Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüchte

Alles rund um die Profis

Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüchte

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 10:39

Nun die ist die Ära Brand also vorbei und wir brauchen einen neuen Trainer. Ich Persönlich erachte es für sehr wichtig das es diesmal sehr schnell geht, das letzte Spiel ist gespielt und es begint die Jagt auf neue Spieler in die der Neue zwingend eingebunden werden muss um Keller keine weitere Entscheidungen im sportlichen Bereich zu ermöglichen.
Ein erstes Gerücht das wir gehört hatten war Timo Rost deswegen möchte ich diesen Namen auch als erstes ins Rennen werfen und hier mal einen Kleinen Lebenslauf von ihm Posten.

Timo Rost lernte das Fußballspielen beim SC Happurg und beim 1. FC Amberg. 1992 wechselte er in den Jugendbereich des 1. FC Nürnberg, wo er zum Juniorennationalspieler reifte. Mit der DFB-Auswahl wurde er 1994 Dritter bei der U-16-Fußball Europameisterschaft und nahm 1995 an der U-17-WM teil. Er war Kapitän der U-15-, U-16- und U-17-Nationalmannschaft. Bereits mit 18 Jahren spielte Rost in der ersten Mannschaft des Clubs, die 1996/97 Meister der Regionalliga Süd wurde. Am 14. Dezember 1997 feierte er sein Profidebüt für die Franken. In der Zweitligapartie gegen Energie Cottbus wurde der damals 19-Jährige in der 86. Minute eingewechselt. Insgesamt spielte er in dieser Saison neunmal für den Club, wobei er dreimal von Beginn an auflief und mit Nürnberg in die Fußball-Bundesliga aufstieg. 1998 folgte ein Wechsel zum VfB Stuttgart. Er absolvierte 16 Erstligaspiele, sowie ein UEFA-Cup-Spiel für die Schwaben und erzielte dabei ein Tor.

Von 2000 bis Ende 2001 sammelte er Auslandserfahrung beim österreichischen Erstligaclub Austria Wien. Zu Beginn der Rückrunde 2001/02 wechselte der 1,81 m große Mittelfeldspieler zurück in die deutsche Bundesliga, diesmal zu Energie Cottbus. In anderthalb Erstligasaisons spielte er 33-mal für die Lausitzer, erzielte zwei Tore und stieg mit ihnen am Saisonende 2002/03 in die Zweite Bundesliga ab. In den Folgejahren absolvierte er insgesamt 86 von 102 möglichen Zweitliga-Partien, erzielte fünf Tore und feierte mit den Lausitzern 2006 den Aufstieg in die Bundesliga, er zählte dabei zu den Leistungsträgern der Mannschaft. In der Saison 2006/07 absolvierte er 31 von 34 möglichen Erstliga-Partien und erzielte dabei ein Tor. In der laufenden Saison wurde er von Trainer Petrik Sander zum Kapitän der Mannschaft ernannt. Auch unter Bojan Prasnikar war Timo Rost Kapitän und absoluter Leistungsträger. 2009 stieg er mit Cottbus ab. Am 9. Dezember 2009 einigten sich der 31-Jährige und Energie Cottbus einvernehmlich auf eine vorzeitige Auflösung des im Sommer 2010 endenden Vertrages. Im Januar 2010 wechselte Rost zum Oberligisten RB Leipzig und erreichte mit dem Klub den Aufstieg in die Regionalliga Nord. In der Saison 2010/11 verpasste er mit den Leipzigern als Tabellenvierter den angepeilten Durchmarsch in die 3. Fußball-Liga. Nachdem er diesen in der Saison 2011/12 erneut verpasste, beendete er seine Karriere.[1]

Am 1. Juli 2013 übernahm Timo Rost das Traineramt beim Regionallegisten FC Amberg, für dessen Vorgängerverein er bereits als Jugendlicher spielte.[2] Dem Verein blieb er zunächst auch als Spielertrainer erhalten, im Februar 2014 erhielt er seine Trainer-A-Lizenz.[3] In der Saison 2014/15 stieg er mit Amberg bei seiner ersten Trainerstation in die Regionalliga Bayern auf.



Für mich liest sich das erstmal nicht schlecht für mich scheint Timo Rost der Typ "team leader" zu sein, was ich auf den ersten Blick gut finden würde. Auch an Erfahrung als Spieler mangelt es eigentlich nicht es scheint also das es ihm an Fachwissen nicht fehlern dürfte wenn man auch sieht was er aus Amber als Aufsteiger rausholen kann. Nun zu dem was mir nicht so schmeckt und das ist der letzte Satz. "erhielt er seine Trainer A Lizenz" . Heißt das jetzt das er kein Fußballehrer ist ? Hat er diesen in der Zwischenzeit erworben ? Müste er diese bei einem möglichem Aufstieg wärend der Saison nebenbei erwerben wenn er sie nicht hat ? Einen Trainer der nebenher seinen Fußballehrer machen müste sollte man auf keinen Fall holen auch wenn mir sein Lebenslauf an sich wirklich gut gefallen würde, bringt das zu viele Störfaktoren mit sich.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon daredevil » Mo 30. Nov 2015, 11:04

Rost sehe ich kritisch.
Ich habe gehört dass Rudi Bommer bei AB gar keinen Vertrag haben soll sondern mehr oder weniger aushilft. Irgendeine Unterlage wird es sicher geben aber es scheint nix festes zu sein.
Rudi Bommer könnte also u. U. frei sein.
Er wäre mein Wunschkandidat!
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 11:24

daredevil hat geschrieben:Rost sehe ich kritisch.
Ich habe gehört dass Rudi Bommer bei AB gar keinen Vertrag haben soll sondern mehr oder weniger aushilft. Irgendeine Unterlage wird es sicher geben aber es scheint nix festes zu sein.
Rudi Bommer könnte also u. U. frei sein.
Er wäre mein Wunschkandidat!



Klar kann man Rost kritisch sehen, wäre wieder ein junger ohne große Trainererfahrung, und billig. Was ihn von den letzten aber unterscheidet wäre das er doch als Profi einiges gesehen hat. Müste ich mich zwischen Rost und Bommer entscheiden würde ich auch Bommer nehmen.
Da brauchen wir garnicht drüber reden daredevil das wir jetzt einen namhaften erfahrenen Trainer brauchen der sich nicht mehr ausprobieren muss.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon micklas » Mo 30. Nov 2015, 11:44

jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:Rost sehe ich kritisch.
Ich habe gehört dass Rudi Bommer bei AB gar keinen Vertrag haben soll sondern mehr oder weniger aushilft. Irgendeine Unterlage wird es sicher geben aber es scheint nix festes zu sein.
Rudi Bommer könnte also u. U. frei sein.
Er wäre mein Wunschkandidat!



Klar kann man Rost kritisch sehen, wäre wieder ein junger ohne große Trainererfahrung, und billig. Was ihn von den letzten aber unterscheidet wäre das er doch als Profi einiges gesehen hat. Müste ich mich zwischen Rost und Bommer entscheiden würde ich auch Bommer nehmen.
Da brauchen wir garnicht drüber reden daredevil das wir jetzt einen namhaften erfahrenen Trainer brauchen der sich nicht mehr ausprobieren muss.


Ich wünsche mir mittlerweile gar nix und niemanden mehr - irgendwie muss jeder von uns masochistisch veranlagt sein, ansonsten würden wir uns den ganzen Scheiß (sorry, aber so ist es) schon lange nicht mehr antun.

Was mussten wir uns nicht alles geben in den letzten Monaten - Brand, Keller, Abstieg mit Brand und Keller, Entlassung von Brand mit der Option zum Weiterwurschteln für zwei Spieltage, eine Mannschaft, die nach furiosem Saisonauftakt komplett ihre Eier verloren hat uns selbst bei den Amateuren aus Schweinfurt verliert, die wir im Sommer noch komplett aus dem Stadion geschossen haben. Dazu noch Wacker auf Position 1.

Anything that can go wrong, will go wrong - so schaut`s aus beim Jahn. Beispiele? Vertragsverlängerung mit Brandl nach dem 2-1 gegen den Club mit anschließender Monsterleistung für den Rest der Saison, Verpflichtung von Mario Basler als Trainer, Abstieg als Tabellenletzter, weil man daheim bei Arschkälte gegen den Sandhaufen verliert...und als Zuckerl dann noch Keller, der sich für den Allmächtigen hält und schon zu Beginn der letzten Saison angekündigt hat, notfalls mit dem Jahn auch in die RL zu gehen, Hauptsache die Finanzen passen. Plan erfüllt, Fans vergrault, Schnauze voll, Flasche leer. Und dazu dann noch Radler mit gelbem Limo und keine Knackersemmeln im neuen Stadion...

Manchmal wünsche ich mir wirklich, der Jahn wäre ein normaler und solide geführter Verein. Aber das wäre dann fast wieder langweilig und anderswo is auch scheiße.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2902
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 12:58

micklas hat geschrieben:
jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:
daredevil hat geschrieben:Rost sehe ich kritisch.
Ich habe gehört dass Rudi Bommer bei AB gar keinen Vertrag haben soll sondern mehr oder weniger aushilft. Irgendeine Unterlage wird es sicher geben aber es scheint nix festes zu sein.
Rudi Bommer könnte also u. U. frei sein.
Er wäre mein Wunschkandidat!



Klar kann man Rost kritisch sehen, wäre wieder ein junger ohne große Trainererfahrung, und billig. Was ihn von den letzten aber unterscheidet wäre das er doch als Profi einiges gesehen hat. Müste ich mich zwischen Rost und Bommer entscheiden würde ich auch Bommer nehmen.
Da brauchen wir garnicht drüber reden daredevil das wir jetzt einen namhaften erfahrenen Trainer brauchen der sich nicht mehr ausprobieren muss.


Ich wünsche mir mittlerweile gar nix und niemanden mehr - irgendwie muss jeder von uns masochistisch veranlagt sein, ansonsten würden wir uns den ganzen Scheiß (sorry, aber so ist es) schon lange nicht mehr antun.

Was mussten wir uns nicht alles geben in den letzten Monaten - Brand, Keller, Abstieg mit Brand und Keller, Entlassung von Brand mit der Option zum Weiterwurschteln für zwei Spieltage, eine Mannschaft, die nach furiosem Saisonauftakt komplett ihre Eier verloren hat uns selbst bei den Amateuren aus Schweinfurt verliert, die wir im Sommer noch komplett aus dem Stadion geschossen haben. Dazu noch Wacker auf Position 1.

Anything that can go wrong, will go wrong - so schaut`s aus beim Jahn. Beispiele? Vertragsverlängerung mit Brandl nach dem 2-1 gegen den Club mit anschließender Monsterleistung für den Rest der Saison, Verpflichtung von Mario Basler als Trainer, Abstieg als Tabellenletzter, weil man daheim bei Arschkälte gegen den Sandhaufen verliert...und als Zuckerl dann noch Keller, der sich für den Allmächtigen hält und schon zu Beginn der letzten Saison angekündigt hat, notfalls mit dem Jahn auch in die RL zu gehen, Hauptsache die Finanzen passen. Plan erfüllt, Fans vergrault, Schnauze voll, Flasche leer. Und dazu dann noch Radler mit gelbem Limo und keine Knackersemmeln im neuen Stadion...

Manchmal wünsche ich mir wirklich, der Jahn wäre ein normaler und solide geführter Verein. Aber das wäre dann fast wieder langweilig und anderswo is auch scheiße.



Du hast mit allem was du schreibst recht, wenn ich mich nur an Brandl damals erinnere wer auf die Idee gekommen ist den zum Zweitligatrainer zu machen wahnsinn eigentlich bei jemand wo die Kreisliga eigentlich schon zu hoch ist. Aber die Verpflichtung von Keller als sportlicher Leiter (Manager) übertrifft aus meiner Sicht alles was bisher da gewesen ist. Basler hätte ja auch klappen können immerhin war er ein sehr guter Fußballer als Profi, aber bei allem was Keller bisher als Trainer verpflichtet hat wuste man eigentlich auf den ersten Blick das es nie klappen kann. Eigentlich wenn wir alle ehrlich sind müste spätestens nächste Woche der Trainer da sein damit er sich in die Verpflichtungen einbringen kann. WIr brauchen einen Mann mit eigenen Kontakten einen der Keller klipp und klar sagt was er verpflichten soll. Was wir nicht brauchen ist ein Trainer der Keller in den hintern kriecht weil er froh sein muss das dieser wenig Sachverstand hat das er auf die Idee kommt ihn zu verpflichten und der Jahn weltweit der einzige Verein ist der ihm eine Stelle als Cheftrainer bietet, wir brauchen einen namhaften Trainer wenn Keller das nicht auf die Reihe kriegt sollte der Aufsichtsrat schnellstens tätig werden, dann haben wir eben 2 Stellen zu besetzen.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mo 30. Nov 2015, 15:22

@Devil: Bommer hat ja laut Kicker und hiesigem Main-Echo "zwei, drei Sachen auf dem Tisch liegen". Vielleicht auch was vom Jahn ... fände ich gut!
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 984
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Violence » Mo 30. Nov 2015, 19:30

Beim Jahn beginnt die Trainersuche
Die Regensburger werden wohl auf einen erfahrenen Coach setzen. Im Umfeld gibt es Forderungen nach einem Mann aus der Region.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 13442.html
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7266
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 19:52

Naja so schlecht liest sich das ja nicht wenn man auf einen erfahrenen mann setzen will.
Für uns heißt es aber auch, wenn man den Artikel liest das ein weiterer Name über den wir spekulieren können ins Rennen geworfen wird, nämlich Gino Lettieri.
Hier auch seine Vita zum nachlesen.


Spielerlaufbahn

Gino Lettieri wuchs in München auf und durchlief die Jugendabteilung des TSV 1860 München. Als 16-Jähriger wurde er durch einen Unfall so schwer am Knie verletzt, dass er zweieinhalb Jahre ausfiel. Lettieri schaffte dennoch den Sprung in die zweite Mannschaft und erhielt nach starken Leistungen einen Einjahresvertrag für die erste Mannschaft. Da sein Knie jedoch infolge der Unfallverletzungen den erhöhten Belastungen des täglichen Trainings nicht mehr standhielt, musste er auf eine Profikarriere verzichten[1] und ließ seine aktive Laufbahn bei den Amateurvereinen TSV Ampfing, FC Wacker München und FC Falke Markt Schwaben ausklingen.


Trainerkarriere

Nach einer Tätigkeit als Spielertrainer einer Amateurmannschaft ab 1993 war Lettieri von 1994 bis 1997 beim TSV 1860 München als Amateurmanager, Co-Trainer und Stand-By-Spieler tätig. Dann trainierte er für drei Jahre den Bayernligisten FC Bayern Hof und von 2000 bis 2002 den FC Augsburg, mit dem er 2002 den Aufstieg in die damals drittklassige Regionalliga Süd schaffte. Nach einer Tätigkeit beim Bonner SC übernahm Gino Lettieri von 2003 bis 2006 die SpVgg Bayreuth, mit der er ebenfalls in die Regionalliga aufstieg. Nach einem kurzen Engagement beim SV Darmstadt 98 war er bis zum Ende der Spielzeit 2006/07 gemeinsam mit dem Sportmanager Fred Arbinger für die Mannschaft des Zweitligisten Wacker Burghausen verantwortlich. Im Dezember 2007 wurde er Trainer bei der SpVgg Weiden in der nun fünftklassigen Bayernliga und schaffte in der Saison 2008/09 mit der Mannschaft den Aufstieg in die Regionalliga.[2]

Am 9. Februar 2010 löste er seinen Vertrag auf, um zum abstiegsbedrohten SV Wehen Wiesbaden in die 3. Liga zu wechseln.[3] Dort begann Lettieri mit drei Niederlagen in Folge, schaffte jedoch mit der Mannschaft am 35. Spieltag den Klassenerhalt. Nach einem guten Saisonstart verlängerte Lettieri im November 2010 seinen zunächst bis Saisonende geschlossenen Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2013 und erreichte am Saisonende mit nur einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz den vierten Tabellenplatz. In der folgenden Saison konnte die von den Trainern der Ligakonkurrenten zuvor zum Topfavoriten auf den Aufstieg gewählte Mannschaft[4] den hohen Erwartungen jedoch nicht gerecht werden und befand sich nach 24 absolvierten Spielen auf Tabellenplatz 13, weshalb Lettieri am 15. Februar 2012 freigestellt wurde.[5] Am 24. Februar 2014 wurde Lettieri als Co-Trainer von Norbert Meier beim Zweitligisten Arminia Bielefeld vorgestellt.[6]

Im Sommer 2014 wurde Lettieri Cheftrainer beim damaligen Drittligisten MSV Duisburg. Der MSV blieb im Verlauf der Spielzeit 2014/15 als einzige Mannschaft neben dem VfL Wolfsburg bei allen Liga-Heimspielen ungeschlagen und sicherte sich einen Spieltag vor Saisonende den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach anhaltenden sportlichen Misserfolgen wurde Lettieri am 1. November 2015 nach einer 0:1-Niederlage beim TSV 1860 München von seinen Aufgaben als Trainer entbunden.[7]




Hört sich für mich nicht wie ein erfahrener Trainer mit Erfolgen an. Vorzweisen hat er in meinen Augen nicht sehr viel mehr als Kündigungen. Für mich nicht der Wunschtrainer den ich mir vorstelle wenn ich ehrlich bin hätte ich da ein ganz schlechtes Gefühl.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon KLP » Mo 30. Nov 2015, 20:08

Koan Lettieri
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1874
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Bene » Mo 30. Nov 2015, 20:28

Die Meldung des Tages in der Süddeutschen Zeitung! http://www.sueddeutsche.de/sport/jahn-r ... -1.2760073
Alles deutet darauf hin, dass Keller selbst den Trainerposten übernimmt:

"Ich bin der, der den Vertrag unterschreibt."



Bild Bild
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Forwerts Rengschburg » Mo 30. Nov 2015, 21:11

Violence hat geschrieben:Beim Jahn beginnt die Trainersuche
Die Regensburger werden wohl auf einen erfahrenen Coach setzen. Im Umfeld gibt es Forderungen nach einem Mann aus der Region.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 13442.html


Dass Stratos in einem Atemzug mit Schmidt und Brand genannt wird, ist schon extrem pauschal und müsste vielleicht aus einem etwas kritischeren Winkel betrachtet werden, um es höflich auszudrücken. Aber das wär ja dann wieder Kritik am großen Brainbug. Was der Schuderer bezüglich Lokalkolorit von sich gibt, geht dagegen erstmal runter wie Öl. Hatte Keller nicht ursprünglich ähnliches vor? Haben seine zwei Supertrainer eventuell diese Zielsetzung nicht hinbekommen? Sind wir eventuell deswegen vom Kurs abgekommen bis in die vierte Liga? Sollte Keller nicht spätestens bei diesen Worten von Schuderer klar werden, dass man sich von CB trennen musste?
Nur der SSV
Benutzeravatar
Forwerts Rengschburg
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 23:51
Wohnort: Rengschburg

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 21:43

Was der Schuderer sagt ist Hühnerscheiße, vor allem im heutigen Profibereich kannst du nicht nur mit Spielern aus der eigenen Region bestehen. Vor allem umüssen sie erstmal das Potential haben 2 und 3. Liga spielen zu können reine Identifikation reicht da nicht. Das gleiche ist es mit dem Trainer
wichtig ist was er vorweisen kann wenn er dann noch aus der Region kommt ok das wird aber in den meisten Fällen nicht so sein.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Bene » Mo 30. Nov 2015, 21:45

Wieso äußert sich da der Schuderer? Hatte der Michi Hofmann keine Zeit?
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Maxvonthane » Mo 30. Nov 2015, 21:52

Naja, zumindest für die zweite Mannschaft kann ich so Leute schon mal holen.
Wenns einer ned packt, dann reichts hald evtl bei nem anderen RL-Verein oder in der Bayernliga.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Maxvonthane
 
Beiträge: 2070
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mo 30. Nov 2015, 21:57

Mit dem Umfeld was der Jahn jetzt hat muss man auf lange Sicht Planen es mag schon mal einer dabei sein aus der Region den du mit in die 2. Liga nehmen kannst (Hein, aber auch nur knapp) ansonsten sind es hald Söldner ( die hat jeder) mit denen man hauptsächlich arbeiten muss um spätestens wenn man in der 2. Liga ist eigentlich schon in der 3.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron