Verletztenliste

Alles rund um die Profis

Re: Verletztenliste

Beitragvon Herbert1963 » Di 19. Dez 2017, 00:05

daredevil hat geschrieben:
zabo hat geschrieben:Nietfeld:Schambeinentzündung


Oh Gott ...Schambeinentzündung!!!!

Da sind Spieler schon eine ganze Halbsaison ausgefallen.

Fasse zusammen:
Es
Nietfeld - Schambeinentzündung - kann lange dauern
Geipl - Knie Aussenbandriss /-anriss - je was es nun wirklich ist zwischen 5 und 12 Wochen
Mees - wieder irgend ein Band im Knie wahrscheinlich wie zuletzt - keine Sau weiß wie lange er auszufallen droht
Lais - Sprunggelenk Aussenband gerissen oder angerissen - je nachdem was es ist zwischen 3 und 12 Wochen
Stolze - Erkältung - wenn er brav Tee mit Honig trinkt ca. 1 Woche
Hein - sollte eigentlich nach der Winterpause Kaderfertig sein wobei ich meine dass er den Rückstand nicht mehr aufholen kann und in dieser Saison keine Rolle mehr spielt. Andere Spieler von uns haben 6 bis 8 Spiele gebraucht um das Tempo und die Härte der 2. Liga anzunehmen. Eine Erfahrung die Hein noch komplett fehlt und die er erst noch machen muss.

Hab ich sie alle? Oder fehlt noch einer? Ist doch schon ein schöne Liste finde ich. Zudem fasst ausschließlich mit Leistungsträgern gefüllt.


ja jetzt hats uns in der letzten Spielen doch erwischt.

Nietfeld wäre bitter, da er viele Bälle festmacht und sich auch
Im Kombination Spiel sehr gesteigert hat.
Bei Hein, fällt es schwer was zu sagen. Ist einer der wenigen
die schon Zweitliga Erfahrung hatte. Denke aber es dauert eher bis März bis er eine
Alternative zu Saller oder für die 6.
Geipl und Lais sind wichtig wurden aber Gimber u Sörensen super ersetzt.
Mees sehr anfällig
Stolze sollte wieder fit sein.
Bei Freis habe ich nicht all zuviel Hoffnung für die Rückrunde.
Richter wäre ein guter Ersatz Nietfeld und Freis.
Dazu noch 1 Außenbahnspieler.

Hoffe wir das alles nicht so schlimm ist.

Lg Herbert
Herbert1963
 
Beiträge: 202
Registriert: So 1. Okt 2017, 16:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon Basti1982 » Di 19. Dez 2017, 19:49

Achim Beierlorzer hat in der Jahn Arena gesagt das er mit Marc Lais in 2-3 Wochen wieder rechnet.
Basti1982
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon Basti1982 » Mi 3. Jan 2018, 17:32

Laut dieser Qwelle :http://www.idowa.de/inhalt.regensburg-mit-neuzugang-al-ghaddioui-der-ssv-jahn-trainiert-wieder.ca15004f-6a7e-47c6-bc28-ed2407296b68.html waren bis auf Geipl alle Beim Trainingsauftakt heute dabei.
Basti1982
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon micklas » Mo 15. Jan 2018, 10:42

Laut MZ haben sich Hein und Nachreiner im Training verletzt. Hein fällt wohl wieder ein paar Wochen mit Muskelverletzung aus.
Beim Wast soll es hingegen nicht so gravierend sein.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Verletztenliste

Beitragvon Hille » Di 16. Jan 2018, 14:27

micklas hat geschrieben:Laut MZ haben sich Hein und Nachreiner im Training verletzt. Hein fällt wohl wieder ein paar Wochen mit Muskelverletzung aus.
Beim Wast soll es hingegen nicht so gravierend sein.


Oh Mann, das mitm Oli ist schon scheiße. Ich hoffe er kann sich nach der Verletzung wieder rankämpfen. Gute Besserung! Um beim Wastl hoffe ich wirklich, dass es nicht so schlimm ist. Ist für mich einer der wichtigsten Spieler die wir haben! Außerdem hat der auch schon genug durchgemacht verletzungsmäßig. Da kannt amal a Ruah sei.
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Verletztenliste

Beitragvon Basti1982 » Sa 20. Jan 2018, 10:28

Gestern beim Fantreffen wurde Von Beierlorzer berichtet das Geipl und Hein nächste Woche wieder voll ins Manschaftstraining einsteigen werden.
Basti1982
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon micklas » Mi 28. Mär 2018, 13:44

Sebastian Nachreiner fällt aufgrund eines Kahnbeinbruches aus.

Näheres zum Thema Kahnbein (Artikel schon älter):

Auf Röntgenaufnahmen ist ein frischer Kahnbeinbruch schwierig oder gar nicht zu erkennen. Erst 14 Tage nach dem Unfall zeichnet sich der Bruchspalt deutlich ab. Dann sollte schleunigst mit der Behandlung begonnen werden. Denn auch wenn das Knöchelchen klein und unscheinbar ist - von allein heilt es nicht zusammen. Vielmehr bleibt ohne Therapie eine Lücke bestehen, die Knochenteile reiben gegeneinander, das Handgelenk schmerzt immer stärker, verschleißt und kann schließlich sogar steif werden.

Um das zu verhindern, gibt es zwei Möglichkeiten: Operieren und dabei mit einer Spezialschraube die Knochenstücke stabilisieren. Oder den Arm eingipsen, drei Monate lang. Diese Zeit der Ruhigstellung ist in der Medizin rekordverdächtig und beweist, was für ein Sensibelchen das Kahnbein ist - kein anderer menschlicher Knochen braucht so lange, um wieder zusammenzuwachsen

https://www.stern.de/gesundheit/helden- ... 17036.html
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Verletztenliste

Beitragvon Iarwain » Mi 28. Mär 2018, 22:37

micklas hat geschrieben:Sebastian Nachreiner fällt aufgrund eines Kahnbeinbruches aus.

Näheres zum Thema Kahnbein (Artikel schon älter):

Auf Röntgenaufnahmen ist ein frischer Kahnbeinbruch schwierig oder gar nicht zu erkennen. Erst 14 Tage nach dem Unfall zeichnet sich der Bruchspalt deutlich ab. Dann sollte schleunigst mit der Behandlung begonnen werden. Denn auch wenn das Knöchelchen klein und unscheinbar ist - von allein heilt es nicht zusammen. Vielmehr bleibt ohne Therapie eine Lücke bestehen, die Knochenteile reiben gegeneinander, das Handgelenk schmerzt immer stärker, verschleißt und kann schließlich sogar steif werden.

Um das zu verhindern, gibt es zwei Möglichkeiten: Operieren und dabei mit einer Spezialschraube die Knochenstücke stabilisieren. Oder den Arm eingipsen, drei Monate lang. Diese Zeit der Ruhigstellung ist in der Medizin rekordverdächtig und beweist, was für ein Sensibelchen das Kahnbein ist - kein anderer menschlicher Knochen braucht so lange, um wieder zusammenzuwachsen

https://www.stern.de/gesundheit/helden- ... 17036.html


Ich hatte auch mal einen Kahnbeinbruch. Das tat höllisch weh... ich konnt ohne starke Schmerzmittel net schlafen in den ersten Nächten.
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Verletztenliste

Beitragvon Basti1982 » Mo 16. Apr 2018, 18:56

Asger Sörensen hat einen kleinen Muskelfaserriss,wird gegen St Pauli ausfallen

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 5e93ed5e18
Basti1982
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon HeZi » Do 19. Apr 2018, 10:12

Iarwain hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Sebastian Nachreiner fällt aufgrund eines Kahnbeinbruches aus.

Näheres zum Thema Kahnbein (Artikel schon älter):

Auf Röntgenaufnahmen ist ein frischer Kahnbeinbruch schwierig oder gar nicht zu erkennen. Erst 14 Tage nach dem Unfall zeichnet sich der Bruchspalt deutlich ab. Dann sollte schleunigst mit der Behandlung begonnen werden. Denn auch wenn das Knöchelchen klein und unscheinbar ist - von allein heilt es nicht zusammen. Vielmehr bleibt ohne Therapie eine Lücke bestehen, die Knochenteile reiben gegeneinander, das Handgelenk schmerzt immer stärker, verschleißt und kann schließlich sogar steif werden.

Um das zu verhindern, gibt es zwei Möglichkeiten: Operieren und dabei mit einer Spezialschraube die Knochenstücke stabilisieren. Oder den Arm eingipsen, drei Monate lang. Diese Zeit der Ruhigstellung ist in der Medizin rekordverdächtig und beweist, was für ein Sensibelchen das Kahnbein ist - kein anderer menschlicher Knochen braucht so lange, um wieder zusammenzuwachsen

https://www.stern.de/gesundheit/helden- ... 17036.html


Ich hatte auch mal einen Kahnbeinbruch. Das tat höllisch weh... ich konnt ohne starke Schmerzmittel net schlafen in den ersten Nächten.


Ich hatte ebenfalls einen Kahnbeinbruch- war 9 Wochen krank geschrieben. Wahnsinn wenn Wastl jetzt schon wieder spielen könnte.

Wenn ich schon das Wort KAHN höre... :twisted:
HeZi
 
Beiträge: 46
Registriert: So 29. Jan 2017, 15:02
Wohnort: Regensburg

Re: Verletztenliste

Beitragvon Bene » Mo 23. Apr 2018, 17:23

Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Verletztenliste

Beitragvon DaBeda » Mo 23. Apr 2018, 18:05

Den Genesungswünschen am Ende des Artikels kann man sich nur anschliessen!

Alles Gute den drei Langzeitverletzten!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Verletztenliste

Beitragvon Herbert1963 » Mo 23. Apr 2018, 18:05

Bene hat geschrieben:Nachreiner fällt monatelang aus...

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 2c05188c5b


dazu Pentke Hoffmann für diese Saison.

lg Herbert
Herbert1963
 
Beiträge: 202
Registriert: So 1. Okt 2017, 16:31

Re: Verletztenliste

Beitragvon epsilon » Fr 27. Apr 2018, 09:25

Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Verletztenliste

Beitragvon Jahn2000 » Fr 27. Apr 2018, 09:27

Jetzt sind wir monatelang von Verletzungen verschont geblieben...dafür kommt es jetzt knüppeldick.
Jahn2000
 
Beiträge: 387
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast