SSV Jahn vs. Bielefeld

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
JayJay-_-
Beiträge: 920
Registriert: Do 31. Okt 2013, 17:42

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46020Beitrag JayJay-_-
So 10. Feb 2019, 12:03

KLP hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 10:37
Es ist ein knüppelhartes Anfangsprogramm. Mich hätte es nicht gewundert, wenn wir bis März mit 0 Punkten dagestanden wären. Jetzt sind es schon 6. Keine Ahnung, was die Leute gerade wieder für Ambitionen im Kopf haben. Vielleicht liegts ja auch daran, dass Bayern grad eher so mäßig ist und manche sich einen anderen bayrischen Erfolgsverein wünschen :lol:
Vielleicht liegts an den neuen Gesängen und die Leut meinen sie schauen Bayern an ;-)
STAND YOUR GROUND!
Jahnfans gegen polizeiliche Willkür!

Benutzeravatar
sisan
Beiträge: 131
Registriert: So 22. Apr 2018, 07:05

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46023Beitrag sisan
So 10. Feb 2019, 13:10

Ich pfeiff auf das Spiel. Ist eh vorbei...
Und wie immer wird nach Niederlagen viel geschrieben, noch mehr kritisiert und hinterfragt.

Wie ein Vorredner schon schrieb: bei so manchem scheinen in puncto Erwartungshaltung etwas die Gäule durch zu gehen.

Unsere HJT hat nach dem Spiel die einzig richtige Reaktion gezeigt, indem nicht gepfiffen, sondern der Schulterschluss gesucht wurde. Das Spiel war auch nicht mal sooo schlecht. In In fand ich uns schlechter, nur der Gegner dort war auch noch schlechter. Die Arminen waren gestern einfach nur abgezockt und haben unsere Fehler ausgenutzt. Aber unsere Moral war intakt. Und nur über die Moral kommt auch wieder Fortune.

Über Grüttner Ehrlichkeit mag man diskutieren können - nach dem Motto: dankt uns ja eh keiner -, aber prinzipiell stellt er den Typus Spieler dar, den sich jeder wünscht: den ehrlichen, ehrenvollen Kämpfer.

Also mitmutigem Blick immer nach vorne!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2904
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46024Beitrag DaBeda
So 10. Feb 2019, 13:35

sisan hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 13:10
Ich pfeiff auf das Spiel. Ist eh vorbei...
Und wie immer wird nach Niederlagen viel geschrieben, noch mehr kritisiert und hinterfragt.

Wie ein Vorredner schon schrieb: bei so manchem scheinen in puncto Erwartungshaltung etwas die Gäule durch zu gehen.

Unsere HJT hat nach dem Spiel die einzig richtige Reaktion gezeigt, indem nicht gepfiffen, sondern der Schulterschluss gesucht wurde. Das Spiel war auch nicht mal sooo schlecht. In In fand ich uns schlechter, nur der Gegner dort war auch noch schlechter. Die Arminen waren gestern einfach nur abgezockt und haben unsere Fehler ausgenutzt. Aber unsere Moral war intakt. Und nur über die Moral kommt auch wieder Fortune.

Über Grüttner Ehrlichkeit mag man diskutieren können - nach dem Motto: dankt uns ja eh keiner -, aber prinzipiell stellt er den Typus Spieler dar, den sich jeder wünscht: den ehrlichen, ehrenvollen Kämpfer.

Also mitmutigem Blick immer nach vorne!
Absolut Daumen hoch für den Inhalt deines Posts! :)

Kurz noch zu deinem zweiten Satz im ersten Abschnitt:
Ist, man muss es so attestieren, ja leider, nicht nur bei uns hier im Forum so immer wieder zu beobachten - warum auch immer das so ist? - vielleicht sollten das so manche einfach mal von Zeit zu Zeit für sich selbst hinterfragen, dass im überproportional hohen Maß nach Niederlagen das Bedürfnis sich in schriftlicher Form zu äußern regelmäßig wesentlich höher ist, als dies eben bei Erfolgen der Fall ist.
Dieses immer wieder zu beobachtende "Phänomen" eklatant auffällig - etwas, was ich prinzipiell im Grunde recht schade finde, dass man im Erfolgsfall vergleichsweise, in der Form zumindest, der Mannschaft weniger Aufmerksamkeit entgegenbringt. Mir persönlich beispielsweise fällt es mindestens ebenso leicht mich im Erfolgsfall mit Freude zustimmend und positiv gegenüber der Mannschaft zu äußern, als sie in diversen Punkten zu kritisieren, wenn Niederlagen vorausgingen.
Ganz ehrlich: Ich find' das eigentlich, gelinde gesagt, doch oft recht schade. :(
Wird, im Verhältnis gesehen, unserer Mannschaft doch oft keineswegs gerecht (weil mindestens genauso häufig, nein, doch eher mehr, gab und galt es Positives zumindest in der jüngeren Vergangenheit hervorzuheben), wenn so verfahren wird - zumindest meine Ansicht.
Will natürlich selbstverständlich keinen persönlich damit in Zusammenhang bringen (oder gar in irgendeiner Art und Weise kritisieren/angreifen) - finde jedoch allerdings, dass diese Tendenz, die ich wie gesagt prinzipiell eigentlich nicht gut und schon recht schade finde, schon sehr, sehr augenfällig ist.
Habe, auch das sei in dem Zusammenhang erwähnt, allerdings auch die leise Vermutung und Prognose, dass sich das auch zukünftig vermutlich weiter so verhalten wird und zu beobachten sein wird - sprich, daran wird sich nichts grundlegend ändern.

Dagegen absolut vorbildlich, du erwähntest es zurecht, die Reaktion der Zuschauer im Stadion!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
Violence
Moderator
Beiträge: 7676
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46028Beitrag Violence
So 10. Feb 2019, 14:56

Ich will trotzdem aufsteigen wenn es irgendwie möglich ist. Und zwar so schnell wie möglich. Warum? Weil man dann nicht in die 3. Liga absteigen kann! Logisch, oder?
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46039Beitrag onki
Mo 11. Feb 2019, 15:53

Violence hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 14:56
Ich will trotzdem aufsteigen wenn es irgendwie möglich ist. Und zwar so schnell wie möglich. Warum? Weil man dann nicht in die 3. Liga absteigen kann! Logisch, oder?
Killer-Argument!
Bild
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46040Beitrag onki
Mo 11. Feb 2019, 16:15

sisan hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 13:10

Wie ein Vorredner schon schrieb: bei so manchem scheinen in puncto Erwartungshaltung etwas die Gäule durch zu gehen.
Ja, leider und wieder mal...
Wir dürfen nicht mehr verlieren... wegen unserem Aufstiegs-Druck
Wusste ich vorher auch nicht. :lol:
sisan hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 13:10
Unsere HJT hat nach dem Spiel die einzig richtige Reaktion gezeigt, indem nicht gepfiffen, sondern der Schulterschluss gesucht wurde. Das Spiel war auch nicht mal sooo schlecht.
Exakt!
HJT: geil.
Kampf bis zum Schluss: geil.
Und am Ende (nach einem 0:3) dann auch noch lauter als der Sieger-Mob zu sein, muss man als Fanszene erst mal drauf haben. Daumen hoch!
sisan hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 13:10
Über Grüttner Ehrlichkeit mag man diskutieren können - nach dem Motto: dankt uns ja eh keiner -, aber prinzipiell stellt er den Typus Spieler dar, den sich jeder wünscht: den ehrlichen, ehrenvollen Kämpfer.
Ganz großes Kino wieder zu meinem persönlichen Lieblingsthema... :roll:
Fairplay on LSD wieder mal.
Tut mir leid, ich kann da einfach nicht jubeln...
Und das mit der übertriebenen Jesus-Nummer, die ich Grüttner schon mal vorgeworfen habe, nehme ich auch wieder zurück.
Ich denke es ist einfach nur konsequentes Maulaufreissen und Wichtigtuerei.
Eben deshalb weil er ja immer mault, Schiri-Entscheidungen generell nicht anerkennt...
gegen oder für uns.

Immer wenn er Gelb sieht, dann zu 95% wegen Meckern/Maulen...
Ein gewaltiges Vorbild.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Ronni
Beiträge: 318
Registriert: Do 14. Apr 2016, 15:24

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46059Beitrag Ronni
Mi 13. Feb 2019, 09:04

Ironie aus, Onki? Oder wie? Wenn ernst gemeint, dann hast du gar nicht so unrecht. 8)
Jahnfans verso rassismo

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 817
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46061Beitrag Schoko
Mi 13. Feb 2019, 10:10

Thema Grüttner, gerade in der MZ gefunden:
„Ich bin zum Schiedsrichter gegangen und hab gesagt, was das soll, auf Zuruf von Spielern einen Freistoß zurückzunehmen. Wenn dann soll er mich wenigstens selber fragen. Dann hat er mich gefragt ‚warst du dran?‘, dann hab ich gesagt ‚Na klar, war ich dran.‘"
Quelle: :arrow: https://www.mittelbayerische.de/sport/r ... 48100.html

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SSV Jahn vs. Bielefeld

Beitrag: # 46063Beitrag onki
Mi 13. Feb 2019, 11:45

Ronni hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 09:04
Ironie aus, Onki? Oder wie? Wenn ernst gemeint, dann hast du gar nicht so unrecht. 8)
Hm, denke Du weißt wie ich über Grüttners Aggro-Einstellung zu Schiri-Entscheidungen jeglicher Art stehe...
Die Neunmalklügelei macht ja bekanntlich auch bei Entscheidungen FÜR uns nicht halt.

Da kann applaudieren wer das gut findet.
Ich gehöre da nicht dazu...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Antworten