SSV Jahn VS Bielefeld

Alles rund um die Profis

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon BlankerBanker » So 17. Dez 2017, 16:41

onki hat geschrieben:Ca. 6.000 Stadion-Begeisterte umfasst wohl der harte Kern der Jahnpublikums - hier spielt Wetter und Tabellen-Situation keine Rolle. Das ist ausbaufähig, aber für unsere Verhältnis
+ 1.500 wenn wir einen Erfolgslauf haben.

Der ganze Rest onTop hängt halt von vielen Gaga-Faktoren ab:
Ist schönes Wetter?
Spielt Bayern zeitgleich?
Schau ich es lieber auf TV/Sky?
Ist die Mannschaft gerade erfolgreich?
Kommt ein namhafter Gegner?

Die dürfen nach Gaga-Faktoren handeln, weil sie ja nicht der harte Kern sind... :lol:



Naja es ist ja auch irgendwie normal, dass unser Stamm so gering ist. Wo soll der auch herkommen? Wir sind in den letzten Jahren/Jahrzehnten ständig im Niemandsland der Ligenpyramide herumgegurkt und hatten lange Zeit nie ein richtiges Vereinsprofil entwickelt. Wenn wir uns aber dauerhaft in den ersten zwei Ligen etablieren können, und momentan sieht es so gut aus wie nie zuvor, dann kann sich das auch ändern.
Mit Bayern werden wir nie konkurrieren können, aber wir könnten uns in Bayern eben ein vollkommen entgegen gesetztes "bodenständigeres" Profil aufbauen, was ja in den letzten Jahren auch gemacht wird (was uns sehr viele bundesweite Sympathien eingebracht hat, war das Vergraulen unseres ungebetenen Investors). Die Stelle des "bodenständigen bayerischen Gegenpols" ist in Bayern nämlich seit einigen Jahren vakant, seit der "Inhaber" nämlich 1859 nur noch ein billiger Manchester City Abklatsch ist, welcher mit Bodenständigkeit in etwa so viel zu tun hat wie Paris Hilton.
Nürnberg? Akquiriert den größten Teil seines Fanbase in Franken und der nördlichen Oberpfalz
Augsburg? Haben es zwar, so lächerlich es klingt, geschafft ein bodenständiges Profil aufzubauen (zumindest ist kaum einer Sau bekannt, dass die ohne die Seinschmillionen wohl immer noch in der Regionalliga Bayern herumgurken würden), sind aber eher Schwaben als Bayern.
Ingolsdorf? Tatsächlich versuchen die das auch, aber da fällt nur wirklich keiner drauf rein :-)
BlankerBanker
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 10. Mär 2015, 12:04


Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon zabo » So 17. Dez 2017, 17:59

m.e ist einzig und allein Weihnachten schuld,sonst hättest du um die 10000 Zuschauer

Darmstadts Duseltor hat uns auch gut getan

bleibe bei Lautern und Darmstadt als Absteiger und dann viell.Pauli
Benutzeravatar
zabo
 
Beiträge: 638
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:11

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon epsilon » So 17. Dez 2017, 19:44

Im letzten Jahr in Liga 3 hatten wir nach der nämlichen Anzahl von 18 Spielen:

:arrow: 1 Punkt weniger (also nur 24 Punkte) eingesammelt.

:arrow: 3 Tore mehr kassiert, nämlich 28.

:arrow: nur 1 Tor mehr erzielt, nämlich 28.

:arrow: nur den Tabellenplatz 12 erreicht (heute Platz 8 ).

:arrow: nur 4 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten der Tabelle (heute 6 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten).

Tabelle der 3. Liga, Saison 2016/17 nach dem 18. Spieltag
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon micklas » So 17. Dez 2017, 19:53

epsilon hat geschrieben:Im letzten Jahr in Liga 3 hatten wir nach der nämlichen Anzahl von 18 Spielen:

:arrow: 1 Punkt weniger (also nur 24 Punkte) eingesammelt.

:arrow: 3 Tore mehr kassiert, nämlich 28.

:arrow: nur 1 Tor mehr erzielt, nämlich 28.

:arrow: nur den Tabellenplatz 12 erreicht (heute Platz 8 ).

:arrow: nur 4 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten der Tabelle (heute 6 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten).

Tabelle der 3. Liga, Saison 2016/17 nach dem 18. Spieltag



Sag‘s ja. Relegation gegen den HSV! Ob Hamburg oder Bremen, Hauptsache Süddeutschland.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon epsilon » So 17. Dez 2017, 20:15

micklas hat geschrieben:
epsilon hat geschrieben:Im letzten Jahr in Liga 3 hatten wir nach der nämlichen Anzahl von 18 Spielen:

:arrow: 1 Punkt weniger (also nur 24 Punkte) eingesammelt.

:arrow: 3 Tore mehr kassiert, nämlich 28.

:arrow: nur 1 Tor mehr erzielt, nämlich 28.

:arrow: nur den Tabellenplatz 12 erreicht (heute Platz 8 ).

:arrow: nur 4 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten der Tabelle (heute 6 Punkte Vorsprung auf den Drittletzten).

Tabelle der 3. Liga, Saison 2016/17 nach dem 18. Spieltag



Sag‘s ja. Relegation gegen den HSV! Ob Hamburg oder Bremen, Hauptsache Süddeutschland.


Ja mit der "Relegation" ... 8) :

Im letzten Jahr hatten wir (nach dem 18. Spieltag) nur 6 Punkte Rückstand auf Platz 3, heute beträgt der Rückstand 8 Punkte auf (den Dritten) Nürnberg. Aber wir haben es ja am nächsten Spieltag #19 selbst in der Hand, diesen Rückstand auf 5 Punkte zu reduzieren. :mrgreen: Übrigens betrug auch vor einem Jahr nach dem Spieltag #19 der Rückstand auf den Dritten exakt 5 Punkte ...
Zuletzt geändert von epsilon am So 17. Dez 2017, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon Violence » So 17. Dez 2017, 20:19

Fanbus organisieren? :D
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7126
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon epsilon » Mo 18. Dez 2017, 09:19

Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon Sheriff » Mo 18. Dez 2017, 09:28

BlankerBanker hat geschrieben: Die Stelle des "bodenständigen bayerischen Gegenpols" ist in Bayern nämlich seit einigen Jahren vakant, seit der "Inhaber" nämlich 1859 nur noch ein billiger Manchester City Abklatsch ist, welcher mit Bodenständigkeit in etwa so viel zu tun hat wie Paris Hilton.


Die arme Paris Hilton. Immer wird auf ihr rumgehackt. Dabei hab ich mal gehört, dass Paris Hilton abseits der medialen Inszenierung der totale Kumpeltyp sein soll. Auch sonst sind mir in deinem Post ein bisschen arg viele Klischees enthalten, und ich finde, man muss auch nicht unbedingt die anderen bayrischen Vereine wie die Löwen schlecht machen, um das eigene Potential herauszustellen, das haben wir doch auch so. Und im Übrigen weiß ich auch überhaupt nicht, warum der Wert "Bodenständigkeit" immer so wahnsinnig gehypt wird, für mich klingt "Bodenständigkeit" auch immer ein bisschen nach spießig, ehrlich gesagt finde ich Paris Hilton, ich gestehe, ich bekenne, ich beichte, ich beichte, ich beichte, reizvoller als die bodenständige Carolin Reiber.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon Socrates » Mo 18. Dez 2017, 12:33

Habe mir gerade die Werte von Gimber angesehen:

Mit 11,99 absolvierten Kilometern war er am Samstag unser laufstärkster Spieler. Zweikampfquote 73% (!), nur zweimal Foul gespielt
und als Krönung sein Tor.
Bei dieser Leistung (auch in den Spielen davor) muß er eigentlich nach der Winterpause in der Stammelf stehen. Da die Achse
Berlin-Gottfrieding kaum auseinandergerissen werden dürfte, kann das nur bedeuten, dass Geipl Ersatzspieler wird, soweit
Lais bis dahin wieder fit ist. Keine leichte Entscheidung für den Coach, die Hierachie innerhalb des Teams spielt ja auch eine
gewichtige Rolle. Und da hat sicher Geipl bessere Karten. Dass Gimber ballsicherer ist und über mehr Spielübersicht verfügt,
dürfte ausser Frage stehen.

Und da Weihnachten vor der Tür steht, wünsch ich mir (neben dem angeblichen Kandidaten Marco Richter) einen linken Verteidiger
als Backup für Nandzik, weil mich dessen Nirwana-Reingedresche zur Weißglut bringt. Ich finde, defensiv hat er sich mittlerweile
verbessert, aber wie oft verpuffen aussichtsreiche Spielsituationen durch diese planlosen Alibi-Flanken an Freund und Feind vorbei?
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon Oscar » Mo 18. Dez 2017, 13:35

Zwischen den GG´s wird auch Ausleihe und Vertrag mit eine Rolle spielen.
Marco Richter ist 99% sicher und ich wäre froh wenn er kommt, weil der weiß wo das Tor steht.

Grüttner und Nietfeld waren ja bisher nicht verletzt. Übrigens von Verletzungen wurden wir bisher gottseidank verschont, auch dank unserem Fitness-Trainer Andreas Gehlen,
der auch die Kondition stimmen lässt.Bild

Nandzik muss man noch etwas Zeit geben den 2017/18 ist es für ihn eine Lernphase.
In seiner zweiten Zweitliga-Saison bringt er mit gewonnener Routine dann vielleicht schon 100 %.
Oscar
 
Beiträge: 205
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:26

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon KLP » Mo 18. Dez 2017, 13:53

Socrates hat geschrieben:aber wie oft verpuffen aussichtsreiche Spielsituationen durch diese planlosen Alibi-Flanken an Freund und Feind vorbei?


Man könnte aber auch sagen, lieber verpuffen sie (bringen aber auch oft Ecken), als dass sie nie zu Stande kommen. Von Rechts kommt außer von Jann George selten ein Ball rein.

Auf der linken Seite hast mit Hofrath schon nen Backup. Und auch wenn mich diese Hereingaben auch manchmal nerven. Einen viel besseren LAV wie es derzeit Nandzik ist wirst du mit unserem Budgetrahmen zur Winterpause nicht bekommen. Auf der RAV ist es eh Wahnsinn, dass wir da ohne einen Gelernten rein sind und Saller das so gut macht. Je nachdem, was Oli so treibt, sollte man wenn dann hier nachbessern.

Eigentlich machen mir die offensiven Außen mehr Sorgen. Wenn sich Adamyan verletzt wird ihn weder Freis noch Vrenezi 1:1 ersetzen können. Jann George und Stolze sind beide für Verletzungen und Unkonstantheiten gut.

Ich glaube aber, dass nicht mehr viel passieren wird. Wir werden zwar sichten und zuschnappen, wenn sich was ergibt. Ich rechne aber eher, dass entweder noch ein etwas Erfahrener kommt, für den Fall, dass es am Ende doch noch eng wird. Damit du welche im Kader hast, die die Situation kennen. Oder aber gleich ein Perspektivspieler, der die Lücke der Leihspieler nächstes Jahr auffangen soll. Einen Kracher für die erste 11 kann ich mir nicht vorstellen und ist imho auch nicht nötig.

Und das was Oscar sagt. Ich hoffe aber, dass Marco Richter dann bis 2019 ausgeliehen wird.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: SSV Jahn VS Bielefeld

Beitragvon Sheriff » Di 19. Dez 2017, 09:23

Aus den Kommentaren von Bielefelder Seite und in der Westfälischen Presse geht deutlich hervor, wie sehr wir noch immer unterschätzt werden, die Bielefelder Niederlage wird nämlich weniger unserer Stärke als vielmehr Bielefelder Schwäche /mangelnder Einstellung der DSC-Spieler zugeschrieben - dabei haben sie sich gegen uns doch noch einigermaßen gut gehalten. Aber es kann uns natürlich nur recht sein, weiter unterschätzt zu werden...
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Vorherige

Zurück zu Unsere Fighter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste