Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

1., 2., 3. Liga, Pokal, etc...
Benutzeravatar
Socrates
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52010Beitrag Socrates
Mo 1. Jun 2020, 09:06

Braucht der Fußball seine Fans im Stadion?

Hier ein Artikel aus 2019, der anführt, dass der Heimvorteil statistisch belegbar ist:

https://inside11.com/de/existiert-der-h ... -wirklich/

Allerdings kann man nicht aufzeigen, welchen Anteil tatsächlich die Faktoren

- Beieinflussung der Spieler
- Beieinflussung der Schiedsrichter
- Reisestrapazen
- Gewohnte Umgebung
- Grösse des Platzes

daran haben. Und wenn keine Mannschaft Zuschauer hat gleicht es sich natürlich wieder aus.

Letztendlich wie ein dramatischer Film ohne Filmmusik. Mit ist einfach schöner. Aber wohl eher für die vor der Glotze und weniger für die Schauspieler des Dramas.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1543
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52011Beitrag onki
Mo 1. Jun 2020, 21:37

Diese Einflussfaktoren sind unbestritten. Da stimme ich Dir zu - proportional zur Wildheit des Heimpublikums.
Wobei der Fokus nicht mal so sehr auf "Heimvorteil" liegen muss..
Ich denke Dynamo hat in vielen Stadien (durch tausende Fans) die absolute Stimmhoheit 8)

Die Ausgangsfrage hatte jedoch auf die fragwürdige Macht von Fanszenen gezielt.
U.a. den vermeintlich vernichtenden Wirkungsgrad von angedrohten "Stimmungsboykotten" im Stadion.



Socrates hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 09:06
Braucht der Fußball seine Fans im Stadion?

Hier ein Artikel aus 2019, der anführt, dass der Heimvorteil statistisch belegbar ist:

https://inside11.com/de/existiert-der-h ... -wirklich/

Allerdings kann man nicht aufzeigen, welchen Anteil tatsächlich die Faktoren

- Beieinflussung der Spieler
- Beieinflussung der Schiedsrichter
- Reisestrapazen
- Gewohnte Umgebung
- Grösse des Platzes

daran haben. Und wenn keine Mannschaft Zuschauer hat gleicht es sich natürlich wieder aus.

Letztendlich wie ein dramatischer Film ohne Filmmusik. Mit ist einfach schöner. Aber wohl eher für die vor der Glotze und weniger für die Schauspieler des Dramas.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52070Beitrag KLP
Mo 8. Jun 2020, 16:44

Nur wenn der Ball rollt, rollt auch der Rubel

Die Erste und die Zweite Bundesliga haben als erste in Europa den Spielbetrieb wieder aufgenommen: Die Coronapandemie könnte auch Strukturen und Philosophie des deutschen Profifußballs verändern.
https://www.die-wirtschaftszeitung.de/a ... der-rubel/
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52356Beitrag KLP
Fr 3. Jul 2020, 21:16

Neue Bescheidenheit im Fußball? Wohl eher nicht
Wie lange hält der Profifußball in Deutschland inne und reformiert die allseits kritisierten Begleiterscheinungen seines Industriezweigs? Die Zeichen mehren sich, dass es kein neues Morgen gibt. Ein Sport-inside-Film von Tom Theunissen.
https://www.youtube.com/watch?v=zHIUmRjYnDs
Jahnfans gegen Rassismus!

Iarwain
Beiträge: 574
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52378Beitrag Iarwain
Mo 6. Jul 2020, 14:30

https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=21930

Bayern-Fans zur Corona-Meisterschaft.
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52379Beitrag zabo
Mo 6. Jul 2020, 14:52

Und wenn man nicht gespielt hätte,wären 80% der Vereine pleite
Die sollen lieber Ablöse und Gehälter in Frage stellen

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2356
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52385Beitrag epsilon
Mo 6. Jul 2020, 19:24

Socrates hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 09:06
Braucht der Fußball seine Fans im Stadion?

Hier ein Artikel aus 2019, der anführt, dass der Heimvorteil statistisch belegbar ist:

https://inside11.com/de/existiert-der-h ... -wirklich/

Allerdings kann man nicht aufzeigen, welchen Anteil tatsächlich die Faktoren

- Beieinflussung der Spieler
- Beieinflussung der Schiedsrichter
- Reisestrapazen
- Gewohnte Umgebung
- Grösse des Platzes

daran haben. Und wenn keine Mannschaft Zuschauer hat gleicht es sich natürlich wieder aus.

Letztendlich wie ein dramatischer Film ohne Filmmusik. Mit ist einfach schöner. Aber wohl eher für die vor der Glotze und weniger für die Schauspieler des Dramas.
Habe gerade ausgezählt:

In den 81 Spielen ohne Zuschauer (Spieltage 26 bis 34) gab es in der 2. Bundesliga

35 [43%] Heimsiege, 26 [32%] Unentschieden , 20 [25%] Auswärtssiege.

In der gesamten Saison 2019/20 (Spieltage 1 bis 34) gab es

45,8% Heimsiege, 29,7% Unentschieden , 24,5% Auswärtssiege.
[https://fussball.wettpoint.com/liga/2-b ... d-vtg.html]

Zuschauer unwichtig für den Heimerfolg ???? :o :?

Iarwain
Beiträge: 574
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52386Beitrag Iarwain
Mo 6. Jul 2020, 19:30

epsilon hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 19:24
Socrates hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 09:06
Braucht der Fußball seine Fans im Stadion?

Hier ein Artikel aus 2019, der anführt, dass der Heimvorteil statistisch belegbar ist:

https://inside11.com/de/existiert-der-h ... -wirklich/

Allerdings kann man nicht aufzeigen, welchen Anteil tatsächlich die Faktoren

- Beieinflussung der Spieler
- Beieinflussung der Schiedsrichter
- Reisestrapazen
- Gewohnte Umgebung
- Grösse des Platzes

daran haben. Und wenn keine Mannschaft Zuschauer hat gleicht es sich natürlich wieder aus.

Letztendlich wie ein dramatischer Film ohne Filmmusik. Mit ist einfach schöner. Aber wohl eher für die vor der Glotze und weniger für die Schauspieler des Dramas.
Habe gerade ausgezählt:

In den 81 Spielen ohne Zuschauer (Spieltage 26 bis 34) gab es in der 2. Bundesliga

35 [43%] Heimsiege, 26 [32%] Unentschieden , 20 [25%] Auswärtssiege.

In der gesamten Saison 2019/20 (Spieltage 1 bis 34) gab es

45,8% Heimsiege, 29,7% Unentschieden , 24,5% Auswärtssiege.
[https://fussball.wettpoint.com/liga/2-b ... d-vtg.html]

Zuschauer unwichtig für den Heimerfolg ???? :o :?

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 3095cff0f8
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2356
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52387Beitrag epsilon
Mo 6. Jul 2020, 22:11

Iarwain hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 19:30
epsilon hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 19:24
Socrates hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 09:06
...
...
https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 3095cff0f8
Na dann gelten in der 2. Bundesliga andere "Naturgesetze" als in der ersten Bundesliga:

Laut dem von dir verlinkten Spiegel Artikel:
1. Bundesliga:
Punkte pro Spiel 2019/20 vor Corona ...... seit Corona
Heim ............................. 1,51 ................1,11
Auswärts ....................... 1,27 ................1,64
Nach meiner Auszählung in der 2. Bundesliga:
Punkte pro Spiel 2019/20 vor Corona ...... seit Corona
Heim ........................... x,xx ................ 1,62
Auswärts ....................... x,xx ................ 1,06

Vilstaler
Beiträge: 118
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52388Beitrag Vilstaler
Di 7. Jul 2020, 09:22

Also, dass in der 1. und 2.Bundesliga der Heimvorteil/Nachteil derart voneinander abweicht kann doch nur damit zusammenhängen, dass die Anzahl der Spiele ohne Zuschauer noch zu gering ist, um eine Aussage über die Wertigkeit der Beeinflussung des Ergebnisses durch Fans im Stadion zu machen. Vielleicht hat man nach der nächsten Saison dann genügend Datenmaterial. Irgendwie interessant.
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus und die Zukunft des Profifussballs

Beitrag: # 52595Beitrag KLP
Di 4. Aug 2020, 19:32

DFL-Maßnahmenpaket für Zuschauerrückkehr: keine Gästefans, keine Stehplätze, kein Alkohol
https://www.kicker.de/781087/artikel/df ... in_alkohol

Der Kommentar dazu vom Kicker (sehr staatstragend): https://www.kicker.de/781131/artikel/di ... ichen_koma

Keine Ahnung, irgendeine Geste in Richtung aktive Fanszene hätte man schon machen können, um den Verdacht, dass das eh schon immer das Ziel des Kommerzfußball war, abzuwenden. Sowas wie "der Vorsänger" und 50 Aktive, inklusive Trommler dürfen mit Abstand in den Stehblock um minimale Stimmung zu machen oder so.
Jahnfans gegen Rassismus!

Antworten