Der DFB und die Fans

Der 12 Mann

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon onki » Mi 18. Okt 2017, 12:58

Iarwain hat geschrieben:Falls ihr es noch nicht mitbekommen hattet.

http://www.pnn.de/regionalsport/1226617/

Der SV Babelsberg 03 hat eine bundesweite Kampagne gegen Rechtsradikale im Fußball gestartet. Roter Stern Leipzig beteiligte sich daran, wovon sich der Gegner provoziert fühlte. Daraufhin gibt es nun erneut einen offenen Brief an DFB-Chef Reinhard Grindel - diesmal kommt er aus der Politik.

Unglaublich.
Wie kann sich ein Verein durch "Nazis raus aus Stadien"-T-Shirts angefriffen fühlen. Das ist ja ein Offenbarungseid.
Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das dem Verständnis nach bei manchen Ultra-Gruppierungen, nicht auch als unerwünschtes "politisches" Statement in der Kurve gilt!
Auch bei unseren Ultras.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 957
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon micklas » Mi 18. Okt 2017, 12:59

Bestätigt meine These, dass in Sachsen die Politik auf dem rechten Auge blind ist, ebenso scheinbar der Landesverband.

Wenn man sowas toleriert, wählen bald 35% dort die AfD oder NPD. Ein Offenbarungseid.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2952
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon micklas » Mi 18. Okt 2017, 13:00

Ah, der onki schreibt auch vom Offenbarungseid. Sind wir uns einig.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2952
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon JayJay-_- » Mi 8. Nov 2017, 11:03

Ist das zerschnittene Tuch wieder geflickt?

Schon lang keine Scheiß DFB Gesängen mehr gehört...?
STAND YOUR GROUND!
Jahnfans gegen polizeiliche Willkür!
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 892
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Violence » Mi 8. Nov 2017, 12:30

JayJay-_- hat geschrieben:Ist das zerschnittene Tuch wieder geflickt?

Schon lang keine Scheiß DFB Gesängen mehr gehört...?

Waffenstillstand bis 9.11.2017

„Die Zeit der Ausreden ist aber jetzt vorbei“
Am 09. November 2017 kommt es in Frankfurt zu einem richtungsweisenden Treffen zwischen Fan- und Vereinsvertretern sowie Funktionären von DFB und DFL (Faszination Fankurve berichtete). Die aktiven Fanszenen in Deutschland erhoffen sich von dem wichtigen Treffen eine Trendwende.
https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=17033
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7345
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Iarwain » Fr 17. Nov 2017, 16:24

Falls das Thema woanders besser reinpasst, bitte verschieben:

Mit Menschenverstand gegen Deutschland
Schlagstock, Tritte, Pfefferspray. 2007 wurden Fans von 1860 München von der Polizei zusammengeschlagen. Der Prozess dauerte zehn Jahre, Beweismittel verschwanden. Nun bekamen sie endlich Gerechtigkeit.

https://www.11freunde.de/artikel/wie-ei ... zei-klagte
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Basti1982 » Mo 19. Feb 2018, 11:20

DFB und DFL planen Pilotprojekt zur Freigabe aller Fanutensilien

https://dfl.de/de/home/dfl-und-dfb-plan ... ilien.html
Basti1982
 
Beiträge: 487
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:31

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Bene » Mo 26. Feb 2018, 19:39

Fanproteste gegen das heutige Montagsspiel Dortmund-Augsburg.
350 Fanclubs werden Montagsspiel des BVB boykottieren.

http://www.sportschau.de/fussball/bunde ... g-100.html
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon DaBeda » Do 1. Mär 2018, 13:42

Rauball liegt meiner Ansicht nach mit seinem Hinweis in dem Zusammenhang völlig richtig.

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... ie-pflicht

Obwohl, und das gestehe ich durchaus ein, man darüber sicher geteilter Meinung sein kann.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2388
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Iarwain » Mi 14. Mär 2018, 15:07

Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Turmsteher » Mi 21. Mär 2018, 14:31

Iarwain hat geschrieben:Hab's bisher noch nicht gesehen hier, deshalb:

https://50plus1bleibt.de/

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... erung.html

https://www.ssv-jahn.de/der-jahn/auf-ei ... 795573a9b7

FÜR DEN ERHALT VON 50+1
SSV JAHN LEGT SEINE POSITION DAR

Die DFL und ihre Vereine beratschlagen am Donnerstag, 22. Dezember 2018, über das weitere Vorgehen zur 50%+1-Regelung. Nachfolgend schildert der SSV Jahn seine Position.

Der SSV Jahn ist im Kern für den Erhalt der 50%+1-Regelung in ihrer jetzigen Form, wobei sicherlich statuarische Optimierungen erforderlich sind, wie beispielsweise die Definition einer erheblichen Förderung.

Fußballclubs erfüllen unverzichtbare gesellschaftliche Funktionen. Der Fußball ist seit jeher Anlaufstelle für alle Bürger, unabhängig von Alter, Herkunft oder Schicht. Er stiftet den Fans dabei nicht nur Unterhaltung und Identität, sondern vermittelt auch wichtige Werte wie Fairplay, Zusammengehörigkeit und Toleranz. Der SSV Jahn sieht dies als Verpflichtung und möchte ein würdiger Botschafter, aber auch ein Katalysator für seine Heimatregion Ostbayern sein – ein Club, mit dem sich die Menschen in der Region identifizieren können. Die 50%+1-Regelung ist dabei über die Rechtsform des SSV Jahn, als GmbH & Co. KGaA, fest verankert. Über die Komplementär-GmbH, welche sich zu 100% im Eigentum des e.V. befindet und die Geschäftsführung bestellt, bleibt der e.V. das ausschlaggebende Organ, zudem hält er aktuell knapp 90% der Anteile an der KGaA. Im Zuge der zurückliegenden Mitgliederversammlung haben die Jahn Mitglieder zudem dazu aufgefordert, dass künftig maximal 49% der KGaA-Anteile ausgegeben werden sollen. An diesen Antrag sieht sich die Führung des SSV Jahn aus eigener Überzeugung heraus gebunden.

Eine Abschaffung der 50%+1-Regelung dürfte dazu führen, dass sich der Profifußball noch weiter von seiner Basis entfernt, wodurch er auch an gesellschaftlicher Kraft einbüßen würde. Schon jetzt sind die Summen, mit denen auch auf dem deutschen Markt gehandelt wird, für den einfachen Fan kaum noch greifbar. Dass dadurch bereits in der Gegenwart ein gewisses Maß an Entfremdung eingesetzt hat, zeigt sich auch an den Protesten, welche die aktiven Fanszenen in dieser Saison gemeinsam angestoßen haben. Der SSV Jahn befindet sich zu diesen Themen im stetigen und kritischen Austausch mit seiner organisierten Fanszene, erachtet einen Großteil der vorgebrachten Punkte für berechtigt und teilt den kritischen Blick auf viele aktuelle Entwicklungen im Profifußball.

Im Übrigen dürfte die Öffnung des deutschen Profifußballs für Investoren die Wettbewerbssituation zumindest national nicht maßgeblich verändern. Die finanzkräftigsten Geldgeber würden sich voraussichtlich zuallererst in Richtung der schon jetzt attraktivsten Standorte orientieren. Den deutschen Fußball hat in der Vergangenheit stets ausgemacht, dass er für eine klare, fannahe Philosophie sowie für ein integres Normen- und Wertebild stand, mit dem er die Menschen in den Stadien, aber auch vor den Fernsehbildschirmen, am Radio und in den neuen Medien begeistern konnte. Nach Überzeugung des SSV Jahn muss es deshalb darum gehen, sich diese Stärke zu erhalten, anstatt sie im kurzsichtigen Austausch für noch mehr Geld aufzugeben.
Benutzeravatar
Turmsteher
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 5. Nov 2013, 13:41
Wohnort: Regensburg-Stadt

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon KLP » Mi 21. Mär 2018, 14:32

Sehr starkes Statement!
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon Violence » Mi 21. Mär 2018, 15:55

Klasse!
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7345
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon DaBeda » Mi 21. Mär 2018, 18:17

KLP hat geschrieben:Sehr starkes Statement!


Leider erst vorhin gesehen, da ich heute während des Tages nicht auf I zugreifen konnte...
Stimmt absolut KLP, wirklich, wie du richtig schreibst, sehr starkes Statement!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2388
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Der DFB und die Fans

Beitragvon micklas » Do 22. Mär 2018, 17:01

50+1 bleibt bestehen - gute Nachricht!

http://www.spiegel.de/sport/fussball/50 ... 99420.html
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2952
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

VorherigeNächste

Zurück zu Supporters



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast