Massensperrungen - jahnfans.de

Der 12 Mann

Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Pecos » Do 21. Sep 2017, 16:42

Hi zusammen,

ich wollte mich hier jetzt auch mal melden. Wurde, wie viele andere auch, auf jahnfans.de wegen diesem Beitrag - dauerhaft und ohne Begründung - gesperrt:

+++++++++++++++++
Hallo,

darf man bitte mal erfahren was hier los ist? 5-6 User oder mehr wurden gesperrt???

Sorry, ich kann hier keine Beiträge erkennen die so etwas rechtfertigen.

Auch möchte ich hier mal darauf hinweisen, dass es durchaus Urteile gibt, die das willkürliche Sperren als nicht rechtmäßig bewerten.

Siehe z.b. hier: https://www.anwalt.de/rechtstipps/virtu ... ?pid=10503

Es handelt sich hier immer noch um ein öffentliches Fanforum, wo eben nicht das gleiche Hausrecht gilt, wie z.b. in der eigenen WOhnung.

Eine ausführliche Stellungnahme der betreffenenden Mods und des Admins wäre hier mehr als angebracht.

Viele Grüße,
Pecos
+++++++++++++++++

Wie viele wurden denn mittlerweile ausgeschlossen?
Pecos
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 21. Sep 2017, 14:49

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Nobnab » Do 21. Sep 2017, 16:46

Da ich drüben eh nie frei geschaltet wurde und ich es inzwischen auch gar nicht schade finde:

Ein herzliches Hallo und Willkommen von meiner Seite
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?
Benutzeravatar
Nobnab
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon KLP » Do 21. Sep 2017, 16:47

Bin auch gesperrt worden. Wegen dem Beitrag. Hab kein Screenshot, deshalb nur gedanklich wiedergegeben.

Den einen stört es, wenn schwarze Perle geschrieben wird, den anderen halt, wenn einer den Gutmenschen raushängen lässt. Ich find beides doof, aber wenn man sich dadurch den Spaß am Forum nehmen lässt, ist das doch auch lächerlich. Wenn man sich aber die Sperrungen der letzten Tage ansieht, dann werden wohl eher die Leute gesperrt, die den Gutmensch heraushängen lassen als die schwarze Perle Schreiber.
Als Moderator sollte man nicht emotional urteilen, auch wenns schwer fällt. Was jetzt passiert empfinde ich als charakterschwach. ...
Aber vielleicht braucht es ja ein linksliberales und ein rechtskonservatives Forum im Jahnumfeld. Ist ja grad in Mode gekommen, die Gesellschaft zu spalten.


Den aktuellen Vorwurf des Admins, dass anonyme das Forum schaden und die gesperrt werden ist halt lächerlich.
Ich wurde nie verwarnt und als Turmfunker bin ich alles andere als anonym ... Auch die Leute die bisher gesperrt worden sind, sind größtenteils bekannt, wenn man sich mit dem Jahn auseinandersetzt.

Dieses Mimimi vom Admin kennt man sonst nur von einer gewissen Partei und von den Netzfrauen. Ist er nebenberuflich deren Sozial-Media-Manager?
Dateianhänge
mimimi.JPG
mimimi.JPG (133.24 KiB) 1285-mal betrachtet
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1448
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Violence » Do 21. Sep 2017, 16:55

Bitte immer schön die Quelle angeben beim verlinken oder zitieren.
Nicht das wir noch verklagt werden :)
Ansonsten gibts nur eins zu sagen, herzlich willkommen an alle neuen.

Zum Thema Sperrung bin ich ja auch gesperrt worden. Mittlerweile 8 User?
Und leider sieht man das drüben nicht. Auch fehlen alle Beiträge dazu.
Ich persönlich hab den Suizid-Weg gewählt und mich solidarisch sperren lassen mittels einer Beleidigung.

Seis drum, die Virtuelle Welt is halt a ganz besondere. Zum Glück durfte ich fast alle gesperrten mal persönlich kennnelernen und somit seh ich des entspannt .
STAND YOUR GROUND
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 6811
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Pecos » Do 21. Sep 2017, 17:12

Violence hat geschrieben:Zum Glück durfte ich fast alle gesperrten mal persönlich kennnelernen und somit seh ich des entspannt .


Ja, Anonym - wie der Admin so schön schreibt, sind wohl eher die "Sperrer" ;-)...

Ansich schade alles... die Aussage vom Admin - "Ich lasse mir das Forum nicht von irgendwelchen (anonymen!!!) Streithanseln kaputt machen. Dass es ebenso einige Leute gibt, die unser Forum am liebsten weg haben möchten, ist amtlich. Es gibt laufend Mehrfachidentitäten usw. Ich könnte nach 14 Jahren ehrenamtlicher(!) Tätigkeit mittlerweile ein Buch schreiben...." - sagt er, seitdem es das Forum gibt. Hier scheint es einen gewissen Vefolgungswahn zu geben. Es gab und gibt immer Leute, die ihn unterstützen wollten. Aber wenn man sich das Ding mal anschaut, dann weiß man, dass er seit Jahren nichts mehr gemacht hat. Von wegen Sicherheit, etc... Vorschläge wurden und werden schon immer als Angriff auf seine Person gewertet. Genauso wie Hilfsangebote in der Vergangenheit und was man so hört, werden neuere ANgebote einfach ignoriert... Was da los ist, ich weiß es nicht.

Ein wenig möchte ich die Mods auch in Schutz nehmen, teilweise... ich war ja, bis vor ca. 2 Wochen auch Mod (der ersten Stunde - hab ja kaum mehr was geschrieben (daher Ansich ok mich rauszunehmen), Admin hat einfach nur ein Satz dazu gesagt ala "du bist nicht mehr Mod" und weg)... und es laufen doch durchaus viele Vollpfosten im Forum um, die einem doch arg die Nerven strapizieren (und der "Normal"-User bekommt auch nicht alles mit. Was in meinen Augen aber nicht rechtfertig, dass in letzter Zeit immer öfter die Modtätigkeit genutzt wurde, seine eigene Meinung durchzusetzen. Ala, ich hab das Schlusswort und wenn du noch was sagst, wirst gesperrt. Das Schlusswort war aber dann oftmals noch das eigene Statement zu einem Thema!

Naja, gerade am kochen und daher verzeiht meine vielen Fehler, hoffentlich ist es inhalt dennoch verständlich ;-).

Viele Grüße,
Pecos
Pecos
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 21. Sep 2017, 14:49

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Pecos » Do 21. Sep 2017, 17:21

Noch eine Frage, wollen wir hier mal auflisten, wer alles gesperrt wurde?

Ich denke, das wäre durchaus interessant für User von jahnfans.de, damit die Wissen was so abgeht eigentlich.

Gesperrte User:

Onki
Micklas ?
KLP
Iarawein
Violence
Pecos

Bitte ergänzen!
Pecos
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 21. Sep 2017, 14:49

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Bene » Do 21. Sep 2017, 17:25

Bene ist auch gesperrt...
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3677
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon micklas » Do 21. Sep 2017, 17:30

An dieser Stelle meinen Dank an folgende User für den Support drüben:

-Vio
-larwain
-onki
-Bene
-JahnRgbg
-Sheriff
-Pecos
-da Beda
-KLP
-Schamriss Kare
-epsilon
-Nico1985

Sollte ich jemanden vergessen haben, war keine Absicht.

Bis auf den Kare sind wir jetzt anscheinend alle gesperrt. Aber who cares. Gibt jetzt sicher deutlich mehr Beteiligung in diesem Forum.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Jahnfans gegen Rassismus!
micklas
 
Beiträge: 1937
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Bene » Do 21. Sep 2017, 17:33

Hier noch mein Beitrag aus dem Nachbarforum, der dann zu meiner Sperrung führte:

Bild
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall Trainer in Regensburg. Am liebsten in der 2. Liga. Mich erfüllt es einfach mit einer großen Dankbarkeit u. Demut, dass ich Trainer in diesem Verein sein kann. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben. H.H.
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3677
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Pecos » Do 21. Sep 2017, 17:36

Zabo ist auch lustig. Zitat: "die meisten hier wollen über unseren Jahn und Fussball diskutieren
und nicht über Politik etc.
daher reisst euch alle zusammen und besinnt euch wie das Forum heißt"..

Dafür gabs ja Extra Offtopic und den eigenen Thread Politik. Aber offenbar glauben auch neutrale User, wie Zabo, dass es sich hier wohl auch darum handelt, welche politischen Ansichten die entsprechenden User hatten - passte wohl nicht Allen ;-).
Pecos
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 21. Sep 2017, 14:49

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Socrates » Do 21. Sep 2017, 17:38

GEGEN ZENSUR UND WILLKÜR!!! FÜR ASYL IM JAHNGROUND!!!
Zuletzt geändert von Socrates am Do 21. Sep 2017, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon onki » Do 21. Sep 2017, 17:39

An alle Interessierten, die sich fragen was heute im Jahnfans-Forum vor sich ging:

    - Sämtliche Beiträge, die sich kritisch äußerten zur grundlosen Sperrung des Users Iarwain wurden am späten Vormittag gelöscht.
    - Die Verfasser der Beiträge wurden ohne Begründung/Admin-Nachricht dauerhaft im Forum gesperrt
    - Sämtliche Beiträge die sich mit der bekanntgewordenen User-Sperrungen befassten sind mittlerweile ebenso gelöscht worden.
    - Der Thread "Gesperrte User" wurd geschlossen.
    - Der Admin meldet sich zu Wort und droht im Falle von "Stänkereien" gegen Moderatoren, Forum oder Admin mit sofortiger Sperrung.
    - Weitere Beiträge und User werden gelöscht bzw. gesperrt
    - Der Admin meldet sich ein 2. Mal zu Wort und droht bei weiterer Thematisierung der Vorgänge mit der Schließung des Forums

Unvollständige Liste der aktuell bestätigten Sperrungen:

Iarwain
Micklas
onki
KLP
pecos
violence
Bene
epsilon
DaBeda
Sheriff
JahnRGBG

...
Zuletzt geändert von onki am Fr 22. Sep 2017, 09:56, insgesamt 3-mal geändert.
FORZA RATISBONA!
Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 601
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon KLP » Do 21. Sep 2017, 17:41

Dafür gabs ja Extra Offtopic und den eigenen Thread Politik. Aber offenbar glauben auch neutrale User, wie Zabo, dass es sich hier wohl auch darum handelt, welche politischen Ansichten die entsprechenden User hatten - passte wohl nicht Allen


Wie gesagt, es ist halt immer die gleiche Art Mensch, die Konflikte so lösen wie es hier geschah.

Wundert mich, dass das nicht eher eskaliert ist bei den Eitelkeiten der Mods und des Admins.

Soll er den Bums halt zusperren, wenn das Forum so eine seelische Belastung für ihn ist :D
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1448
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Socrates » Do 21. Sep 2017, 17:43

GEGEN ZENSUR UND WILLKÜR!!! FÜR ASYL IM JAHNGROUND!!!
"UM DIE MORAL ZU HEBEN, MUSS MAN DIE ANSPRÜCHE SENKEN"

(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966, polnischer Schriftsteller)
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Massensperrungen - jahnfans.de

Beitragvon Hille » Do 21. Sep 2017, 17:45

Herzlich willkommen an alle Neuen :D

Kurz was ernstes: es spricht überhaupt nichts dagegen, hier ein bisschen Dokumentation zu betreiben und so weiter, aber was ich mir wünschen würde wäre, dass hier nicht irgendwann nur noch nachtarockt und draufgehauen wird. Vor allem, weil sich die entsprechenden Leute von drüben hier nicht wehren können.
Das ist jetzt aber keine "Mod-Meinung" oder sowas, sondern nur meine persönliche. Ansonsten: weitermachen :wink:
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Nächste

Zurück zu Supporters



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast