Aue vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Di 24. Okt 2017, 21:28

micklas hat geschrieben:Es ist halt schon eher ungewöhnlich, wenn sich ein (klammer) Zweitligaaufsteiger hauptsächlich bei Regionalligisten bedient.
Normalerweise müsste man sich da ein paar Spieler aus der 3. Liga krallen, die mit ihrer Mannschaft einfach nicht nach oben kommen.

Das haben wir (mit Ausnahme von Nietfeld bzw Freis) ja nicht gemacht. Es war doch auch noch von weiteren Verstärkungen die Rede (6er, 10er,AV) die dann doch nicht realisiert wurden.


Möglicherweise ist in dem Kontext der am gestrigen Montag von Larwain im Thread 'Neuer Trainer - Achim Beierlorzer' reingestellte sehr interessante Beitrag (01:30 Uhr) dazu ganz hilfreich bzw. weiterführend.

Zitat:

"noch was: was ich nicht verstehe, ist, dass kaum einer begreifen zu scheint, dass der Verein und die sportliche Leitung eine langfristige Strategie verfolgen, einen neuen Weg. Von dem ja auch immer gesprochen wird. Saisonziel ist Klassenerhalt, aber geplant wird mit dem Abstieg und einer Konsolidierung in Liga drei. Das sieht man daran, mit welchen Spielern was für Verträge gemacht wurden. Der Aufstieg war ein nicht einkalkulierter, dh. ein Pluspunkt zum DFB-Pokal-Platz und Klassenerhalt der 3. Liga. Die Strukturen rund um den Verein reichen für Liga 3, aber noch lange nicht für Liga 2, siehe Jugendarbeit, Nachwuchsförderung, Etat, etc. Das muss langsam und beständig aufgebaut werden. Ich finde das ziemlich sinnig. Auch wenn mich solche Niederlagen nerven und es nicht schön anzusehen ist. Aber die Mannschaft, die auf dem Feld steht, davon identifiziert sich zumindest nach außen glaubwürdig, ein großer Teil der Spieler. Das wird für eine kommende Saison in der 3. Liga ein Bonus sein gegenüber anderen Absteigern."

Zitat Ende
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 24. Okt 2017, 21:30

Es wird ja immer behauptet, Tretzel hätte sich nie ins operative Geschäft eingeschaltet. Es gibt aber auch die
Sichtweise, dass CK nach dem grandiosen Abstieg in hohem Bogen rausgeflogen wäre, wenn Tretzel nicht die
schützende Hand über ihn gehalten hätte. Der Pate im Hintergrund.

Tretzel interessiert sich nicht für Fußball und dem war auch egal, in welcher Liga der Jahn spielt. Aber er wollte
einen Ansprechpartner beim Verein, mit dem er es konnte. Und das war eben CK.
Zuletzt geändert von Socrates am Di 24. Okt 2017, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon micklas » Di 24. Okt 2017, 21:33

Beda, das steht ja in keinem Gegensatz zu meinem Post. Ich erwarte ja nicht, dass wir als Aufsteiger mit dem Geld um uns werfen und lauter gestandene Zweitligaspieler verpflichten, aber in der 3. Liga hätte man sicher schon den ein oder anderen Spieler mit vernünftigen Referenzen finden können, sicher auch für den schmalen Taler.

Beim Ponyhof oder in Halle werden doch sicher auch keine astronomischen Gehälter gezahlt.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Di 24. Okt 2017, 21:41

micklas hat geschrieben:Beda, das steht ja in keinem Gegensatz zu meinem Post. Ich erwarte ja nicht, dass wir als Aufsteiger mit dem Geld um uns werfen und lauter gestandene Zweitligaspieler verpflichten, aber in der 3. Liga hätte man sicher schon den ein oder anderen Spieler mit vernünftigen Referenzen finden können, sicher auch für den schmalen Taler.

Beim Ponyhof oder in Halle werden doch sicher auch keine astronomischen Gehälter gezahlt.


Wollte das auch nicht als 'Gegensatz' verstanden wissen.
Das war nicht der primäre Grund warum ich das Zitat von larwain hier als ganz passend hierzu empfand.
Hast meine Beweggründe bzw. mich wohl leicht fehlinterpretiert in dem Fall. :)

Mir ging es wie gesagt vielmehr um das was ich zwischen deinen Beitrag und dem Zitat von larwain setzte.
Quasi, u.a. vielleicht als möglicher weiterer Erklärungsversuch sozusagen. :)
Zuletzt geändert von DaBeda am Di 24. Okt 2017, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 24. Okt 2017, 21:41

DaBeda hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Es ist halt schon eher ungewöhnlich, wenn sich ein (klammer) Zweitligaaufsteiger hauptsächlich bei Regionalligisten bedient.
Normalerweise müsste man sich da ein paar Spieler aus der 3. Liga krallen, die mit ihrer Mannschaft einfach nicht nach oben kommen.

Das haben wir (mit Ausnahme von Nietfeld bzw Freis) ja nicht gemacht. Es war doch auch noch von weiteren Verstärkungen die Rede (6er, 10er,AV) die dann doch nicht realisiert wurden.


Möglicherweise ist in dem Kontext der am gestrigen Montag von Larwain im Thread 'Neuer Trainer - Achim Beierlorzer' reingestellte sehr interessante Beitrag (01:30 Uhr) dazu ganz hilfreich bzw. weiterführend.

Zitat:

"noch was: was ich nicht verstehe, ist, dass kaum einer begreifen zu scheint, dass der Verein und die sportliche Leitung eine langfristige Strategie verfolgen, einen neuen Weg. Von dem ja auch immer gesprochen wird. Saisonziel ist Klassenerhalt, aber geplant wird mit dem Abstieg und einer Konsolidierung in Liga drei. Das sieht man daran, mit welchen Spielern was für Verträge gemacht wurden. Der Aufstieg war ein nicht einkalkulierter, dh. ein Pluspunkt zum DFB-Pokal-Platz und Klassenerhalt der 3. Liga. Die Strukturen rund um den Verein reichen für Liga 3, aber noch lange nicht für Liga 2, siehe Jugendarbeit, Nachwuchsförderung, Etat, etc. Das muss langsam und beständig aufgebaut werden. Ich finde das ziemlich sinnig. Auch wenn mich solche Niederlagen nerven und es nicht schön anzusehen ist. Aber die Mannschaft, die auf dem Feld steht, davon identifiziert sich zumindest nach außen glaubwürdig, ein großer Teil der Spieler. Das wird für eine kommende Saison in der 3. Liga ein Bonus sein gegenüber anderen Absteigern."

Zitat Ende



Woher weiß Iarwain, dass das kaum einer begreift? Wer hat hier davon geredet, dass Schulden gemacht werden sollen?

Was ist mit dem "neuen Weg" genau gemeint? Ich darf daran erinnern, dass uns vor der Abstiegssaison von CK versprochen
wurde, dass wir einen besseren Kader als im Vorjahr hätten und einen einstelligen Tabellenplatz einnehmen würden.
Was daraus wurde, wissen wir alle.

So, und jetzt rekapitulieren wir mal kurz unseren RL-Aufstieg: Trotz eines für Verhältnisse der 4. Liga fürstlichen Spieleretats
von 1,7 Mio Euro sind wir gerade mal mit 2 Punkten Vorsprung Meister geworden. Das vorentscheidende Spiel gegen unseren
Konkurrenten haben wir in Burghausen mit 1:0 gewonnen, das Spiel hätte genauso 1:0 für Burghausen ausgehen können,
ich hab's vor Ort gesehen. Das wär's dann wohl gewesen mit dem Aufstieg...

Und dann weiter: Trotz einer tollen Leistung des Teams im Rückspiel der Relegation gegen Wolfsburg II ist der Knoten erst
geplatzt, als uns die mit einem überflüssigen Rempler an Pusch das Elfmetergeschenk gemacht haben.

Der Aufstieg war kein Selbstläufer, sondern hing mehrmals am sprichwörtlichen seidenen Faden!

Stellt euch vor, dieser "seidene Faden" wär mal kurz gerisssen! Gegen Haching letzte Saison hätten wir wohl keine
Chance gehabt, ebensowenig gegen 60 in dieser Saison.

Dann würden wir jetzt im dritten Jahr in dieser verdammten RL spielen ohne aufzusteigen! Immer wieder Buchbach und
Blaskapelle!

Dieser "neue Weg" wurde mit einem gehörigen Maß an Dusel beschritten und hätte durch ein einziges Törchen in eine
komplett andere Richtung laufen können. Und zum Aufstieg in Liga 2 ist CK letztendlich gekommen wie die Jungfrau
zum Kind. Wie wir alle eben. Was war da geplant?
Zuletzt geändert von Socrates am Di 24. Okt 2017, 21:49, insgesamt 2-mal geändert.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Di 24. Okt 2017, 21:46

Bin mir sehr sicher, Socrates, dass dir larwain sehr gerne erläutern wird, wie er genau das in dem Zusammenhang meinte. :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 24. Okt 2017, 21:47

DaBeda hat geschrieben:Bin mir sehr sicher, Socrates, dass dir larwain sehr gerne erläutern wird, wie er genau das in dem Zusammenhang meinte. :)


Ich dachte eher an dich, weil du's als Argumentationshilfe reingestellt hast.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Di 24. Okt 2017, 21:52

Will ich larwain nicht vorgreifen. Sind ja schließlich seine Zeilen. :)
Hab' ihn ja lediglich in dem Kontext zitiert, weil ich wie gesagt fand, dass das (zumindest meiner Ansicht nach) ganz gut dazu passt.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon KLP » Di 24. Okt 2017, 22:00

@Socrates: Naja, dass jetzt diejenigen, die den aktuellen Weg gut finden beweisen sollen, dass kein Geld da ist ist schon ein bisschen schwach :D Beweis halt du, dass noch mehr Geld da ist als für den einen Spieler, den wir dann halt doch nicht geholt haben, weil man (angeblich) keinen auf den Markt gefunden hat ... Man hätte die Chance auf der MV gehabt, aber da haben wir das Spiel davor halt gewonnen, da ist man dann nicht so kritisch, wie jetzt wo es brennt. Vielleicht kann ja jemand Herda oder den Scharf anhauen, das mal zu fragen.

Durch die Suche nach einem Herrlich-Ersatz, der Relegation und dann die Hiobsbotschaft Schober hatte Keller vielleicht auch gar keine Zeit die ganzen Millionen auszugeben? Dazu kommt noch, dass der Transfermarkt aus unterschiedlichsten Gründen einfach überhitzt war und ist (wenn man sich mal das Budget von Heidenheim anschaut und deren Transfers, weiß man wie schlecht es um den TM bestellt war). Adamyan und Vrenezi waren ja eigtl. 3. Liga-Verpflichtungen. Und man war vermutlich auch aus zeitlichen Gründen heilfroh, dass man vorher schon einige Sachen in trockenen Tüchern hatte.

Die Lücke Thommy ist halt einfach nicht zu ersetzen ohne viel Dusel oder Geld. Ich glaube schon, dass wenn die Siegphase ein bisschen länger gehalten hätte, dass einer der drei (Adamyan, Mees, Vrenezi) noch einen riesen Sprung gemacht hätte. Aber in einer Mannschaft in der es nicht läuft, haben Talente noch nie die großen Sprünge gemacht.

Man kann es drehen und wenden. Ja, man kann auch die Transferpolitik anprangern. Aber wenn man realistisch ist und man noch drei Drittligaspieler geholt hätte (mehr ist wirklich nicht drin), hätten wir halt keine 70 %ige Abstiegschance vor der Saison gehabt, sondern eine 65 %ige.

Das ist eine Bonussaison, mehr nicht. Auch wenn ich wegen der Niederlage immer noch kotzen könnte.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1592
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 24. Okt 2017, 22:06

DaBeda hat geschrieben:Will ich larwain nicht vorgreifen. Sind ja schließlich seine Zeilen. :)
Hab' ihn ja lediglich in dem Kontext zitiert, weil ich wie gesagt fand, dass das (zumindest meiner Ansicht nach) ganz gut dazu passt.


Nun gut. Ich gehöre ja zu der Fraktion der Realisten, die auch mehrmals hier erwähnt hat, dass wir nicht vergessen dürfen,
wie unsere finanziellen Möglichkeiten sind und wie sensationell überraschend unser Aufstieg war.

Ich kann damit leben, dass wir wieder absteigen. Aber nur dann, wenn alle das Maximum versucht haben. Dieses Gefühl
hab ich bisher vom Team und vom Coach (von Detailfragen abgesehen). Unser Management hat mich diesbezüglich aber
noch nicht überzeugt - Argumentation siehe oben.

Und nochmals: Wer behauptet, unser Spieleretat wäre wegen des Rückkaufs der Tretzel-Anteile gekürzt worden, soll endlich
Belege vorweisen.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon onki » Di 24. Okt 2017, 22:14

Socrates hat geschrieben:[

So, und jetzt rekapitulieren wir mal kurz unseren RL-Aufstieg: Trotz eines für Verhältnisse der 4. Liga fürstlichen Spieleretats
von 1,7 Mio Euro sind wir gerade mal mit 2 Punkten Vorsprung Meister geworden. Das vorentscheidende Spiel gegen unseren
Konkurrenten haben wir in Burghausen mit 1:0 gewonnen, das Spiel hätte genauso 1:0 für Burghausen ausgehen können,
ich hab's vor Ort gesehen. Das wär's dann wohl gewesen mit dem Aufstieg...

Und dann weiter: Trotz einer tollen Leistung des Teams im Rückspiel der Relegation gegen Wolfsburg II ist der Knoten erst
geplatzt, als uns die mit einem überflüssigen Rempler an Pusch das Elfmetergeschenk gemacht haben.

Der Aufstieg war kein Selbstläufer, sondern hing mehrmals am sprichwörtlichen seidenen Faden!

Stellt euch vor, dieser "seidene Faden" wär mal kurz gerisssen! Gegen Haching letzte Saison hätten wir wohl keine
Chance gehabt, ebensowenig gegen 60 in dieser Saison.

Dann würden wir jetzt im dritten Jahr in dieser verdammten RL spielen ohne aufzusteigen! Immer wieder Buchbach und
Blaskapelle!

Dieser "neue Weg" wurde mit einem gehörigen Maß an Dusel beschritten und hätte durch ein einziges Törchen in eine
komplett andere Richtung laufen können. Und zum Aufstieg in Liga 2 ist CK letztendlich gekommen wie die Jungfrau
zum Kind. Wir wir alle eben.

Da hast Du sicherlich Recht, Sokrates.
Beide male kann man kaum von einem straighten Durchmarsch sprechen. Muss man aber auch nicht.
Auch Abstiege hätten anders laufen können, oder das vergeigte Pokal-Aus in Aiglsbach, oder das zu unrecht nicht gezählte 1. Tor der 60er in der Allianz-Arena - es hängt mehr am seidenen Faden als man denkt.
Pech hatten wir allerdings ebenso genügend. So hatten wir in der letzten Saison zig totsichere Torchancen vergeben. Trotz der geschossenen 62 Tore, hätten wir sogar mindestens 15 mehr reinmachen müssen... dann hätte es auch keine Relegation gebraucht...

Licht und Schatten wie eben bei den meisten anderen Teams auch. Also für mich noch alles im grünen Bereich.
Wären wir aufgepumpt gewesen mit vermeintlichen Top-Spielern und wären gescheitert, wäre das wohl ein Jahn-Waterloo geworden.
Der "neue Weg" ist/war eine Strategie wie andere auch. Etat- und marktwertstärkere Teams wie FCM sind mit teureren Strategien gescheitert und drehen weiter ihre 3.Liga-Runden.

Was bringt einem der Luxus-Schlitten wenn er schlecht eingestellt und gewartet ist.
Unsere kleine Karre hat durchgehalten 8)

Aktuell kommt es mir vor, als müsste die Karre neu eingestellt werden und ein paar Teile erneuert...
denn sie springt immer öfter nicht an...
:roll:
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 736
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon Socrates » Di 24. Okt 2017, 22:14

@KLP:

Wer redet von Millionen, die noch da sein sollen?

Ein Topspieler der 2. Liga soll 200.000 bis 250.000 per annum verdienen. Ein guter Spieler vielleicht 150.000. Das wäre schon mal drin
gewesen, wenn man die Vertragsgestaltung von Herrlich etwas optimaler angegangen wäre - hat CK ja letztendlich selbst eingestanden.
Das hätte der Rudi aus der Portokasse gezahlt.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon KLP » Di 24. Okt 2017, 22:41

Und du meinst, mit einem guten Spieler hätten wir einen Punkt mehr auf dem Konto?
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1592
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon DaBeda » Di 24. Okt 2017, 22:50

KLP hat geschrieben:Und du meinst, mit einem guten Spieler hätten wir einen Punkt mehr auf dem Konto?


Wäre bzw. ist eh ohnehin hypothetisch!

Ist halt momentan (leider) der derzeitige Status quo...

Aber mensch, wer sagt, dass es nicht auch wieder sportlich bessere Phasen für den Jahn in der Saison gibt.

Glaube schon (nach wie vor), dass sich da noch was in eine positivere Richtung bewegen kann. :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Aue vs. SSV Jahn

Beitragvon KLP » Di 24. Okt 2017, 22:54

Möglich oder auch nicht. Am liebsten wärs mir, ich leg mich jetzt ~8 Monate schlafen und wach mit dem Klassenerhalt wieder auf :D
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1592
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron