Neues Stadion...

Rund ums alte / neue Stadion
Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1458
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Neues Stadion...

Beitrag: # 50677Beitrag onki
Fr 29. Nov 2019, 08:34

Hille hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 14:17
Ich weiß (bzw. glaube recht sicher das zu wissen^^), dass es bei Bauaufträgen, die der Bund oder das Land vergibt eine Art Grenze gibt...wenn es um weniger als 100.00 Euro geht muss der Auftrag nicht ausgeschrieben werden. Drüber schon. Wie das jetzt im Einzelnen bei der Vergabe von Stadionnamen funktioniert weiß ich auch nicht...ich fände es nur komisch, wenn bei sowas wirklich nur der Höchstbietende den Zuschlag bekommen würde und andere Dinge nicht mit einfließen würden.
Was ich meine ist, man stelle sich vor die Firma "Big Dick Sextoys GmbH." ("etwas" übertrieben formuliert... :wink: ) macht das höchste Angebot, hat die Stadt dann echt keine andere Wahl als die Bude "Big Dick Arena" zu nennen? :mrgreen:
Höchstes Angebot alles schön und gut... aber wer sagt, dass das höchste Angebot genommen werden muss?
Um zu verhindern, dass die Arena zur "Pimmelburg" wird... 8)
Wobei es dann in der Regel doch so ist, dass Unternehmen mit reudiger Namensgebung ohnehin nicht gerade die erfolgreichsten sind... bis auf wenige Ausnahmen... und eine Dildoking-Arena fände ich schon wieder witzig!
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3451
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Neues Stadion...

Beitrag: # 50679Beitrag DaBeda
Fr 29. Nov 2019, 08:37

Schon solche Gedanken am frühen Morgen, onki... :wink: :lol:

Ich bin grad mal halbwegs wach geworden...und froh drüber.... :wink: :D
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 170
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: Neues Stadion...

Beitrag: # 50685Beitrag julistfan
Fr 29. Nov 2019, 11:22

zabo hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 08:25
jein, der Jahn würde sehr gerne

aber leset genau, die Stadt meint sie muß europaweit ausschreiben bzw. ich beahupte ein paar Politiker, die nichts mit dem Jahn am Hut haben wollen ausschreiben, weil dann der Meistbietende den Zuschlag bekommen muß
wenn ihr seht, wer pro Jahn ist- Wolbergs,Freudenstein und teilweise die SPD, der Rest :-(

m.e brauchst du jetzt einen Juristen,d er die Politik überzeugt, ihr müßt nicht ausschreiben und dann die Mehrheit im Stadtrat, dies sollte viell. mit CSU und SPD gelingen

wer kann denn Netto gefährlich werden? Edeka,Rewe,Kaufland,Metro,-a ber stellt euch vor Edeka Stadion :-(

nur wurden alle Namensrechte in D in den Stadien ausgeschrieben?
Ein Gedanke ist mir noch gekommen:
Ich finde es ziemlich fahrlässig von Verein seinen Sponsoren Exklusivität zuzusichern, zudem der Verein das im Falle des Stadionnamens nicht selbst in der Hand hat.
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 2175
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Neues Stadion...

Beitrag: # 50686Beitrag KLP
Fr 29. Nov 2019, 11:23

Es wird das genommen, was am Besten zur Ausschreibung passt. Nur bei identischen Angeboten (unrealistisch) entscheidet dann der Preis, soweit ich weiß.
Und bei der Formulierung der Ausschreibung kann man ja halbwegs flexibel sein.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!

Welti
Beiträge: 119
Registriert: Do 25. Apr 2019, 11:48

Re: Neues Stadion...

Beitrag: # 50688Beitrag Welti
Fr 29. Nov 2019, 12:15

Schoko hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 15:02
phalanx-89 hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 14:07
julistfan hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 13:48
Welti hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 11:03
Vor allem bin ich gespannt ob sich ein regionaler Namensgeber findet.
Naheliegenderweise wäre natürlich Netto ein Kandidat für eine Netto-Arena.
Es gäbe aber auch noch viele andere große Arbeitgeber in der Region.
Spontan fallen mir natürlich Krones, BMW, Osram, MR, Händlmeier und noch einige mehr ein.
Wie würden da die Stadionnamen aussehen?
Wie wärs mit BMW, Freude Am Fahren-Arena.
Oder einen Senftempel.
Schön wäre auch eine Stufenschalter-Arena.

Am besten gefällt mir aber der -> Krones-Abfüllstadion. :lol:
Regensburger Senfschüssel würde von mir definitiv favorisiert werden ;)

Aber mal im Ernst. 500.000 sind wirklich nicht die Welt. Von alleine wird es definitiv nicht passieren, aber ich würde mich freuen, wenn eine Faninitiative zusammen mit mehreren kleineren regionalen Sponsoren das Geld zusammenlegt und die Namensrechte kaufen würde. Ich halte so etwas für durchaus möglich, allerdings nur, wenn man evtl. mit Hilfe des Vereins schnell etwas auf die Beine stellt.
Ob es dann "Jahnstadion" sein muss? Da bin ich sehr gespalten. Das Jahnstadion ist und bleibt für mich unser altehrwürdiges Jahnstadion an der Prüfeninger Straße (RIP). Man würde sicher einen von Kommerz freien und dennoch vom alten Jahnstadion unterscheidbaren Namen finden.
Wie ich gehört hab, dass Conti nicht mehr zahlt war das auch mein erster Gedanke. Ich wär dann ja stark für Hans-Jakob Arena und das Jahnstadion einfach bei dem belassen was es ist, das in der Prüfeninger Straße.
Jahnstadion und altes Jahnstadion. Ich sehe das Problem nicht.
Die Senfschüssel hat es sogar bis in die Druckausgabe vom Wochenblatt geschafft!

Und die Stadt rudert bei der Namensvergabe zurück.
Ich habe leider keinen Zugang zum Artikel.
Vielleicht könnte ja jemand berichten um was es in dem Bericht genau geht.

https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 54013.html
Ia sads Ia, oba de unsern spuin fia uns :!:

Antworten