SSV Jahn vs. Braunschweig

Alles rund um die Profis

SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Violence » Do 21. Sep 2017, 02:30

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und somit alle Augen Richtung Braunschweig!
Samstag, den 23.9. um 13:00 Uhr ist es wieder soweit und wir Spiele das 3. Spiel innerhalb einer Woche. Man kann gespannt sein wie fit unsere Jungs sind. Da hat aber Braunschweig eher den Nachteil weis sie die Anreise zusätzlich haben.
Mit Braunschweig kommt einer meiner ungeliebten Mannschaften ins Jahnstadion. Ungeliebt weil dieser Verein ein bekanntlich "braunes" Problem und des lasst mich den Verein hassen!
Leider ist dieser Verein bis jetzt ungeschlagen. Haben zwar erst 2 mal gewonnen, jedoch 5x unentschieden gespielt. Ist jetzt nicht die schlechteste Statistik...
Mit 11 geschossenen Toren wissen sie auch wie sowas gemacht wird, leider...

Für mich ist dieses Spiel ein richtungsweisendes Spiel. Ich finde, man MUSS gewinnen um nicht total abzurutschen. Es sollte ein Zeichen gesetzt werden! Ein Zeichen an die Konkurrenten aber auch an die Zuschauer / Fans!
Deswegen erwarte ich ein (mind.) 2:0 :D

Zur Aufstellung kann ich wenig sagen weil ich des Spiel gegen Duisburg zu wenig verfolgt habe.
Des kann dann bitte ein anderer übernehmen :mrgreen:

Gute Nacht...
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6985
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon tobietob » Do 21. Sep 2017, 06:37

Ich stimme zu, am Wochenende muss ein Zeichen kommen um nicht in eine negative Stimmung zu fallen.

Ehrlich gesagt finde ich den Start bisher ok. Wir haben ein paar mal wirklich anständig gespielt und unglücklich verlorenen. Ich hatte aber selten den Eindruck die Liga ist zuviel für die Mannschaft. Für einen Aufsteiger mit dem einen Ziel "Nicht Abstieg" ist das ok, aber es müssen jetzt auch Punkte her, sonst hilft dieses Gefühl "wir können das schaffen" auch nichts.

Gegen Braunschweig gilt es daher wirklich alles rein zu werfen und 3 Punkte zu erzwingen.
Benutzeravatar
tobietob
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 20:18

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon JayJay-_- » Do 21. Sep 2017, 12:32

Es wird Zeit für einen Heimdreier, wenn ichs richtig in Erinnerung habe, haben wor seit 16 Heimspielen nicht gewonnen!
(Liga 2)!
Das ist wirklich eine miserable Statistik und so steigst hald ab...
Leider bin ich Samstag nicht da, was hoffentlich für einen Sieg spricht, da ich alle 2. Liga Partien bisher gesehen habe...

Ansonsten wünsche ich Euch viel Spaß und 3 Punkte!

PS: Stolze reiß dich mal zusammen und lauf mal ordentlich!!!
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Nobnab » Do 21. Sep 2017, 15:51

Ich bin derzeit etwas hin und her gerissen.
Einerseits sieht man das wir eigentlich mithalten können. Anderseits hatten wir auch schon die ein oder andere Saison wo wir auch nicht schlecht gespielt haben. Aber am Ende kein Blumentopf gewonnen haben.
Klar ich würde auch gern ein überzeugendes kämpferisches Duell sehen in dem wir verdient als Sieger vom Platz gehen.
ABER:
Das wir mithalten können haben wir gezeigt, deswegen würde ich mir fast wünschen ( ich hoffe ich werd einigermaßen verstanden) einen "dreckigen" Sieg.
Das man sieht wir können auch Punkte klauen - holen wenns nicht gut läuft - usw.

Das ist diesmal mein Ansatzpunkt :twisted:
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1090
Registriert: Di 16. Jul 2013, 10:19
Wohnort: Regensburg

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon micklas » Do 21. Sep 2017, 15:53

Nobnab hat geschrieben:Ich bin derzeit etwas hin und her gerissen.
Einerseits sieht man das wir eigentlich mithalten können. Anderseits hatten wir auch schon die ein oder andere Saison wo wir auch nicht schlecht gespielt haben. Aber am Ende kein Blumentopf gewonnen haben.
Klar ich würde auch gern ein überzeugendes kämpferisches Duell sehen in dem wir verdient als Sieger vom Platz gehen.
ABER:
Das wir mithalten können haben wir gezeigt, deswegen würde ich mir fast wünschen ( ich hoffe ich werd einigermaßen verstanden) einen "dreckigen" Sieg.
Das man sieht wir können auch Punkte klauen - holen wenns nicht gut läuft - usw.

Das ist diesmal mein Ansatzpunkt :twisted:


Oder anders gesagt, vielleicht auch mal schei** spielen und trotzdem 3 Punkte holen. Ein unverdienter Dreier wäre auch ok. Bin bei Dir 8)
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Nobnab » Do 21. Sep 2017, 15:58

Ganz genau. Das ist auch eine Qualität die man gerade in engen Partien und besonders 2. Liga drauf haben muss.
Genauso wie Standards, aber da hab ich langsam beim Jahn abgeschlossen das wir mal wirklich dauerhaft gefährlich werden bei Ecken.
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1090
Registriert: Di 16. Jul 2013, 10:19
Wohnort: Regensburg

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Pecos » Do 21. Sep 2017, 19:10

Ich glaube, es wird ein schwieriges Spiel. Nach Gegentreffern gesehen, hat Braunschweig - nach Sandhausen - die beste Defensive. Und gegen solche Mannschaften tun wir uns einfach schwer.

Was mir immer gefällt ist, dass wir eine tolle Mannschaft haben. Nicht was das Können der Einzelspieler betrifft, sondern dass diese als Kollektiv alles gibt. Daher kann ich von vielen "Jahnfans" die kritischen Töne nicht nachvollziehen. Es macht einfach Spaß dieser Mannschaft zuzusehen und erleben zu dürfen, wie jeder 110% gibt. Und das sollten die Fans den Spielern auch zeigen. Es wird sicherlich ziemlich knapp bis Saisonende und ich glaube, es ist nur zu schaffen, wenn der Großteil der Zuschauer die Mannschaft weiterhin unterstützt und sich mit missmutigen Äußerungen zurüchhält, auch wenn wir vermutlich noch lange Zeit knapp über oder unter dem Strich stehen.

Ich denke auch, dass unser Heil tatsächlich im permanenten Pressig zu suchen ist. Da dies jedoch sehr kraftaufwändig ist, wäre es sicherlich schön, wenn bei eigenem Ballbesitz mal ein Spieler etwas Ruhe ins eigene Spiel bringen würde. Bei Gegnerischem darf gerne wieder Hektik herschen ;-).
Jahnfans gegen Rassismus!
Pecos
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 21. Sep 2017, 15:49

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon onki » Do 21. Sep 2017, 19:29

Pecos hat geschrieben:Ich glaube, es wird ein schwieriges Spiel. Nach Gegentreffern gesehen, hat Braunschweig - nach Sandhausen - die beste Defensive. Und gegen solche Mannschaften tun wir uns einfach schwer.

Stimmt.
Aber siehst ja am Fortuna Spiel. Gegen Teams, die auf dem Papier übermächtig erscheinen, reisst sich unsere Mannschaft zusammen. Da ist auch plötzlich ein geordnetes und konzentriertes Spiel möglich.
Wie gesagt, sie haben mir gestern, mit all den Änderungen und kleinen Korrekturen, schon sehr gut gefallen. Bis auf das Depperl-Tor.

Hoffe auf ein lautes Stadion am Samstag und einen George im Aufwärtstrend!
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 736
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon micklas » Do 21. Sep 2017, 19:34

Erinnert mich alles etwas an die erste Zweitligasaison. Wir halten gut mit, sorgen für die ein oder andere Überraschung, aber am Ende reicht es nicht.

Was mich allerdings doch etwas positiver stimmt, ist der Zusammenhalt der Mannschaft und die gesamte neue Infrastruktur.

Allerdings sollten wir auch mal daheim überhaupt aufs Tor schießen und diese Angst vor der eigenen Courage ablegen.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Nobnab » Do 21. Sep 2017, 20:24

micklas hat geschrieben:Erinnert mich alles etwas an die erste Zweitligasaison. Wir halten gut mit, sorgen für die ein oder andere Überraschung, aber am Ende reicht es nicht.

Was mich allerdings doch etwas positiver stimmt, ist der Zusammenhalt der Mannschaft und die gesamte neue Infrastruktur.

Allerdings sollten wir auch mal daheim überhaupt aufs Tor schießen und diese Angst vor der eigenen Courage ablegen.


Kann dir wieder nur zustimmen. Genau so sehe ich das auch mit der Zweitligasaison, und deswegen auch mein gefordertert dreckiger Sieg
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1090
Registriert: Di 16. Jul 2013, 10:19
Wohnort: Regensburg

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon KLP » Do 21. Sep 2017, 20:44

Wir brauchen dringend ein Erfolgserlebnis. Glaube aber nicht, dass wir gegen Braunschweig schon die Kurve bekommen, sondern erst gegen Sandhausen.

So gut uns die Länderspielpause nach der Niederlage getan hat, so sehr schmerzt uns jetzt die englische Woche. Ich bin mir sicher, wenn Beierlorzer fünf Tage Zeit gehabt hätte die Dresden-Fehler anzugehen, hätten wir in Düsseldorf gepunktet. Jetzt haben wir auch quasi nur das Abschlusstraining. Vielleicht merkt man jetzt ein klein bissen die Auswirkungen unseres Trainer-Kuddelmuddels zu Saisonbeginn.

Zumindest haben wir wohl Geld in die Hand genommen und sind nicht gleich mit dem Bus heim, sondern in DD geblieben und heute mit dem Flieger zurück. Das ist schon deutlich besser organisiert als früher. Sowas hat vielleicht nur kleine Auswirkungen aber in dem Business zählt bekanntlich jedes Prozent.

Ich erwarte, dass Saller erst einmal bleibt und vielleicht tatsächlich Hofrath für Nandzik spielt. Vorne hätte ich gerne die gleiche Aufstellung wie gegen DD. Im Mittelfeld bin ich mir wirklich unschlüssig. Weder Lais noch Knoll gefallen mir hier in Punkto Spielaufbau. (Geipl seh ich nicht dafür zuständig, deshalb klammere ich ihn hier aus).

Ich würde gerne mal Gimber von Beginn an auf der 6 sehen.

Wie dem auch sei, ich glaube wir verlieren das. Hoffe aber auf mindestens ein Unentschieden. In Sandhausen dann gibt's wieder nen Dreier^^
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1592
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon JayJay-_- » Do 21. Sep 2017, 20:54

Ich verstehe nicht, warum Wastl rausgeflogen ist.
Saller finde ich wirklich nicht besser:
Würde gern mal folgendes sehen, auch wenns utopisch ist:

Pentke
Nachreiner-Sörensen- Gimber
Vrenezi-Geipl-Lais-nandzik
Knoll
Grüttner-George

3-5-2

Wäre auf jeden Fall volle Offensivpower..
Zu verlieren hast eig eh nix..
Mees und Adamyan kann man bringen, Stolze soll zurück nach WOB.
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon daredevil » Do 21. Sep 2017, 21:12

Ich denke auch dass die Angst vor der eigenen Courage für einige in der Mannschaft ein echtes Problem darstellt. Nandzik und Geipl wirken insgesamt echt gehemmt und überlegen vor jedem Laufduell ob man er es eingehen soll oder nicht. Nandzik noch mehr als Geipl.
Aber: Ich weiß nicht warum aber irgendwie bin ich zuversichtlich gegen Braunschweig. Ich hab irgendwie das Gefühl dass wir das Ding dieses Mal rocken. Wichtig wird auf jeden Fall das Publikum werden. Gegen Dresden war our House irgendwie eine Leichenhalle so still war es. Der Funke wurde nicht entfacht und konnte somit auch nicht überspringen. Wir brauchen einen Support wie letzte Saison zuhause gegen Mainz. Das hat sich bei mir eingebrannt. Die letzten 15 Minuten Dauertoben bis die 3 Punkte schlussendlich eingesackt waren.
Hoffentlich kriegen wir das mal wieder hin. Das Eventpublikum bei den "Kracher - Spielen" wie Nürnberg etc. tut uns irgendwie nicht gut hab ich das Gefühl.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Pecos » Fr 22. Sep 2017, 00:05

KLP hat geschrieben:Ich würde gerne mal Gimber von Beginn an auf der 6 sehen.



Das wäre sicherlich eine interessante Variante die ich mir auch gut vorstellen könnte.

Denke auf der Position passiert gegen Braunschweig eh was... kann mir kaum vorstellen, dass Geipl seine Spielweise auch ein drittes Spiel in so kurzer Zeit schafft, auch wenn er mir gerade die letzten beiden Spiele eigentlich recht gut gefallen hat.
Jahnfans gegen Rassismus!
Pecos
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 21. Sep 2017, 15:49

Re: SSV Jahn vs. Braunschweig

Beitragvon Bene » Fr 22. Sep 2017, 00:30

daredevil hat geschrieben:Aber: Ich weiß nicht warum aber irgendwie bin ich zuversichtlich gegen Braunschweig. Ich hab irgendwie das Gefühl dass wir das Ding dieses Mal rocken.

Oh, Oh, Du bist optimistisch...ein schlechtes Omen...

daredevil hat geschrieben:Wir brauchen einen Support wie letzte Saison zuhause gegen Mainz. Das hat sich bei mir eingebrannt. Die letzten 15 Minuten Dauertoben bis die 3 Punkte schlussendlich eingesackt waren.

Ja, das war absolut magisch...Sollte doch wiederholbar sein.

Ich hoffe, dass Nachreiner wieder zurückkehrt. Würde mich schon interessieren, warum der in Düsseldorf nicht erste Wahl war. Seine Leistung gegen Dresden war für seine Verhältnisse wohl eher mittelmäßig, aber dass er gleich aus der Startelf fliegt...

Weiß man eigentlich, wie es bei Oli Hein ausschaut?
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3762
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron