Düsseldorf vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis

Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Jürgen Herda » Mo 18. Sep 2017, 17:15

Wieder Auswärtsglück bei Fortuna Düsseldorf?
Jahn Regensburg fühlt sich als Außenseiter auf fremden Plätzen wohl

Düsseldorf: Esprit-Arena | Die englische Woche hat‘s in sich: Nach der desillusionierenden Niederlage gegen Dynamo Dresden warten mit Fortuna Düsseldorf (Mittwoch, 18.30 Uhr) und Eintracht Braunschweig (Samstag, 13 Uhr) zwei ambitionierte Teams auf den SSV Jahn. „Ich habe vor Dresden von einem bedeutenden Spiel gesprochen“, sagt Jahn-Trainer Achim Beierlorzer enttäuscht, den treuen Fans wieder nicht den ersten Heimsieg präsentieren zu können. „Die zwei nächsten sind ebenfalls wegweisend.“

https://www.onetz.de/regensburg/sport/j ... 81168.html
--
Jürgen Herda
Medienhaus "Der neue Tag"
Ressortleiter Reportage

Telefon (0961) 85-575
Mobil (0160) 96 91 50 88
Weigelstraße 16
D-92637 Weiden
Jürgen Herda
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 19:18
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Di 19. Sep 2017, 07:15

Regensburg glaubt an Chance in Düsseldorf: Keine Verletzten
Aufsteiger Jahn Regensburg geht optimistisch in das Auswärtsspiel der 2. Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf. „Wir können gegen jede Mannschaft punkten“, sagte Trainer Achim Beierlorzer am Montag. Zuletzt hatten die Oberpfälzer in der Fremde in Ingolstadt (4:2) und Heidenheim (2:1) zweimal gewonnen.
http://www.mittelbayerische.de/bayern-n ... 63792.html
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Hille » Di 19. Sep 2017, 12:01

PK vor dem 7. Spieltag bei Fortuna Düsseldorf

https://www.youtube.com/watch?v=7tZ3Da-FXdM
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Jahnfan aus AB » Di 19. Sep 2017, 17:54

Das Stadion da ist schon recht imposant. Rechne mit 20 000 Fans und selbst dann ist es nicht mal zur Hälfte voll.
Leider gab es bei meinem Besuch 2008/09 nur bunte Plastikschalen und man musste auf einem Sitzplatz stehen.
Ich hoffe unsere Jungs können einen Punkt entführen.
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 981
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 19. Sep 2017, 20:10

Solange auf diesen Plastikschalen keine 60er-Fans hocken dürfte doch das relativ sch...egal sein.

Bevor wir wieder Debatten über Torjubel "Ja" oder "Nein" und vor welcher Kurve dieser stattfinden darf (und warum) führen, würde
mich interessieren, was ihr von unserem RB-Leipzig-4-2-2-2-System haltet.

Ist es das richtige System für unsere Spieler? Soll das System auf die Fähigkeiten der Spieler ausgerichtet sein oder sollen
die Spieler dem System folgen? Sind wir dadurch bei unseren häufigen Ballverlusten in der Hälfte des Gegners bei Kontern
zu offensiv aufgestellt und brauchen zu lange, um in unsere Grundordnung zurückzukommen?
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Di 19. Sep 2017, 20:16

Socrates hat geschrieben:Solange auf diesen Plastikschalen keine 60er-Fans hocken dürfte doch das relativ sch...egal sein.

Bevor wir wieder Debatten über Torjubel "Ja" oder "Nein" und vor welcher Kurve dieser stattfinden darf (und warum) führen, würde
mich interessieren, was ihr von unserem RB-Leipzig-4-2-2-2-System haltet.

Ist es das richtige System für unsere Spieler? Soll das System auf die Fähigkeiten der Spieler ausgerichtet sein oder sollen
die Spieler dem System folgen? Sind wir dadurch bei unseren häufigen Ballverlusten in der Hälfte des Gegners bei Kontern
zu offensiv aufgestellt und brauchen zu lange, um in unsere Grundordnung zurückzukommen?

Kann mir irgendwer den Unterschied zwischen 4-4-2 und 4-2-2-2 erklären?
Ein klassisches 4-4-2 wird doch auch nicht mit zwei 4er Ketten gespielt, sondern mit zwei 6ern die idR hinter den 2 Mittelfeldspielern stehen.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 19. Sep 2017, 21:03

Lehrbuchmässig wird ja zwischen 4-4-2-Linie und 4-4-2-Raute unterschieden. Das 4-2-2-2 ist letztendlich nur eine
offensivere Variante des 4-4-2. Bei gegnerischem Ballbesitz/Spielaufbau stehen wir ja auch kompakt mit 4-4-2.

Hab die Frage gestellt, weil diese Diskussion gerade an anderer Stelle intensviv geführt wird und sich manche durch
ein herkömmliches 4-4-2 eine grössere Kompaktheit bei Ballverlusten, sprich geringere Anfälligkeit für Konter, wünschen.

Wäre mal eine gute Frage für die PK. Ich selbst hab noch keine feste Meinung dazu. Für mich war das Grundübel am
Sonntag in der Offensive, dass wir uns zu oft festdribbeln und zu wenig Blick für den freien Mitspieler haben. Oder auch
mal den Rückwärtsgang einlegen, sich den Ball ein wenig zuschieben, um den Gegner auf eine Seite zu bekommen,
um dann wieder freie Räume zu schaffen. Das Problem sah ich weniger im System. Übrigens wurde ja nach dem
Rückstand auf ein 3-2-3-2 umstellt, soweit ich das richtig erkannt habe.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Mi 20. Sep 2017, 20:44

Puh, die jüngsten Ergebnisse sprechen nicht gerade für uns...
Da ist man schnell in einem Strudel wo man nur schwer raus kommt.
Nun folgt ein Heimspiel wo auch der ein oder andere Pfeifen wird. Mal schauen wie die Mannschaft des aufnimmt.
Deswegen ist am WE ein Sieg Pflicht. Und zwar so herausgespielt das die Zuschauer garnicht auf den Gedanken kommen um ausfallend zu werden!
Übrigens wäre ich für einen Wechsel auf der TW Position. Pentke ist mir persönlich zu unsicher.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon JayJay-_- » Mi 20. Sep 2017, 21:03

Ich wäre dafür den Stolze nicht mehr einzuwechseln-soetwas lauffaules habe ich selten gesehen!
Pentke naja, seine "aussetzer" waren noch nicht entscheidend.
Spätestens im Pokal sehen wir den Weis.. (ich kann ihn null beurteilen)
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 864
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Jahn ohne Fortune bei der Fortuna

Beitragvon Jürgen Herda » Mi 20. Sep 2017, 23:07

Regensburg macht Düsseldorf mit halbem Eigentor wieder zum Tabellenführer

Diese Melodie kennen die Regensburger bereits von früheren Zweitliga-Aufenthalten: Der SSV Jahn absolut auf Augenhöhe verliert durch ein Slapsticktor beim favorisierten (Wieder-) #Tabellenführer Fortuna Düsseldorf mit 0:1. 19.380 Zuschauer sehen eine weitgehend ausgeglichene Partie mit besseren Chancen der Düsseldorfer in Hälfte eins und einer Großchance für Andi Geipl kurz nach Wiederanpfiff.

https://www.onetz.de/regensburg/sport/a ... 81744.html
--
Jürgen Herda
Medienhaus "Der neue Tag"
Ressortleiter Reportage

Telefon (0961) 85-575
Mobil (0160) 96 91 50 88
Weigelstraße 16
D-92637 Weiden
Jürgen Herda
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 19:18
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Mi 20. Sep 2017, 23:09

Insgesamt war der Eindruck für mich heute überwiegend positiv.
Hinten tiefer zu stehen, um im richtigen Moment zu kontern ist meiner Meinung nach der richtige Weg, meinetwegen auch daheim.

Starke Defizite im Spielaufbau heute, dafür im Mittelfeld viele Bälle zurück erkämpft (Bravo Geipl!) und weit weniger oft gleich wieder vertantelt wie gegen Dynamo.
Pentke mal total unsicher bei hohen Hereingaben, dann wieder Weltklasse Paraden...

Wenn Samstag der Knoten bei unseren Spitzen platzt und wieder Tore für uns fallen sind wir wieder auf Kurs.
Ansonsten hätten wir in einer Woche 9 Punkte liegen lassen.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Mi 20. Sep 2017, 23:17

Ich hab's dreimal lesen müssen, weil ich es nicht für möglich gehalten habe. Da schreibt doch tatsächlich jemand andernorts:
"Aber langsam sollte man die Person des Trainers in Frage stellen." Ja spinn ich?!

Nach dem Spiel gegen Dresden wurden Saller, Lais und Nietfeld gefordert. Alle drei haben heute gespielt. Auch wurde gefordert, dass wir kompakter stehen sollten, um nicht wieder wie gegen Dresden leicht ausgekontert zu werden. Auch das wurde heute umgesetzt.

Kann jetzt Beierlorzer was dafür, dass der Lais angeschossen wurde und der Ball dem Kujovic vor die Füsse fällt?

Ein anderer regt sich sich darüber auf, dass Beierlorzer in den PK's alles schönreden würde. Ja was soll er denn sonst
tun? Sagen, dass diese Mannschaft der letzte Schrott ist und wir uns gleich vom Spielbetrieb abmelden sollen?

ALLE harten Fakten prädestinieren uns als Abstiegskandidat Nummer 1 (Aufstieg über Relegation, Budget, Markwert und
Erfahrung der Spieler in 2. oder 1. Liga).

Solche Kommentare bereits nach 7 Spieltagen auf Platz 16 zu lesen ist schon grotesk. Das sind dann wahrscheinlich diejenigen,
die am kommenden Samstag zu pfeifen anfangen, wenn wir nicht gewinnen. Hoffentlich hockt von denen keiner in meiner
Nähe.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Do 21. Sep 2017, 01:45

JAHN UNTERLIEGT IN DÜSSELDORF
1:0-NIEDERLAGE IN DER ESPRIT-ARENA
https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... e052263a9e

SSV Jahn geht in Düsseldorf leer aus
Regensburg kassiert die zweite Niederlage in Folge. In einer flotten Partie lässt Emir Kujovic die Fortuna jubeln.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 64260.html
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Violence » Do 21. Sep 2017, 02:09

Socrates hat geschrieben:Ich hab's dreimal lesen müssen, weil ich es nicht für möglich gehalten habe. Da schreibt doch tatsächlich jemand andernorts:
"Aber langsam sollte man die Person des Trainers in Frage stellen." Ja spinn ich?!

Nach dem Spiel gegen Dresden wurden Saller, Lais und Nietfeld gefordert. Alle drei haben heute gespielt. Auch wurde gefordert, dass wir kompakter stehen sollten, um nicht wieder wie gegen Dresden leicht ausgekontert zu werden. Auch das wurde heute umgesetzt.

Kann jetzt Beierlorzer was dafür, dass der Lais angeschossen wurde und der Ball dem Kujovic vor die Füsse fällt?

Ein anderer regt sich sich darüber auf, dass Beierlorzer in den PK's alles schönreden würde. Ja was soll er denn sonst
tun? Sagen, dass diese Mannschaft der letzte Schrott ist und wir uns gleich vom Spielbetrieb abmelden sollen?

ALLE harten Fakten prädestinieren uns als Abstiegskandidat Nummer 1 (Aufstieg über Relegation, Budget, Markwert und
Erfahrung der Spieler in 2. oder 1. Liga).

Solche Kommentare bereits nach 7 Spieltagen auf Platz 16 zu lesen ist schon grotesk. Das sind dann wahrscheinlich diejenigen,
die am kommenden Samstag zu pfeifen anfangen, wenn wir nicht gewinnen. Hoffentlich hockt von denen keiner in meiner
Nähe.

Also, wir brauchen alles außer eine Trainerdiskussion! Diese "Fans" sollten sich wirklich mal hinterfragen... Sind wahrscheinlich auch die Besserwisser mit ihren Taktischen Aufstellungen "die sie empfehlen würden"! 4-4-2, 4-2-2-2, 4-2-3-1, 3-5-1-1, 4-3-2-1, Usw... lustig zu lesen wie die selbsternannten Bundestrainer alles besser wissen. Aber des war ja schon immer so und wird immer so bleiben.
Ich komm ja grad mit den Systemen 4-2-3-1 und 4-4-2 klar. Diese verstehe ich und damit belasse ich es. Wie die Systeme im inneren der Mannschaft, während dem Spiel, funktionieren und wechseln kann wohl nur ein Fußballlehrer erklären.
Die Spieler müssen des schon auch pauken, keine Frage, aber für den Außenstehenden ist doch des garnicht zu unterscheiden.
Welches System ist eigentlich des "Scheisshausfliegen" System? Wenn gegen den Ball immer mind. 2 Spieler attackieren? Da ist doch jedes System übern Haufen geschmissen, oder? Ich würde dieses System "kollektives Vogelwuid-System" nennen. :mrgreen:
Wie Socrates schon geschrieben hat, der Trainer hat einige Änderungen unternommen und man hat eine Steigerung / Verbesserung gesehen. Und genau DES macht einen richtigen Trainer aus! Analysieren, verbessern, einstellen und schließlich gewinnen. Leider klappt es nicht so sehr mit dem Gewinnen, jedoch sieht man ständig eine Verbesserung, bzw. Veränderung zum Vorspiel. Da sind wirklich alle Spiele mehr gut als schlecht eingestellt / umgesetzt (außer vielleicht Kiel, aber da waren wohl die Pampers der Spieler voll weil se halt doch so ne Art "Angstgegner" sind). Lediglich die Punkteausbeute passt nicht.
Ich denke wenn das Team in Ruhe weiterarbeiten kann, dann kommen die nötigen Punkte auch zu uns.
Wichtiger Hinweis! Ruhe bewahren und von allen Seiten professionell an die Thematik rangehen. Seitens Trainer, Spieler aber auch seitens der Fans. Ja, wir sind wohl aktuell die wichtigsten Teile in diesem System! Und solange um jeden Ball gekämpft wird werde ich auch hinter der Mannschaft stehen und sie unterstützen! Wenn es dann irgendwie doch nicht klappt wäre ich enttäuscht aber dennoch nicht negativ eingestellt.
Hey, dieses Abenteuer 2. Liga sollte für alle ein Segen sein und kein granteln und zerfleischen.

So jung in der Saison kann man wohl garnicht sagen, nur abwarten und hoffen.

Ich bleib dabei, die Jungs geben alles und somit bin ich mit Ihnen im reinen. Natürlich schrei ich jetzt nicht 90 min wenn wir hinten liegen, des sollen se aber auch verstehen. Die Mannschaft muss den ersten Impuls geben und anschließend muss der Funke zu den Fans überspringen und dann wieder beim Team ein Feuer erwachen...

Burn motherfucker burn :!:
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Düsseldorf vs. SSV Jahn

Beitragvon Hille » Do 21. Sep 2017, 06:54

Ich würd ja echt gern granteln, und die Ergebnisse würden das ja auch hergeben, aber ich hab das Spiel gestern eigentlich sehr gut gefunden. Wir sind kompakt gestanden und haben die Düsseldorfer permanent angelaufen, genervt und am Spielen gehindert. Für meinen Eindruck waren wir auch streckenweise das bessere Team, was ich so nicht erwaret hätte. Das geht alles in die richtige Richtung und ich bin mir sicher, das mit den Toren kriegen wir auch noch hin. Chancen sind ja genug da. Was ich mir hier wünschen würde: die Flanken vielleicht mal in den Rückraum spielen und nicht jedes Mal direkt vors Tor. Das hätte gestern mindestens dreimal zu echten Chancen geführt, da muss man meiner Ansicht nach dran arbeiten.

Trainerdiskussion, ehrlich? Ich glaube nicht, dass du die Jungs im Moment recht viel besser einstellen und motivieren kannst als gestern. Ein Punkt wäre gestern mindestens verdient gewesen, wenn nicht sogar ein Sieg. Klar, Ergebnissport und so, aber es gibt aktuell keinen Grund, am Trainer rumzumäkeln. Und an der System-Diskussion will ich mich ned so recht beteiligen eigentlich, ich seh des im großen und ganzen so wie Vio. Die sollen halt rausgehen und Fußball spielen :D
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Basti1982 und 5 Gäste