Ingolstadt vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis

SSV "Jann" Regensburg siegt in Ingolstadt

Beitragvon Jürgen Herda » So 20. Aug 2017, 16:53

Der SSV Jahn Regensburg heißt zumindest für einen Tag SSV Jann Regensburg: Stürmer Jann George ebnete mit seinen zwei Kopfballtreffern am Sonntag den Weg für den 4:2-Erfolg beim FC Ingolstadt. Damit feierten die Oberpfälzer den ersten Sieg in dieser Zweitliga-Saison. Erstliga-Absteiger Ingolstadt ist auch nach drei Spielen noch punktlos.

https://www.onetz.de/bayern-r/sport/zwe ... rationsbox
--
Jürgen Herda
Medienhaus "Der neue Tag"
Ressortleiter Reportage

Telefon (0961) 85-575
Mobil (0160) 96 91 50 88
Weigelstraße 16
D-92637 Weiden
Jürgen Herda
 
Beiträge: 376
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 18:18
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » So 20. Aug 2017, 17:42

DERBYSIEGER!
JAHNELF SCHLÄGT DEN FC INGOLSTADT 04 MIT 4:2
https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 23490090cd

Jahn bejubelt furiosen Derbysieg
Regensburg feiert im dritten Saisonspiel den ersten Sieg. Im zweiten Durchgang gab es ein Offensivfeuerwerk beider Teams.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 53621.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6524
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » So 20. Aug 2017, 18:08

4:2 gegen starke Ingolstädter gewonnen... Respekt!
Absolut gute Leistung aller Spieler + Zuschauer. Riesen Stimmung auf den Rängen und ein Vogelweides Offensivgebolze von den 22 Mann am Rasen. Des hat mir gefallen :D
In der 1. HZ war der Jahn besser als in der 2. HZ (spielerisch). Die 2. HZ war dann, bedingt durch den Rückstand, eine kämpferische Glanzleistung! Nur so gewinnst du in der Liga... kämpfen, beißen, spucken, kotzen... Fast schon unmenschlich :mrgreen:
Da muss man glaub ich dem Trainerteam danken, vorallem dem Konditionstrainer. Denn bei keinem Spiel hätte ich das Gefühl dass wir konditionell schlechter waren. Des ist wohl auch ein Schlüssel zum Erfolg den man benötigt um nicht abzusteigen. Vorallem wenn man technisch "schlechter" ist. Respekt!
Alle Mannschaftsteile waren heute gut. Einzig unsere 6er hab ich nicht so wahr genommen?!? Vielleicht täusch ich mich da, aber Geipl und Lais haben heute für mich nicht teilgenommen.
Ich denke wenn Knoll wieder fit ist das man den Geipl mal draußen lässt. A bissl a spielerische Note auf der 6 würde dem Jahn gut tun.
Die Abwehrreihe war auch meist souvarän. Haben viele Kopfbälle gewonnen und den Ball meist vom Tor weggehalten. Leider bekommen wir die sogenannten zweiten Bälle selten. Sei es von uns oder vom Gegner. Da könnte man noch ein bisschen nachschärfen.

Die Offensive war heute aller erste Sahne. Der George fasziniert mich immer wieder. Wo nimmt der die Luft her? Ist der in nen Zaubertrank gefallen? Der George erlebt gerade seine Hochzeit im Fußball. Absolut Geil.
Grüttner heute auch wieder als fleißiges Bienchen unterwegs gewesen. Was der gearbeitet hat... War der Bälle weitergeleitet hat... auch mal ein "hallo wach" Foul gemacht. Absolute Säule in der Mannschaft. Auch beim 4:2 nicht eigensinnig selber geschossen sonder den besser positionierten Spieler gesucht. HAMMER!

Adamyan gefällt mir auch immer besser und er scheint sich auch immer besser anzupassen. Des sah heut schon mal 20x besser aus als beim ersten Ligaspiel.
Vrenezi hat nach seiner Einwechslung aber auch gezeigt was er drauf hat. Und der Junge hat was drauf! Auf ihn freu ich mich demnächst am meisten.

Alles in allem ein gelungener Auswärtssieg. Danke Jahnelf und Danke an die mitgereisten Fans (außer den 2 "tu dei scheiss Fahne weg" Typen).

Herrlich :mrgreen:
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6524
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » So 20. Aug 2017, 18:51

„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6524
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon daredevil » So 20. Aug 2017, 19:30

Brenne auch noch eine Kerze für Jann George ab!!!

Mit Buchtmann Nr. 1 der Torjägerliste der 2. Bundesliga!

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... aison.html
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2221
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon daredevil » So 20. Aug 2017, 20:12

Zum Spiel.
Vor allem anderen muss man sagen dass es heute ein Sieg der Moral war. Was für eine Moral. Nach diesem Nackenschlag und nachdem der Faden zwischenzeitlich total abgerissen war nochmal SO zurückzukommen ist mehr als bemerkenswert. Der Sieg ist nicht unverdient. Es hätte aber auch anders laufen können. Ab der 35. Minute haben wir förmlich um den Ausgleich gebettelt. Und zu Beginn der 2. Halbzeit befanden wir uns 10 Minuten lang geistig wohl auch noch in der Kabine. Da waren mehrere gute Paraden von Pentke die uns am Leben hielten. Der Reflex der das Eigentor von Geipl verhinderte oder die 1 zu 1 Situation als der FCI Stürmer alleinstehend an ihm scheitert.
Auf der anderen Seite hatten wir eine Vielzahl von Hochkarätern bzw. waren sehr oft im 16er des FCI und haben uns die Bälle zugeschoben und nur den Abschluss nicht gefunden oder nicht finden wollen. Da machen wir es finde ich noch ein bisschen kompliziert. Aber der Ball läuft teilweise wunderschön direkt flach und schnell. Meine heutigen Spieler des Spieltages sind Adamyan George Lais Pentke und Sörensen.
Adamyan ist ein großer Gewinn. Ich weiß gar nicht ob ich ihn gegen Thommy tauschen wollte. Wie er da vorne mit Grüttner den Ball zirkulieren hat lassen ist finde ich zum Zunge schnalzen. Nur den Ball ins Tor schießen muss er halt noch lernen. Die Latte hat er ja heute schon mal getroffen. Er nähert sich an. Iterationsverfahren oder wie?
Spielernoten:
Pentke 2
Sörensen 2
Gimber 2-
Nandzik 3
Nachreiner 2-
Lais 2
Geipl 3-
Adamyan 2+
George 2+
Mees 3+
Grüttner 2

Zu Vrenezi möchte ich noch was sagen. Heute konnte man finde ich schon erkennen weshalb sie ihn geholt haben. Wie sicher der am Ball ist und wie schwer man ihm diesen nehmen kann macht mich zuversichtlich dass er die durch Thommy entstandene Lücke schließen kann. Eine Situation gab es heute in der einen Pass an die 16er Kante auf Geipl gespielt hat. Der stoppte den Ball zwar noch und dann war es zu spät für einen Schuss aber das Auge!!! Und der Ball war wie an der Schnur gezogen ca. 40 cm am Gegner vorbei der den nicht kriegen konnte. Super. Das wird was mit dem Jungen. Da bin ich sicher!

Andi Geipl tut sich m. M. nach noch am schwersten mit der Liga. Lais hat schon einen Schritt gemacht. Ich bin zuversichtlich dass Andi mit der Geschwindigkeit auch noch klar kommt und die Passfehlerquote reduziert. Ansonsten würde ich gerne Mees auf der 6 sehen. Dafür Vrenezi auf Linksaussen in die Startelf. Denke dass Mees das auch gut spielen kann. Er hat eine gute Körperlichkeit und ein gutes Auge. Zudem ist das Tempo für ihn kein Problem.
Wären wir effizienter müsste man sich vor uns richtig fürchten.
So haben wir es heute halt erzwungen. Der Wille hat gesiegt. Das zeigt dass Beierlorzer mit der Aussage des funktionierenden Kollektivs und der intakten Mannschaft absolut richtig liegt. Mich freut es auch wahnsinnig dass er dies als mit entscheidenden Faktor ansieht. Wenn man sich ansieht wie er nach dem Spiel die Spieler in den Arm nimmt und Teil des Kreises vor und nach dem Spiel ist und auch dass er Teil der Jubelkolonne vor der Fantribüne ist wie heute zeigt mir dass alle (Fans Spieler Trainer Mitarbeiter etc.) an dem selben Strang ziehen sieht oder das genau will. Find ich super.

@ Max
Natürlich hattest du recht. George hat das 2:3 gemacht. :shock:
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2221
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Mo 21. Aug 2017, 17:46

Jahn: Lehren aus dem Derby in Ingolstadt
Der erste Saisonsieg lässt die Regensburger aufatmen. Der 4:2-Erfolg liefert einige interessante Aufschlüsse.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 54525.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6524
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Mo 21. Aug 2017, 18:58

daredevil hat geschrieben:Zum Spiel.
...
Zu Vrenezi möchte ich noch was sagen. Heute konnte man finde ich schon erkennen weshalb sie ihn geholt haben. Wie sicher der am Ball ist und wie schwer man ihm diesen nehmen kann macht mich zuversichtlich dass er die durch Thommy entstandene Lücke schließen kann. Eine Situation gab es heute in der einen Pass an die 16er Kante auf Geipl gespielt hat. Der stoppte den Ball zwar noch und dann war es zu spät für einen Schuss aber das Auge!!! Und der Ball war wie an der Schnur gezogen ca. 40 cm am Gegner vorbei der den nicht kriegen konnte. Super. Das wird was mit dem Jungen. Da bin ich sicher!

Vrenezi schätze ich auch so ein und ist mir gestern ebenso positiv aufgefallen.
Freue mich für ihn, wenn er dann in ein paar Monaten auch ein Gehalt für seinen guten Einsatz bekommt...

daredevil hat geschrieben:...
Der Wille hat gesiegt. Das zeigt dass Beierlorzer mit der Aussage des funktionierenden Kollektivs und der intakten Mannschaft absolut richtig liegt. Mich freut es auch wahnsinnig dass er dies als mit entscheidenden Faktor ansieht. Wenn man sich ansieht wie er nach dem Spiel die Spieler in den Arm nimmt und Teil des Kreises vor und nach dem Spiel ist und auch dass er Teil der Jubelkolonne vor der Fantribüne ist wie heute zeigt mir dass alle (Fans Spieler Trainer Mitarbeiter etc.) an dem selben Strang ziehen sieht oder das genau will. Find ich super.
...

Ja, würde behaupten, der Abgang von HH wird für uns langsam aber sicher zum Glücksfall...
Bei HH schien mir taktisch u. konzeptionell (was die Weiterentwicklung der Truppe betrifft) ohnehin Ende Gelände.

Unser Stand jetzt (aus meiner Sicht) ist:
- Das schnelle Umschaltspiel wird immer besser und ist bereits jetzt ein Quantensprung
- Die Abwehrschwäche bei Standards ist nahezu weg (Stichwort: jede Ecke ein Tor)
- Die IV ist gut verstärkt worden, wobei unsere AV noch viel zu oft mit schnellen Spitzen zu kämpfen haben.
- Das blitzartige Spiel in die Tiefe bei Ballgewinn auf mittlerer Höhe
- Dafür sind die Hereingaben der Außenflügel schlampig... hier könnte Vrenezi links einiges ausrichten

Es gibt aktuell überwiegend Lichtblicke.

Die Störche sind jedoch ein hantiger Gegner...
Hoffe am Samstag auf das Glück des Tüchtigen!
...was auch heissen soll, dass ich diesmal lieber kein Aluminium knallen hören möchte :wink:

Tipp: 3:2
FORZA RATISBONA!
Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 430
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Mo 21. Aug 2017, 20:00

Über's Spiel ist ja schon alles geschrieben worden. Die ärmste Kirchenmaus der 2. Liga schenkt der mit Abstand teuersten
Truppe in deren Stadion 4 Tore ein. Hätte einer das vorher gesagt, hätte man ihn für bekloppt erklärt.

Die Moral von der Geschichte: In der gestrigen Form müssen wir uns vor keiner Mannschaft in dieser Liga in die Hose
scheissen.

Apropos Moral: Nicht nur die stimmte. Laut Kicker-Statistik haben wir 375 Pässe gespielt, von denen 263 angekommen sind,
macht 70%. Der FCI hat 285 Pässe gespielt, davon sind 179 beim eigenen Spieler angekommen, macht 63% Passquote. Beim
Ballbesitz hatten wir einen deutlichen Vorteil von 57% zu 43%. Diese Zahlen alleine sind noch kein Beweis für eine generelle
spielerische Überlegenheit, aber dennoch bemerkenswert wenn man bedenkt, dass ein Abstiegskandidat gegen einen
Aufstiegskandidaten auswärts gespielt hat!

Über die Leistung der einzelnen Spieler gestern könnte man einen Roman schreiben. Natürlich bekommt Jann George
den "Man of the Match"-Titel wegen seiner zwei Kopfballtore, mit denen er das Spiel gedreht hat. Aber man sollte
die Paraden von Pentke nicht vergessen, der uns damit in der entscheidenden Phase im Spiel gehalten hat. Und richtig
stark fand ich Adamyan, bei dem man merkt, dass er in den Dribblings immer mehr Selbstbewusstsein zeigt und bald
auch einnetzen wird. Auch Vrenezi macht Lust auf mehr. Und wie abgezockt Mees das 1:0 macht war auch nicht
ohne. Und und und...

Jetzt muss ich mir doch langsam einen Keller-Button auf's Hirn kleben... :-)
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Ingolstadt vs. SSV Jahn

Beitragvon Nobnab » Di 29. Aug 2017, 18:05

Bild
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1027
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste