Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Alles rund um die Profis

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon JayJay-_- » Mi 1. Jun 2016, 19:57

Btw:
Wer hat Königs an Land gezogen?
Wer hatte Nandzik am Schirm?
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 31. Okt 2013, 17:42

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Bene » Mi 1. Jun 2016, 20:04

@ daredevil:
Was ich von Dir will?
Ganz einfach: Ich hätte einfach mal gerne Geradlinigkeit in Deiner Haltung.
Das heißt jetzt nicht, dass man seine kundgetane Meinung auf Biegen und Brechen bis zum Sanktnimmerleinstag aufrecht erhalten muss. Aber bei Dir ist es nun mal leider so, dass Du Dich oftmals (vielleicht auch emotional bedingt) mit heftigen Worten sehr weit aus dem Fenster lehnst bzw. Dich eindeutig in eine Richtung positionierst, um dann in relativ kurzer Zeit schon wieder zurück zu rudern bzw. das Gesagte/Geschriebene selbst zu übergehen. So hast Du z.B. gefordert, dass nach dieser Saison die dunkle Zeit, in die uns Keller geführt hat, aufgearbeitet werden muss. Da les ich jetzt nichts mehr davon. Im Gegenteil, Du bist gedanklich bereits in der neuen Saison und es geht Dir darum, ob Keller dann die richtigen Knöpfe gedrückt hat. Du hast vor kurzem noch geschrieben, die Trennung von Keller nach der Saison ist ein absolutes Muss. Jetzt schreibst Du, es ist doch eh klar, dass Keller im Falle des Aufstiegs bleibt. Also warum dann überhaupt die scheinbar voreilige Forderung nach einer Trennung?

Und jemand, der über Wochen im Zusammenhang mit Keller von "Dr. Mabuse", "Pseudo-Yuppie-Ohrschleim", "BWL-Geseiere" und vielem mehr geschrieben hat, wirft ausgerechnet mir vor, ich würde gerne draufhauen. Das ist wirklich nicht fair.

Und ich glaub, Du hast immer noch nicht verstanden, worum es mir beim Thema Rothammer ging. Nämlich um seine Aussagen an sich. Es ist mir grundsätzlich egal, ob diese Aussagen von einem Rothammer oder von einem Huber, Müller oder Meier gemacht wurden. Aber bei einem Rothammer, einem Hauptverantwortllichen für diesen Verein wiegen sie nun mal wesentlich schwerer, noch dazu nach all dem, was letzte Saison passiert ist.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon daredevil » Mi 1. Jun 2016, 21:04

Ich bin von nichts abgerückt. Ich habs halt nicht wiederholt und keine deftigen Worte benutzt. Fertig aus. So ist das halt wenn Erfolg einen beschwingt. Das ist doch noch keine Umkehr! Warum brüllen Fans wenns beschissen läuft Slogans wie "wir sind Regensburger und ihr nicht" etc. und brechen in Jubel aus wenns gut läuft? Weil der Erfolg eben für die Stimmung das wesentliche Element ist. Aber mit der Grundhaltung zu bestimmten Dingen hat das doch nichts zu tun.

Warum darf ich keinen Aspekt nennen der mir aufgefallen ist.
Es gab die eine oder andere Regierung für die hatte ich noch deftigere Worte parat habe sie aber trotzdem bis zum Ende ertragen ohne jeden Tag in die Welt zu husten dass ich sie zum kotzen finde. Wenn sie wieder ein Gesetz erlassen haben das mich aufregte hab ich mich ausgekotzt und mich dann wieder beruhigt und es ertragen. Das hatte aber nichts damit zu tun dass ich sie gerne abgewählt haben würde.

Aber mit dem Vorwurf dass ich mich mit der neuen Saison beschäftige und mich (natürlich) darauf freue kann ich nichts anfangen. Es ist doch logisch dass einen das begeistert oder? Der Auftritt am Sonntag war eben begeisternd. Das saugt man natürlich auf wie ein Schwamm. Ich finde dass dieser Tag im Stadion absolut unvergesslich war.
Wenn in der nächsten Saison größtenteils die Leidenschaft vom Sonntag gezeigt wird dann hab ich wieder eine Heimat. Dass du vielleicht keine mehr hast finde ich schade für dich. Ich habe ein Problem mit Keller weil er es zu verantworten hat dass wir keine Mannschaft mit Leidenschaft und Qualität auf dem Platz hatten. Wir werden sehen ob sich das ändert.

Können wir gerne mal drüber reden wennst mal wieder ins Stadion gehst.
So macht das aber keinen Sinn.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Bene » Mi 1. Jun 2016, 22:02

Das schräge ist ja, wir beide sind, was die Personalie Keller anbelangt (und vermutlich auch nicht nur da) grundsätzlich auf einer Linie. Und vor allem, was das Thema "Identifikation mit der Mannschaft" anbelangt, sind wir ja, das haben die Diskussionen in den letzten Wochen gezeigt, komplett einer Meinung und hier schon fast sowas wie "Exoten", weil dieser Punkt für uns beide ganz grundlegend wichtig ist, um Fan sein zu können.
Daher war ich vermutlich besonders überrascht und skeptisch, als ich Deine - ich sags mal vorsichtig - positiven Berichte von Keller in den letzten Tagen gelesen habe. Hätt ich so nicht erwartet, und ich dachte, dass Du jetzt eine Kehrtwendung vollziehst.
Ich verstehe, was Du meinst, auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann, dass dieser Aufstieg Dich gleich regelrecht beschwingt. Denn dazu ist zuviel Dreck passiert, vor allem auch in dieser jetzigen Saison, die eine Grottensaison war, das darf man nicht vergessen. Und ich bin der Meinung, dass wir nur mit Ach und Krach und ganz ganz viel Glück in die Relegation gekommen sind. Wenn ich allein dran denke, wie viele (letztendlich entscheidende) Punkte wir geholt haben, weil der Gegner Eigentore geschossen hat (gegen 1860, Unterhaching, Fürth). Und schließlich hat dann ein einziges überragendes Spiel in der Relegation gereicht, um aufzusteigen.
Jetzt sind wir wieder da, wo wir ohne die ganze Pfuscherei eh gewesen wären, nämlich in der 3. Liga. Beschwingen tut mich das nicht.
Aber ich freu mich drauf, auch wenn es dauern wird, bis ich wieder mit dem Herzen dabei sein kann. Und ich werde der "neuen" Mannschaft natürlich eine Chance geben. Ich hoffe für mich auf einen Neuanfang, der überwiegend davon abhängen wird, was uns dieser sportliche Leiter für eine Truppe hinstellen wird.

Nix für ungut und auf ein Neues...
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Forwerts Rengschburg » Mi 1. Jun 2016, 22:44

@daredevil und bene:
Ich finde eure diskussion gut, weil sie die verschiedenen aspekte ausdrückt, die einem momentan durch den kopf schiessen zu dem thema. natürlich muss man sich immer noch bewusst machen, welche faktoren zur ursprünglichen misere geführt haben und bei einem tor weniger am sonntag würde die jahn-welt ganz anders aussehen. aber dagegen steht eben wirklich dieses unvergessliche spiel mit einer fan-einheit, wie ich sie in der form selten und in dem umfang noch nie beim jahn erlebt habe (trotz dem umstand, dass viele "eventies" im stadion waren). dass sich im nachbarforum ultras bei den normalo-fans und umgekehrt für dieses spiel bedanken finde ich top und bringt uns zumindest schonmal support-technisch auf ein anderes level. wenn sich dann der teamspirit vom sonntag in die neue saison mitnehmen lässt, dann lässt mich das schon hoffen. insofern hat sich schlussendlich etwas zum sehr positiven gewendet in dieser verkorksten saison. und deswegen würde ich unterm strich auch behaupten, dass wir nicht wieder bei null angekommen sind, sondern schon ein bisschen weiter. große vereine leben von einer intakten fanszene, die meinem empfinden nach beim jahn kontinuierlich wächst. ich war am sonntag stolz, mit dem leuten im block zu stehen. respekt an die ultras und an alle die sich sonst so aktiv beteiligen (forum, turmfunk,...). das ist wirklich bundesligareif, wie der hein festgestellt hat.
Nur der SSV
Benutzeravatar
Forwerts Rengschburg
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:51
Wohnort: Rengschburg

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon daredevil » Do 2. Jun 2016, 05:46

@ Bene
Da kann ich jetzt vollkommen zustimmen.
In der Tat (und so hab ich das auch beschrieben mit dem Koordinatenursprung) sind wir wieder da wo wir vor dem Totalversagen waren.
Und ja die Saison war ein totales Gewürge!
Ich würde ja nicht mal sagen dass mich der Aufstieg jetzt so beschwingt. Eigentlich ist es so dass mich die Art WIE wir dieses letzte Spiel gespielt haben und dadurch aufgestiegen sind was mich hoffen lässt. Weil an diesem Tag einfach alles da war was ich die Saison über sehen will! Natürlich kann man nicht jedes Spiel so bestreiten aber überwiegend muss diese Einstellung und dieses Füreinander und diese Leidenschaft erkennbar sein.
Wären wir mit einem 2:0 Gewurschtel aufgestiegen würde ich auch eine ganz andere Meinung zu der Lage haben. Da bin ich mir sicher. Weil es eben auf das WIE ankommt.
Es ist schon seltsam im Fussball. Dinge verändern sich u. U. mit einem Spiel. Meine Grundhaltung sicher nicht! Aber vorher hatte ich überhaupt keine Hoffnung und jetzt glimmt da was. Ich würds mir halt so wünschen.
Und wenn in der kommenden Saison all das erforderliche da ist gibts für mich auch wenig zu kritisieren.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Violence » Do 2. Jun 2016, 19:06

Aufstieg ist "emotionale Lohntüte"
C. Keller im Interview
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 86276.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Violence » Do 10. Nov 2016, 18:04

Jahn: Herrlich vermisst Gier nach Erfolg
Nach vier Spielen ohne Sieg redet der Trainer der Regensburger Klartext: Er wünscht sich eine andere Einstellung im Verein.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 50436.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Oscar » Do 10. Nov 2016, 22:14

Auch die Süddeutsche Zeitung befasst sich mit dem Kriseln beim Jahn
Mal wieder Depression im Herbst
Ein Punkt aus vier Spielen: Wie in den vergangenen Jahren gerät Jahn Regensburg nach gutem Start in die Krise. Trainer Herrlich erahnt einen Mangel an Gier und will ihn mit mehr Training und Appellen an die Mentalität beheben.
http://www.sueddeutsche.de/sport/jahn-regensburg-mal-wieder-depression-im-herbst-1.3244266
Oscar
 
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Feb 2015, 15:26

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon jahnfan88 » Fr 11. Nov 2016, 15:02

"Herbst-Depression", "fehlende Gier".....zur Zeit geht die Jahn-Welt tatsächlich mal wider unter, zumindest wenn man nach der Presse und nach manchen Fans in den Foren geht. Und das weil unser SSV aus den letzten 4 Spielen nur einen Punkt geholt hat. Aber man sollte sich auch mal anschauen wir diese Punktausbeute zustande kam. 1. Spiel: Heimniederlage gegen Duisburg. In einem packenden Duell war der Jahn mindestens ebenbürtig wenn nicht besser als Duisburg, verloren wird das Spiel durch einen individuellen Fehler von Pentke kurz vor Schluss. 2. Spiel: Auswärtsniederlage in Mainz. Laut Herrlichen hat der Jahn 5 gute Tormöglichkeiten in der ersten Halbzeit und ist das überlegene Team, dann kommt der Trummer und zimmert dir den Ball so dermaßen in den Winkel das alles zu spät ist(Tor des Spieltags). In der zweiten Halbzeit dann wieder ein individueller Fehler von Kopp zum Elfmeter und zur Entscheidung. 3. Spiel: Unentschieden gegen Magdeburg. Ein echtes Kampfspiel, erste Halbzeit neutralisierten sich die Teams in der Zweiten geht der Jahn verdient in Führung und dann kommt der Lohmannsroben und hat einen Ball volley unhaltbar in die Maschen(Tor des Spieltags). Natürlich hat der Jahn verpasst das 2:0 zu machen aber so ein Gegentor kann man halt schwer verhindern, weil es solche Situationen tausendmal im Spiel gibt. 4. Spiel: Niederlage in Bremen. Kein gutes Spiel des SSV trotzdem erarbeitet man sich 5 Minuten vor Schluss einen Elfmeter zum 1:1. Und dann kommt Bytyqi und schießt wieder mal ein Tor des Spieltags.

Was ich damit sagen will, ist das man der Mannschaft und dem Trainer nicht viel vorwerfen kann, wir haben in den letzten 4 Spielen 3 Traumtore hinnehmen müssen (Glück ist was anderes) und diese haben meistens die Spiele entschieden. Ich kann beim besten Willen keine Parallelen zur Abstiegssaison erkennen. In der Abstiegssaison sind wir durch Deutschland getingelt und haben uns reihenweise Klatschen abgeholt. Damals hatten wir keine Mannschaft auf dem Rasen sondern lauter Einzelkämpfer und das ist dieses Jahr zum Glück anders. Das nötige Glück wird zurückkehren und wir werden die nötigen Punkte einfahren. Ich hab aber irgendwie das Gefühl, dass das Umfeld durch die Erfahrungen der letzten Jahre, dieses Mal noch nervöser ist als es in Regensburg sowieso schon ist.
Ruhe bewahren und die Mannschaft weiter anfeuern!! (Aktuell führen wir übrigens 2:0 gegen Würzburg :wink: )
jahnfan88
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 15. Okt 2015, 18:49

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Araya Aguilar » Fr 11. Nov 2016, 16:47

Top! Sehr gutes Statement, jahnfan88.
Stimme ich gerne und fast ausnahmslos zu.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Violence » So 4. Dez 2016, 21:21

Jahn: Mittendrin im Abstiegskampf
Bei den Regensburgern schrillen die Alarmglocken. Der Trainer redet den Spielern wieder einmal ins Gewissen.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 61313.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Violence » Fr 9. Jun 2017, 20:22

Bin 6.000 KM entfernt von daheim weg... da erfreut man sich immer der paar Minuten wo man mal im Internet schauen kann was es denn neues gibt beim Jahn und dann DES!

Unglaublich wie man einem den Urlaub vermiesen kann! Trainer weg und oben drauf noch ein Investor an Bord!!! Ja sag a mal, was läuft da falsch?
Hier in Dubai ist ja so einiges wo man sagt: des kanns ja garnicht geben, des ist unglaublich...
Dann liest man in 5 min HH in Leverkusen und irgend so ein Investor Juppie steigt beim Jahn ein.

Leute, ich bin fürs erste bedient... dem HH wünsch ich nix, genau so wie dem Weinzierl damals. Beim Markus hab ich mich heute gefreut über seinen Abgang bei Schalke und bei HH werde ich auch Schmunzeln wenn ihn der Psychovöller vor die Tür setzt!

Und dem Schober sei gesagt: tust du meinem Jahn was böses dann prügel ich dich eigenhändig aus der Stadt! Denn WIR sind der Jahn!
:twisted:
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon Violence » Fr 9. Jun 2017, 20:34

SSV Jahn Regensburg
Christian Keller spricht über Herrlich-Wechsel und Anteilsverkauf
http://www.idowa.de/inhalt.ssv-jahn-reg ... 70d66.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Die "JAHN-Welt" ist untergegangen! Talk, etc.

Beitragvon zabo » Mi 14. Jun 2017, 06:57

Zu Schober


http://www.sueddeutsche.de/sport/ssv-ja ... duced=true

Http://sz.de/1.3542047

Hoch inteterressant
Firma scheinbar nur gegründet,um Anteile zu erwerben
Grundkapital nur 100000euro
Daher scheinbar Anteilseigner hinter ihm
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 399
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste