Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Alles rund um die Profis

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Bene » So 5. Okt 2014, 11:34

Socrates hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:
Socrates hat geschrieben:Mal eine bescheidene Frage in die Runde:

Was passiert, wenn CK an seiner These festhält, dass ein Trainerwechsel nichts bringt
und Schmidt bleibt?


Es entscheidet nicht CK sondern der AR. Und der will endlich Ruhe haben denke ich. Außerdem wollen die nicht dass man ihnen nachträglich den Vorwurf der Untätigkeit macht.
Sehe es wie Vio.

CK ist kein Alleinherrscher.


Widerspruch: über die Einstellung des sportlichen Personals entscheidet der Geschäftsführer.

Gilt das auch für die Trainerentlassungen und den damit verbundenen Zahlungen von Abfindungen etc.?
Rothhammer hat ja am Mittwoch in der Versammlung gesagt (wenn ich das richtig in Erinnerung habe): Der Aufsichtsrat gibt den Etat und damit den finanziellen Rahmen vor. Innerhalb dieses Rahmens kann Keller dann selbständig handeln. Aber gilt das nur für Spielerverpflichtungen oder auch für Trainerentlassungen und Neueinstellungen?
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3514
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Violence » So 5. Okt 2014, 13:00

Socrates hat geschrieben:Keller hat Schmidt gegenüber aber erst vor wenigen Tagen einen Treueschwur ausgesprochen:

http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... -hose.html

Im Fussball passt ja dieser Spruch perfekt:
Ein "Schulterklopfen" ist nur 50 Zentimeter von einem "Tritt in den Hintern" entfernt!

Und anschließend könnte man AS mit diesen aufmunternden Worten trösten:
Jeder Tritt in den Hintern ist ein Schritt nach vorne!
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Socrates » So 5. Okt 2014, 13:25

Violence hat geschrieben:
Socrates hat geschrieben:Keller hat Schmidt gegenüber aber erst vor wenigen Tagen einen Treueschwur ausgesprochen:

http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... -hose.html

Im Fussball passt ja dieser Spruch perfekt:
Ein "Schulterklopfen" ist nur 50 Zentimeter von einem "Tritt in den Hintern" entfernt!

Und anschließend könnte man AS mit diesen aufmunternden Worten trösten:
Jeder Tritt in den Hintern ist ein Schritt nach vorne!



So ist es :wink:

Natürlich kennt man die "Treueschwüre", die oft wenige Tage später nicht einmal die Luft mehr
wert sind, die dabei verbraucht wurde.

Es ging mir darum, eine Diskussion anzustossen, welche denkbaren Szenarien möglich sind.
Mit Erfolg, wie ich sehe.

Freunde, wir dürfen gespannt sein. Da sind Ostern und Weihnachten zusammen nix dagegen...
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Violence » Mo 6. Okt 2014, 17:15

Jahn: Schicksalssitzung für Schmidt?
Am Dienstag treffen sich Vorstand und Aufsichtsrat des Fußball-Drittligisten. Der Trainer könnte angesichts der sportlichen Krise ein Thema sein.
http://www.mittelbayerische.de/sport/ss ... hmidt.html
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Socrates » Mo 6. Okt 2014, 19:52

Bild

Konnte vergangene Nacht kein Auge zutun, weil mich das Schicksal von Alexander Schmidt nicht zur
Ruhe kommen ließ.

Hab mir dann heute einen Tag frei genommen und bin zur Wahrsagerin gegangen. Nachdem ich
einen 100-Euro-Schein hingeblättert habe, durfte ich in ihre Glaskugel schaun.

Zuerst konnte ich nichts erkennen, dann einen Zwerg, aber ohne Mütze. Halt, das ist ja Till
Müller mit seinem Vollbart! Nun erkenne ich alles deutlich: Till Müller eröffnet gerade eine
Pressekonferenz mit folgenden Worten:

"Heute haben wir die Presse eingeladen, weil Prof. Dr. Christian Keller eine wichtige und für die Zukunft
unseres geliebten Vereins SSV Jahn Regensburg richtungsweisende Entscheidung bekannt geben
möchte. Herr Prof Dr. Keller, ich darf das Wort an Sie übergeben?"

"Alexander Schmidt wird heute mit sofortiger Wirkung freigestellt."

Schweigen im Raum. Dann ein langer Räusperer. Heinz Reichenwallner ergreift das Mikro:

"Herr Keller, damit verstossen Sie aber gegen ihre ureigenste Überzeugung, die Sie ihren Studenten
an der Uni Heidelberg gelehrt haben und über die sie doch ein Buch publiziert haben. Trainerwechsel
sollen demnach kurz- oder mittelfristig nichts bringen."

Keller grinst:

"Der Meinung bin ich immer noch. Mein mit 5 Sternchen bewertetes Werk wird von der Fußballwelt,
nicht nur hier in Deutschland, geradezu zur Bibel des Fußballmanagers der Zukunft."

Kurzer Räusperer. Reichenwallner hakt nach:

"Aber Herr Keller, wie begründen Sie jetzt den Rauswurf von Schmidt?"

Keller, wieder grinsend:

"Ich habe eine Umfrage innerhalb der Mannschaft und unter den Fans durchgeführt. 100 Prozent
der Fans und 96 Prozent der Spieler wollen, das Alexander Schmidt geht. Somit muß ich Schaden
vom Verein abwenden. Mein Handeln ist alternativlos. Meine These bezüglich eines Trainerwechsels
ist natürlich immer noch gültig!"

Kein Räusperer. Reichenwallner frägt:

"Nur 96 Prozent der Spieler? Wie kann das sein?"

Keller, immer noch grinsend:

"Gino Windmüller wollte ihn behalten. Der hat schon so viele Positionen unter Schmidt gespielt,
dass er ein wenig durcheinander ist und glaubt, er sei jetzt die Eckfahne."

Ganz langer Räusperer von Reichenwallner:

"Finden Sie nicht, dass auch Sie sich hinterfragen lassen müssen, Herr Keller? Zuerst eine massive
Korrektur des Saisonzieles, dann der Rauswurf Ihres Trainer-Wunschkandidaten, und ausserdem
musste der Verein einen ausrangierten Stadtbus anschaffen, damit Mannschaft und Testspieler
darin Platz finden!"

Keller, immer breiter grinsend:

"Sehen Sie, Herr Reichenwallner, ich bin unantastbar. Wolbergs, Rothammer, alle wichtigen Leute
haben ihr Schicksal mit meinem verknüpft. Was wollen die mir denn anhaben? Mein Sturz wäre
auch deren Sturz."

Reichenwallner, hustend:

"Aber Herr Keller, was ist, wenn wir absteigen?!"

Keller steht auf, schnippt mit den Fingern. Müller beendet die Pressekonferenz. Die Glaskugel
füllt sich wieder mit Nebel...

Entsetzt schreie ich die Wahrsagerin an: "Was passiert mit unserem SSV?!"

Komm in der Winterpause wieder, sagt sie, die alte Hexe, und grinst. An irgendjemand erinnert mich dieses
Grinsen...
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Esst-mehr-Senf » Mo 6. Okt 2014, 20:47

Danke, jetzt kann ICH heute Nacht nicht schlafen...
Benutzeravatar
Esst-mehr-Senf
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 31. Okt 2013, 14:17

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Socrates » Mo 6. Okt 2014, 21:18

Esst-mehr-Senf hat geschrieben:Danke, jetzt kann ICH heute Nacht nicht schlafen...


Na dann gute Nacht :wink:

Hab übrigens auch heute Abend meinen Beitrag zur Rettung des Jahn beigetragen:

Wiener Würstel mit - na rate mal mit welchem Senf - verzehrt... :wink:
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon micklas » Di 7. Okt 2014, 08:17

Jetzt hab ich gerade gelesen: Keller entlassen - und dann ist das der von Schalke. Wen interessiert denn bitte schon Schalke
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Jahnfans gegen Rassismus!
micklas
 
Beiträge: 1415
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Violence » Sa 8. Nov 2014, 22:37

Versuchen wir es mal wieder?

Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Ich rechen, nein ich ERWARTE morgen, spätestens Montag eine Pressemitteilung seitens Jahn!
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6523
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Socrates » Sa 8. Nov 2014, 22:57

Die eleganteste Lösung wäre sicher ein Rücktritt von Schmidt nach dem Motto:
"Ich habe fertig".

Nachdem er aber noch nie Selbstkritik geäussert hat (bis auf die Verbalattacke gegenüber den Fans nach dem Kiel-Spiel) und zudem nicht auf eine Abfindung verzichten wird, bleibt das Theorie.
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Forwerts Rengschburg » So 9. Nov 2014, 00:48

Socrates hat geschrieben:Die eleganteste Lösung wäre sicher ein Rücktritt von Schmidt nach dem Motto:
"Ich habe fertig".

Nachdem er aber noch nie Selbstkritik geäussert hat (bis auf die Verbalattacke gegenüber den Fans nach dem Kiel-Spiel) und zudem nicht auf eine Abfindung verzichten wird, bleibt das Theorie.



Ich glaube auch nicht, dass er zurücktritt. Mein Eindruck ist eher, dass er sich durch sein Phrasengedresche das ganze Debakel selbst schön redet... Wenn Schmidt nochmal bei Spieltag 1 anfangen müsste bzw. dürfte, würde er den Karren wieder in den Sand setzen.

Die aktuelle Situation is so saudumm, dass mir schlecht wird, wenn ich drüber nachdenk.

Ich kann auch eigentlich gar nicht mehr drüber nachdenken, weil ich dann Depressionen krieg.

Es kann doch nicht die Moral von der Geschicht sein, dass man am besten alle rausgeschmissen hätte. Alle!!!

Um ein altes Banner der Ultras zu zitieren:

"ZEFIX, JETZ LANGTS"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nur der SSV
Benutzeravatar
Forwerts Rengschburg
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:51
Wohnort: Rengschburg

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon BLURT » So 9. Nov 2014, 00:59

Keller ist ein ganz armer Mensch. Da er aber einen Lebensentwurf zu haben scheint, der ihn zwingt, über seine Verhältnisse zu leben, muss man ihm helfen.
Hilfe zur Selbsthilfe kann auch Gewalt beinhalten und im Ernstfall pädagogisch sinnvoll sein.
Alle Mittel sind recht, diesem bemitleidenswerten Phantasten zurück zu helfen in ein Leben, das ihm gebührt und in dem er nicht als ewige Fehlbesetzung überdauern muss bis ans Ende seiner Tage.
Dieser Mann muss erlöst werden. Sofort.
Seine Strategie, mehr Sonne abzubekommen durch die Installierung eines untergebenen und ergebenen Trainers, der ihn an Ausstrahlung, Kompetenz und Intelligenz noch deutlich unterbietet, hat nicht funktioniert.
Nicht der minderbemittelte Trainer ist schuld, Keller ganz allein ist der Psychopath, der einen derart minderbemittelten Trainer für sein ärmliches Ego gebraucht hat.
Weg mit dem Arsch!
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon Karl schamriss » So 9. Nov 2014, 01:11

Ich denke zur Selbstreinigung sollten unsere Egozentriker und Narzissten mal eine Art
"Familienaufstellung" machen oder als Einführung mal Ihren Namen tanzen, aber bitte in Goa oder Poona mit one way Ticket.
TANZ DEN CHARLATAN DOOM



SCHAMOFFENSIVE 2015
Benutzeravatar
Karl schamriss
 
Beiträge: 681
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 23:35

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon BLURT » So 9. Nov 2014, 01:22

Und wegen meiner könnte der Jahn deutscher Meister werden, mit so einer Charaktersau an der Spitze der sportlichen Leitung, würde ich eher zum FC Bayern gehn.
Scheißt endlich den Keller zu. Da trifft man automatisch eine Leiche.
Oder eben diesen Untoten, der sich bodenlos in irgendein eingebildetes Licht krampft.
Es ist widerlich, diesem Totengräber einen ganzen Verein zu überlassen.
Es ist zum Kotzen, dass man nur zusehen kann.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Wenn nicht jetzt, wann dann?!?

Beitragvon BLURT » So 9. Nov 2014, 01:42

Dieser AS, Trainer genannt, mag eine Dumpfbacke sein und ist es sicherlich.
Keller dagegen ist ein echtes Problem. Denn natürlich braucht es ein gewisses Quantum Intelligenz, um binnen kürzester Zeit einen Traditionsverein wie den Jahn auszulöschen.
Der Wolbergs wird sicher noch irgendeine Regensburger Sackgasse nach seinem Sportlichen Leiter benennen wollen, so hörig sind ihm diese Armleuchter.
Das ist der Ruin für den Verein, dass alle noch dümmer und ahnungsloser sind als ihr Dûmmster und Ahnungslosester. Der halt den Vorteil hat, über 3 Prozent mehr Hirn zu verfügen als der ganze Rest von diesem Affenstall und es schafft, damit zu dominieren.
Benutzeravatar
BLURT
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 18:21
Wohnort: Berlin-Mitte

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste