Alles zum Thema "ehemalige"

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
Gfleggerter_Bugl
Beiträge: 185
Registriert: Do 5. Dez 2013, 15:37

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50139Beitrag Gfleggerter_Bugl
Mo 7. Okt 2019, 08:57

Mein Gott. So ists nunmal. Gibt immer große und kleine Fische. Und wenn man jetzt speziell auf dieses Spiel eingeht hat da der kleine Fisch dem Großen auch mal ein Bein gestellt. Unterm Strich ist mir dieses Spiel relativ egal. Kann mit beiden Teams unglaublich wenig anfangen.
Aber mich freuts für den Sargis. Das ist ein guter Junge. Drück ihm die Daumen, dass er sich dauerhaft durchsetzen kann.

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2345
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50374Beitrag epsilon
Di 29. Okt 2019, 21:40

Sargis Adamyan macht das 2:0 für Hoffenheim im Pokal in Duisburg.

Hamadi Al Ghaddioui erzielt den Siegtreffer zum 2:1 für den VfB [114. Min.] im Pokal beim HSV, nachdem er erst in der 110. Minute eingewechselt worden war.

Benutzeravatar
sisan
Beiträge: 247
Registriert: So 22. Apr 2018, 07:05

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50375Beitrag sisan
Di 29. Okt 2019, 22:19

Puh, der Achim Im Interview ganz schee fuchtig...
So hab ich ihn bei uns nie erlebt
Gegen Rassismus und Intoleranz, wider jeglicher Gewalt und Extremismus gleich welcher Art

Eigenkapitalist
Beiträge: 316
Registriert: Do 15. Mär 2018, 11:11
Wohnort: Exil

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50376Beitrag Eigenkapitalist
Mi 30. Okt 2019, 09:14

sisan hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 22:19
Puh, der Achim Im Interview ganz schee fuchtig...
So hab ich ihn bei uns nie erlebt
Bei uns brannte ihm der Arsch ja auch noch nicht so. Ich gebe ihm in Köln noch ein paar Wochen.

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50377Beitrag Schoko
Mi 30. Okt 2019, 09:50

sisan hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 22:19
Puh, der Achim Im Interview ganz schee fuchtig...
So hab ich ihn bei uns nie erlebt
Versteh gar nicht, warum. Sagte er nicht, er verspüre keinen Druck, weil er wisse, was er kann?

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3585
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50378Beitrag DaBeda
Mi 30. Okt 2019, 10:18

Ganz ehrlich: Nach dem gestrigen Auftritt seiner Mannschaft konnte ich dessen Reaktion mehr als verstehen, dessen Akteure nahmen hinsichtlich ihrer zuvor absolvierten neunzig Minuten auf dem Platz aber ebenso diesbezüglich kein Blatt vor den Mund !
Und die Saarländer, meinem Eindruck nach sogar noch wesentlich präsenter auf dem Platz als bei dem Auftritt gegen uns schon, mit einer über weite Strecken echt enorm starken Vorstellung gegen das Geißbock-Team und völlig verdient deren Einzug ins Achtelfinale!

Darüberhinaus gab es gestern teils wichtige Treffer ehemaliger Jahnakteure in der zweiten Runde des DFB-Pokals, namentlich, Mees, Adamyan und Al Ghaddioui.
Gönn es ihnen und freut mich für sie - sind Entwicklungen, die üblichen Mechanismen halt zumeist, nicht nur des Fussballprofigeschäfts.
Sehe das in Regel völlig unaufgeregt und hege da so gut wie immer keine negativen Gedanken in deren Richtung, wenn uns verdiente Akteure nach einer gewissen Zeit bei uns auch mal wieder verlassen um sich sportlich anders zu orientieren.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2267
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50411Beitrag KLP
Fr 1. Nov 2019, 22:24

UWE Hesse ist zum Tor des Monats nominiert (also im hessischen Verband, so geil wars dann auch nicht).

Wer Facebook hat kann unserem Fanliebling ja trotzdem ne Stimme geben
https://www.facebook.com/LOTTOHessenlig ... 8761050239
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
sisan
Beiträge: 247
Registriert: So 22. Apr 2018, 07:05

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50429Beitrag sisan
So 3. Nov 2019, 17:51

Erik Thommy entscheidet das Rheinderby für D'dorf. Für unsern lieben Achim wird es immer enger in Köln.
Gegen Rassismus und Intoleranz, wider jeglicher Gewalt und Extremismus gleich welcher Art

HeZi
Beiträge: 315
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:02
Wohnort: Regensburg

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50440Beitrag HeZi
Mo 4. Nov 2019, 20:38

Und Beierlorzer steht laut Kicker vor der Ablösung.
Wir brauchen ihn nicht mehr.
Identifikation mit dem Jahn ist gefragt, nicht Karriere.
Fast alle Trainer, Die den Jahn verließen, haben nun Kohle aber keinen Job mehr.
Wem's gefällt.
Und vielen Spielern ging's auf Dauer nicht anders.

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50441Beitrag Schoko
Mo 4. Nov 2019, 20:54

HeZi hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 20:38
Und Beierlorzer steht laut Kicker vor der Ablösung.
Wir brauchen ihn nicht mehr.
Identifikation mit dem Jahn ist gefragt, nicht Karriere.
Fast alle Trainer, Die den Jahn verließen, haben nun Kohle aber keinen Job mehr.
Wem's gefällt.
Und vielen Spielern ging's auf Dauer nicht anders.
Sehe ich auch so! Ich bin unheimlich froh, dass es mit Mersad zu funktionieren scheint.

Was mir noch auffällt: Die oberpfälzische Bodenständigkeit scheint den Trainern nach der Zeit beim Jahn, obwohl zuvor proklamiert, oft abhanden zu kommen. Bei Herrlich hatte das Beppo-Prinzip keine Bedeutung mehr, als er bei seiner Vorstellung vollmundig von der Champions League als Ziel sprach (die nicht erreicht wurde). Beierlorzer sagte in einem Interview: "Ich spüre keinen Druck [in Köln], ich weiß, was ich kann". Ebenso mutige Aussage beim Schleudersitz-FC ... Aber ich wiederhole mich. Sorry, es fällt mir nur immer auf.

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2345
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50443Beitrag epsilon
Mo 4. Nov 2019, 21:35

Die Kölnische Rundschau sagt heute 04.11, 21:15 Uhr:

Beierlorzer bleibt im Amt
Ähnlich wie tags zuvor in München die Club-Oberen, so tagten am Montag in Köln die Präsidiumsmitglieder des örtlichen Fußballriesen. Anders als bei den Bayern rang man sich beim 1. FC allerdings nicht zur sofortigen Trainerentlassung durch.
Am Freitag kommt Hoffenheim mit Sargis :!: . Und die TSG gewann ihre letzten 4 Bundesliga-Spiele sämtlich.

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2345
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50444Beitrag epsilon
Di 5. Nov 2019, 11:18

Beierlorzers Fehler – und wofür ihn keine Schuld trifft

Ein sachlicher, differenzierter und qualitativ guter Artikel meine ich, den man mal lesen kann - auch wenn wir nicht betroffen sind.

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50445Beitrag Schoko
Di 5. Nov 2019, 12:46

FC-Gremien sprechen Achim Beierlorzer das Vertrauen aus
[...] Nach intensiven Gesprächen haben Vorstand, Geschäftsführung, Sportkompetenzteam und Gemeinsamer Ausschuss des 1. FC Köln entschieden, dass Achim Beierlorzer als Cheftrainer im Amt bleibt. Er soll gemeinsam mit der Mannschaft gegen die TSG Hoffenheim die sportliche Wende schaffen. [...] Dabei unterstützen wir sie. Dass es im Fußball am Ende auf Ergebnisse ankommt, ist dennoch jedem klar. [...]
Heißt wohl im Umkehrschluss: Schafft er die Wende gegen Hoffenheim nicht, dann muss er gehen.

Welti
Beiträge: 160
Registriert: Do 25. Apr 2019, 11:48

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50447Beitrag Welti
Di 5. Nov 2019, 17:35

So sieht es wohl aus, aber ich drücke Ihm die Daumen das er die Wende hinbekommt.
Ia sads Ia, oba de unsern spuin fia uns :!:

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2345
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Alles zum Thema "ehemalige"

Beitrag: # 50500Beitrag epsilon
Fr 8. Nov 2019, 22:47

epsilon hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 21:35
Die Kölnische Rundschau sagt heute 04.11, 21:15 Uhr:

Beierlorzer bleibt im Amt
Ähnlich wie tags zuvor in München die Club-Oberen, so tagten am Montag in Köln die Präsidiumsmitglieder des örtlichen Fußballriesen. Anders als bei den Bayern rang man sich beim 1. FC allerdings nicht zur sofortigen Trainerentlassung durch.
Am Freitag kommt Hoffenheim mit Sargis :!: . Und die TSG gewann ihre letzten 4 Bundesliga-Spiele sämtlich.
Ja, was soll man da noch sagen: Sargis erzieltdas 1:1 und war am 2:1 für die TSG (indirekt) beteiligt.

(Ich empfinde übrigens keine [Schaden-]Freude darüber.)

Antworten