WM 2018 in Russia

Europa- und Weltfussball
Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2963
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41386Beitrag micklas
Fr 29. Jun 2018, 06:43

Alles mit H: Hrubesch, Hitzfeld, Osram.

Klopp oder Nagelsmann natürlich auch.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Jahn2000
Beiträge: 453
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41388Beitrag Jahn2000
Fr 29. Jun 2018, 07:20

micklas hat geschrieben:Schon geil, ein Özil oder Khedira haben für das Land schon deutlich mehr geleistet als so mancher Möchtegern -Moderator. Aber werden dann dafür kritisiert, dass sie die Hymne nicht mitsingen. Sowas von lächerlich. Özil hat brutal viele Assists und Tore für Deutschland gemacht, aber er ist halt leider leider nur ein Türke (ohne türkischen Pass) und daher für so besorgte Bürger inakzeptabel.

Ich möchte hier eigentlich nicht auf Kommentare von "drüben" eingehen. Aber da hast du vollkommen recht. Was da ein MOD von sich gibt....unglaublich. Und sich dann über Reaktion aufregt und diese als widerlich bezeichnet.

Benutzeravatar
Violence
Moderator
Beiträge: 7485
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41389Beitrag Violence
Fr 29. Jun 2018, 07:48

Jahn2000 hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Schon geil, ein Özil oder Khedira haben für das Land schon deutlich mehr geleistet als so mancher Möchtegern -Moderator. Aber werden dann dafür kritisiert, dass sie die Hymne nicht mitsingen. Sowas von lächerlich. Özil hat brutal viele Assists und Tore für Deutschland gemacht, aber er ist halt leider leider nur ein Türke (ohne türkischen Pass) und daher für so besorgte Bürger inakzeptabel.

Ich möchte hier eigentlich nicht auf Kommentare von "drüben" eingehen. Aber da hast du vollkommen recht. Was da ein MOD von sich gibt....unglaublich. Und sich dann über Reaktion aufregt und diese als widerlich bezeichnet.
Und nun lassen wir drüben drüben sein und hier im hier (komischer Satz :-))
Danke
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
julistfan
Beiträge: 67
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:03
Wohnort: Hannover

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41391Beitrag julistfan
Fr 29. Jun 2018, 09:35

Jahn2000 hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Schon geil, ein Özil oder Khedira haben für das Land schon deutlich mehr geleistet als so mancher Möchtegern -Moderator. Aber werden dann dafür kritisiert, dass sie die Hymne nicht mitsingen. Sowas von lächerlich. Özil hat brutal viele Assists und Tore für Deutschland gemacht, aber er ist halt leider leider nur ein Türke (ohne türkischen Pass) und daher für so besorgte Bürger inakzeptabel.

Ich möchte hier eigentlich nicht auf Kommentare von "drüben" eingehen. Aber da hast du vollkommen recht. Was da ein MOD von sich gibt....unglaublich. Und sich dann über Reaktion aufregt und diese als widerlich bezeichnet.
Ist rassistische Kackscheiße nur rassistische Kackscheiße wenn man MOD ist? Mein Verständnis davon wann eine Grenze überschritten ist, hängt nicht davon ab, ob jemand MOD ist oder nicht, sondern davon, dass hier Menschen über Menschen reden.
Mit freundlichen Grüßen,
ein Gutmensch

Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2554
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41436Beitrag DaBeda
Sa 30. Jun 2018, 17:14

Was für ein mitreißendes und atemberaubendes erstes Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien.
Wow :!: :D
Noch nie vorher in der WM-Historie gab es mehr Treffer in einem Achtelfinale in der regulären Spielzeit! :o
Mbappé mit einer herausragenden Weltklasseleistung und Galavorstellung.
So wunderschön kann Fußball sein - ein Genuss für jeden Fussballfan, und das so gut wie über die komplette Spielzeit - ein wahres Fussballfest!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 1269
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41438Beitrag Hille
Sa 30. Jun 2018, 17:25

DaBeda hat geschrieben:Was für ein mitreißendes und atemberaubendes erstes Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien.
Wow :!: :D
Noch nie vorher in der WM-Historie gab es mehr Treffer in einem Achtelfinale in der regulären Spielzeit! :o
Mbappé mit einer herausragenden Weltklasseleistung und Galavorstellung.
So wunderschön kann Fußball sein - ein Genuss für jeden Fussballfan, und das so gut wie über die komplette Spielzeit - ein wahres Fussballfest!
Völlig klar, dass Argentinien verloren hat. Hat ja auch keiner die Hymne mitgesungen! ( :wink: )

Joa, war schon ein geiles Spiel. So kanns qualitätsmäßig gerne weitergehen!
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2554
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41443Beitrag DaBeda
Sa 30. Jun 2018, 17:54

Hille hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:Was für ein mitreißendes und atemberaubendes erstes Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien.
Wow :!: :D
Noch nie vorher in der WM-Historie gab es mehr Treffer in einem Achtelfinale in der regulären Spielzeit! :o
Mbappé mit einer herausragenden Weltklasseleistung und Galavorstellung.
So wunderschön kann Fußball sein - ein Genuss für jeden Fussballfan, und das so gut wie über die komplette Spielzeit - ein wahres Fussballfest!
Völlig klar, dass Argentinien verloren hat. Hat ja auch keiner die Hymne mitgesungen! ( :wink: )

Joa, war schon ein geiles Spiel. So kanns qualitätsmäßig gerne weitergehen!
... und wie konnten die Spanier jemals durch diesen Umstand Titel für sich einstreichen... :wink:

Darum singen die Argentinier bei der Hymne nicht mit (Quelle: augsburger-allgemeine)

https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 84577.html
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2963
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41449Beitrag micklas
Sa 30. Jun 2018, 19:43

Hille hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:Was für ein mitreißendes und atemberaubendes erstes Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien.
Wow :!: :D
Noch nie vorher in der WM-Historie gab es mehr Treffer in einem Achtelfinale in der regulären Spielzeit! :o
Mbappé mit einer herausragenden Weltklasseleistung und Galavorstellung.
So wunderschön kann Fußball sein - ein Genuss für jeden Fussballfan, und das so gut wie über die komplette Spielzeit - ein wahres Fussballfest!
Völlig klar, dass Argentinien verloren hat. Hat ja auch keiner die Hymne mitgesungen! ( :wink: )

Joa, war schon ein geiles Spiel. So kanns qualitätsmäßig gerne weitergehen!
Und Spanien erst. Und Belgien mit den ganzen Migranten in der Mannschaft. Die können ja nix gewinnen. Und kein Wunder, dass sich die Türkei nicht qualifiziert hat mit den ganzen Deutschen in der Mannschaft. Singen die überhaupt die türkische Hymne mit?

Und können die überhaupt Man(n)schaft auf Türkisch richtig schreiben? Das wäre doch schon Grundvoraussetzung für einen guten Türken.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
Socrates
Beiträge: 1851
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41453Beitrag Socrates
So 1. Jul 2018, 10:57

micklas hat geschrieben:
Hille hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:Was für ein mitreißendes und atemberaubendes erstes Achtelfinale zwischen Frankreich und Argentinien.
Wow :!: :D
Noch nie vorher in der WM-Historie gab es mehr Treffer in einem Achtelfinale in der regulären Spielzeit! :o
Mbappé mit einer herausragenden Weltklasseleistung und Galavorstellung.
So wunderschön kann Fußball sein - ein Genuss für jeden Fussballfan, und das so gut wie über die komplette Spielzeit - ein wahres Fussballfest!
Völlig klar, dass Argentinien verloren hat. Hat ja auch keiner die Hymne mitgesungen! ( :wink: )

Joa, war schon ein geiles Spiel. So kanns qualitätsmäßig gerne weitergehen!
Und Spanien erst. Und Belgien mit den ganzen Migranten in der Mannschaft. Die können ja nix gewinnen. Und kein Wunder, dass sich die Türkei nicht qualifiziert hat mit den ganzen Deutschen in der Mannschaft. Singen die überhaupt die türkische Hymne mit?

Und können die überhaupt Man(n)schaft auf Türkisch richtig schreiben? Das wäre doch schon Grundvoraussetzung für einen guten Türken.

Vielleicht will derjenige gar nicht MAN(N)SCHAFT schreiben sondern MAN SHAFT oder MAN SCHAFFT (irgendwas)... :wink:
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2554
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41477Beitrag DaBeda
Di 3. Jul 2018, 13:44

Noch einmal (leider! :( ) bzgl. dieses unsäglichen, in der WM-Historie jemals wohl schlechtesten Mimen, dem permanent auf dem Rasen ostentativ auftretenden und agierenden Brasilianer Neymar.

Und auch wenn diese Seite definitiv sicher nicht zu meinen favorisierten Seiten gehört, diese spontane Auflistung von Bild durchaus eine erwähnenswerte, die man sich mit einem gewissen Augenzwinkern versehen, gerne einmal ansehen sollte... :wink: :lol:

:arrow: https://www.bild.de/sport/fussball/fifa ... .bild.html

Hat er sich nun wahrlich mehr als redlich durch sein Fehlverhalten verdient - den Spott und die Häme nämlich :!:
Peinlich, was der meint permanent auf und neben dem Platz so aufführen zu müssen, einzig um damit die Entscheidung des Referees zu Ungunsten des Gegners manipulieren zu können - abscheulich :!: :evil: :twisted:

Frage zum Abschluss:
Gehe ich recht in der Annahme, dass der inzwischen gar nicht mehr in der Lage ist zu merken, wie er sich damit selbst der Lächerlichkeit preisgibt...?
Die Antwort dürfte gerade auch nach den Erfahrungen in der jüngeren Vergangenheit wohl "bedauerlicherweise" 'Ja' lauten!

Allein schon deshalb würde ich mir sehr wünschen und mich enorm darüber freuen, wenn Belgien die Brasilianer im Viertelfinale am Freitag rauskegelt.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
Violence
Moderator
Beiträge: 7485
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 23:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41479Beitrag Violence
Di 3. Jul 2018, 15:43

DaBeda hat geschrieben:Noch einmal (leider! :( ) bzgl. dieses unsäglichen, in der WM-Historie jemals wohl schlechtesten Mimen, dem permanent auf dem Rasen ostentativ auftretenden und agierenden Brasilianer Neymar.

Und auch wenn diese Seite definitiv sicher nicht zu meinen favorisierten Seiten gehört, diese spontane Auflistung von Bild durchaus eine erwähnenswerte, die man sich mit einem gewissen Augenzwinkern versehen, gerne einmal ansehen sollte... :wink: :lol:

:arrow: https://www.bild.de/sport/fussball/fifa ... .bild.html

Hat er sich nun wahrlich mehr als redlich durch sein Fehlverhalten verdient - den Spott und die Häme nämlich :!:
Peinlich, was der meint permanent auf und neben dem Platz so aufführen zu müssen, einzig um damit die Entscheidung des Referees zu Ungunsten des Gegners manipulieren zu können - abscheulich :!: :evil: :twisted:

Frage zum Abschluss:
Gehe ich recht in der Annahme, dass der inzwischen gar nicht mehr in der Lage ist zu merken, wie er sich damit selbst der Lächerlichkeit preisgibt...?
Die Antwort dürfte gerade auch nach den Erfahrungen in der jüngeren Vergangenheit wohl "bedauerlicherweise" 'Ja' lauten!

Allein schon deshalb würde ich mir sehr wünschen und mich enorm darüber freuen, wenn Belgien die Brasilianer im Viertelfinale am Freitag rauskegelt.
Ich glaub der Junge lebt in seiner eigenen Welt. Wenn zeitgleich eine Pressemeldung bezüglich möglicher Rekordablöse (von Real) auftaucht dann wird ihn die „Schauspieler“ Thematik wenig interessieren.
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2963
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41633Beitrag micklas
So 15. Jul 2018, 19:50

So, Les Bleus sind nun Weltmeister. Alles in allem verdient, hätten es auch 2014 schon packen können. Der kroatische Torwart war m.E. heute zu schwach.

Würde sagen, wir setzen gleich mal auf ein Vorrundenaus 2022.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 1970
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41704Beitrag KLP
Do 19. Jul 2018, 11:16

Kroaten spenden ihre fast 24 Millionen Euro WM-Preisgeld
23,6 Millionen bekommt der kroatische Fußballverband von der Fifa als Prämie für den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft. Geld, das den Spielern, Trainern und Betreuern zusteht. Das kroatische Team hat sich jedoch geschlossen dazu entschieden, das gesamte Geld zu spenden. In Kroatien gebe es Kinder, die das Meer noch nie gesehen hätten oder die hungern, schrieb Kroatiens Trainer Zlatko Dalic in einem offenen Brief. Vielen Menschen in Kroatien gehe es sehr schlecht. [...] Dalic kritisierte in seinem Brief außerdem korrupte Politiker, die Armut und Hoffnungslosigkeit im Land verschuldet hätten. Er bat diese Politiker, den Erfolg der Nationalmannschaft nicht für ihre Zwecke zu missbrauchen. Es müsse nun darum gehen, das Land wieder in richtige Bahnen zu lenken.
https://rp-online.de/sport/fussball/wm/ ... d-23992435


€dit: War wohl ne Falschmeldung :(
http://www.fr.de/sport/fussball-wm-2018 ... ssion=true
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!

HeZi
Beiträge: 86
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:02
Wohnort: Regensburg

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41889Beitrag HeZi
Mo 30. Jul 2018, 12:12

Für die vielen Kroatien Fans:

Zweimal Modric

Die kroatische Nationalmannschaft hat bei der WM überrascht – durch ihr Spiel und ihren Ultranationalismus
Luka Modric ist wohl einer der herausragendsten Fußballer der Welt. Der kroatische Mittelfeldspieler wurde bei der letzten Weltmeisterschaft zum besten Spieler des Turniers gewählt. Der Einzug in das WM-Finale ist der größten Erfolg in der Geschichte des kroatischen Fußballs. Und Modric war mit seinen Leistungen das Aushängeschild der Mannschaft.

Der 32jährige gewann mit Real Madrid in den vergangenen fünf Jahren viermal die Champions League. Auf der einen Seite versetzen seine Pässe, seine Technik Landsleute und den Rest der Fußballwelt in Verzückung. Sein Verhalten abseits des Platzes will jedoch so gar nicht zu seinem fehlerlosen Spiel passen.

Sogar ins Gefängnis könnte er nun gehen – wegen Falschaussage vor Gericht. Im Prozess gegen den ehemaligen kroatischen Fußballpaten Zdravko Mamic war auch Modric als Zeuge geladen. Mamic hatte in seiner Zeit als Präsident des kroatischen Spitzenvereins Dinamo Zagreb Steuern hinterzogen und wurde zu einer Haftstrafe von über sechs Jahren verurteilt. Auch Modric ist wegen eines Transfers betroffen.

Sportlich blieb Modric bei der WM davon jedoch unbeeindruckt. Die heimkehrenden »Vatreni« (die Feurigen) wurden in Zagreb von Hunderttausenden Anhängern gefeiert. Auf dem Dach des offenen Busses, mit dem das Team durch die Straßen der kroatischen Hauptstadt fuhr, war auch der neofaschistische Sänger Marko Perkovic, besser bekannt unter dem Namen »Thompson«, zu sehen. Die Politiker des Landes hielten sich übrigens fern.

Wie es hieß, nahm er aufgrund des besonderen Wunsches von Modric und Trainer Zlatko Dalic an den Feierlichkeiten teil und gab einige seiner ultranationalistischen Lieder zum besten. Schon während der WM hatten sie zum festen musikalischen Programm in der Kabine der Kroaten gezählt. Ob Thompson bei seinem Auftritt auch das Lied »Jasenovac i Gradiska stara« anstimmte, das die Verbrechen in den beiden kroatischen Konzentrationslagern im Zweiten Weltkrieg besingt, ist nicht bekannt.

Für einige Medien war es ein Schock, dass die kroatische Nationalmannschaft einem Anhänger der faschistischen Ustascha-Bewegung eine Plattform bot, einem 1929 in Kroatien gegründeten nationalistisch-terroristischen Geheimbund, der sich dann zur faschistischen Bewegung entwickelte. Der Auftritt Thompsons sollte zunächst auch verboten werden. Der Manager des Musikers, Denis Pletikosa, erklärte: »Es war der Wunsch der kroatischen Fußballer, dass er sie empfängt. Die Organisatoren haben ihn nicht eingeladen und in das Programm für den großen Empfang eingeplant. Allerdings hat der kroatische Fußballverband Druck ausgeübt und den Auftritt ermöglicht.«

Dies verwundert nicht, der Verband ist fest in der Hand der rechtsnationalistischen Partei »Kroatische Demokratische Gemeinschaft« (HDZ). Der ehemalige kroatische Nationaltrainer und jetzige Coach des FC Bayern, Niko Kovac, trat in der Vergangenheit schon bei Wahlkampfveranstaltungen der HDZ auf.

Kovac fand es als damaliger Nationaltrainer auch nicht schlimm, dass der Nationalspieler Josip Simunic 2013 nach dem WM-Playoff gegen Island über das Stadionmikrofon den Fans mehrmals den Ustascha-Gruß »Za Dom – Spremni!« (Für die Heimat – Bereit!) zurief. Der Verband um Präsident Davor Suker und Trainer Kovac reagierte auf die Zehn-Spiele-Sperre von Simunic mit Unverständnis. Suker hatte bereits 1996 für Aufsehenn gesorgt, als er das Grab des kroatischen Kriegsverbrechers und Hitler-Freundes Ante Pavelic in Spanien besuchte.

Luka Modric gibt es zweimal: einmal als Genie des fast körperlosen Spiels und dann als politisches Problem. Der kroatische Fußball ist ohne nicht zu haben.

Benutzeravatar
micklas
Beiträge: 2963
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: WM 2018 in Russia

Beitrag: # 41891Beitrag micklas
Mo 30. Jul 2018, 12:32

Ich kenne ein paar Leute aus der Gegend um Zadar - wo auch Modric herstammt. Die sind alle sehr nationalistisch im Bezug auf Kroatien, aber ansonsten sehr weltoffen. Zadar und Dalmatien haben, anders als zB Istrien, unter dem Beschuss im Jugoslawienkrieg besonders gelitten, viele haben dort Angehörige verloren. So leicht kriegt man das sicher nicht aus den Köpfen raus.

Das soll aber in keinster Weise rechtfertigen, was oben von HeZi beschrieben wurde.

Ich war erst auf dem Balkan unterwegs, auch im Kosovo - es war Ramadan und alle waren beim Essen, keine Frau mit Kopftuch unterwegs. Man fragt sich da automatisch, wieso sie sich da die Köpfe eingeschlagen haben. Generell habe ich alle "Völker" des ehemaligen Jugoslawien als sehr freundlich erlebt.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!

Antworten