Neuer Trainer Heiko Herrlich

Alles rund um die Profis

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon daredevil » Mi 3. Aug 2016, 11:31

KLP hat geschrieben:Da bin ich ganz bei dir daredevil. Das Problem wird halt sein, dass er mit viel Pech dann nach seiner Vertragslaufzeit weg ist.
Auch wenn ich ihn so einschätze, dass man ihn durchaus halten kann. Aber wer weiß, welcher Verein dann anklopft, dann kann auch ein Herrlich nicht nein sagen.

Aber so weit will ich eigentlich noch gar nicht denken. Eine große Disziplinprobe ist ja auch heute schon. Gegen einen Gegner wie heute haben wir uns ja schon ab und an mal blamiert.


Absolut richtig. Er wird m. M. nach nicht mehr lange bleiben. Wahrscheinlich war es sowieso schon ein Kampf ihn für diese Saison zu binden.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Violence » Mi 3. Aug 2016, 11:59

daredevil hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Da bin ich ganz bei dir daredevil. Das Problem wird halt sein, dass er mit viel Pech dann nach seiner Vertragslaufzeit weg ist.
Auch wenn ich ihn so einschätze, dass man ihn durchaus halten kann. Aber wer weiß, welcher Verein dann anklopft, dann kann auch ein Herrlich nicht nein sagen.

Aber so weit will ich eigentlich noch gar nicht denken. Eine große Disziplinprobe ist ja auch heute schon. Gegen einen Gegner wie heute haben wir uns ja schon ab und an mal blamiert.


Absolut richtig. Er wird m. M. nach nicht mehr lange bleiben. Wahrscheinlich war es sowieso schon ein Kampf ihn für diese Saison zu binden.

Die Lösung wäre so einfach: man muss nur aufsteigen und somit kann kein höherklassiger Verein mehr anklopfen. Denn für Geld macht HH diesen Job (denk ich mal) nicht.
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Araya Aguilar » Mi 3. Aug 2016, 17:14

Violence hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Da bin ich ganz bei dir daredevil. Das Problem wird halt sein, dass er mit viel Pech dann nach seiner Vertragslaufzeit weg ist.
Auch wenn ich ihn so einschätze, dass man ihn durchaus halten kann. Aber wer weiß, welcher Verein dann anklopft, dann kann auch ein Herrlich nicht nein sagen.

Aber so weit will ich eigentlich noch gar nicht denken. Eine große Disziplinprobe ist ja auch heute schon. Gegen einen Gegner wie heute haben wir uns ja schon ab und an mal blamiert.


Absolut richtig. Er wird m. M. nach nicht mehr lange bleiben. Wahrscheinlich war es sowieso schon ein Kampf ihn für diese Saison zu binden.

Die Lösung wäre so einfach: man muss nur aufsteigen und somit kann kein höherklassiger Verein mehr anklopfen. Denn für Geld macht HH diesen Job (denk ich mal) nicht.


Ja, die Lösung mag einfach klingen.
Aber das umzusetzen (so wie Würzburg in der Vorsaison gleich noch einmal aufzusteigen) dürfte ein enorm schwerer Kraftakt sein. So ein Durchmarsch nun wirklich sehr selten.
Wäre als erster Schritt schon mal sehr gut, wenn sich der Jahn in der 3. Liga konsolidiert, den Klassenerhalt in der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg vielleicht sogar frühzeitig sichert.
Step by Step...
Aber freilich: Träumen darf man immer - und wer weiß...
Vielleicht gelingt dem SSV Jahn kurz-bzw. langfristig der Coup mit einem Aufstieg in die Zweite Bundesliga.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon BLURT » Mi 3. Aug 2016, 21:19

Man kanns echt auch übertreiben mit der Anhimmelung.
Herrlich hat den Jahn sicher nicht aus Mitleid übernommen, sondern weil er da auch für sich eine Chance auf Weiterentwicklung gesehen hat mit einer kleinen Aussicht auf etwas Rampenlicht als Trainer.
In der Hinsicht hat er nämlich bis dato äußerst wenig vorzuweisen. 2 Jahre Trainer beim DfB, eins U17, eins U19. Beim VfL Bochum Entlassung nach einem halben Jahr, 1 knappes Jahr Unterhaching. Da hat sich nicht EINER erbarmt, sondern mindestens ZWEI. Eben auch der Jahn.

Ich glaube nicht, dass er sich nach einem Aufstieg, der am seidenen Faden hing, und einer halbwegs erfolgreichen Saison (Klassenerhalt) gleich für einen Überflieger halten wird. Dazu ist er dann doch zu bescheiden und realistisch.
Was ihm in seiner Vita als Trainer am meisten fehlt, ist Dauer und die Chance, daran arbeiten und was aufbauen zu können.
Wenn jetzt hier tatsächlich die Chemie insgesamt stimmt und die Ergebnisse halbwegs passen, dann bleibt er natürlich. Die Möglichkeiten, die Regensburg insgesamt hätte, berücksichtigt er natürlich auch. Wir sind ja nicht Sandhausen der Heidenheim.

Bin gespannt, wie Herrlich selber und das Umfeld mit ein paar Niederlagen am Stück umgehen wird, die beinahe unausweichlich sind.
Wenn dann unmittelbar wieder die öde und selbstgefällige Kritik am "Spielsystem" mehrheitsfähig wird, werde ich mich erneut als Trainerversteher ins Zeug legen.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon daredevil » Mi 3. Aug 2016, 21:34

Ich denke auch dass er schnell die Biege machen wird.
Und natürlich hat er in seiner Situation den Jahn auch als Chance oder Sprungbrett gesehen.
Wenn er den Klassenerhalt schafft hat er 11/2 erfolgreiche Saisons vorzuweisen und im Lebenslauf stehen. Wenn dann ein Verein mit Ambition den Trainer wechselt ist er auch aufgrund seiner Vergangenheit als Spieler und DFB sicher ein Kandidat. Könnte auch ein Zweitligist in schwieriger Lage sein.
Man sollte sich nichts vormachen. Er hat eine rein professionelle Einstellung zum Jahn. Ich wäre für Kontinuität nach unseren Wirren aber sehr dankbar. Ich möchte gar nicht dran denken wie lange es dann wieder dauert bis wir einen vernünftigen Nachfolger finden.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon BLURT » Mi 3. Aug 2016, 22:03

Ich steh auf der Leitung. Was bitte bedeutet 11/2?

Die anderen, eventuell interessierten Vereine, lesen auch:
Beim DfB nach Erreichen des 3. Platzes mit der U17 Beförderung lieber abgelehnt.
Bei Unterhaching aufgegeben.

Man liest: Wenig Stressresistenz, wenig Selbstvertrauen, viel Selbstschutz, unberechenbar. Man liest Veh. Was endgültig keiner mehr will.

Beim Jahn kann und muss er erst mal das Gegenteil beweisen. Bin sicher, er weiß das.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Bene » Mi 3. Aug 2016, 22:11

daredevil hat geschrieben:Ich möchte gar nicht dran denken wie lange es dann wieder dauert bis wir einen vernünftigen Nachfolger finden.

Wenn Würzburg Vorbildfunktion haben sollte, dann hoffe ich nicht, dass dieser Nachfolger schon bereiter steht als wir glauben...
Der BR-Reporter hat am Samstag im Halbzeitinterview Keller gebeten, aus Trainersicht eine taktische Ausrichtung für die zweite Halbzeit abzugeben, da Keller doch gerade frisch vom Trainerseminar zurückgekommen sei... :shock:
Aber wir wollen ja nicht gleich bzw. schon wieder mal den Teufel an die Plakatwand malen.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Araya Aguilar » Mi 3. Aug 2016, 23:23

BLURT hat geschrieben:Ich steh auf der Leitung. Was bitte bedeutet 11/2?

Die anderen, eventuell interessierten Vereine, lesen auch:
Beim DfB nach Erreichen des 3. Platzes mit der U17 Beförderung lieber abgelehnt.
Bei Unterhaching aufgegeben.

Man liest: Wenig Stressresistenz, wenig Selbstvertrauen, viel Selbstschutz, unberechenbar. Man liest Veh. Was endgültig keiner mehr will.

Beim Jahn kann und muss er erst mal das Gegenteil beweisen. Bin sicher, er weiß das.


@BLURT:
Mit "11/2" denke ich war von ihm - eineinhalb - gemeint. :)
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon daredevil » Do 4. Aug 2016, 06:35

Araya Aguilar hat geschrieben:
BLURT hat geschrieben:Ich steh auf der Leitung. Was bitte bedeutet 11/2?

Die anderen, eventuell interessierten Vereine, lesen auch:
Beim DfB nach Erreichen des 3. Platzes mit der U17 Beförderung lieber abgelehnt.
Bei Unterhaching aufgegeben.

Man liest: Wenig Stressresistenz, wenig Selbstvertrauen, viel Selbstschutz, unberechenbar. Man liest Veh. Was endgültig keiner mehr will.

Beim Jahn kann und muss er erst mal das Gegenteil beweisen. Bin sicher, er weiß das.


@BLURT:
Mit "11/2" denke ich war von ihm - eineinhalb - gemeint. :)


Ja eineinhalb.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Oscar » Do 4. Aug 2016, 08:54

Violence hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Da bin ich ganz bei dir daredevil. Das Problem wird halt sein, dass er mit viel Pech dann nach seiner Vertragslaufzeit weg ist.
Auch wenn ich ihn so einschätze, dass man ihn durchaus halten kann. Aber wer weiß, welcher Verein dann anklopft, dann kann auch ein Herrlich nicht nein sagen.

Aber so weit will ich eigentlich noch gar nicht denken. Eine große Disziplinprobe ist ja auch heute schon. Gegen einen Gegner wie heute haben wir uns ja schon ab und an mal blamiert.


Absolut richtig. Er wird m. M. nach nicht mehr lange bleiben. Wahrscheinlich war es sowieso schon ein Kampf ihn für diese Saison zu binden.

Die Lösung wäre so einfach: man muss nur aufsteigen und somit kann kein höherklassiger Verein mehr anklopfen. Denn für Geld macht HH diesen Job (denk ich mal) nicht.


Das hatten wir doch auch schon mal...und jetzt trainiert er sogar Schalke 04
Außer Spesen nix gewesen und Augsburg machte Reibach und hatte den Erfolg. :cry:
Oscar
 
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Feb 2015, 15:26

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon daredevil » Do 4. Aug 2016, 11:16

Aber Augsburg steigt diese Saison ab! :mrgreen:
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Bene » Do 4. Aug 2016, 12:13

daredevil hat geschrieben:Aber Augsburg steigt diese Saison ab! :mrgreen:

Hoffentlich...
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Oscar » Do 4. Aug 2016, 13:15

Womit bewiesen wäre, dass der Trainer weitaus wichtiger ist als ein sportlicher Leiter. :P
Oscar
 
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Feb 2015, 15:26

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon Araya Aguilar » Do 4. Aug 2016, 14:32

Bene hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:Aber Augsburg steigt diese Saison ab! :mrgreen:

Hoffentlich...


Wenn's wirklich Probleme mit deren Profitruppe haben sollten in der neuen Saison, können sie ja noch immer auf deren U-Mannschaft zurückgreifen.
Sind gut in Schuss... :wink: :lol:

Leicht wird es sicher nicht für die Fuggerstädter, aber "nur" weil der Trainer jetzt nicht mehr Weinzierl heißt...? Nein, daran glaube ich ehrlich gesagt nicht.

Befürchte eher, dass für Weinzierl Schalke kein "gutes Pflaster" ist, trotz vielleicht jetzt fähigeren Management. Wann bitte war die letzten Jahre das Traineramt bei den Knappen kein ständiger Schleudersitz?
Dieses hypernervöse Umfeld, diese ständige Unruhe im Verein, diese manchmal komplett realitätsfremd wirkende Erwartungshaltung im Umfeld usw. .
Weinzierl, ein ausgewiesener hervorragender und kompetenter Fachmann - hoffe sehr für ihn, dass meine Befürchtungen dahingehend nicht bestätigt werden.
Wünschen tu' ich ihm definitiv eine vor allen Dingen lange, sportlich erfolgreiche Zeit in Gelsenkirchen, keine Frage.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Neuer Trainer Heiko Herrlich

Beitragvon daredevil » Do 4. Aug 2016, 18:02

Araya Aguilar hat geschrieben:Befürchte eher, dass für Weinzierl Schalke kein "gutes Pflaster" ist, trotz vielleicht jetzt fähigeren Management. Wann bitte war die letzten Jahre das Traineramt bei den Knappen kein ständiger Schleudersitz?
Dieses hypernervöse Umfeld, diese ständige Unruhe im Verein, diese manchmal komplett realitätsfremd wirkende Erwartungshaltung im Umfeld usw. .
Weinzierl, ein ausgewiesener hervorragender und kompetenter Fachmann - hoffe sehr für ihn, dass meine Befürchtungen dahingehend nicht bestätigt werden.
Wünschen tu' ich ihm definitiv eine vor allen Dingen lange, sportlich erfolgreiche Zeit in Gelsenkirchen, keine Frage.


Ich finde die Konstellation Weinzierl Schalke super interessant. Weil es nämlich der erste Verein ist der eine Erwartungshaltung hat. Bei allen Arbeitgebern zuvor war das doch nicht der Fall. Wäre er mit Augsburg abgestiegen dann hätte jeder gesagt: "eh klar".
Und den Fussball den er spielen hat lassen war auch bestenfalls Hausmannskost. Auch verständlich wenn man die Mittel sieht. Aber auf Schalke hat man auch den Anspruch den Gegner zu dominieren. Direktes schnelles Kurzpassspiel. Die wollen ein Spektakel. Da reicht die Augsburg "wir spielen physisch hart und gewinnen in Zweikämpfen den Ball kontern dann schnell und machen das Tor" - Nummer nicht mehr aus. Augsburg war unter Weinzierl aus meiner Sicht die härteste und wie ich finde sogar unfairste Mannschaft. Diese Härte war die Basis für den Erfolg. Jetzt werden wir mal sehen ob er einer Mannschaft auch Kreativität einhauchen kann. Und in die CL muss er einziehen mit diesem Kader. Auch wenn sich darum 4 oder 5 Mannschaften um Platz 3 und 4 balgen. Das Umfeld in Gelsenkirchen erwartet das. Und mit Heidel denke ich ist da jetzt auch der kompetenteste SL der BL am Werk. Er wird die Unruhe in den Griff bekommen. Größtenteils zumindest. Und für Transfers hat er ein super Händchen. Er ist das beste Beispiel dafür dass nicht zwangsläufig der Trainer wichtiger ist als der SL. Es kommt halt einfach drauf an wen man für beide Stellen aufbieten kann.
So oder so. Für mich ist alles angerichtet.....
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste