SSV Jahn vs Rote Teufel

Alles rund um die Profis

SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mo 23. Okt 2017, 13:29

Ich möchte jetzt noch nicht von einem Do or Die Spiel reden, aber weit davon entfernt sind wir sicher nicht.
Am Sa. 28.10.2017 um 13:00 Uhr steigt das Kellerduell zwischen unserem Jahn und den Roten Teufeln aus Kaiserslautern.

Lautern zuletzt mit einer 0-1 Heimniederlage gegen die Zebras, die dabei auch noch einen Elfmeter verschossen. Damit stehen sie mit 6 Punkten und 7-19 Toren auf dem letzten Platz. Zum Vergleich unser Jahn auf Platz 15 mit 9 Punkten und 11-17 Toren (davon alleine jeweils 4 gegen Ingolstadt und Heidenheim).

Im Lauterer Forum...

https://www.der-betze-brennt.de/forum/v ... 4fcd0a1bc3


..wird bereits darüber gesprochen, dass sie mit uns und Fürth um den Relegationsplatz kämpfen.

Die Aussichten für beide Vereine also jeweils momentan recht düster - ich hoffe, bei uns gibt es nach dem Spiel wieder Licht am Ende des Spielertunnels. Mit einem Dreier könnten wir uns sechs Punkte von Kaiserslautern absetzen. Bei einer Niederlage sind wir mittendrin statt nur dabei.

In diesem Sinne: es zählt nur ein Heimsieg, ich nehme meine Tochter erstmalig ins Stadion mit - da muss was gehen (und zwar nicht nur der Jahni).
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2347
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon The:Dude » Mo 23. Okt 2017, 14:10

Für ein do-or-die-Spiel ist es noch viel zu früh in der Saison, so eins hat man unter der Woche im Pokal :wink:
Trotz alledem wäre es natürlich extrem positiv wenn man den Vorsprung auf 6 Punkte ausbauen könnte oder zumindest den momentan bei behält.
Ich bekomme außerdem Besuch aus der Heimat der im Gästebereich Platz nimmt, wir müssen also drei Punkte holen :mrgreen:

Ich hoffe unter der Woche wird (endlich) mal an den Standards gearbeitet. Wahnsinn wie man aus so vielen Ecken und Freistößen so wenig Gefahr erzeugen kann, ist auch einige der wenigen Sachen die ich Beierlorzer un dem Trainerteam wirklich vorwerfe. Dabei ist es doch an sich so einfach verschiedene Variationen einzutrainieren und den Gegner vor Probleme zu stellen. Bleibt im Fußball weiterhin die einfachste Möglichkeit Tore zu erzielen und da erwarte ich einfach gerade in der jetzigen SItuation Fortschritte. Dazu kommt dann auch noch, der FCK hat definitiv Schwächen bei Standards, die muss man für sich ausnutzen.
"Mir pinkeln die auf den bekackten Teppich!"

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
The:Dude
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 25. Feb 2016, 09:57

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mo 23. Okt 2017, 14:21

Sörensen und Lais würde ich bei den Standards schon mal in den gegnerischen 16er schicken, und natürlich auch Freis (sollte er zum Einsatz kommen).

Vielleich wäre es auch mal angebracht, mal andere Eckballschützen auszuwählen - vielleicht mal Saller oder Mees. 70% landen in den Armen des gegnerischen Keepers, die anderen 30% führen zu sofortigen Kontersituationen (etwas überspitzt gesagt).
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2347
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Mo 23. Okt 2017, 14:39

Bisherige Auswärtsspiele des 1. FC Kaiserslautern:
[Bild-Fussball-Videos, ca. 2 Minuten]

FC St. Pauli - 1. FC Kaiserslautern 1:1 [10. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=h8BQ2tJxxDE

Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern 5:0 [8. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=rY_mLMpRyBY

SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 1:0 [6. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=Emdo2CwlkNE

Holstein Kiel - 1. FC Kaiserslautern 2:1 [5. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=thMpHiWxqeI

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Kaiserslautern 2:0 [3. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=opD_NYba03I

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern 3:0 [1. Spieltag]

https://www.youtube.com/watch?v=0Xkf_tl9h9g
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1078
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mo 23. Okt 2017, 16:07

Albaek und Przybylko fallen beim FCK längerfristig aus

Mitte September hatten sich Mittelfeldspieler Mads Albaek sowie Angreifer Kacper Przybylko verletzt und die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern spekulierten auf eine Ausfallzeit von wenigen Wochen. Nun ist klar: Es wird deutlich länger dauern.

Der dänische "Sechser" Albaek befindet sich aktuell im Aufbautraining und wird langsam herangeführt, sagte FCK-Trainer Jeff Strasser am Freitag: "Da werden wir jetzt verfolgen, wie er diese Belastung nach und nach vertragen kann." Die Schambeinverletzung des 27-jährigen solle möglichst ohne Operation auskuriert werden, ergänzte Sportdirektor Boris Notzon gegenüber der "Rheinpfalz".

Noch schlimmer hat es Kacper Przybylko erwischt: Der wohl größte Pechvogel im FCK-Team leidet weiterhin unter Schmerzen in seinem vor anderthalb Jahren gebrochenen Fuß, mehrere Comeback-Versuche scheiterten. Aktuell plagt den 24-jährigen ein Ödem im Fuß, das mit einer speziellen Stoßwellentherapie behandelt wird - mit einem Comeback rechnet Sportdirektor erst nach der Winterpause.

Quelle: Der Betze brennt
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2347
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon S1chris » Di 24. Okt 2017, 08:31

Das Spiel am Samstag zieht anscheinend doch den ein oder anderen Zuschauer mehr. Könnten wieder um die 9000 werden. Bin mal gespannt wie viele aus Kaiserslautern mitkommen. Finde es auffällig das W5 schon so zerstückelt ist..
https://www.ssv-jahnshop.de/ssv-jahn/sp ... eltag.html
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 461
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Di 24. Okt 2017, 08:42

Kaiserslautern ist halt doch ein Name, den jeder auch irgendwie noch mit großer 1. Bundesliga in Verbindung bringt, im Gegensatz zu Heidenheim, Sandhaufen oder Aue.
Weiterhin ist jedem klar, dass es hier um extrem wichtige Punkte gegen den Abstieg geht - und zwar für beid.
Zudem bringen die Roten Teufel sicher ein paar Supporter mit, Anfahrtsweg ist auch halbwegs ok, in 3-3,5 Std ist man in Regensburg.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2347
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Basti1982 » Do 26. Okt 2017, 15:00

8000 Karten hat man Stand heute Mittag schon verkauft

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 39c7fc2254
Basti1982
 
Beiträge: 334
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon The:Dude » Do 26. Okt 2017, 15:18

Es heißt jetzt kurz schütteln, das Spiel analysieren und die richtigen Schlüsse ziehen. Samstag steht ein enorm wichtiges Spiel an mit dem man vieles der letzten Wochen glattbügeln kann.
Noch ist nichts passiert, man steht über dem Strich und trifft jetzt auf den Tabellenletzen aus der Pfalz der deutlich mehr unter Druck steht. Bei einem Sieg könnte man sich schon 6 Punkte absetzen und sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Ich hoffe Sörensen ist Samstag wieder fit, dann könnte Nachreiner wieder auf RV rücken. Zwar nicht meine Wunschlösung aber wohl der beste Kompriss.
IV dann Knoll-Sörensen und als LV wäre für mich weiterhin Nandzik die erste Wahl. Was ist eigentlich mit Hofrath? War ja gestern nicht mal im Kader.
Auf der 6 bin ich wirklich unschlüssig, Geipl ist momentan einfach total von der Rolle. Also doch Knoll auf die 6 neben/hinter Lais? Ich weiß es nicht, jedenfall hilft uns ein Geipl in der Form momentan leider einfach nicht weiter.

Auf den Flügeln würde ich mit Stolze und Mees beginnen, in der Spitze etwas hängend Adamyan(Hofmann) und ganz vorne Grüttner. Wobei die drei, also Stolze, Mees und Adamyan da durchaus mal wechseln sollten, einfach alles etwas flexibler, ist mir oft einfach zu star im Positionsspiel. Dadurch macht man es der Abwehr dann auch einfach.

Nietfeld hat seine Sache gestern zwar nicht schlecht gemacht, aber mir sind Grüttner und er einfach zu ähnliche Spielertypen. Waren gestern auch ein paar Situationen wo sie die selben Räume besetzen, anstatt das sich einer etwas absetzt, nach außen zieht oder sich fallen lässt. Das macht den Raum vorne unnötig eng, anstatt die Abwehr etwas auseinander zu ziehen.
"Mir pinkeln die auf den bekackten Teppich!"

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
The:Dude
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 25. Feb 2016, 09:57

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Basti1982 » Do 26. Okt 2017, 15:53

laut PK nach Pokallspiel wars bei Asgar eine vorsichtsmasnahme is aber gegen Kaiserslautern wieder dabei.
Basti1982
 
Beiträge: 334
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Do 26. Okt 2017, 16:23

Basti1982 hat geschrieben:8000 Karten hat man Stand heute Mittag schon verkauft

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 39c7fc2254


Braunschweig-Spiel:
"Knapp 7.000 Karten waren am Donnerstag Nachmittag weg." [Spieltag: Samstag]
Tatsächliche Zuschauerzahl 8.432.

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... 32b6319ae6

Union-Spiel:
"Knapp 8.000 Karten waren Freitagvormittag bereits verkauft." [Spieltag: Sonntag]
Tatsächliche Zuschauerzahl 9.791.

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick ... cb067d2f3c

Das verführt mich zur Prognose: 9.637 Zuschauer
Zuletzt geändert von epsilon am Do 26. Okt 2017, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1078
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon DaBeda » Do 26. Okt 2017, 16:37

Mit der du nun wiederum ziemlich nah dran liegen dürftest. :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1420
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Maxvonthane » Do 26. Okt 2017, 17:08

Was willst etz zu dem Spiel schreiben?
Spielen wir wieder wie die letzten Spiele, kannst wieder kaum einem was vorwerfen, aber machst du deine Tore nicht und machst einen Fehler, dann verlierst wieder 0:1

Pentke müsste für mich jetzt ernsthaft mal raus. Vor allem weils gegen die Exmannschaft von Weis geht.

Nachreiner auf Rechts, Knoll, Sörensen in die Mitte und Nandzik wieder auf Links (Gimber nutzt seine Chancen einfach nicht)
Geipl, Lais (Haben schlicht keine anderen)
2 Spieler aus Mees, Adamyan oder Vrenezi (Ist eigentlich wurst wen du da aufstellst, perfekt ist da keiner)
Grüttner und Nietfeld vorne
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 1942
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Do 26. Okt 2017, 17:51

micklas hat geschrieben:Im Lauterer Forum...

https://www.der-betze-brennt.de/forum/v ... 4fcd0a1bc3


..wird bereits darüber gesprochen, dass sie mit uns und Fürth um den Relegationsplatz kämpfen.



Einige Auszüge aus dem Spieltagsthread im Treffpunkt Betze - Forum:

https://forum.treffpunkt-betze.de/index ... rslautern/

@BetzeFensi:
"Wenn nicht gegen Jahn gewinnen, gegen wen dann, oder?"

@neuerbetze:
"Der gestrige Spieltag stimmt mich optimistisch auf Sieg zu tippen "

@TuxRacer:
"Ich habe ein scheiß Gefühl! "

@tja-heinz:
"Ich tippe ein 1:0 für Regensburg. Irgendein "Abwehrrecke" *hust* wird bei uns seine Pflicht schon erfüllen und den Ball aufm Silbertablett servieren."

@51549198:
"Der Jahn stellt zweifellos das schwächstbesetzte Team in der 2. Liga. ... Wenn man da nicht gewinnt, hat man nicht die geringste Ausrede. "
Zuletzt geändert von epsilon am Do 26. Okt 2017, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1078
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Violence » Do 26. Okt 2017, 17:52

Maxvonthane hat geschrieben:Was willst etz zu dem Spiel schreiben?
Spielen wir wieder wie die letzten Spiele, kannst wieder kaum einem was vorwerfen, aber machst du deine Tore nicht und machst einen Fehler, dann verlierst wieder 0:1

Pentke müsste für mich jetzt ernsthaft mal raus. Vor allem weils gegen die Exmannschaft von Weis geht.

Nachreiner auf Rechts, Knoll, Sörensen in die Mitte und Nandzik wieder auf Links (Gimber nutzt seine Chancen einfach nicht)
Geipl, Lais (Haben schlicht keine anderen)
2 Spieler aus Mees, Adamyan oder Vrenezi (Ist eigentlich wurst wen du da aufstellst, perfekt ist da keiner)
Grüttner und Nietfeld vorne

Ich finde Gimber hat seine Chancen genutzt, am Anfang. Da hatte ich echt gute Hoffnung mit Sörensen und Gimber eine schnelle IV gefunden zu haben die, wenn eingespielt, eine Endlösung darstellen könnte. Keine Ahnung warum er da rausgefallen ist? Dachte man Knoll sei der bessere? Traute man Gimber und Sörensen die IV nicht zu? Ein Knoll kann vieles gut, ganz klar. Aber wenn man einen Sörensen UND Gimber verpflichtete dann tut man dies doch um sie zu festigen, oder?
Man hatte die einmalige Chance den Knoll wieder auf der 6 spielen zu lassen. Überlegt mal, der ist bekannt und gut geworden als defensiv Mittelfeldspieler!
Klar, nach vergeigten Spielen kann man (so wie ich jetzt) immer etwas besser finden oder meinen es wären Fehler. Aber dazu zwei Beispiele: Stolze (kein AV) MUSSTE 2x AV spielen und war maßgeblich an ner Niederlage (oder an beiden?) schuld. Zuletzt noch Gimber, der auch kein AV ist, auf eine Position wo es nicht klappte. Sah man gestern leider sehr deutlich. AB, es sollte keine Zeit für Experimente sein, vorallem weil mal Alternativen hat und nicht gezwungen ist einen ungelernten als AV spielen zu lassen.
Ein Wastl hat AV gespielt, genau so wie Saller. Dann hätte man aktuell 4 Spieler (Hofrath und Nandzik) zur Auswahl die AV spielen könnten. Klar, bei einem Wastl fehlt die Kreativität. Hofrath werdribbelt sich gerne mal in Adamyan Manier. Aber trotzdem (aus der Verteildigenden Sicht) bessere Alternativen als Gimber oder Stolze.
Und unsre Doppelsechs mit Geipl und Lais sind durchaus nicht das beste. Vorallem wenn man anderes nicht probiert. Und zwar nicht nur bei einem Spiel sondern bei mind. drei Spielen.
Was spricht gegen Saller und Knoll? Saller hat eine Erfahrung dir kaum ein anderer hat. Eine emense Schusstchnik /kraft und zudem eine fast immer unterschätzte Stärke: seinen Einwurf!
Mit Knoll / Saller hättest dann vielleicht den fehlenden Kreativen im OM, mit dem Lais...
Sorry, aber des was der Pusch gestern gespielt hat, von der Position her, des schafft ein Lais auch. Zudem hat er auch die Technik für nen Chip, Schnittstellen-Pass oder sogar nen 2. Reihe Schuss.
Die Varianten nur so mal als Anregungen. Denn Gimber und Stolze kosteten und Punkte! Und zwar nicht weil sie so schlecht waren, sondern weil sie auf ungewohnten Positionen spielten.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6960
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Nächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron