Pyrotechnische?!?

Der 12 Mann

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 16:16

KLP hat geschrieben:Oder 1-12m Autobahn!

Sorry hab ich auch nicht kapiert. Ist heute nicht mein Tag. Tut mir leid KLP. Bin ich wieder zu doof und unterbelichtet dass ich das checke.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 482
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 16:17

Jahn2000 hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:
Basti1982 hat geschrieben:Sorry aber jeder einzelne hier würde doch nicht mutwillig was anstellen wo er im vornherein weis er muss ne Geldstrafe bezahlen.Wieso tu ich dann meinen Lieblingsverein des an der mir am Herzen liegt soory versteh ich net.


Mit der dringlichen Bitte um konkrete und für wirklich jeden nachvollziehbaren Beantwortung exakt dieser von Basti1982 völlig berechtigt gestellten Frage am heutigen Freitagmorgen!


Der eine denkt, er kann seinem Verein am besten helfen, indem er hinter der Trainerbank rumgrantelt. Der andere denkt er hilft seinem Verein, indem er irgendwas anzündet. Wieder andere denken gar nicht.

Genau deshalb sollte man ja den Dialog und den Kompromiss suchen. Wird aber halt nicht gemacht. Dann passierts halt wieder und man kann sich wieder so schön aufregen. Bringt ja auch Klicks in den Onlinemedien. Alle freuen sich.



Also eines ist sicher. Mit einer Strafe von 12.000 Euro helfe ich meinem Verein garantiert nicht. Und ob Pyro die Spieler und der Verein als Hilfe sehen.....? Granteln auf der West und Pyro zu vergleichen, sehr sinnhaftig. Aber wenn einem keine Argumente mehr dazu einfallen, dann wird halt sowas ausgekramt. Aber klar sind die Pyro Zündler einem Grantler vorzuziehen, weil sieja die Mannschaft ja immer und überall unterstützen...und deswegen hat man dann Narrenfreiheit.


Wo du da ein Argument pro Pyro herausliest ist mir schleierhaft. Das ist eine Erklärung, wieso etwas passiert. Vielleicht mal den Schaum vorm Mund abwischen.

Narrenfreiheit sieht auch irgendwie anders aus. Diejenigen werden schließlich immer brav von der USK und Co. empfangen und bekommen Stadionverbote auferlegt.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1710
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Violence » Fr 13. Okt 2017, 16:33

Ich hab jetzt hier auch keinen „pro Pyro“ Satz gelesen?!?
Lediglich eine kleine Diskussion zwecks der (wohl) zu hohen Stafe.
Mein Stadpunkt:
Pyro ist verboten (Punkt)
Und solange es verboten ist soll es auch geahndet werden und auch bestraft (Punkt)
Aber wenn dann bitte nach Gesetz und nicht irgendwie anders.
Dies ist mein Statement zum Thema Pyro.
Was die Kampange „Pyro legalisieren“ versucht und umsetzen will, ist für mich auch ok. Es würde mich zwar nicht interessieren aber jeder wäre zufrieden. Wenn dann gewisse Pyros legalisiert sind und erlaubt, dann kann man auf der anderen Seite auch von mir aus gegen die anderen vorgehen die eben etwas anzünden was nicht erlaubt ist oder jemanden Schaden kann.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7092
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 16:41

Grandiose Zusammenfassung. Volle Zustimmung und Gott sei Dank wieder alles verstanden. Hab schon an mir gezweifelt.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 482
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon onki » Fr 13. Okt 2017, 17:27

Klare Zustimmung zu Vios Beitrag.
Es ist wirklich erstaunlich, dass so wenig Skepsis aufkommt, was die ausgewürfelten DFB Preise betrifft...
Es scheint auch in der Tat weit und breit keiner auf die Idee zu kommen, Straftaten und deren Verfolgung und Ahnung der Instanz zu überlassen, die bei Gesetz-Überschreitungen oder Rechtsverstößen zuständig ist: Der Staat.
Ist es erlaubt Strafgelder für die Straftaten Dritter nach willkürlichem, undurchsichtigem (weil nicht vorhandenem) Schlüssel zu berechnen? ...in beliebig variierender Höhe?

Die Vereine sind heutzutage viel zu sehr die Hure des Geldes, um den Aufstand gegen diese Verbände zu wagen und bestimmte "Regelungen" auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen zu lassen.
Der DFB schert sich in Wirklichkeit was um Pyros.
Es geht wie so oft um den maximalen Vermarktungsgrad lupenreiner Persil-Bilder.
Von dem bereits vor Jahren geplanten Versuch der Kriminalisierung und Abschaffung (per Gesetzesentwurf) der Stehplätze in Deutschland ganz zu schweigen.
Ziel des Systems Profit ist der perfekte Konsum-Depp:
Im 80Euro-Trikot und mit Riesen-Cola und Klatschpappe auf dem teuersten Sitzplatz hockend.
Anstatt auswärts zu fahren 3 verschiedene Pay-Tv Abos im Wohnzimmer.
Ein Prost auf alle Deppen!
...und auf den nächsten Eckball...
präsentiert von Microsoft und musikalisch untermalt von Helene Fischer.

Da ist mir der "Pyro-Depp" irgendwie sympathischer (weil fanatischer)
als der Konsum-Depp...
Sorry.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 796
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 18:58

onki hat geschrieben:Klare Zustimmung zu Vios Beitrag.
Es ist wirklich erstaunlich, dass so wenig Skepsis aufkommt, was die ausgewürfelten DFB Preise betrifft...
Es scheint auch in der Tat weit und breit keiner auf die Idee zu kommen, Straftaten und deren Verfolgung und Ahnung der Instanz zu überlassen, die bei Gesetz-Überschreitungen oder Rechtsverstößen zuständig ist: Der Staat.
Ist es erlaubt Strafgelder für die Straftaten Dritter nach willkürlichem, undurchsichtigem (weil nicht vorhandenem) Schlüssel zu berechnen? ...in beliebig variierender Höhe?

Die Vereine sind heutzutage viel zu sehr die Hure des Geldes, um den Aufstand gegen diese Verbände zu wagen und bestimmte "Regelungen" auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen zu lassen.
Der DFB schert sich in Wirklichkeit was um Pyros.
Es geht wie so oft um den maximalen Vermarktungsgrad lupenreiner Persil-Bilder.
Von dem bereits vor Jahren geplanten Versuch der Kriminalisierung und Abschaffung (per Gesetzesentwurf) der Stehplätze in Deutschland ganz zu schweigen.
Ziel des Systems Profit ist der perfekte Konsum-Depp:
Im 80Euro-Trikot und mit Riesen-Cola und Klatschpappe auf dem teuersten Sitzplatz hockend.
Anstatt auswärts zu fahren 3 verschiedene Pay-Tv Abos im Wohnzimmer.
Ein Prost auf alle Deppen!
...und auf den nächsten Eckball...
präsentiert von Microsoft und musikalisch untermalt von Helene Fischer.

Da ist mir der "Pyro-Depp" irgendwie sympathischer (weil fanatischer)
als der Konsum-Depp...
Sorry.



Dass über 4.ooo Zuschauer auf der Netto Tribüne sitzen stört anscheinend niemand. Die Millionen an Fernsehgelder nehmen wir gerne, im gleichen Atemzug wird dann dieser Kommerz verteufelt. Im Kino sitz ich ja auch nicht mehr auf Holzstühlen. Natürlich kann man alles übertreiben (Helene Fischer Show braucht nun wirklich keiner im Stadion), aber irgendwo muss das Geld ja auch herkommen. Und wenn wir vom DFB TEUR 700 für die 3.Runde im DFB Pokal bekommen sollten, schreit auch keiner nach Willkür.....das nehmen wir dann wieder gerne. Fakt ist, Pyro ist (noch?) verboten und jeder weiß, dass Verstöße mit Geldstrafen belegt werden.
Jahn2000
 
Beiträge: 386
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 19:09

Fakt ist, Pyro ist (noch?) verboten und jeder weiß, dass Verstöße mit Geldstrafen belegt werden.


Diejenigen die das machen sind halt vermutlich 14-18 Jahre alt. Wenn ich mal zurückdenke habe ich in dem Alter auch im Wald Lagerfeuer gemacht, obwohl mir mein Vater 100x gesagt hat, wenn da was passiert, brauch ich nicht mehr nach Hause kommen. Verboten ist es auch.
Der Vergleich hinkt natürlich, weil meine Gemeinde nicht für jedes Lagerfeuer Ausgangssperre oder so bekommen hat :D

Was ich sagen möchte ist, vermutlich kann man die Strafe noch höher schrauben. Die Empörung noch lauter gestalten und trotzdem oder genau deshalb werden sie nicht hören.

Wieso kann man den Scheiß nicht sagen wir mal 3x im Jahr kontrolliert abbrennen dürfen? Dann wirds vermutlich zu langweilig und keiner macht es. Oder sie machen es trotzdem unkontrolliert, dann kann man immer noch den Shitstorm auspacken.

Wie viel Kommerz der Fußball braucht wird vermutlich gerade ausgetestet und ausgereizt. Ich würde mich vermutlich abwenden, wenn das System Paris langfristig gewinnt.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1710
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 19:14

KLP hat geschrieben:
Fakt ist, Pyro ist (noch?) verboten und jeder weiß, dass Verstöße mit Geldstrafen belegt werden.


Diejenigen die das machen sind halt vermutlich 14-18 Jahre alt. Wenn ich mal zurückdenke habe ich in dem Alter auch im Wald Lagerfeuer gemacht, obwohl mir mein Vater 100x gesagt hat, wenn da was passiert, brauch ich nicht mehr nach Hause kommen. Verboten ist es auch.
Der Vergleich hinkt natürlich, weil meine Gemeinde nicht für jedes Lagerfeuer Ausgangssperre oder so bekommen hat :D

Was ich sagen möchte ist, vermutlich kann man die Strafe noch höher schrauben. Die Empörung noch lauter gestalten und trotzdem oder genau deshalb werden sie nicht hören.

Wieso kann man den Scheiß nicht sagen wir mal 3x im Jahr kontrolliert abbrennen dürfen? Dann wirds vermutlich zu langweilig und keiner macht es. Oder sie machen es trotzdem unkontrolliert, dann kann man immer noch den Shitstorm auspacken.

Wie viel Kommerz der Fußball braucht wird vermutlich gerade ausgetestet und ausgereizt. Ich würde mich vermutlich abwenden, wenn das System Paris langfristig gewinnt.



Da bin ich bei dir! Die Jungs sind wahrscheinlich "jung und dumm". Und Paris hat die Grenze des Kommerz weit weit überschritten.
Jahn2000
 
Beiträge: 386
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon onki » Fr 13. Okt 2017, 19:15

Jahn2000 hat geschrieben:
onki hat geschrieben:Klare Zustimmung zu Vios Beitrag.
Es ist wirklich erstaunlich, dass so wenig Skepsis aufkommt, was die ausgewürfelten DFB Preise betrifft...
Es scheint auch in der Tat weit und breit keiner auf die Idee zu kommen, Straftaten und deren Verfolgung und Ahnung der Instanz zu überlassen, die bei Gesetz-Überschreitungen oder Rechtsverstößen zuständig ist: Der Staat.
Ist es erlaubt Strafgelder für die Straftaten Dritter nach willkürlichem, undurchsichtigem (weil nicht vorhandenem) Schlüssel zu berechnen? ...in beliebig variierender Höhe?

Die Vereine sind heutzutage viel zu sehr die Hure des Geldes, um den Aufstand gegen diese Verbände zu wagen und bestimmte "Regelungen" auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen zu lassen.
Der DFB schert sich in Wirklichkeit was um Pyros.
Es geht wie so oft um den maximalen Vermarktungsgrad lupenreiner Persil-Bilder.
Von dem bereits vor Jahren geplanten Versuch der Kriminalisierung und Abschaffung (per Gesetzesentwurf) der Stehplätze in Deutschland ganz zu schweigen.
Ziel des Systems Profit ist der perfekte Konsum-Depp:
Im 80Euro-Trikot und mit Riesen-Cola und Klatschpappe auf dem teuersten Sitzplatz hockend.
Anstatt auswärts zu fahren 3 verschiedene Pay-Tv Abos im Wohnzimmer.
Ein Prost auf alle Deppen!
...und auf den nächsten Eckball...
präsentiert von Microsoft und musikalisch untermalt von Helene Fischer.

Da ist mir der "Pyro-Depp" irgendwie sympathischer (weil fanatischer)
als der Konsum-Depp...
Sorry.



Dass über 4.ooo Zuschauer auf der Netto Tribüne sitzen stört anscheinend niemand. Die Millionen an Fernsehgelder nehmen wir gerne, im gleichen Atemzug wird dann dieser Kommerz verteufelt. Im Kino sitz ich ja auch nicht mehr auf Holzstühlen. Natürlich kann man alles übertreiben (Helene Fischer Show braucht nun wirklich keiner im Stadion), aber irgendwo muss das Geld ja auch herkommen. Und wenn wir vom DFB TEUR 700 für die 3.Runde im DFB Pokal bekommen sollten, schreit auch keiner nach Willkür.....das nehmen wir dann wieder gerne. Fakt ist, Pyro ist (noch?) verboten und jeder weiß, dass Verstöße mit Geldstrafen belegt werden.

Sag mal hast Du überhaupt genau gelesen, was in meinem Text steht?

1. Fernsehgelder verteilt die DFL / Strafen der DFB
2. Für Fernsehgelder (DFL) und Pokal-Gelder (DFB) gibt es eben diesen klaren Schlüssel, den ich anderswo vermisse
3. Richtig. Wer was anstellt soll dafür bestraft werden. Und zwar vom Staat! Nur was hat den der Jahn angestellt?
4. Was willst jetzt mit der Netto-Tribühne? Gehören die zu den teuersten Sitzplätzen (wie ich schrieb)?
5. Der "böse Kommerz" wird verteufelt...dabei meint er es doch bloß gut mit uns...
Dann wart mal ab, wie auch Du den Kommerz verteufeln wirst, wenn ein "Spieltag" von Montag bis Sonntag aufgesplittert wird und die jeweiligen Spieltags-Pakete an diverse höchstbietende Pay-TV-Sender verscherbelt werden...
Aber des macht uns ja nix aus, weil den Kapitalismus, den meng ma ja so gern...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 796
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon micklas » Sa 14. Okt 2017, 08:52

Ich glaub der JFS30J hat drüben wieder das Pyrofass aufgemacht. Stichwort Handy und Anzeige.
Wobei, ist ja keiner mehr da, der mit ihm diskutiert.


Bin übrigens bei dir, onki bzw Vio. Wenn, dann sollten die Strafgelder von einer staatlichen Institution ausgehen.

Ich kann ja auch nicht selbst vor meinem eigenen Haus blitzen und dann Mahnbescheide verschicken.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2676
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Sa 14. Okt 2017, 13:02

micklas hat geschrieben:Ich glaub der JFS30J hat drüben wieder das Pyrofass aufgemacht. Stichwort Handy und Anzeige.
Wobei, ist ja keiner mehr da, der mit ihm diskutiert.


Bild
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1710
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon DaBeda » Sa 14. Okt 2017, 13:08

Selten haben entsprechend zitierter Text und Bildmaterial derart kongenial zusammengepasst :!: :lol:

Klasse, Robert! Chapeau!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon epsilon » Sa 14. Okt 2017, 14:49

micklas hat geschrieben:Ich glaub der JFS30J hat drüben wieder das Pyrofass aufgemacht. Stichwort Handy und Anzeige.
Wobei, ist ja keiner mehr da, der mit ihm diskutiert.

Weil ich gerade nichts Besseres zu tun habe, habe ich mal die Anzahl der Beiträge "drüben" seit Freitag 0 Uhr [= Donnerstag 24 Uhr]gezählt:

Stop! Finger weg ............6 Beiträge
Diskussion über Pyro ........2 Beiträge
10. Spieltag: Union ..........4 Beiträge
2. bundesliga .................2 Beiträg
SSV in den Medien ...........1 Beitrag
Summe........................15 Beiträge

Letzter Beitrag "drüben" übrigens heute 1:17 Uhr [a.m.].

Hier im Jahnground lag die Anzahl der Beiträge bei viel weniger Mitgliedern und auch weniger Besuchern deutlich höher. [z.B. 14 im Union-Thread oder 18 im Stop!-Thread]

Aber Quantität bzw. Anzahl der Beiträge ist ja bekanntlich nicht alles - wesentlich ist doch die Qualität .... :wink: :mrgreen:
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1257
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Sa 14. Okt 2017, 15:02

Und kaum hast du's geschrieben wird um 14:56 drüben gekontert. Das mit den mehr Mitgliedern muss man aber auch differenziert sehen. Denke hier schreiben knapp 15 Leute sehr regelmäßig. Entspricht 10 Prozent . Im Drüben sind's 5 Leute. Entspricht 3 Prozent bei gleicher Anzahl.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 482
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon DaBeda » Sa 14. Okt 2017, 15:57

epsilon hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Ich glaub der JFS30J hat drüben wieder das Pyrofass aufgemacht. Stichwort Handy und Anzeige.
Wobei, ist ja keiner mehr da, der mit ihm diskutiert.

Weil ich gerade nichts Besseres zu tun habe, habe ich mal die Anzahl der Beiträge "drüben" seit Freitag 0 Uhr [= Donnerstag 24 Uhr]gezählt:

Stop! Finger weg ............6 Beiträge
Diskussion über Pyro ........2 Beiträge
10. Spieltag: Union ..........4 Beiträge
2. bundesliga .................2 Beiträg
SSV in den Medien ...........1 Beitrag
Summe........................15 Beiträge

Letzter Beitrag "drüben" übrigens heute 1:17 Uhr [a.m.].

Hier im Jahnground lag die Anzahl der Beiträge bei viel weniger Mitgliedern und auch weniger Besuchern deutlich höher. [z.B. 14 im Union-Thread oder 18 im Stop!-Thread]

Aber Quantität bzw. Anzahl der Beiträge ist ja bekanntlich nicht alles - wesentlich ist doch die Qualität .... :wink: :mrgreen:


Tja, und ja auch in puncto Qualität denke ich nach meinem Eindruck braucht man sich im Vergleich zu drüben in keinster Weise hier zu verstecken - im Gegenteil!
Oder? Glaube nicht, dass man mit dieser Einschätzung unbedingt verkehrt liegt! :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

VorherigeNächste

Zurück zu Supporters



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast