2. Bundesliga - Saison 2019/20

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2310
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51781Beitrag epsilon
Mo 11. Mai 2020, 17:06

Hille hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 21:22
onki hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 21:17
Hille hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 21:00
onki hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 20:56
...dann wäre es gescheiter gar nicht mehr anzufangen.
Ein Einfrieren der Tabelle in einem Szenario mittendrin wo hier und dort dann Teams fehlen...
Eine Tabelle wo nicht mal alle die gleiche Anzahl von Spielen haben, macht m.E. keinen Sinn.
Eben. Die Entscheidung hätte gleich sein können: keiner steigt auf, keiner steigt ab, aber man spielt die Spiele um die TV-Verträge zu erfüllen. Denn darum gehts ja, oder?
Eben nicht.
So wie ich es verstanden habe, benötigen das die Vereine finanziell.
9 Zweitligisten sollen wohl von einer Insolvenz bedroht sein, sollte bis 30.06. der Spielbetrieb nicht aufgenommen werden.
Die DFL ist ja nicht viel mehr als die Vertretung der Clubs.
Jo, sag ich ja. Spielen um Verträge zu erfüllen, aber eben nicht um Ab- und Aufstiege. Somit gehen keine Clubs in Insolvenz, die offensichtliche Chancenungleichheit fällt aber nicht ins Gewicht. Oder meinst du die Vereine brauchen die Auf- und Abstiege? Ersteres okay, aber Abstiege?
Ich denke so bei mir:

Die TV-Sender [Sky, DAZN] brauchen riesige Einnahmen, um die riesigen TV-Gelder für die Vereine zahlen zu können.

Es kommen (derzeit) viel weniger neue TV-Kunden hinzu als TV-Kunden kündigen.

Werbeeinnahmen der Sender gehen krisenbedingt zurück.

Spielen pro forma, ohne Auf- und Abstieg, ist aus Sicht der überwiegenden Mehrheit der Pay-TV-Kunden nicht sehr attraktiv.
Und ob dann noch von einer (vollständigen) Vertragserfüllung auszugehen wäre, könnte strittig sein.
...

Profi-Spitzen-Gehälter nebst Riesen-Ablösesummen runter um ca. 50% (nicht nur um symbolische 10%) - anders wird es nicht so weiter gehen können - wie sollte es denn sonst weitergehen - soll etwa der Bund einspringen? Das kann ich natürlich nicht beweisen - ist schon klar ... :)

Und die Verpflichtungen (z.B. Bandenwerbung vor möglichst vielen Zuschauern) gegenüber den (teilweise selbst notleidenden) Sponsoren können ja derzeit auch nur unvollständig erfüllt werden ...

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3545
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51852Beitrag DaBeda
Mi 20. Mai 2020, 22:34

Dürfte denke ich bei dem ein oder anderen User schon vermerkt worden sein, dass der VfB die letzten Tage Protest gegen die Wertung der letzten Begegnung gegen Wehen Wiesbaden (aus deren Sicht 1:2) eingelegt hat

und

für den kommenden Spieltag hab' ich es doch tatsächlich für möglich gehalten (unser Ergebnistippspiel bei Kicktipp), dass bei sieben! der zu absolvierenden acht Partien am Ende ein Remis zu Buche steht (inkl. unserer Auswärtsbegegnung in Sandhausen am kommenden Samstag). Ziemlich gewagt wie ich finde, vermutlich auch relativ unwahrscheinlich, naja, trotzdem, die Tipps stehen. Kam bis dato tatsächlich sehr selten vor einem Spieltag vor, dass ich mich so "schwer" tat, mich für einen Sieg eines Teams bei dem jeweiligen Spiel zu entscheiden.
Naja, mal sehen, wie "verkehrt" :wink: ich am Sonntagnachmittag so um kurz vor halbvier damit wirklich lieg'.... :lol:

Eine kurze Frage, die sich nebenbei bei mir gerade in dem Zusammenhang aufdrängt, fand jetz' in der Recherche in den einschlägigen Portalen auch auf die Schnelle keine exakte Antwort darauf:
Wann und mit wieviel Remis fand der Spieltag in der 2. Bundesliga-Historie statt, an dem die meisten Unentschieden zu verzeichnen waren?
Danke im Voraus, wenn sich wer die Mühe macht und dies ausfindig machen könnte!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3545
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51863Beitrag DaBeda
Do 21. Mai 2020, 13:59

Soeben wurde aktuell vermeldet, dass bei der SG Dynamo Dresden bedauerlicherweise ein weiterer positiver Fall zu verzeichnen ist! :(
(Ergebnis der fünften Testreihe auf Covid-19). Quelle: u.a. Kicker.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1335
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51868Beitrag zabo
Fr 22. Mai 2020, 08:44

Aber alle anderen negativ
Also dürfen sie wieder spielen

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1335
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51875Beitrag zabo
Sa 23. Mai 2020, 06:53

Gestern 2.liga angesehen
M.e kaum besser als der Jahn
Auch wenig zielführendes

Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 501
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51903Beitrag Sheriff
So 24. Mai 2020, 16:54

Dass Kiel heute den VFB schlägt, wirft vielleicht doch ein anderes Licht auf unser 2:2 gegen die am letzten Spieltag: wie schlugen uns besser als die sündhaft teure Spätzle-Truppe gegen die wirklich starken Störche.

Ansonsten natürlich gut, dass der KSC und Bochum aus dem Spieltag auch nur ein Pünktchen mitnehmen.
Jahnfans gegen Rassismus!

Ratisbona15
Beiträge: 170
Registriert: So 4. Mär 2018, 01:46

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51904Beitrag Ratisbona15
So 24. Mai 2020, 19:38

Sheriff hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 16:54
Dass Kiel heute den VFB schlägt, wirft vielleicht doch ein anderes Licht auf unser 2:2 gegen die am letzten Spieltag: wie schlugen uns besser als die sündhaft teure Spätzle-Truppe gegen die wirklich starken Störche.

Ansonsten natürlich gut, dass der KSC und Bochum aus dem Spieltag auch nur ein Pünktchen mitnehmen.
Jo, find ich auch. Bemerkenswert, wie Kiel griffig aus der Pause gekommen ist. Die haben den Schwaben, die zugegeben derzeit nicht top drauf sind, schön den Schneid abgekauft. Überhaupt ist Kiel für mich ein Richtwert, wo man als Jahn mal hinkommen sollte, wenn man kontinuierlich weiterarbeitet [und ja ich weiß, die haben durch ihre Gönner Lütje und Langess ganz andere Voraussetzungen]: Spielerisch gut und weitgehend erfolgreich, Trainer mit Stallgeruch, nicht zu aufgeregtes Umfeld.

Ansonsten würd ich auch sagen, anders als letzte Woche gute Ergebnisse für den Jahn. Wehen verloren, Club kommt nicht voran, Osnabrück in der Krise und Bochum und KSC nehmen sich die Punkte weg, Damit weiterhin sechs Punkte auf Rang 16.

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3545
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: 2. Bundesliga - Saison 2019/20

Beitrag: # 51981Beitrag DaBeda
Do 28. Mai 2020, 14:57

Mit den einschlägig kursierenden, sich jährlich wiederholenden Prognosen, speziell zum Ende einer jeden Spielzeit hin, ist es, wie wir doch alle im Grunde seit Jahren wissen, eh immer so eine ganz besondere Angelegenheit.

Gerade an den letzten, sagen wir mal etwa vier bis acht Spieltagen einer Saison (und in dieser befinden wir uns ja aktuell), sind erfahrungsgemäß überproportional gehäuft ziemlich oft so vorher kaum erwartete/erwartbare Endresultate zu verzeichnen. Hier relativ gesicherte Vorhersagen zu treffen, vermutlich nicht nur meinen Erfahrungen nach ein durchaus recht schwieriges Unterfangen.

Sicher mag das z.B. für den ein oder anderen, wie wir wissen, jedes Jahr aufs Neue recht reizvoll erscheinen, zu sagen, so und so viele Punkte braucht man noch etwa für den Klassenerhalt, jetzt sinds noch so und so viele Spieltage, gegen den Gegner gibts da keinen, hier einen oder auch mal drei Punkte gegen das Team usw., aber wie oft, und die Wahrscheinlichkeit ist wie gesagt enorm hoch, wird das dann in der Realität doch wieder alles übern Haufen geworfen, weil da, nur mal als ein Beispiel von sehr vielen aus der Vergangenheit, doch plötzlich der stark abstiegsgefährdete Tabellenfünfzehnte meinetwegen auswärts beim Aufstiegsaspiranten auf Platz drei die volle Punktzahl einfährt usw. usf. .

Ganz ehrlich, vielleicht gehts da nicht nur mir so vermute ich, ich persönlich tu mich da mit Prognosen, wo ich relativ sicher bin, dass ich am Ende richtig liege, vergleichsweise immer richtig schwer und verhalte mich dementsprechend eher passiv.

Aber eins zumindest weiß ich in dem Zusammenhang als belegten Fakt doch ziemlich sicher, siehe hier bitte u.a. speziell in unserem von diversen sehr engagierten aktiven Usern wirklich aufwändig und hervorragend recherchierten Statistikthread :!: :D (und dies über Jahre hinweg inzwischen), diese ominöse, doch oft enorm strapazierte 40-Punkte-Marke (vielleicht triffts ja in dem Jahr auch mal wieder zu, wer weiß? :) ) nur wirklich ganz selten vonnöten, um wirklich die Klasse sicher zu halten, sowohl in Liga 1 als auch bei uns in Liga 2!

Und trotzallem, in Anbetracht meiner vorherigen Zeilen, wage ich mich jetzt zum Schluss meines Posts doch mal noch kurz ran:
Auf die Saison gesehen haben wir einen Punkteschnitt von 1,25 P.p.S., in der Rückrunde lediglich "nur" noch 1,09 P.p.S. aktuell, und ich "versteige" :wink: mich jetzt zu folgender Vorhersage:

Bei aktuell vorhandenen 35 Punkte bei uns aufm Konto prognostiziere ich in den noch ausstehenden sechs Partien in der Saison mind. sechs bis max. acht Punkte (1,33 P.p.S. - 1,00 P.p.S.). Genau dies halte ich für absolut im realistisch machbaren Rahmen und wir kämen dann am Saisonende also auf 41 bis eben 43 Punkte (und das wird gut reichen, dass wir über dem ominösen Strich bleiben). Und um diese einzusammeln sollte im Optimalfall am morgigen Freitag in Osnabrück begonnen werden! :D :)

Abstieg unseres Teams in der Saison halte ich ohnehin, wie übrigens sehr viele User hier herin bei uns im Forum zumindest, für ein inzwischen ehrlicherweise doch relativ recht unwahrscheinliches Szenario, wenn man u.a. auch auf den aktuellen Punktevorsprung zu den unteren Plätzen schaut und auf das Restprogramm aller relevanten Kontrahenten unter uns in der Tabelle aktuell platziert blickt. :)

Die machen das schon unsere Jungs samt unserem Coach :!: :D
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Antworten