rumpöbeln würde. Aber man kann sich als Fan nicht hinstellen und sagen, "Kämpfen kann man immer, auch wenn man schlechter ist" und dann granteln, wenn sie verlieren. Denn gekämpft haben sie bis zur letzten Sekunde. Und wenn wir das das ganze Jahr machen, muss es mit dem Teufel zugehen nicht 2-3 Mannschaften hinter uns zu lassen.


Das seh ich genauso.
Richtig war es aus meiner Sicht auch von CK und AB noch zu warten mit den noch offenen Planstellen. Jetzt kann man das Gefüge doch besser unter Wettkampfbedingungen auf Schwachstellen untersuchen und dann zielgerichteter handeln.

Übrigens ich gehe wie von dir angesprochen fest davon aus dass wir nach 3 Spieltagen ohne Punkte dastehen.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Hille » Mo 31. Jul 2017, 09:21

Ich geb euch da auch recht. Das war auch unter den Auswärtsfahrern ziemlich Konsens, dass man mit der Leistung, vor allem kämpferisch und einstellungsmässig, zufrieden sein kann. Zum Schwarzmalen ist es definitiv zu früh und das brauchts auch nicht nach der Leistung.

Und: Wenn Daredevil fest mit einer Niederlage rechnet ist die Chance erfahrungsgemäß recht hoch, dass wir gewinnen :mrgreen:
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 917
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Araya Aguilar » Mo 31. Jul 2017, 21:11

KLP hat geschrieben:Da du schon der zweite bist der das bemängelt, muss ichs wohl echt anpassen.

Inklusive der Liga in der wir sind, sinds drei hab ich mir gedacht :P Hatte es so in Erinnerung dass auch die Medien so rechnen, wenns im DFB Pokal gegen Unterklassige geht :D Hab ich mich wohl geirrt. Jetzt geh ich erstmal pennen :P


Glaube mir Robert, stimmt schon so... :)

1. BL
2. BL (Regensburg)
3. Liga
Regionalliga (1860)
Bayernliga
Landesliga
Bezirksliga
Kreisliga
Kreisklasse
A-Klasse
B-Klasse
C-Klasse
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Bielefeld vs. SSV Jahn

Beitragvon Bene » Di 1. Aug 2017, 18:25

Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste