Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüchte

Alles rund um die Profis

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Oscar » So 13. Dez 2015, 21:25

daredevil hat geschrieben:
Maxvonthane hat geschrieben:Ich will den geneigten Leser nur mal dran erinnern, das des beim Jahn irgendwie die letzten Jahre Usus war das der Trainer nach den Spielern kam ... auch schon vor Keller XD


Ist nicht nur beim Jahn so sondern überall. Der Trainer muss austauschbar sein.
Wo kommt das eigentlich her dass alle meinen dass unbedingt der jeweilige Trainer die Mannschaft zusammenstellen muss? Wenn das Spielermaterial passt kann jeder Trainer damit arbeiten. Bei uns ist das Problem dass wir eben nicht die tollen Griffe auf dem Transfermarkt machen. Das zieht sich wie ein roter Faden durch seine Schaffenszeit beim Jahn. Und das lässt wiederum Rückschlüsse auf seine Fähigkeiten in diesem Bereich zu.


Ebent, und deshalb wäre es besonders wichtig, dass der neue Trainer bei der Auswahl der Spieler oder noch besser, wenn er (Vita) Netzwerk und Erfahrung hat, weil er dann viele Spieler kennt und auch die optimale Auswahl treffen kann.
Normalerweise besitzt (sollte) natürlich auch ein sportlicher Leiter solche Fähigkeiten haben, brauchbare Spieler erkennen um ein Team optimal zu verstärken, aber manche haben es halt nur theoretisch mit einer 1 im Zeugnis drauf.

Stratos wusste welche Spieler er haben wollte, Alexander Schmid war dann ein armer Hund, weil ihm eine katastrophale Mannschaft vom Chef zusammengstellt wurde.
Brand konnte bei der Mannschaftszusammenstellung (Regionalliga) mitreden, aber als Jungtrainer ohne Vita, noch dazu in Schweiz vorher tätig, leider nur wenig Draht bzw. Netzwerk für die 3. Liga und RL hatte.
Oscar
 
Beiträge: 205
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:26

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Nobnab » So 13. Dez 2015, 21:27

Ich denke auch man sollte unterscheiden welche Situation der Verein hat.
Stand wie bei uns: Spieler werden von den sportlich leitenden Leuten geholt. Zukünftiger Trainer kann empfehlen welche Spieler er gern hätte bzw. im positiv im Gedächtnis geblieben ist.

Stand das der Trainer schon mindestens 1 Jahr beim Verein Tätig ist: Der Trainer und der sportliche Leitende bereden sich und versuchen im positivsten Sinne auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

Deswegen finde ich das wie es abläuft überhaupt nicht ungewöhnlich, ganz im Gegenteil, min. bis hoch in Liga 3 Gang und Gäbe.
Beispiel aus der Bundesliga: Ich glaub kaum das Weinzierl als er bei Augsburg unterschrieben hat, ein großes Mitspracherecht hatte. Und das obwohl da genügend Zeit für die neue Saison war. Evtl. Spielausrichtung bzw. die Eigenschaft für seine zukünftige Spieler. Aber mehr bestimmt nicht. Und irgendwo doch auch logisch.

Und zum Trainer selbst, ich glaub nicht das es ein "absoluter Kracher" wird, RL ist ein sehr undankbarer Job. Hohes Risiko das Saisonziel zu verfehlen und somit nix nennenswertes für einen renommierten Trainer zu gewinnen. Für jeden der dieses Risiko eingeht, Hut ab.

Wenn es ein Trainer mit guter Vita bzw Erfahrung ist, dann einen den es wohl eh nicht mehr juckt ob er den großen Erfolg hat oder nicht (klar jeder will gewinnen).
Prinzipiell kann ich nämlich verstehen wenn man auf einen jungen unverbrauchten Trainer setzt. Da er in der RL nur gewinnen kann (und der Jahn auch mit einen "guten" jungen Trainer, allein schon wegen Identifikation)
Anderseits ist es auch logisch nach Ära Brand das verlangen nach einen Routinierten Trainer groß ist.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1118
Registriert: Di 16. Jul 2013, 10:19
Wohnort: Regensburg

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Bene » Mo 14. Dez 2015, 22:41

Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Violence » Mo 14. Dez 2015, 22:45

Bene hat geschrieben:Gerber wäre jetzt wieder frei :mrgreen:

http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 17275.html

Hör auf...
Hab mal ein Gerbertraining erlebt wo er eine Freistoßvariante einüben lassen hat....
Da konnte man froh sein das sich keiner verletzt hat :-)
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7267
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Jahnfan aus AB » Di 15. Dez 2015, 12:12

Gerber muss echt nicht mehr sein.
Ihm haben wir z.T. den glorreichen Abstieg aus Liga 2 zu verdanken.
P.S. Da könnten wir noch immer sein. Und mit dem Stadion und den Zuschauerzahlen hätte man sich auch auf Dauer etablieren können.
Aber ich hör´schon wieder auf ...
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 984
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Di 15. Dez 2015, 17:03

Jahnfan aus AB hat geschrieben:Gerber muss echt nicht mehr sein.
Ihm haben wir z.T. den glorreichen Abstieg aus Liga 2 zu verdanken.
P.S. Da könnten wir noch immer sein. Und mit dem Stadion und den Zuschauerzahlen hätte man sich auch auf Dauer etablieren können.
Aber ich hör´schon wieder auf ...




Aber auch den glorreichen Aufstieg in die 2. Liga......
Als Trainer ok da bin ich mir auch nicht sicher aber als SL würd ich ihn ganz besonders in der Situation jetzt sofort mit Handkuss nehmen. Wäre für mich schon intressant was ein Gerber aus den neuen Möglichkeiten jetzt macht.
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon daredevil » Di 15. Dez 2015, 17:38

jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:
Jahnfan aus AB hat geschrieben:Gerber muss echt nicht mehr sein.
Ihm haben wir z.T. den glorreichen Abstieg aus Liga 2 zu verdanken.
P.S. Da könnten wir noch immer sein. Und mit dem Stadion und den Zuschauerzahlen hätte man sich auch auf Dauer etablieren können.
Aber ich hör´schon wieder auf ...




Aber auch den glorreichen Aufstieg in die 2. Liga......
Als Trainer ok da bin ich mir auch nicht sicher aber als SL würd ich ihn ganz besonders in der Situation jetzt sofort mit Handkuss nehmen. Wäre für mich schon intressant was ein Gerber aus den neuen Möglichkeiten jetzt macht.


Diese Konstellation ist absolut undenkbar. Allein diese Idee ist schon arg märchenlike. Er hat mit den ansagenden Personen im Verein kein Gesprächsbasis mehr ausser vor Gericht. Wie sollte das gehen ohne dass jemand seinen Posten oder sein Gesicht verliert? Stell dir vor du streitest mit deinem Vorgesetzten und es wird laut und persönlich. Vielleicht sogar beleidigend. Danach trefft ihr euch vor Gericht und es geht um deine Forderungen die dein Chef in Zweifel zieht. Zähneknirschend einigt ihr euch auf einen Vergleich aber ihr schaut euch nicht mehr in die Augen. Gleichermaßen läßt keiner von euch beiden eine Möglichkeit aus den anderen schlecht zu machen.
Und dann: Schwupps 2 Jahre später wirst du von exakt diesem Chef gebeten doch wieder in die Firma zu kommen weil er meint du wärst der Mann den man braucht? Klingt nach Pretty Woman!

Wenn dann müsste es eine Palastrevolution geben und Rothammer und andere Tonangeber müssten weggeputscht werden. Bleibt nur noch zu erwähnen dass auch ein großer Geldgeber der den Jahn am Leben hält wohl auch "weggeputscht" werden müsste. Ganz abgesehen von dem politischen Einfluss unserer Kommunalpolitiker.
Also wenn all dies passiert und die die geputscht haben dann auch noch Gerberfraktionisten sind dann ja dann wäre es möglich das Franz Gerber wieder in Regensburg tätig würde.

NoGo!

Übrigens: Allein die Tatsache dass für diesen Posten immer der Name Gerber fällt zeigt wie wenig wir uns auskennen in diesem Sportsegment. Gerber ist nicht der Einzige. Es gibt sicherlich tausende die das machen können. Aber wer von uns kennt die Namen und deren Vita? Immer wenn ein guter Spieler Trainer oder sonstwas geht ist das Geschrei groß und die meisten meinen es geht jetzt nicht mehr weiter weil der nicht mehr da ist. Aber bis jetzt ist es immer weiter gegangen. Und der Ersatz für solche Leute ist auch verfügbar. Nur man muss sie kennen holen und bezahlen können. Bei uns scheiterts wahrscheinlich in allen 3 Kategorien.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Violence » Di 15. Dez 2015, 18:55

Trainiert Gerd Dais bald den SSV Jahn?
Sportchef Christian Keller spricht derzeit mit mehreren Kandidaten. Dais könnte gute Chancen auf die Brand-Nachfolge haben.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 19676.html
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7267
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Di 15. Dez 2015, 20:01

Hier die Vita von Gerd Dais, ehrlich gesagt wäre er nicht das was ich mir jetzt für den Jahn vorstelle klingt nicht su berauschend.

Zunächst war Dais von 1996 bis 1997 Co-Trainer beim SV Sandhausen. Von 1997 war er bis 1999 für die SG Dielheim anfangs als Spielertrainer, dann als Cheftrainer verantwortlich. Ab dem 1.Januar 2000 saß er zum ersten Mal beim Verbandsligisten FC Nöttingen auf der Trainerbank. Nur ein halbes Jahr später wurde er vom FV Lauda verpflichtet, kehrte jedoch zwei jahre später zum FC Nöttingen zurück, der gerade in die Oberliga aufgestiegen ist. Mit der Elf um den ehemaligen KSC-Profi Michael Wittwer gelang Dais zwei Jahre später sogar der Aufstieg in die Regionalliga . Dort waren die Remchinger allerdings meist nur Punktelieferant. Dais wurde am 7.11.2004 entlassen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Nöttinger aus 14 Spielen "nur" 10 Punkte geholt - ohne Gerd Dais holten die Nöttinger aus den noch folgenden 20 Spielen ganze sechs Zähler. Seit dem 29.9.2005 ist er für den SV Sandhausen verantwortlich, mit denen er 2007 in die Regionalliga aufstieg. Nach einer 1:3-Heimniederlage gegen den Tabellenletzten Wuppertaler SV im Aufstiegskampf zur 2. Bundesliga wurde der ehemalige Bundesliga-Profi am 23. Februar 2010 entlassen. Bereits am 14. Februar 2011 wurde Dais bei den Hardtwäldern erneut als Chefcoach verpflichtet. Weiterhin ist Dais seit 1995 als Fußball-Lehrer in der 1. Fußballschule Rhein-Neckar Mitglied. In der Saison 2011/2012 stieg er als Trainer mit dem SV Sandhausen in die zweite Bundesliga auf. Als der Verein dort nach 14 Spielen mit nur neun Punkten und zuletzt sechs Niederlagen in Folge den letzten Tabellenplatz belegte, wurde er im November 2012 erneut beurlaubt.

Ab dem 2. Januar 2013 war Dais bei den Stuttgarter Kickers tätig.[1] Nach zehn Ligaspielen bei dem abstiegsbedrohten Drittligisten wurde er jedoch bereits am 7. April 2013 wieder entlassen, nachdem die Mannschaft unter seiner Leitung sechs Niederlagen und nur zwei Siege erreichte.[2]
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Violence » Mi 16. Dez 2015, 02:47

daredevil hat geschrieben:
jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:
Jahnfan aus AB hat geschrieben:Gerber muss echt nicht mehr sein.
Ihm haben wir z.T. den glorreichen Abstieg aus Liga 2 zu verdanken.
P.S. Da könnten wir noch immer sein. Und mit dem Stadion und den Zuschauerzahlen hätte man sich auch auf Dauer etablieren können.
Aber ich hör´schon wieder auf ...




Aber auch den glorreichen Aufstieg in die 2. Liga......
Als Trainer ok da bin ich mir auch nicht sicher aber als SL würd ich ihn ganz besonders in der Situation jetzt sofort mit Handkuss nehmen. Wäre für mich schon intressant was ein Gerber aus den neuen Möglichkeiten jetzt macht.


Diese Konstellation ist absolut undenkbar. Allein diese Idee ist schon arg märchenlike. Er hat mit den ansagenden Personen im Verein kein Gesprächsbasis mehr ausser vor Gericht. Wie sollte das gehen ohne dass jemand seinen Posten oder sein Gesicht verliert? Stell dir vor du streitest mit deinem Vorgesetzten und es wird laut und persönlich. Vielleicht sogar beleidigend. Danach trefft ihr euch vor Gericht und es geht um deine Forderungen die dein Chef in Zweifel zieht. Zähneknirschend einigt ihr euch auf einen Vergleich aber ihr schaut euch nicht mehr in die Augen. Gleichermaßen läßt keiner von euch beiden eine Möglichkeit aus den anderen schlecht zu machen.
Und dann: Schwupps 2 Jahre später wirst du von exakt diesem Chef gebeten doch wieder in die Firma zu kommen weil er meint du wärst der Mann den man braucht? Klingt nach Pretty Woman!

Wenn dann müsste es eine Palastrevolution geben und Rothammer und andere Tonangeber müssten weggeputscht werden. Bleibt nur noch zu erwähnen dass auch ein großer Geldgeber der den Jahn am Leben hält wohl auch "weggeputscht" werden müsste. Ganz abgesehen von dem politischen Einfluss unserer Kommunalpolitiker.
Also wenn all dies passiert und die die geputscht haben dann auch noch Gerberfraktionisten sind dann ja dann wäre es möglich das Franz Gerber wieder in Regensburg tätig würde.

NoGo!

Übrigens: Allein die Tatsache dass für diesen Posten immer der Name Gerber fällt zeigt wie wenig wir uns auskennen in diesem Sportsegment. Gerber ist nicht der Einzige. Es gibt sicherlich tausende die das machen können. Aber wer von uns kennt die Namen und deren Vita? Immer wenn ein guter Spieler Trainer oder sonstwas geht ist das Geschrei groß und die meisten meinen es geht jetzt nicht mehr weiter weil der nicht mehr da ist. Aber bis jetzt ist es immer weiter gegangen. Und der Ersatz für solche Leute ist auch verfügbar. Nur man muss sie kennen holen und bezahlen können. Bei uns scheiterts wahrscheinlich in allen 3 Kategorien.

Sehr toll geschrieben und bringt es mMn auf den Punkt. Vorallem beim letzten Absatz ist so viel Wahrheit niedergeschrieben...
Da kann man noch so lange Fan sein und / oder noch so aktiv Fußball gespielt haben, ne Ahnung davon hat man aber nicht. Zum Glück bin ich nur Fan und darf schimpfen / anfeuern. Des reicht mir!
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7267
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Bene » Mi 16. Dez 2015, 08:11

Violence hat geschrieben:Da kann man noch so lange Fan sein und / oder noch so aktiv Fußball gespielt haben, ne Ahnung davon hat man aber nicht. Zum Glück bin ich nur Fan und darf schimpfen / anfeuern. Des reicht mir!

Dir gehts doch eh nur um "Keller raus" :mrgreen:
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Schoko » Mi 16. Dez 2015, 08:57

jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:Hier die Vita von Gerd Dais, ehrlich gesagt wäre er nicht das was ich mir jetzt für den Jahn vorstelle klingt nicht su berauschend.


Hmm, so schlecht klingt das gar nicht, denke ich. War bei meiner Marktsondierung auch weiter vorne mit dabei, zwar nicht unter meinen TOP 3 Favoriten, aber sicher kein schlechter.

Er war neben seiner aktiven Laufbahn dreimal als Trainer beim SV Sandhausen, scheinbar hat ihm dieser Kackverein echt gefallen. Stichwort Identifikation! Das dürften unsere Anhänger gerne hören. Wenn es ihm hier auch gefällt...? Außerdem hat er eine ganz akzeptable Laufbahn als Trainer. Hat sich von unten hoch gearbeitet, die Sandhäufchen von der vierten in die zweite Liga geführt. Gut bei den Kickers lief es nicht ganz so gut, aber wir werden keinen Trainer bekommen, der eine makellose Bilanz hat.

Ich könnte mich mit Dais anfreunden. Er spricht zwar etwa wie Mario Basler ( :mrgreen: ), hat auf diesem Level aber durchaus etwas vorzuweisen. Warum nicht?
Benutzeravatar
Schoko
 
Beiträge: 645
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Regenstauf

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mi 16. Dez 2015, 16:48

Einer mit Kickers-Logo auf der Brust ist mir von vornherein schon mal sympathisch!
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 984
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon jahnfanSeit30jahren » Mi 16. Dez 2015, 19:32

Jahnfan aus AB hat geschrieben:Einer mit Kickers-Logo auf der Brust ist mir von vornherein schon mal sympathisch!


Warum ??
jahnfanSeit30jahren
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:16

Re: Wer soll neuer Trainer werden ? Wunschtrainer und Gerüch

Beitragvon Jahnfan aus AB » Mi 16. Dez 2015, 23:35

jahnfanSeit30jahren hat geschrieben:
Jahnfan aus AB hat geschrieben:Einer mit Kickers-Logo auf der Brust ist mir von vornherein schon mal sympathisch!


Warum ??

Vielleicht hast Du es noch nicht bemerkt, aber unter die Jahnfans mischen sich auch immer wieder mal welche mit blau-weißem Schal und auf Degerlochs Höhen habe ich auch schon rot-weiße Banner, die nicht dem VfB zuzuordnen sind, erblickt.
Aber das hat jetzt nichts mehr mit dem Trainer-Thema zu tun.
Wir müssen dem neuen Mann (egal, wer es werden wird) auf jeden Fall eine Chance geben (genauso wie wir sie CB gegeben haben), was Neues aufbauen zu können. Dieses Mal wird es schon klappen ...
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 984
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron