Abschied vom alten Jahnstadion

Rund ums alte / neue Stadion

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Bene » Di 28. Feb 2017, 13:48

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn man das ganze Areal jetzt so sieht, dann ist das alles schon so entfremdet, dass man sich nicht mehr vorstellen kann, wie sehr man hier geschrien, gelitten, gejubelt, gefroren etc. hat. Das ist wie bei einer Leiche: Der Körper ist zwar noch da, aber die Seele ist längst woanders...
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Jahnfan aus AB » Di 28. Feb 2017, 13:51

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Jetzt wird in Oberisling gefroren und gelitten (nass wird man allerdings nur noch auf dem Weg dorthin :lol: ).
Aber ich verstehe schon, was Du meinst. Alles schon sehr weit weg ...
Jahnfan aus AB
 
Beiträge: 981
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:34

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Maxvonthane » Di 28. Feb 2017, 14:02

Bene hat geschrieben:Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn man das ganze Areal jetzt so sieht, dann ist das alles schon so entfremdet, dass man sich nicht mehr vorstellen kann, wie sehr man hier geschrien, gelitten, gejubelt, gefroren etc. hat. Das ist wie bei einer Leiche: Der Körper ist zwar noch da, aber die Seele ist längst woanders...


Ja so gehts mir da auch! Wobei es schon Dinge im alten Stadion gab die im neuen so nimmer möglich sind.
Allein wie oft ich über die Nord gerannt bin wenn ein zammgeduseltes Tor gefallen ist, oder die ausschweifenden Spaziergänge zwischen Turm und Nord...
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 2063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon JayJay-_- » Mi 1. Mär 2017, 10:09

Bene hat geschrieben:Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn man das ganze Areal jetzt so sieht, dann ist das alles schon so entfremdet, dass man sich nicht mehr vorstellen kann, wie sehr man hier geschrien, gelitten, gejubelt, gefroren etc. hat. Das ist wie bei einer Leiche: Der Körper ist zwar noch da, aber die Seele ist längst woanders...


Frag mich mal, wie es mir mit dem Südzucker-Areal geht..
:-P
Habe dort gerne gearbeitet und davor schon Bezug.
Jedesmal wenn ich vorbeifahre, kommen Gefühle hoch..
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 864
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Karl schamriss » Fr 3. Mär 2017, 01:15

wer von euch war schon in pribjat?
ganz offen im osten ist pribjat nicht überall, im übertragenen sinne,
aber doch schon oftmals sehr präsent
fahrt mal mach dnjeprropetrowsk

aber viel wichtiger wo sind die schilder?
ich hab die abrissfirma angemailt und angerufen
(mailbox), aber die antworten nicht
TANZ DEN CHARLATAN DOOM

JAHN SUPPORTERS AGAINST RACISM


SCHAMOFFENSIVE 2015
Benutzeravatar
Karl schamriss
 
Beiträge: 693
Registriert: So 10. Aug 2014, 00:35

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Maxvonthane » Fr 3. Mär 2017, 10:20

Welche Schilder? Meinst du das 6m lange Jahnstadion-Schild?
Das sollte man in der Tat retten, ich hab hald keine Ahnung wann/wie das gehen soll.
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Maxvonthane
Moderator
 
Beiträge: 2063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 15:25
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Bene » Fr 10. Mär 2017, 23:35

Die Jahn-Gründerväter sind aufgetaucht:

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 96182.html
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Hille » Sa 11. Mär 2017, 10:18

Bene hat geschrieben:Die Jahn-Gründerväter sind aufgetaucht:

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 96182.html


*Hust* Denkmalschutz *Hust*...
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Bene » Sa 11. Mär 2017, 10:54

Hille hat geschrieben:
Bene hat geschrieben:Die Jahn-Gründerväter sind aufgetaucht:

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 96182.html


*Hust* Denkmalschutz *Hust*...

Ein Trauerspiel ist das...
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Bene » Do 23. Mär 2017, 19:34

Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Bene » Do 10. Aug 2017, 20:30

Neue Schule - doch der Jahnturm bleibt:

http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 50972.html
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon bavarianhillbilly » Fr 22. Sep 2017, 21:30

Und nun erfolgt der Bau der Kreuzschule: http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 64995.html
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.
Jahnfan gegen Rassismus!
Benutzeravatar
bavarianhillbilly
 
Beiträge: 443
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 21:26

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon epsilon » Di 10. Okt 2017, 09:05

Schild des SSV Jahn Regensburg kommt ins Museum

Das Eingangsschild des alten Regensburger Jahnstadions kommt ins Museum. Es ist ein Geschenk der Baufirma, die mit dem Abbruch des Stadions beauftragt war. Am Montag wurde das Schild in Einzelteilen ins Historische Museum am Dachauplatz gebracht. Es bleibt dort vorerst im Depot. Später soll es im Rahmen einer Ausstellung über die Geschichte des SSV Jahn Regensburg präsentiert werden.


Radio Charivari, 10.10.17 5:03

http://www.radiocharivari.de/regional/n ... useum.html

Ergänzt um 12:00 Uhr:

http://www.idowa.de/inhalt.reif-fuer-da ... 3e23b.html

Bild
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1313
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon micklas » Di 10. Okt 2017, 13:34

Ach, irgendwie fehlt es mir trotzdem noch, das alte Stadion.
Das Neue ist zwar um Welten komfortabler aber:

- einen eigenen Bratwürstl-Grillstand mitten im Stadion mit einem Verkäufer mit Bayern-Cap
- sich hinzustellen, wo man will
- die Wohnung im Hochhaus hinterm Stadion
- die VIP und was weiß ich was Container mit Frau Lehner
- Harry Gfreiter, der die die Trikots selbst bedruckt, weil sie es wieder nicht geschafft haben, mehr als 10 Stück zu bestellen


...das kann Dir halt das neue Stadion nicht bieten. Leicht nostalgisch, I know.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Abschied vom alten Jahnstadion

Beitragvon Ronni » Do 16. Nov 2017, 19:19

Nicht zu vergessen, die geilen Pissoirs am Parkplatzeingang. Wo es oft so eng war, dass Du angestoßen wurdest und der Strahl nicht in die Rinne lief, sondern in die Hose, was bei Minusgraden im Winter sich besonders geil anfühlte, wenn Du die 2. HZ so da gestanden bist. Nicht zu vergessen, die warmherzigen Blicke, die du auf dich zogst und die Sprüche der Kumpels. Hat Mama vergessen, dem Bua die Pampers anzuziehen oder ähnliches...
Jahnfans verso rassismo
Ronni
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 14. Apr 2016, 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Around the GROUND



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast