SSV Jahn vs Eisern Union

Alles rund um die Profis

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon zabo » Mo 16. Okt 2017, 08:50

was hat Ab denn zu Geipl gesagt

ich sehe dies mit den 9min bei Freis nicht so schlinm
warum soll man noch 9min warten

--------

mein text aus jahnfans


wenn man euch liest,meint man bei einigen sie haben ein anderes Spiel gesehen

Beispiel Nachrainer
er ist ein Topverteidiger,aber kein Passgeber,daher ihn als schwach hinstellen?

Adamyan-ihr sagt selber Konterstürmer,ein Tor und bei ihm platzt der Knoten,aktuell klar besser als George

AB-gestern seine ersten Fehlwr,Freis ist MS,George hätte rausmüssen und Geipl darf keine Elfer schiessen.Nur es hat ja keine Eier vom Rest

Verstärkungen-klar müssen kommen

Spielsystem-ja viell.zu offensiv,aber doch nur weil wir keine Tore schiessen
Mees an Pfosten,Mees Schlenzer,Adamyan Weitschuss,Nietfeld 1min nach Einwechslung trifft Ball nicht ,Elfer mehr bekommt man nicht

Unions zweites Tor war irregulär und ich behaupte bei 0-1 wäre noch etwas gegangen

ich bin nicht blind und sehe auch die Schwächen,aber Abwehr ist besser als vor fünf jahren,Problem ist vor allem die Kaltschnäuzigkeit
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon micklas » Mo 16. Okt 2017, 09:03

Dein Text aus was? 8)

Dein Text passt nur in Teilen zu den Kommentaren hier - NachrEiner wurde hier eher weniger kritisiert, mMn v.a. im Kopfballspiel sehr stark. Dass er Schwächen bei der Spielgestaltung hat, weiß jeder (er auch).

Und zu Freis: nein, sowas macht man nicht im ersten Spiel von Anfang an für den neuen Verein, in dem man ihn auch noch auf der falschen Position einsetzt. Mich haben die zwei Bälle von ihm auch aufgeregt, aber dann nehm ich ihn in der HZ raus.
Was gibt das denn für ein Bild ab bitte? Der Einzige, der in der 2. Liga schon regelmäßig eingenetzt hat wird behandelt wie ein Schulbub, der seine Mathe Hausaufgaben nicht sauber erledigt hat (da würde man als Lehrer auch besser nach der Stunde mit dem Schüler reden als ihn vor versammelter Klasse zum Deppen zu machen).
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2676
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Sheriff » Mo 16. Okt 2017, 09:03

Ja, unsere Abwehr hat sich eigentlich sehr stabilisiert, das muss man schon sagen und festhalten, die Innenverteidigung ist wahrscheinlich die Beste seit Langem mit gleich vier starken Optionen, Sörensen Gimer Nachreiner Knoll, die Defensive hat ja auch eigentlich nicht viel zugelassen, trotz der Sörensen-Sperre, und bei den Gegentoren (von denen eines ja auch noch irregluär wegen Abseits war) waren das Problem auch eher die dummen Ballverluste im Mittelfeld, nicht die Verteidigung. Diese bietet grundsätzlich schon die Basis, offensiv spielen zu können. Letztes Saison war die Baustelle die Abwehr, jetzt ist die Offensive die Baustelle, das hat sich wohl gedreht.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon zabo » Mo 16. Okt 2017, 09:14

mickas
text aus nachbar jahnforum

aber freis wird es doch wegstecken
in zwickau soll fteis als La sehr gut gespielt haben
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 615
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Ronni » Mo 16. Okt 2017, 09:36

Die ersten 20 Minuten waren sehenswert. Dann der Knacks nach dem vergebenen Elfmeter. Ich will Geipl dafür gar nicht kritisieren, kann passieren. Leider bei ihm mittlerweile zu oft.
Warum eigentlich glauben hier einige man solle AB nicht kritisieren? Ich finde man muss ihn kritisieren.
Er versucht mit seinen Kenntnissen aus Leipzig ein System unserer Mannschaft überzustülpen, das nicht passt. Seine Aufstellungen sind in vielerlei Hinsicht zweifelhaft. Warum lässt er Geipl, Grüttner, George immer spielen, obwohl sie spielerisch wenig bringen. Warum bietet er Adamyan auf, der einfach nicht lernt mannschaftsdienlich zu spielen. Warum lässt er Stolze RV spielen und lässt Saller und Gimber draußen?
Das mit Freis ist schon oft genug erwähnt worden. Eine Demontage, die in keiner Weise nachvollziehbar ist.
Zum anderen seine taktische Aufstellung. Er kennt offensichtlich nur ein System. Schon vor dem Spiel hatte ich große Bedenken, wenn wir wieder mit einem entblößtem Mittelfeld gegen Union spielen.
Warum kann er nicht variabel spielen, in dem Fall mit 4411 oder 442 oder meinethalben mit einem 4321.
Sowohl taktisch als auch strategisch lassen sich Fehler bei vielen Trainern feststellen und bei AB eben auch, oder sogar im Besonderen. Warum sollte man das nicht kritisieren? Weil er ein netter Mensch ist? Nun, das war Brand laut Aussagen der damaligen Mannschaft auch. Wohin das geführt hat wissen wir.
Jahnfans verso rassismo
Ronni
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 14. Apr 2016, 16:24

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Sheriff » Mo 16. Okt 2017, 09:53

Ronni hat geschrieben: Warum bietet er Adamyan auf, der einfach nicht lernt mannschaftsdienlich zu spielen.


Ich bin bei deiner Kritik über weite Strecken bei dir, aber bei Adamyan nicht, der zeigte sich nämlich in Punkto Mannschaftsdienlichkeit meiner Einschätzung nach gestern stark verbessert, hat den Ball, den Mees dann an den Pfosten geschossen hat, toll vorbereitet, und auch ein andermal schön und mit Auge für den Mitspieler durchgelassen, das waren unsere zwei besten Chancen.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Violence » Mo 16. Okt 2017, 10:19

Zum Thema Aufstellung und Taktik.

Wir waren gestern der Meinung AB lässt mit Dreierkette hinten spielen. Quasi ein 3-4-3. hat ja am Anfag sehr gut ausgesehen, denn ein zweiter (gelernter) AV war ja nicht vorhanden:
------------------Pentke-----------------
-------Nachreiner-Knoll-Nandzik------
----Stolze---Geipl---Lais---George----
--------Freis-Grüttner-Adamyan-------
Sah echt, auf dem ersten Blick, nach einer taktischen Umstellung aus und somit war ein 4-2-2-2 garnicht im Gespräch.
Dann wenn man auf die Zusammnfassung der Jahn-Homepage schaut, sieht es wie folgt aus:
SSV Jahn Regensburg: Pentke - Stolze, Nachreiner, Knoll, Nandzik - Geipl, Lais - George, Freis - Adamyan, Grüttner (C).
Also doch ein 4-2-2-2?
------------------Pentke-------------------
--Stolze---Nachreiner-Knoll-Nandzik--
-----------Geipl----------Lais-------------
------------Freis---------George------------
--------Adamyan-------Grüttner---------

Und da kann man schon mal Kritik üben. Wobei ich der Meinung bin, wenn der Elfer reingeht dann gewinnen wir. Aber so wie es gelaufen ist?!?
Man hätte die 4er Kette mit sämtlichen Variationen ausschmücken können. ZB. Wastl, Saller, Hofrath als AV. Falls Wastl als AV spielt den Gimber in die IV. Denn ein Stolze macht vom "Papier" her als AV keinen Sinn!
Zudem hätte man auf der Doppel 6 einen Knoll oder Saller aufstellen können. Saller ist der wohl erfahrenste 6er den wir haben. Außerdem noch mit einem guten Fuß ausgestattet. Der eine Fernschuss (wo er den eigenen Spieler abgeschossen hat) zeigte es im Ansatz. Denn wenn wir schon nie zu einem Abschluss kommen in der gegnerischen Box dann sollte man Distanzschützen haben die sowas können und es sich zutrauen. Und hier wäre der Saller der genau richtige.
In der Offensive sollten solche Stürmer wie Feis und Grüttner vom Mittelfeld gefüttert werden und nicht so wie Freis, aus dem Mittelfeld kommend, gezwungen sein und in 1 zu 1 Situationen sich zu verrennen. Ein Grüttner arbeitet mir (in diesem offensiven System) auch zu sehr nach hinten. Denkbar wäre hier ein Mittelfeld mit Adamyan und George als Kreativspieler und vorne Freis und Grüttner die die Bälle annehmen, abschirmen und auf den anderen weiterleiten oder selber den Abschluss suchen.
Fazit: sollte die Anfangsformation gestern ein 4-2-2-2 gewesen sein, dann hat das nicht geklappt!
AB, bitte analysieren, abstellen und was anderes (richtiges) probieren und einstudieren.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7092
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon daredevil » Mo 16. Okt 2017, 11:38

Hier wird mir insgesamt etwas zu viel der Stab über einige Spieler gebrochen.
Geipl wird wegen dieses verschossenen (und auch der vorangegangenen) und der höheren Quote von Abspielfehlern für mich nicht zum No Go. Was man halt gerne unterschlägt ist sein kämpferischer Beitrag und seine Balleroberungen. Er dürfte mit am meisten Ballgewinne haben nach meinem Empfinden.
Gleiches gilt für Adamyan. Ja er müsste die Bälle im Großen und Ganzen früher spielen und auch öfter das einfache Spiel fördern anstatt Hacke und Spitze auszupacken. Aber er arbeitet und läuft für die Mannschaft und verteidigt auch konsequent. Er arbeitet für die Mannschaft und bringt auch kreatives Moment ein.
Und das zieht sich jetzt durch die ganze Mannschaft.
Ich bin ja auch total angepisst dass Geipl dieses Ding versiebt hat und er immer wieder antritt. Das sollten doch spätestens ab jetzt mal andere übernehmen.
Aber nach jeder Niederlage immer gleich die "Grundsatzfrage" zu stellen und alles zu hinterfragen halte ich für nicht sinnvoll. Es wird wohl 2 oder 3 Positionen geben bei welchen der Trainer unsicher ist welche Personalie hier die beste ist. Aber davon abgesehen stellt sich die Mannschaft "von selbst" auf. Leistungsschwankungen eines Spielers während der Saison sind doch normal. Und bspw. George jetzt wegen eines sehr schwachen Spiels gleich in Frage zu stellen und auf die Bank zu setzen ist m. M. nach sicher nicht der Weg zum Erfolg. Spieler müssen das Vertrauen des Trainers spüren. Nur bei wiederholt schlechten Leistungen und auch bei Missachtung der Trainerforderungen sollte man handeln.
Freis denke ich hat nur gespielt weil Mees noch nicht ganz so weit war. Nachdem er wiederholt Fehler eingebaut hatte hat er gewechselt. Spricht für mich dafür dass Beierlorzer Freis ohnehin nicht als den Mann für diese Position sieht.
Seltsam war für mich dass Gimber nicht gespielt hat. Mit ihm habe ich fest gerechnet.
Stolze auf der RAV Position fand ich sehr gut. Der Junge kann da Belebung bringen. Er darf die Defensive aber nicht schleifen. Nach hinten Arbeiten ist nicht so ganz sein Ding. Da hat er noch Luft nach oben.

Wir müssen uns darauf einstellen dass die gesamt Saison in diesem Stil weitergeht. Die Grundsatzfrage ist einfach nicht angebracht. Denn hätten wir mit verwandeltem Elfmeter 1:0 gewonnen würde kein Mensch hier über Adamyan Nachreiner und Geipl reden. Wir sollten es annehmen. Wir alle wissen dass wir mit besserer Spielerqualität auch weniger Nerven braucht. Aber wir können uns keine Zweitligastars backen. Wir haben was wir haben. Entweder wir schaffen es so oder eben nicht. Im Winter wird dann vielleicht noch der eine oder andere kommen aber die Superstars werden nicht bei uns auflaufen.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Sheriff » Mo 16. Okt 2017, 11:51

Naja, natürlich muss und darf man jetzt nicht gleich alles in Frage stellen, aber bei 7 Niederlagen in 10 Spielen (!!!) muss anderseits auch mal Schluss sein damit, alles Schönzureden, nach dem Motto, eigentlich waren wir ja besser oder mindestens auf Augenhöhe, oder wenn die eine Situation anders gelaufen wäre, wäre alles anders gelaufen, und so weiter. Entschuldigungen... Die Mannschaft strahlt einfach, wenn wir ehrlich sind, wenig Gefahr aus, wirkt zu harmlos, dass der finale Pass, die letzte Konsequenz, der letzte Biss, die letzte Gier fehlt, ist auch eine mentale Frage, und dafür ist ja auch AB zuständig. Den ich jetzt wirklich nicht grundsätzlich in Frage stellen will, aber hinterher immer zu sagen, dass wir eigentlich ja ganz gut waren und es Teams gibt, die noch schlechter sind, bringt uns auch nicht weiter.

Ich kann einfach nicht gut verlieren....
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon S1chris » Mo 16. Okt 2017, 15:25

So hier die Noten vom Kicker. Da ich link immer nicht finde hier abgetippt. Sorry hoffe auch Ok.
Pentke 3
Stolze 5
Nachreiner 3,5
Knoll 3
Nandzik 5
Geipl 4,5
Lais 3
George 4
Freis 5
Adamyan 3
Grüttner 3,5
Mees 3
Alles ohne Gewähr
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 482
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon DaBeda » Mo 16. Okt 2017, 15:34

S1chris hat geschrieben:So hier die Noten vom Kicker. Da ich link immer nicht finde hier abgetippt. Sorry hoffe auch Ok.
Pentke 3
Stolze 5
Nachreiner 3,5
Knoll 3
Nandzik 5
Geipl 4,5
Lais 3
George 4
Freis 5
Adamyan 3
Grüttner 3,5
Mees 3
Alles ohne Gewähr


Hier noch nachgereicht, der eben von dir angesprochene Link :

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... in-62.html
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon S1chris » Mo 16. Okt 2017, 15:52

DaBeda hat geschrieben:
S1chris hat geschrieben:So hier die Noten vom Kicker. Da ich link immer nicht finde hier abgetippt. Sorry hoffe auch Ok.
Pentke 3
Stolze 5
Nachreiner 3,5
Knoll 3
Nandzik 5
Geipl 4,5
Lais 3
George 4
Freis 5
Adamyan 3
Grüttner 3,5
Mees 3
Alles ohne Gewähr


Hier noch nachgereicht, der eben von dir angesprochene Link :

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... in-62.html


Stimmt mit der Papierform überein. Super :lol:
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 482
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon DaBeda » Mo 16. Okt 2017, 15:57

Gern geschehen! :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon daredevil » Mo 16. Okt 2017, 16:59

Sheriff hat geschrieben:Naja, natürlich muss und darf man jetzt nicht gleich alles in Frage stellen, aber bei 7 Niederlagen in 10 Spielen (!!!) muss anderseits auch mal Schluss sein damit, alles Schönzureden, nach dem Motto, eigentlich waren wir ja besser oder mindestens auf Augenhöhe, oder wenn die eine Situation anders gelaufen wäre, wäre alles anders gelaufen, und so weiter. Entschuldigungen... Die Mannschaft strahlt einfach, wenn wir ehrlich sind, wenig Gefahr aus, wirkt zu harmlos, dass der finale Pass, die letzte Konsequenz, der letzte Biss, die letzte Gier fehlt, ist auch eine mentale Frage, und dafür ist ja auch AB zuständig. Den ich jetzt wirklich nicht grundsätzlich in Frage stellen will, aber hinterher immer zu sagen, dass wir eigentlich ja ganz gut waren und es Teams gibt, die noch schlechter sind, bringt uns auch nicht weiter.

Ich kann einfach nicht gut verlieren....


Ich stimme dir in der Kernaussage zu. Wir strahlen zu wenig Gefahr aus. Ja. Die Gier habe ich gegen Dresden und Sandhausen vermisst. Gegen Union allerdings nicht. Es war mir gegen Union einfach zu unbeholfen und zu naiv. Wie zuletzt halt häufiger.
Wenn ich uns aber mit den Vergleiche mit den Abstiegsjahren aus der 2. Liga ist das kein Vergleich. Positiv gemeint. Wir haben eine Mannschaft auf dem Platz und auch eine für einen Abstiegskandidaten gute Spielkultur. Das macht mir Mut. Ich trau uns schon zu auch mal 2 Spiele hintereinander zu gewinnen. Es ist ja nicht unüblich dass sich Liganeulinge zu Beginn schwer tun. Die Spieler müssen auch erst noch "lernen" wie der Hase da oben läuft. Was man im Zweikampf darf und was nicht. Lernen hört sich natürlich dumm an weil dann viele sagen dass wir keine Lehranstalt sind aber genau so ist das halt mal. Wir wissen ja dass nur sehr wenige in unserer Mannschaft auf diesem Liganiveau Erfahrung haben.
Ich weiß jetzt nicht was man grundsätzlich ändern sollte um 3 Punkte einzufahren. Es war gestern wie geschildert eh eng genug. Es hängt halt in dieser Liga sehr oft am seidenen Faden. Sieg und Niederlage sind oft nur einen Schritt auseinander.
Ich glaube nur dass es extrem wichtig ist dass man sich nicht auseinanderredet und intern Keile treibt. Ohne dass ich jetzt sehe dass das hier jemand betreibt. Das Trainerthema sofern es eines gibt ist für mich konstruiert. Mit diesem Mann kann man wenn es denn so sein soll auch absteigen.
Meine Erwartungshaltung von dieser Saison ist jedenfalls bestätigt worden. Zusammenhalten müssen wir. Entweder bleiben wir mit dieser Mannschaft alle zusammen drinnen oder steigen alle zusammen mit dieser Mannschaft ab. Und mit Mannschaft schließe ich Trainer und weiteren Staff mit ein.
Benutzeravatar
daredevil
 
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 21:59

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon epsilon » Mo 16. Okt 2017, 17:25

Weil's mir soeben aufgefallen ist:

SSV 2012/13 nach 10 Spieltagen: 3 Siege 7 Niederlagen 11 Tore 12. Tabellenplatz 13 Gegentore
SSV 2016/17 nach 10 Spieltagen: 3 Siege 7 Niederlagen 11 Tore 14. Tabellenplatz 16 Gegentore

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... eltag.html

Bin aber nicht abergläubisch.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1257
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste