Eine Ode an den EVR

Alles außer Fussball
Benutzeravatar
daredevil
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 8747Beitrag daredevil
Mi 29. Okt 2014, 22:08

Echt nicht mehr lange ha. Erzähl! Bin ultra interessiert. Manchmal sind die Negativschlagzeilen für andere wahre Jubelarien für die ganz anderen in diesem Fall für mich.
Gibts finanzielle Probleme? Der DEL Vertrag gilt noch bis 2017 glaub ich. Danach wird wieder über die Auf- und Abstiegsthematik verhandelt. Wobei ich mir da keine Illusionen mache.

Übrigens in der damaligen Finalserie war ich durchgehend dabei und es war so wie du sagst. Toll die Führung in der Serie rausgespielt und dann sind einige ausgefallen oder halb tot aufs Eis gekrochen. Was soll ich sagen die Serie ist gekippt und es war in der Tat der Tod für den EVR und der Aufstieg der Bauernfünfer denen die Mistgabel noch beim Gnack ausser steht.

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2960
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 8748Beitrag micklas
Mi 29. Okt 2014, 22:16

Soll größere Probleme unter den Gesellschaftern geben, da ist die Kacke am dampfen. Zuschauerzahlen gehen auch nach unten, wobei die für diese Kleinstadt immer noch gut sind. Aber kalkuliert wurde mit einem höheren Schnitt, soviel ich weiß. Lauter kleine Bausteine, die langsam aber sicher kippen. Die Saison könnens ja sportlich eh schon abhaken.

Der EVL hat jetzt erst einen richtigen Goon geholt, da gibt es wenigstens Spektakel. Im ersten Match nicht mal 1min auf dem Eis und schon ging es auf die Strafbank.
Aber um so einen zu holen, sind die 6 Punkte Tigers zu dumm.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
daredevil
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 8749Beitrag daredevil
Mi 29. Okt 2014, 22:24

Ja ich hab die Zuschauerzahlen letztens gecheckt und die sind,wirklich am fallen. In dieser Saison eh logisch weil kein Erfolg aber auch schon letzte Saison. Zu Beginn der DEL Ära hatten sie noch 4.400 und jetzt so 4000 bis 4100. immer noch Mittelfeld aber sinkend.
Wenn das stimmt mit den Unstimmigkeiten und der Kalkulationsgrundlage wäre das super geil!
Ein Funken Hoffnung.

Wobei die Landshuter heuer auch schlecht gestartet sind oder?
Da hatte ich mir mehr erwartet.
Wobei man bei diesem Ligenkonstrukt schon berechtigt die Frage stellen kann wieso man sich das anschauen soll wenn es keine Verzahnungsrunde als Playoff und keine Aufstieg gibt. Alles für die goldene Ananas?

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2960
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 8762Beitrag micklas
Fr 31. Okt 2014, 10:06

Schlecht gestartet, ja - aber mittlerweile haben sie sich gefangen.
Die goldene Ananas haben sie ja schon gewonnen - eigentlich kannst froh sein, wennst in der Liga nicht Meister wird. Danach kommt ein fettes Loch - ohne Aufstieg ist halt der Spaß irgendwie für die Katz.

Muss gestehen, ich fahre nicht mehr so oft nach LA. Erstens, mangels sportlicher Perspektive, zweitens, weil mir die 70km dann doch meistens zu weit sind mit einem kleinen Kind daheim (der Kare wird mich jetzt aus Marbella oder Lodz auslachen)
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
Karl schamriss
Beiträge: 699
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 23:35

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 8771Beitrag Karl schamriss
Fr 31. Okt 2014, 18:56

Na da kare ist ganz brav dahoam in wasserburg und sammelt Kräfte fuer die fahrt am jahnplatz am sonntag :)
Marbella ned so meine Gegend..a bisserl westlicher scho lisboa oder porto
TANZ DEN CHARLATAN DOOM

JAHN SUPPORTERS AGAINST RACISM


SCHAMOFFENSIVE 2015

Benutzeravatar
Dillgurke
Beiträge: 73
Registriert: Do 16. Okt 2014, 13:48

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 9315Beitrag Dillgurke
Fr 14. Nov 2014, 20:28

Alter Verwalter, der EVR brennt heute abend zuhause ein Feuerwerk ab.
Nach 6:44 gespielten MInuten gegen Weiden stehts bereits 5:1 für den EVR.
Hut ab!
Viel Erfolg an alle die in der Arena sind und auf Tore trinken! :mrgreen:

Benutzeravatar
daredevil
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 9333Beitrag daredevil
Fr 14. Nov 2014, 23:42

Dillgurke hat geschrieben:Alter Verwalter, der EVR brennt heute abend zuhause ein Feuerwerk ab.
Nach 6:44 gespielten MInuten gegen Weiden stehts bereits 5:1 für den EVR.
Hut ab!
Viel Erfolg an alle die in der Arena sind und auf Tore trinken! :mrgreen:
Ja genau. Ein Fest!!!
Obwohl ich solche Spiele nicht gerne habe weil sie nicht spannend sind. Am liebsten sind mir 4:3 Ergebnisse mit dem letzten Tor 2 Minuten vor Schluss und dann noch mit Torwart runter und.....ach was schwelge ich.
Der EVR hat heute 11:5 gewonnen. Die Gegentore waren teilweise hergeschenkt weil sie irgendwann nicht mehr vernünftig verteidigt haben.
Mir hat es trotzdem die Tränen in die Augen getrieben. Super Stimmung. Auch der Mops wurde wieder gesungen. Danke Breze!
Louke Oakley hat glaub ich 6 Tore selbst gemacht und 2 oder 3 aufgelegt. Wer zählt da noch mit?....
Wirklich ein absoluter Traum vor gefühlt ausverkauftem Haus. Offiziell waren es 3600 Zuschauer??????? Da stimmt was nicht.
Zum Abschluss musste die Mannschaft noch den Deppen geben und vor der Kurve robben und hüpfen und schreiben. Es war wirklich wirklich ein super Abend. Und das für 5 € abzüglich eines Cheeseburgers! McMosher Aktion machts möglich. Mosher will das nächste Heimspiel mit der deutschen Nationalhymne besingen. Er sagt bei ausverkauftem Haus. Für mich war die Hütte voll. 300 oder 400 hätten vielleicht noch Platz gehabt.
Die Weidener wurden rausgeschossen aus der Halle. Der Torwart hat mir richtig leid getan. Da bin ich immer so wenns so deutlich ist.
Es hätte auch gut und gerne 20:5 ausgehen können. Ein Tor war schöner als das andere. Tolle Kombinationen. Die erste Reihe versteht sich blind.
Der EVR macht wieder Spaß und Freude. Und das merkt man den Spielern auch an. Denn die haben auch sichtlich Spaß. Warum gibts beim Eishockey eigentlich so selten einen Stinkstiefel und warum stimmt dort eigentlich bei jeder Mannschaft die Moral? Warum gibts da nicht diese Typen die an allem rummosern und immer irgendwelche Ausreden haben?????

We are Hockeytown! AGAIN!

Benutzeravatar
Karl schamriss
Beiträge: 699
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 23:35

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 9674Beitrag Karl schamriss
So 23. Nov 2014, 20:19

Der evr zum 2ten mal dieses Wochenende zweistellig diesmal im spitzenspiel gegen toelz
Zuschauertechnisch werden die uns in baelde ueberrunden wenn der Lauf anhaelt
TANZ DEN CHARLATAN DOOM

JAHN SUPPORTERS AGAINST RACISM


SCHAMOFFENSIVE 2015

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2960
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 9679Beitrag micklas
Mo 24. Nov 2014, 10:00

Auch die hatten mal einen richtig beschissenen Manager, der auf ewig mit dem sportlichen Abstieg in Verbindung gebracht werden wird. Schrör = Keller?
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
Nobnab
Beiträge: 1133
Registriert: Di 16. Jul 2013, 09:19
Wohnort: Regensburg

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10245Beitrag Nobnab
So 21. Dez 2014, 14:51

Lässt uns das Trauma vergessen und gesammelt zum EVR gehen.
Im Sommer könne. Wir ja wenn nötig zu den Legionären gehen
:--(
Was kümmern Dich die Schlangen im Garten, wenn Du Spinnen im Bett hast?

Benutzeravatar
daredevil
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10256Beitrag daredevil
So 21. Dez 2014, 21:34

Regensburg hat also doch eine Mannschaft!
Sie wohnt an der Walhalla Allee!

Ich war heute wieder beim Hockey.
Ich und knapp 3.800 andere Wahnsinnge.
Damit hat der EVR endlich den Jahn überholt was die Zuschauer angeht.

Und das schönste bei diesem Spitzenderby war dass es fast wie in den alten Zeiten war. Das Spiel wogte hin und her und die Führung wechselte mehrmals. Insgesamt wäre ein Unentschieden gerecht gewesen aber es ist halt Eishockey da gibts sowas nicht. Nicht mehr wohlgemerkt.
Der EVR führte bis 5 Minuten vor Schluss 4:3. Die Freiburger machten dann das 4:4 und knapp 1 Minute vor Ende das 4:5. Es sah alles schon nach einer sicheren Niederlage aus als der EVR Cinibulk aus dem Tor nahm und 11 Sekunden vor Ende noch einen Break fuhr. Stähle schoss den Puck flach an den rechten Pfosten von dem er wieder zurücksprang. Der Torwart verdeckte die Flugbahn der Scheibe sodass der Ref nicht erkennen konnte wo sie einschlug. Gesammelt schrieb 3.800 Wahnsinnige TOOOOOOOOOOORRRRRR! Alle rissen die Arme hoch und jubelten. Es war Ultra laut. Die Spieler sammelten sich als Traube. Nach Protesten hin und her blieb der Schiri bei seiner Tor Entscheidung und es ging in die Verlängerung die torlos endete.
Das war wieder so ein Moment in dem wir die Zuschauer die Scheibe ins Tor geschrien haben. Ganz sicher!!! Wären nur 500 Leute im Stadion gewesen hätte er es nicht gegeben. Aber so hatte der Schiri wohl nicht den Mumm auf Nicht Tor zu entscheiden. Torschütze: Die FANS!
Der Rest war wie das gesamte Spiel nach der Krimidramaturgie für die Ewigkeit! Cinibulk hält 3 Penaltys. Steiler trifft als einziger Regensburger. Punkteteilung 2:1! Spitzenreiter Spitzenreiter hey hey.
Danach stellt sich die Mannschaft ordentlich zum feiern mit den Fans auf. Huber nimmt sich das Mic und dankt den Fans für die tolle Unterstützung und nennt sie eben das was sie sind "Wahnsinnige!"

Da passt momentan einfach alles. Natürlich sind solche Ereignisse und solche Zuschauerzahlen nur mit Erfolg möglich aber einen grundsätzlichen Unterschied in der Attitüde gibt es zum Fussball schon.
Die Spieler identifizieren sich weit stärker mit ihrem Verein und ihren Fans als beim Fussball. Ich kann mich nach knapp 40 jähriger Eishockeyerfahrung nicht erinnern dass ich derartige Diven ertragen hätte müssen wie ich es beim Fussball erleiden muss.
Djuricins Loboues und solche Typen sind da sehr sehr selten anzutreffen.
Dadurch gewinnt man noch nicht zwangsläufig aber man sieht ihnen gerne zu wenn sie alles geben und sich beim Spielstand von 0:5 noch in einen Schlagschuss werfen. Kein weinerliches Getue und zickenhaftes Gebärden. Nein da sind Leute auf dem Eis die dem Gegenspieler stellvertretend für den Verein noch mal schnell eine reinhauen oder selber eine reingehauen bekommen.
Ich meine damit:
Die geben mehr als der Zuschauer!
Beim Jahn ist es leider so dass der Zuschauer mehr gibt als die Leute auf dem Rasen!
Und
Der Zuschauer merkt das!
Ich merke das!
Und ich will mir nicht missbraucht vorkommen von einer solchen Truppe!

Heja Heja EVR!
Spitzenreiter Spitzenreiter hey hey!!!!!!!

Benutzeravatar
Dillgurke
Beiträge: 73
Registriert: Do 16. Okt 2014, 13:48

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10265Beitrag Dillgurke
Mo 22. Dez 2014, 00:05

ich gehöre ebenfalls zu den glücklichen, sie dieses spiel live erleben durften!
und ja, beim evr sieht man eine mannschaft! gänsehautfeeling das ganze spiel über!
aber mal eine frage: wo bitteschöne hätten noch 900 fans platz gefunden?
tolle kulisse, geile stimmung, hammer team, glückwunsch evr !!!

ich wünschte es würde auch im regensburger fußball mit solchem herz gespielt
wie im regensburger eishockey!

grotesk: bei mir war es irgendwie balsam auf die geschundene jahn-seele.....

Jahn2000
Beiträge: 443
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10270Beitrag Jahn2000
Mo 22. Dez 2014, 06:58

Dillgurke hat geschrieben:ich gehöre ebenfalls zu den glücklichen, sie dieses spiel live erleben durften!
und ja, beim evr sieht man eine mannschaft! gänsehautfeeling das ganze spiel über!
aber mal eine frage: wo bitteschöne hätten noch 900 fans platz gefunden?
tolle kulisse, geile stimmung, hammer team, glückwunsch evr !!!

ich wünschte es würde auch im regensburger fußball mit solchem herz gespielt
wie im regensburger eishockey!

grotesk: bei mir war es irgendwie balsam auf die geschundene jahn-seele.....

Es gab beim EVR auch schon mal andere Zeiten...scheint alles vergessen zu sein. Aber derzeit läuft er dem Jahn ganz klar den Rang ab. Mich persönlich interessiert Eishockey einfach nicht, da könnte der EVR in der DEL spielen, da schau ich immer noch lieber RL Fussball.

Benutzeravatar
daredevil
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 20:59

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10275Beitrag daredevil
Mo 22. Dez 2014, 07:50

Jahn2000 hat geschrieben:
Dillgurke hat geschrieben:ich gehöre ebenfalls zu den glücklichen, sie dieses spiel live erleben durften!
und ja, beim evr sieht man eine mannschaft! gänsehautfeeling das ganze spiel über!
aber mal eine frage: wo bitteschöne hätten noch 900 fans platz gefunden?
tolle kulisse, geile stimmung, hammer team, glückwunsch evr !!!

ich wünschte es würde auch im regensburger fußball mit solchem herz gespielt
wie im regensburger eishockey!

grotesk: bei mir war es irgendwie balsam auf die geschundene jahn-seele.....

Es gab beim EVR auch schon mal andere Zeiten...scheint alles vergessen zu sein. Aber derzeit läuft er dem Jahn ganz klar den Rang ab. Mich persönlich interessiert Eishockey einfach nicht, da könnte der EVR in der DEL spielen, da schau ich immer noch lieber RL Fussball.
Also ich schau mir demnächst wahrscheinlich überhaupt keinen Fussball mehr an hier in R weil mich das Gschwerl das bei uns rumläuft anwidert!

Attitüde!

Jahn2000
Beiträge: 443
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: Eine Ode an den EVR

Beitrag: # 10276Beitrag Jahn2000
Mo 22. Dez 2014, 08:20

daredevil hat geschrieben:
Jahn2000 hat geschrieben:
Dillgurke hat geschrieben:ich gehöre ebenfalls zu den glücklichen, sie dieses spiel live erleben durften!
und ja, beim evr sieht man eine mannschaft! gänsehautfeeling das ganze spiel über!
aber mal eine frage: wo bitteschöne hätten noch 900 fans platz gefunden?
tolle kulisse, geile stimmung, hammer team, glückwunsch evr !!!

ich wünschte es würde auch im regensburger fußball mit solchem herz gespielt
wie im regensburger eishockey!

grotesk: bei mir war es irgendwie balsam auf die geschundene jahn-seele.....

Es gab beim EVR auch schon mal andere Zeiten...scheint alles vergessen zu sein. Aber derzeit läuft er dem Jahn ganz klar den Rang ab. Mich persönlich interessiert Eishockey einfach nicht, da könnte der EVR in der DEL spielen, da schau ich immer noch lieber RL Fussball.
Also ich schau mir demnächst wahrscheinlich überhaupt keinen Fussball mehr an hier in R weil mich das Gschwerl das bei uns rumläuft anwidert!

Attitüde!
Spieler oder Zuschauer gemeint?

Antworten