SSV Jahn vs Rote Teufel

Alles rund um die Profis

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Violence » Mi 1. Nov 2017, 01:55

micklas hat geschrieben:Köln Spiel, daredevil? Welches Köln Spiel? Wir haben das letzte Mal 2012/13 gegen die gespielt, wo ich in der 86. Minute nach Hause bin und unseren 2-1 Sieg gefeiert habe.
Danach fiel leider mein Internet für 3-4 Monate aus, daher kann ich mich noch so gut am das Spiel erinnern.

Wobei, nächstes Jahr spielen wir wieder gegen Köln.

Hast du dieses Kölnspiel schon verdrängt?:
90.+6 und 90.+10! Köln rettet Punkt in der Schlussphase
http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... -1377.html
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6985
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Iarwain » Mi 1. Nov 2017, 08:37

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... tages.html

Stolze Spieler des Soieltags beim Kicker
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mi 1. Nov 2017, 09:35

Violence hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Köln Spiel, daredevil? Welches Köln Spiel? Wir haben das letzte Mal 2012/13 gegen die gespielt, wo ich in der 86. Minute nach Hause bin und unseren 2-1 Sieg gefeiert habe.
Danach fiel leider mein Internet für 3-4 Monate aus, daher kann ich mich noch so gut am das Spiel erinnern.

Wobei, nächstes Jahr spielen wir wieder gegen Köln.

Hast du dieses Kölnspiel schon verdrängt?:
90.+6 und 90.+10! Köln rettet Punkt in der Schlussphase
http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... -1377.html



Keine Sorge, das hab ich nur fast verdrängt, wollte eher den Bogen zur 2. Liga nochmals spannen.

Auf alle Fälle sollten wir gegen Mannschaften aus Köln erst dann zum Spielen aufhören, wenn die im Bus auf der A3 sitzen.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Mi 1. Nov 2017, 11:15

Man sehe sich mal die Transferliste des 1. FC Kaiserslautern an:

Saison 2017 / 18:

21 Zugänge [davon 6 U19 bzw. Lautern II]
17 Abgänge

Transferausgaben: 1.000.000
Transfereinnahmen: 7.025.000

https://www.transfermarkt.de/1-fc-kaise ... s/verein/2

Saison 2016 / 17:

17 Zugänge [davon 4 U19 bzw. Lautern II]
20 Abgänge

Transferausgaben: 950.000
Transfereinnahmen: 7.500.000

https://www.transfermarkt.com/fcktm/tra ... on_id/2016

Finanzen:

Pfälzer Scherbenhaufen

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussba ... 30205.html

Lautern-Forum:

Meinungen aus dem Lautern-Forum:

"In den letzten 2 Jahren hatte man jeweils einen Spieleretat von 11 Millionen zur Verfügung. Man sprach zu Beginn der Saison davon, dass man im gesicherten Mittelfeld mitspielen wollte. Man holte in 2 Jahren 35 neue Spieler - und da war es nicht möglich, 11 Leute zu holen, die zweitligareif waren?

Und das Witzigste zum Schluss: Kuntz war Schuld, dass man 35 Nieten holte.
Manchmal fasse ich es nicht, was hier abgeht.
"

"Da kommen Duisburg oder Regensburg mit kleinerem Etat aber mit einem Kader der sich zum großen Teil schon seit Jahren kennt. Wann gab es sowas zu letzte beim FCK? Das ist viele Jahre her. Und wer hat mit dieser Megarotation angefangen, immer wieder frisches Geld besorgt, und fast nie Erfolg damit gehabt."

https://forum.treffpunkt-betze.de/index ... fb6c632056
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1090
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon JayJay-_- » Mi 1. Nov 2017, 12:33

Wo ging das Geld der Transfereinnahmen hin?
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Mi 1. Nov 2017, 14:44

JayJay-_- hat geschrieben:Wo ging das Geld der Transfereinnahmen hin?


In den Schuldendienst. [Sünden der Vergangenheit]

http://www.finance-magazin.de/blogs/dri ... t-1390771/

https://www.stadionwelt.de/sw_stadien/i ... s_id=16640
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1090
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Jahn2000 » Mi 1. Nov 2017, 17:59

Eigentlich schon der Wahnsinn, dass ein Klub wie Lautern so ums Überleben kämpft. Aber so was kommt doch nicht von ungefähr, oder? Da müssen ja in der Vergangenheit Fehler ohne Ende gemacht worden sein. Umso erstaunlicher, dass sich Mannschaften wie Sandhausen oder Aue so gut in der 2.Liga halten. Hoffe, der Jahn kann sich auch etablieren :)
Jahn2000
 
Beiträge: 347
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon DaBeda » Mi 1. Nov 2017, 18:17

Davon darf mit Sicherheit ausgegangen werden, dass dort diesbezüglich z.T. gravierende Fehler gemacht wurden.
Sandhausen und Aue, die du als Beispiel nanntest - für die ist die zweite Liga wohl aller Voraussicht nach das höchste sportliche Level (völlig ausgeschlossen kann es natürlich nicht sein, dass sie es vielleicht doch einmal packen - wer weiß das schon?) - in der Pfalz jedoch wähnt man sich vom Selbstverständnis (nachtrauern aufgrund der langen Tradition in Liga 1 sowieso) wahrscheinlich zuweilen immer noch in wesentlich höheren Gefilden und sieht sich mit den sportlichen Tatsachen nach wie vor ungläubig staunend konfrontiert.
Definitiv eine für sie zumindest dort besorgniserregende Entwicklung beim pfälzischen Traditionsverein.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1452
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mi 1. Nov 2017, 18:57

Das kommt dabei raus, wenn man einen Verein, der früher zu dem größten Nummern im deutschen Fußball gezählt hat, um jeden Preis wieder in die 1. Bundesliga hieven will, obwohl praktisch alles dagegen spricht (bis auf die große Anzahl an Fans, die aber mittlerweile auch unter den nahen Vereinen Mainz und Hoffenheim leiden).

Die Stadt ist ja sogar noch kleiner als Regensburg, Opel in KL ist mittlerweile auch eine Nummer kleiner und von der nahen Airbase in Rammstein kommt auch nicht mehr so viel an Wirtschaftskraft in der Region an.

Meiner Meinung nach hat man in der Pfalz mittlerweile auch sein letztes wertvolles Tafelsilber veräußert, die großen Talente sind mittlerweile weg und das Stadion ist, trotz großer Geschichte, ein Klotz am Bein, der Unsummen des Etats verschlingt.

Oder kurz gesagt: von Tradition allein kann man nicht leben.

Ach ja, bezeichnenderweise haben sie heuer einen Sponsor, der Restposten verhökert.‎
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Mi 1. Nov 2017, 19:01

Jahn2000 hat geschrieben:Eigentlich schon der Wahnsinn, dass ein Klub wie Lautern so ums Überleben kämpft. Aber so was kommt doch nicht von ungefähr, oder? Da müssen ja in der Vergangenheit Fehler ohne Ende gemacht worden sein. Umso erstaunlicher, dass sich Mannschaften wie Sandhausen oder Aue so gut in der 2.Liga halten. Hoffe, der Jahn kann sich auch etablieren :)


Ja,
Die FCK-Krise wird zum Politikum

Das Geschäftsgebaren des 1. FC Kaiserslautern belastet den finanziell und sportlich strauchelnden Fußball-Zweitligaklub weiter massiv. Nun fordert nicht nur der Oberbürgermeister eine Aufklärung.

Im Fokus steht auch eine expensive Transferpolitik: Es kamen und gingen mehr als 200 Spieler.


http://www.faz.net/aktuell/sport/fussba ... 64721.html
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1090
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon micklas » Mi 1. Nov 2017, 21:52

Meine Tochter konnte sich Kaiserslautern nicht merken, jetzt heißt es Kaiserschmarrn. Treffend.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
micklas
 
Beiträge: 2373
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon onki » Do 2. Nov 2017, 10:08

micklas hat geschrieben:Meine Tochter konnte sich Kaiserslautern nicht merken, jetzt heißt es Kaiserschmarrn. Treffend.

Passt in doppelter Hinsicht.
Weil einen Schmarrn hams ja a zamgspielt ... :lol:
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 736
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Bene » Fr 3. Nov 2017, 13:14

Übrigens, nur mal so nebenbei, weil ja immer wieder mal über das "hohe" Alter von Freis gesprochen wird und ob er nicht schon zu alt für die Liga wäre: Freis und Grüttner sind gleich alt.
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3762
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon epsilon » Sa 4. Nov 2017, 08:49

Existenz des Traditionsclubs in Gefahr
Nach 1860 München fällt auch der 1. FC Kaiserslautern ins Nichts


"Das Stadion ist jedoch eine große finanzielle Belastung für den Club. Alleine 2,6 Millionen Euro an Pacht zahlt der FCK für die laufende Saison an die städtische Stadiongesellschaft. Die Kosten für Unterhalt und Spielbetrieb mit eingeschlossen, müssen fast zehn Millionen Euro pro Jahr aufgebracht werden."

"Langfristig betrachtet funktioniert aber selbst das aktuelle Pachtmodell nicht. Die momentane Summe reicht der Stadiongesellschaft nicht einmal aus, um die jährlichen Zinsaufwendungen für die Verbindlichkeiten in Höhe von fast 70 Millionen Euro zu begleichen."

http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 98941.html
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1090
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn vs Rote Teufel

Beitragvon Jahn2000 » So 5. Nov 2017, 14:31

epsilon hat geschrieben:Existenz des Traditionsclubs in Gefahr
Nach 1860 München fällt auch der 1. FC Kaiserslautern ins Nichts


"Das Stadion ist jedoch eine große finanzielle Belastung für den Club. Alleine 2,6 Millionen Euro an Pacht zahlt der FCK für die laufende Saison an die städtische Stadiongesellschaft. Die Kosten für Unterhalt und Spielbetrieb mit eingeschlossen, müssen fast zehn Millionen Euro pro Jahr aufgebracht werden."

"Langfristig betrachtet funktioniert aber selbst das aktuelle Pachtmodell nicht. Die momentane Summe reicht der Stadiongesellschaft nicht einmal aus, um die jährlichen Zinsaufwendungen für die Verbindlichkeiten in Höhe von fast 70 Millionen Euro zu begleichen."

http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 98941.html



Das hat der Jahn doch sehr großes "Glück" mit dem neuen Stadion. € 15.000 pro Spiel sind da sehr wenig im Vergleich zu der getätigten Investition.
Jahn2000
 
Beiträge: 347
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast