Pyrotechnische?!?

Der 12 Mann

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 07:54

S1chris hat geschrieben:Basti ich weiß was du meinst. Hab mir diese Frage auch schon oft gestellt. Denke da geht es um ne gewisse Art Selbstdarstellung und Standing in der Szene. Gehört anscheinend dazu und einmal im Jahr muss das anscheinend sein.
Das Phänomen gibts ja schon seit Jahren.
Nur früher war's ein Spiesrutenlauf mit der Policia. Nicht erwischt zu werden und das Zeug ins Stadion zu bringen. Heute hat sich halt der DFB eingeschaltet. Strafe wahnsinn für zwei Mnuren zeigen wie toll man ist. Die vernichten die Einnahmen ihrer Dauerkarten mit einer Aktion. Vermute dir Höhe haben die Zündler sucg nicht erwartet. Ob das dann was ändert im nöchdten Jahr werden wir sehen.



Nein, die Strafe haben sie wahrscheinlich so nicht erwartet. Dafür wird jetzt wahrscheinlich auch gegen den DFB gewettert (Willkür und Pyro ist kein Verbrechen und so ein Mist)......ich hab da 0,0 Verständnis für diese Aktion. In meinen Augen auch reine Selbstdarstellung.
Jahn2000
 
Beiträge: 422
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 08:13

Für des Geld hätte man drei Super geniale Choreographien auf der HJT auf die Beine stellen können. Wäre ja Deal für nächstes Jahr zwischen Verein und den Zündlern.
Wobei das will dann die "Szene" dann wieder nicht.
Ich finds bloß Schade dass durch eine Aktion soviele tolle Sachen der Jungs wieder in den Schatten gerückt werden.
Was mir gestern in den Sinn gekommen ist : Wenn der Jahn zum Beispiel nen Bus zu nem Auswärtsspiel finanzieren würde dann würde das die "Szene" nicht wollen, weil sie diese Kosten lieber in der Jugendabteilung sehen würde. Dazu dann sone Pyroaktion..... Da beisst sich was. Egal ändern können wir nix. Augen nach vorne. Sonntag zählts.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 530
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 08:19

S1chris hat geschrieben:Für des Geld hätte man drei Super geniale Choreographien auf der HJT auf die Beine stellen können. Wäre ja Deal für nächstes Jahr zwischen Verein und den Zündlern.
Wobei das will dann die "Szene" dann wieder nicht.
Ich finds bloß Schade dass durch eine Aktion soviele tolle Sachen der Jungs wieder in den Schatten gerückt werden.
Was mir gestern in den Sinn gekommen ist : Wenn der Jahn zum Beispiel nen Bus zu nem Auswärtsspiel finanzieren würde dann würde das die "Szene" nicht wollen, weil sie diese Kosten lieber in der Jugendabteilung sehen würde. Dazu dann sone Pyroaktion..... Da beisst sich was. Egal ändern können wir nix. Augen nach vorne. Sonntag zählts.


Ändern können wir nur wenig. Aber je weniger Zustimmung solche Aktionen findet desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es in den Köpfen derer ankommt.
Jahn2000
 
Beiträge: 422
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Frank1980 » Fr 13. Okt 2017, 08:25

Ich tippe mal darauf, anstatt sich selbst zu hinterfragen, was die blöde Aktion für einen Sinn hatte, gibts dann am Sonntag wieder "Pyrotechnik ist kein Verbrechen"-Gesang...
Meine Meinung: Pyro raus aus dem Stadion, sollen sie doch ihren Hinterhof einnebeln. :x
Frank1980
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 15. Okt 2013, 08:52

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon micklas » Fr 13. Okt 2017, 09:04

Das war mal eben der Wert von 70 HJT-Dauerkarten, für zwei Minuten Spaß für ein paar Einzelne.
Wir können noch froh sein, dass das nur in HDH war, wo nur ein paar Hanseln die Partie auf Sky angesehen haben. Wäre das in Dresden oder Düsseldorf passiert, hätten wir wahrscheinlich (zur abschreckenden Wirkung) noch mehr zahlen müssen.

Ich halte nix von Pyro, hab das ja drüben auch schon erwähnt. Falls es mal irgendwo extra ausgewiesene Bereiche gibt, von mir aus (auch wenn es immer noch nicht mein Fall ist), aber so schadet man nur dem Verein und dem Ansehen der Fans.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 09:36

Denke dass sind genau die 70 , die bei der Aktion in HDH in welcher Form auch immer beteiligt waren. Rausgeschmissenes Geld.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 530
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Hille » Fr 13. Okt 2017, 09:38

YEAH! Endlich ne Pyro-Diskussion...

ich verlinke mal einfach die Seite der Kampagne Pyrotechnik-legalisieren. Wenn man das aufmerksam durchliest merkt man, dass die Leute das Thema schon sehr differenziert angehen. Da gehts nicht um simples "sich selbst zeigen um jeden Preis" und so weiter.

http://www.pyrotechnik-legalisieren.de/

Und, ums vorwegzunehmen: ein simples "Es ist verboten, also ist es verboten" ist kein Argument. "It's the law" war schon immer dämlich. Wenns danach geht, dürften Homosexuelle immer noch nicht öffentlich Händchenhalten.
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1251
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 11:50

Unabhängig davon, ob ich Pyro gut finde oder nicht, nimmt sich da ein Verband heraus, Judikative zu spielen. Das kann ich als Vertreter des Rechtsstaates nicht akzeptieren und es ist schon bezeichnend, dass sich der brave Bürger da hinter dem DFB und seine Willkürstrafen stellt, anstatt das in Frage zu stellen.

Wie wäre der Aufschrei, wenn der Zentralrat der Muslimen auf einmal willkürliche Strafen verhängen würde, für welche Vergehen auch immer?

Danach kann Pyro immer noch verboten werden. Aber vom Staat. Bis heute ist es eine Ordnungswidrigkeit und diese Einschätzung ist in Anbetracht dessen, wie gefährlich es ist vermutlich in Ordnung.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 12:42

KLP hat geschrieben:Unabhängig davon, ob ich Pyro gut finde oder nicht, nimmt sich da ein Verband heraus, Judikative zu spielen. Das kann ich als Vertreter des Rechtsstaates nicht akzeptieren und es ist schon bezeichnend, dass sich der brave Bürger da hinter dem DFB und seine Willkürstrafen stellt, anstatt das in Frage zu stellen.

Wie wäre der Aufschrei, wenn der Zentralrat der Muslimen auf einmal willkürliche Strafen verhängen würde, für welche Vergehen auch immer?

Danach kann Pyro immer noch verboten werden aber vom Staat. Bis heute ist es eine Ordnungswidrigkeit und diese Einschätzung ist in Anbetracht dessen, wie gefährlich es ist vermutlich in Ordnung.


Kann deinen Ansatz nachvollziehen. Aber unabhängig ob man Pyro gut oder schlecht heißt, hat das Abfackeln von 10-15 so Dingern von 7 Hanseln (nicht böse gemeint) pauschal mal 12000 Euronen gekostet. Das ist a schöner Batzen.
- schickes Auto
- oder die Miete für einen Spieler im Jahr
- undundund
Und das ist einfach Kacke. Da gibts auch nix zu diskutieren in meinem Augen.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 530
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 13:25

S1chris hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Unabhängig davon, ob ich Pyro gut finde oder nicht, nimmt sich da ein Verband heraus, Judikative zu spielen. Das kann ich als Vertreter des Rechtsstaates nicht akzeptieren und es ist schon bezeichnend, dass sich der brave Bürger da hinter dem DFB und seine Willkürstrafen stellt, anstatt das in Frage zu stellen.

Wie wäre der Aufschrei, wenn der Zentralrat der Muslimen auf einmal willkürliche Strafen verhängen würde, für welche Vergehen auch immer?

Danach kann Pyro immer noch verboten werden aber vom Staat. Bis heute ist es eine Ordnungswidrigkeit und diese Einschätzung ist in Anbetracht dessen, wie gefährlich es ist vermutlich in Ordnung.


Kann deinen Ansatz nachvollziehen. Aber unabhängig ob man Pyro gut oder schlecht heißt, hat das Abfackeln von 10-15 so Dingern von 7 Hanseln (nicht böse gemeint) pauschal mal 12000 Euronen gekostet. Das ist a schöner Batzen.
- schickes Auto
- oder die Miete für einen Spieler im Jahr
- undundund
Und das ist einfach Kacke. Da gibts auch nix zu diskutieren in meinem Augen.


Volle Zustimmung.
Jahn2000
 
Beiträge: 422
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 13:31

Oder 1-12m Autobahn!
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon DaBeda » Fr 13. Okt 2017, 15:15

Basti1982 hat geschrieben:Sorry aber jeder einzelne hier würde doch nicht mutwillig was anstellen wo er im vornherein weis er muss ne Geldstrafe bezahlen.Wieso tu ich dann meinen Lieblingsverein des an der mir am Herzen liegt soory versteh ich net.


Mit der dringlichen Bitte um konkrete und für wirklich jeden nachvollziehbaren Beantwortung exakt dieser von Basti1982 völlig berechtigt gestellten Frage am heutigen Freitagmorgen!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2383
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 15:58

DaBeda hat geschrieben:
Basti1982 hat geschrieben:Sorry aber jeder einzelne hier würde doch nicht mutwillig was anstellen wo er im vornherein weis er muss ne Geldstrafe bezahlen.Wieso tu ich dann meinen Lieblingsverein des an der mir am Herzen liegt soory versteh ich net.


Mit der dringlichen Bitte um konkrete und für wirklich jeden nachvollziehbaren Beantwortung exakt dieser von Basti1982 völlig berechtigt gestellten Frage am heutigen Freitagmorgen!


Der eine denkt, er kann seinem Verein am besten helfen, indem er hinter der Trainerbank rumgrantelt. Der andere denkt er hilft seinem Verein, indem er irgendwas anzündet. Wieder andere denken gar nicht.

Genau deshalb sollte man ja den Dialog und den Kompromiss suchen. Wird aber halt nicht gemacht. Dann passierts halt wieder und man kann sich wieder so schön aufregen. Bringt ja auch Klicks in den Onlinemedien. Alle freuen sich.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 16:04

KLP hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:
Basti1982 hat geschrieben:Sorry aber jeder einzelne hier würde doch nicht mutwillig was anstellen wo er im vornherein weis er muss ne Geldstrafe bezahlen.Wieso tu ich dann meinen Lieblingsverein des an der mir am Herzen liegt soory versteh ich net.


Mit der dringlichen Bitte um konkrete und für wirklich jeden nachvollziehbaren Beantwortung exakt dieser von Basti1982 völlig berechtigt gestellten Frage am heutigen Freitagmorgen!


Der eine denkt, er kann seinem Verein am besten helfen, indem er hinter der Trainerbank rumgrantelt. Der andere denkt er hilft seinem Verein, indem er irgendwas anzündet. Wieder andere denken gar nicht.

Genau deshalb sollte man ja den Dialog und den Kompromiss suchen. Wird aber halt nicht gemacht. Dann passierts halt wieder und man kann sich wieder so schön aufregen. Bringt ja auch Klicks in den Onlinemedien. Alle freuen sich.



Also eines ist sicher. Mit einer Strafe von 12.000 Euro helfe ich meinem Verein garantiert nicht. Und ob Pyro die Spieler und der Verein als Hilfe sehen.....? Granteln auf der West und Pyro zu vergleichen, sehr sinnhaftig. Aber wenn einem keine Argumente mehr dazu einfallen, dann wird halt sowas ausgekramt. Aber klar sind die Pyro Zündler einem Grantler vorzuziehen, weil sieja die Mannschaft ja immer und überall unterstützen...und deswegen hat man dann Narrenfreiheit.
Jahn2000
 
Beiträge: 422
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Pyrotechnische?!?

Beitragvon S1chris » Fr 13. Okt 2017, 16:12

Sorry klinke mich da jetzt aus. Bin ich zu doof. Welcher Dialog und welcher Kompromis. Da hilft doch koa Dialog. Solange das nicht legalisiert ist , kalkuliere ich den Schaden mit ein fertig. Da gibts nix zum schön reden und nix zu debatieren. Würde ja drüben bis zum Ultimo nach dem Spiel schon durchgekaut.
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 530
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

VorherigeNächste

Zurück zu Supporters



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast