SSV Jahn vs Eisern Union

Alles rund um die Profis

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 22:21

Socrates hat geschrieben:Ja, aber warum wurde er dann überhaupt geholt? Um ihn nächstes Jahr im April spielen zu lassen? Freis im ersten Spiel
(die 10 Minuten Einsatz kürzlich zähl ich jetzt nicht) nach bereits 37 Minuten rauszunehmen finde ich nicht richtig.
Das ist mit Abstand unser "höchstdekorierter" Spieler. Ihn dann auch noch in der PK zu kritiseren und den Geipl verteidigen
geht nicht. Zweierlei Maß.


Bin ich voll bei Dir. Muss man AB absolut ankreiden.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Socrates » So 15. Okt 2017, 22:36

Bei gleichem Maß hätten George und Grüttner auch ausgewechselt werden müssen.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 22:40

Er kann ja nur 3x wechseln, also Geipl, Freis und George.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon S1chris » So 15. Okt 2017, 22:44

Geipl hat schon von Anfang an irgendeinen Sonderstatus. Der Coach wird seine Gründe haben. Hoffe in Aue, dass es nicht auffällt, dass er nicht dabei ist, bzw dass die Ersatzleute ihre Chance nutzen. Hat nicht mal was mit dem Elfer zu tun. Fehlen mir einfach die Impulse und das Antreiben bei der Spieleröffnung.
Freis motiviere ich durch die Aktion auch richtig. A biserl mehr Gespühr. Denke wie geschrieben Halbzeit wäre ja auch ok gewesen. Oder hat sich unser Coach einfach über sich selbst geärgert Freis die falsche Position zugeteilt zu haben.
Kann passieren. Neues Spiel neues Glück.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 486
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Socrates » So 15. Okt 2017, 22:48

micklas hat geschrieben:Er kann ja nur 3x wechseln, also Geipl, Freis und George.


Aber klar. Ich wollte nur verdeutlichen, dass ich es nicht für richtig finde, nur Freis alleine zu kritisieren.

@S1chris: Dann darf er aber nicht öffentlich dessen Leistung in Frage stellen sondern muß die Verantwortung auf sich nehmen.
Zuletzt geändert von Socrates am So 15. Okt 2017, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 22:49

Passt, hab es auch so verstanden. Bin auf deiner Linie.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon S1chris » So 15. Okt 2017, 22:54

Socrates hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Er kann ja nur 3x wechseln, also Geipl, Freis und George.


Aber klar. Ich wollte nur verdeutlichen, dass ich es nicht für richtig finde, nur Freis alleine zu kritisieren.

@S1chris: Dann darf es aber nicht öffentlich dessen Leistung in Frage stellen.

Sorry hab das mit Motivation ironisch gemeint. .Dnn noch öffentlich zu kritisieren ist, fördert sicher nicht das Selbstbewusstsein zu steigern .
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 486
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon stansammy » So 15. Okt 2017, 22:57

zabo hat geschrieben:Kicker schreibt es treffend -die Kaltschnäuzigkeit macht den Unterschied
................
5)Freis ist kein LA,daher zurecht ausgewechselt
.......................

Nein, so einfach ist es eben nicht!
Wieso stellt man dann solche Spieler auf diese Positionen ???
Und andere Spieler welche junger, schneller und trickreicher sind nicht auf LA, sondern als zweite Spitze? Wieso eigentlich immer und immer wieder mit 2.Spitze?

Kann hier den letzten kritischen Kommentaren zu Einsatz, Beurteilung und Konsequenz der Freis-Leistung in Relation zu anderen Leistungen voll und ganz zustimmen!

Und Effizienz und Kaltschnäuzigkeit, etc. haben dann doch hin und wieder etwas mit Qualität und Erfahrung zu tun. Nach dem 34. Spieltag hat es dann auch der Jahn kapiert.
stansammy
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 21. Sep 2017, 22:52

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Socrates » So 15. Okt 2017, 23:02

S1chris hat geschrieben:
Socrates hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Er kann ja nur 3x wechseln, also Geipl, Freis und George.


Aber klar. Ich wollte nur verdeutlichen, dass ich es nicht für richtig finde, nur Freis alleine zu kritisieren.

@S1chris: Dann darf es aber nicht öffentlich dessen Leistung in Frage stellen.

Sorry hab das mit Motivation ironisch gemeint. .Dnn noch öffentlich zu kritisieren ist, fördert sicher nicht das Selbstbewusstsein zu steigern .



Die Ironie bezüglich der "Motivation" hab ich schon verstanden. Mir ging es bei meinem Zusatz um den Punkt, dass sich AB
geärgert haben könnte, Freis auf die falsche Position gestellt zu haben. Wenn es so gewesen sein sollte, darf er ihn erst
recht nicht öffentlich kritisieren.

Freis wurde wegen seiner enormen Erfahrung geholt, mit vielen Vorschußlorbeeren und sicherlich auch mit dem Anspruch,
Führungsspieler sein zu können. Wie kommt denn so eine Demontage gleich im ersten Spiel von Beginn an im Rahmen der
Hierarchie im Team rüber? Ich bleibe dabei: Kein gutes Signal, weder nach innen noch nach außen.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon S1chris » So 15. Okt 2017, 23:13

Socrates hat geschrieben:
S1chris hat geschrieben:
Socrates hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Er kann ja nur 3x wechseln, also Geipl, Freis und George.


Aber klar. Ich wollte nur verdeutlichen, dass ich es nicht für richtig finde, nur Freis alleine zu kritisieren.

@S1chris: Dann darf es aber nicht öffentlich dessen Leistung in Frage stellen.



Sorry hab das mit Motivation ironisch gemeint. .Dnn noch öffentlich zu kritisieren ist, fördert sicher nicht das Selbstbewusstsein zu steigern .



Die Ironie bezüglich der "Motivation" hab ich schon verstanden. Mir ging es bei meinem Zusatz um den Punkt, dass sich AB
geärgert haben könnte, Freis auf die falsche Position gestellt zu haben. Wenn es so gewesen sein sollte, darf er ihn erst
recht nicht öffentlich kritisieren.

Freis wurde wegen seiner enormen Erfahrung geholt, mit vielen Vorschußlorbeeren und sicherlich auch mit dem Anspruch,
Führungsspieler sein zu können. Wie kommt denn so eine Demontage gleich im ersten Spiel von Beginn an im Rahmen der
Hierarchie im Team rüber? Ich bleibe dabei: Kein gutes Signal, weder nach innen noch nach außen.


Bin ich absolut deiner Meinung. Das Ende des otv Artikel passt da ja irgendwie dazu. Den Zusatz mit Polter häts nicht gebraucht.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 486
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Socrates » So 15. Okt 2017, 23:22

Den Verweis auf Polter find ich gar nicht so schlimm. Er sagt aber wörtlich, dass er mit Freis Leistung nicht zufrieden gewesen ist.

AB formuliert immer diplomatisch und hat meines Wissens noch nie öffentlich einen Spieler kritisiert. Er hätte auch sagen
können "...merkte, dass Sebastian konditionell noch nicht ganz der Alte ist..." oder irgendwas in der Richtung, um ihn
zu schützen.

Wenn ich Freis wäre und hätte von der Bank aus zusehen müssen, was andere für einen Stiefel zusammengespielt haben,
wäre ich mächtig sauer. Mit 32 und einer derartigen Karriere im Rücken würde ich den AB morgen unter vier Augen schon
mal fragen, in welcher Liga er denn gekickt hat.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon epsilon » Mo 16. Okt 2017, 07:56

SSV Jahn Regensburg - Union Berlin [Bild-Fussball]:

https://www.youtube.com/watch?v=Ski0UVxY2GQ
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Hille » Mo 16. Okt 2017, 08:29

Viel möchte ich gar nicht mehr dazu sagen, das habt ihr alle schon ganz gut zusammengefasst. Ich bin auch noch nicht dazu gekommen die PK anzuschauen, drum kann ich auch nichts zu Beierlorzer und Freis sagen.

Eigentlich muss man ganz klar sagen: wenn man bei 11 Ecken (oder wie viele warens am Ende?) und einem Elfmeter schon kein Tor schießt, kann man ihnen auch nicht helfen. Unsere Spieler auf den außen schaffens auch sehr oft, sich an die Grundlinie durchzutanken, sogar die Flanken kommen meistens gut, aber was hilfts am Ende?
Was onki über die Defensivleistung sagt, stimmt im Grunde, aber ich glaube nicht, dass das an der offensiven Grundeinstellung der Mannschaft liegt. Das 0:2 und viele Szenen danach sind da bezeichnend. Die Spieler schauen mehr oder weniger dem Gegner beim Toreschießen zu und keiner fühlt sich bemüßigt, da dazwischen zu gehen. Schaut euch mal Marc Lais an. Der hatte 20 Minuten vor Spielende entweder keinen Bock mehr oder keine Kraft mehr, aber der ist an keinen Ball mehr hin und hat es mehrmals verpasst, den Gegner unter Druck zu setzen. Die Möglichkeit hätte er gehabt. Sowas kann ich mir nicht mit offensiver Grundeinstellung erklären, sondern eigentlich gar nicht.
Jan George macht das gleiche wie letzte und vorletzte Saison. Nach einigen guten Spielen bringt er nichts mehr fertig. Der mag ja am Ball viel können, das glaub ich sofort, aber gestern ist er mit jedem Ball (gefühlt) am Gegner hängen geblieben und konnte keinen Ball normal annehmen und unter Kontrolle bringen. So hat das einfach viel zu lange gedauert. Gefahr strahlt man so einfach nicht aus.

Ich weiß aber nicht, was ich ändern würde. An der offensiven Ausrichtung eigentlich nichts, die klappt ja ganz gut im Grunde. Letztendlich müssen die Dinger halt einfach rein in den Kasten, aber wie schon ganz oben gesagt: 11 Ecken und ein Elfmeter. Was wollens denn noch?
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon micklas » Mo 16. Okt 2017, 08:31

Danke, Epsilon.

Schon bitter, wie pudelnackert der Polter vor dem 0-1 frei steht.
Denke, dem Wastl kann man da noch am wenigsten Vorwürfe machen - er war zumindest beim 0-1 und 0-2 am Mann.

Beim Elfer von Geipl hab ich die Augen zugemacht. :P

Bevor ich es vergesse, Mees und Pentke gestern stark - sollte man auch erwähnen.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Eisern Union

Beitragvon Sheriff » Mo 16. Okt 2017, 08:34

Violence hat geschrieben: Geipl raus und Saller rein!


Das will ich schon lange. Saller ist eindeutig der bessere Fußballer, auch torgefährlicher. Eine Variante wäre auch, Knoll wieder ins Mittelfeld zu ziehen, in der Innenverteidigung sind wir ja gut besetzt mit Sörensen, Gimber, auch Nachreiner, dann mit Saller oder Stolze als RV und Nanzdik oder Hofrath (ich würde Nandzik mal eine Pause und Hofrath mal eine Chance gönnen) als LV.

Ist schon genug geschrieben worden über ABs Aktion mit Freis, ich finde das auch sehr bedenklich und finde zum ersten Mal Kritik an AB wirklich berechtigt. Wieso nicht noch 8 Minuten warten? So geht man, finde ich, nicht mit einem Spieler um, Freis hat sich ja nicht hängengelassen, sondern halt unglücklich agiert, dass er noch nicht wirklich Bindung hat, ist ja klar, und weiter vorne wäre er wohl auch besser aufgehoben gewesen. Es scheint so, als würde der ehemaliger Lehrer noch allzu sehr in AB stecken, der mit Belohnung und Bestrafung arbeitet, beim Sieg gibts nen Kasten Bier als Belohnung (wenn schon Belohung: gibts denn keine originellere Belohnung ?), und bei zweimal den Ball zu weit vorlegen gibts ne unzeitgemäße Auswechslung als Bestrafung. Was soll das? Ich glaub nicht an diese kleingeistige Belohnungs-Bestrafungs-Methode, als Spieler würde ich da voll die Krätze kriegen. Ist AB wirklich der Top-Trainer, von dem wir alle dachten, dass er es ist? Ich will das jetzt zu diesem Zeitpunkt nicht mit Nein beantworten. Aber so ganz sicher bin ich mir plötzlich nicht mehr.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste