Jahn App

Die Verantwortlichen

Jahn App

Beitragvon micklas » Fr 15. Dez 2017, 23:00

Mir ist aufgefallen, dass wir wahrscheinlich der einzige Verein in den ersten paar Ligen sind, der keine eigene App hat. Heidenheim hat eine, der Sandhaufen hat eine und selbst der SSV Ulm 1846 hat eine.

Wäre es da nicht mal an der Zeit, etwas Geld in die Hand zu nehmen, um sich da mal etwas professioneller aufzustellen? Soll Leute im Umfeld geben, die sowas können. Aber der Prophet im eigenen Land ist scheinbar nix wert.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2941
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Jahn App

Beitragvon Schoko » Sa 16. Dez 2017, 00:37

Ich denke nicht, dass wir eine brauchen. Wir haben eine smartphonekompatible Website, die reicht doch? Lesbar, übersichtlich...

Was für einen Mehrwert, oder auch nur Nutzen, hätte denn eine App? Gar keinen wohl. Außerdem ist die App von Sandhausen bspw. nichts anderes als eine Smartphone-Version der Homepage. Und dafür haben wir die smartphonekompatible Homepage. Also sowas brauchen wir einfach nicht.

Das hat auch nichts mit Professionalität zu tun. Ehrlich gesagt ärgert es mich, wenn es beim Jahn immer gleich heißt, das ist unprofessionell. So ein Schmarrn. Die Leute sind nicht blöd, die haben sich dabei was gedacht. In dem Fall sich auch zurecht gegen eine App entschieden. Warum sollte die Medienabteilung unnötig Kapazitäten verschwenden? Im Gegenteil: Gerade dass vernünftig mit den Ressourcen umgegangen wird und nicht unüberlegt ne App rein geworfen wird, zeugt von Professionalität.

Klar ist ne App gleich gemacht, abet die muss auch wer pflegen. Aber wozu, wenn es dasselbe auf der Website gibt? Es gibt wirklich keinen Vorteil einer App. Meine Meinung.
Benutzeravatar
Schoko
 
Beiträge: 668
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Regenstauf

Re: Jahn App

Beitragvon KLP » Sa 16. Dez 2017, 01:45

Schoko hat geschrieben:Was für einen Mehrwert, oder auch nur Nutzen, hätte denn eine App?


Marketingtechnisch auf jeden Fall die Push-Nachrichten (obwohl man das mittlerweile auch mit mobilen Webseiten machen könnte, was wir nicht machen und die Akzeptanz dieser Push Nachrichten bei Apps höher ist).

Aber die Jahn-Reichweite ist halt ein schwieriges Pflaster. Ob man durch ~2.000 Appinstallationen dann wirklich viel mehr Tickets verkauft lässt sich vermutlich nicht messen.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Jahn App

Beitragvon Schoko » Sa 16. Dez 2017, 02:10

KLP hat geschrieben:
Schoko hat geschrieben:Was für einen Mehrwert, oder auch nur Nutzen, hätte denn eine App?


Marketingtechnisch auf jeden Fall die Push-Nachrichten (obwohl man das mittlerweile auch mit mobilen Webseiten machen könnte, was wir nicht machen und die Akzeptanz dieser Push Nachrichten bei Apps höher ist).

Aber die Jahn-Reichweite ist halt ein schwieriges Pflaster. Ob man durch ~2.000 Appinstallationen dann wirklich viel mehr Tickets verkauft lässt sich vermutlich nicht messen.


Das stimmt, Push-Notifications gibt es tatsächlich keine bei der Homepage. Sie rechtfertigen in meinen Augen aber immernoch keine App.
Benutzeravatar
Schoko
 
Beiträge: 668
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Regenstauf

Re: Jahn App

Beitragvon micklas » Sa 16. Dez 2017, 10:40

KLP hat geschrieben:
Schoko hat geschrieben:Was für einen Mehrwert, oder auch nur Nutzen, hätte denn eine App?


Marketingtechnisch auf jeden Fall die Push-Nachrichten (obwohl man das mittlerweile auch mit mobilen Webseiten machen könnte, was wir nicht machen und die Akzeptanz dieser Push Nachrichten bei Apps höher ist).

Aber die Jahn-Reichweite ist halt ein schwieriges Pflaster. Ob man durch ~2.000 Appinstallationen dann wirklich viel mehr Tickets verkauft lässt sich vermutlich nicht messen.


Ich war jetzt auch eher auf der Pus(c)h Funktion unterwegs. Ich habe auch nicht gesagt, dass wir da unprofessionell sind sondern dass wir uns da professioneller aufstellen könnten.
Und ich glaub schon, dass das mehr als 2000 Leute nutzen würden. Natürlich auch eine Sache der Vermarktung.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2941
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan


Zurück zu Headquarter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast