Filme und Bücher

Alles außer Sport
Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 38854Beitrag DaBeda
So 29. Apr 2018, 16:52

Mal in eine ganz andere Richtung (aber thematisch passend zum Thema Serien), auch wenn unter Umständen der ein oder andere jetzt etwas drüber lächeln dürfte. :)

Auch wenn es alles zeitlich schon ein klein wenig zurückliegt - oder vielleicht :wink: auch grad deswegen :) :

- Ein echter Wiener geht nicht unter
- Ein Herz und eine Seele
- Monaco Franze - Der ewige Stenz
- Irgendwie und Sowieso
- Münchner Geschichten
- Die grosse Flatter
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 39317Beitrag DaBeda
Di 8. Mai 2018, 20:14

In manchen Momenten, wenn ich so Revue passieren lasse, was ich mich alles an krassen Szenen in Filmen erinnere, meine ich zuweilen, schon über ein schier unerschöpfliches Repertoire an Visuellen zu verfügen an das ich mich da so erinnern kann. Da scheint mir wirklich kaum mehr was fremd zu sein, gerade auch in dem Filmgenre, und sei es auch manchmal noch so abwegig.

Aber, um ehrlich zu sein, was mich auch heute noch, nach inzwischen annähernd 40 Jahren, als der Film erstmals die Kinos eroberte, so richtig packt, erschaudern lässt und mir noch immer eine "kalte Ganslhaut" den Rücken runterlaufen lässt (wenngleich es eine vergleichsweise harmlos/subtil wirkende Szene des Klassikers darstellt), und gerade im Vergleich zu manch nachfolgenden (inhaltlich wesentlich "härteren" ) Filmen (insbesonders auch der z.B. letzten zwei Dekaden) für das Auge und das Gemüt Gewaltszenen nicht derart explizit und überhäuft vorkamen/dargestellt wurden (bis auf einige sehr bewusst platzierte und unwahrscheinlich effektvoll eingesetzte) ist folgende in dem angesprochenen unvergessenen Klassiker...

Danny Torrance fährt mit seinem Vehikel die ewig langen, scheinbar niemals enden wollenden, verlassenen Flure des Hotels entlang...

Denke, jeder weiß, von welchem Meisterwerk hier die Rede ist!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46132Beitrag DaBeda
Mo 18. Feb 2019, 22:02

Nach etwas längerer Zeit mal wieder ein Post für diesen Thread... :)

Kürzlich sahen wir uns mit einem befreundeten Ehepaar zusammen den Film des vergangenen Jahres von Ari Aster

Hereditary - Das Vermächtnis an. Genre: Mystery/Thriller/Horror/Drama.

Selten einen Film von solcher Intensität und unglaublich intensivem Spannungsaufbau-bogen gesehen.
Unser Urteil war einhellig begeistert!

Die Australierin Toni Colette, die in dem Film die Mutter spielt, agiert sich in diesem mit einer Inbrunst die Seele aus dem Leib, dass es einem schier die Luft zum Atmen raubt.

Der kanadische Jazzmusiker Colin Stetson steuerte bzw. unterstützte in unnachahmlich fantasischer Art und Weise mit einem Soundtrack der Sonderklasse zur perfekten Symbiose dieses durchgehend bedrohlichen knapp 120-minütigen Szenarios bei.

Trailer: :arrow: https://www.youtube.com/watch?v=Vsim4zLARzI

Wie gesagt: Wer in die Richtung tendiert - den Streifen kann man getrost empfehlen - wird lange in positiver Erinnerung bleiben.

Hier noch wer, der diese, unsere Eindrücke zu diesem Film teilen kann - oder eben auch nicht...?
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46136Beitrag onki
Di 19. Feb 2019, 12:50

DaBeda hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 22:02
Nach etwas längerer Zeit mal wieder ein Post für diesen Thread... :)

Kürzlich sahen wir uns mit einem befreundeten Ehepaar zusammen den Film des vergangenen Jahres von Ari Aster

Hereditary - Das Vermächtnis an. Genre: Mystery/Thriller/Horror/Drama.

Selten einen Film von solcher Intensität und unglaublich intensivem Spannungsaufbau-bogen gesehen.
Unser Urteil war einhellig begeistert!
Jo. Der war gut.
Jedenfalls im stark Plagiat gebeutelten Horror-Sektor mal was erfrischendes.
Obwohl 2018 mit Mandy und Suspiria ebenfalls 2 anspruchsvolle Granaten am Start waren...

Falls anspruchsvoller und subtiller Horror Dein Business ist, dann sind die intellektuellen Werke von Lanthimos eine heisse Empfehlung. Hier vor allem die Filme Dogtooth und The Killing of a sacred Deer...
Aber Geschmäcker sind ja verschieden 8)
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46137Beitrag DaBeda
Di 19. Feb 2019, 19:11

Beide (Dogtooth u. The Killing of a sacred Deer) selbstverständlich :) schon gesehen - kann ich nur beipflichten, auch absolut tolle anspruchsvolle Unterhaltung und Filmkunst in dem Genre.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46291Beitrag DaBeda
Di 5. Mär 2019, 21:13

Kannst etwas Näheres zu den von dir erwähnten beiden Filmen 'Mandy' und 'Suspiria' sagen, onki - wie du sie fandest usw. !?
Danke im Voraus. :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46434Beitrag onki
Di 12. Mär 2019, 13:36

DaBeda hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 21:13
Kannst etwas Näheres zu den von dir erwähnten beiden Filmen 'Mandy' und 'Suspiria' sagen, onki - wie du sie fandest usw. !?
Danke im Voraus. :)
Das ist nicht so leicht in diesen beiden Fällen.
Zunächst einmal zu Mandy.

"Mandy" sollte nicht zu eng im Kontext des Horrorfilms betrachtetet werden. Obwohl gerade dieses Genre die letzten Jahrzehnte arg dazu übergegangen ist in Schema-F-Schablonen gestanzte Massenware auf den Markt zu pumpen und was Neues, erfrischenderes hier wirklich Not tun würde...

...und Schema-F ist Mandy wirklich nicht. Im Grunde darf der Produktionsfirma gedankt werden, denn hier standen definitv die künstlerischen Aspekte der Umsetzung im Vordergrund. Ohne Rücksicht auf eine sichere Zielgruppe - dem breiten Mainstream.

Der wilde psychodelische Farbenrausch der ein surreales Treiben umrahmt, könnte der Erwartungshaltung eines Mainstream-Zuschauers durchaus vor den Kopf stoßen. Andere (zb der onki) ziehen aus der ästhetisch ansprechenden Optik mit außergewöhnlichen Belichtungs- und Kamera-Einstellungen durchaus einen künstlerisch anspruchsvollen Mehrwert - sprechen gar von einem bedeutenden Werk. Der Inhalt geht hier (gegen die stark visuelle Gewichtung) vergleichsweise unter. Ein LSD Rausch ohne Drogen! Die Nähe dieses Werks zu derartigen Halluzinationen wird Leuten, die noch nie mit Drogen in Berührung gekommen sind wohl eher verborgen bleiben...

Eigentlich müsste ich jeden Mainstream-Interessierten davon abraten sich diesen Film anzusehen... Jeder Versuch wird lediglich in Null-Punkte-Bewertungen und geistreichen Statements ala "was soll na der Scheiss etz?" enden. Ähnlich wie es Kunstliebhabern schwer fallen wird, die philosophische Tiefe eines Kunstobjekts/einer Installation Menschen von einer etwas grobschlächtigeren Natur erfolgreich näher zu bringen... hält sich das Verständnis für die jeweilig andere Seite arg in Grenzen.
Da gibt es viele Beispiele an grandiosen Filmen, in die sich "normale" Menschen eher nicht verirren sollten, bzw. gar nicht erst versuchen sollten eine Rezension darüber zu verfassen. Mandy ist ein solches Beispiel. Die gereichte Hand die zum Denken einlädt kann nur offen angenommen werden, ansonsten bleibt einem die Kunst und somit der Zugang zu einer Welt unzähliger Interpretationen leider verwehrt...
Kunst ist etwas das nur im Gehirn entstehen kann (oder auch nicht). Nichts was einfach schön verpackt aus einem Regal entnommen und an der Kasse bezahlt werden kann...
Das mag sicher arrogant klingen - leider wäre jedoch alles andere blanke Schönrederei.

Kann ich Mandy also empfehlen?
JA. Bedingt und nur einem eingeschränktem Publikum.
Menschen, die bei einem vergleichsweise simplen Besuch eines Museums der Modernen Künste bereits überfordert sind, mögen sich diese "Zeitverschwendung" bitte ersparen...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46435Beitrag DaBeda
Di 12. Mär 2019, 13:50

Habe ihn mir inzwischen zwei Mal angeschaut und kann dir mit so gut wie jeder Silbe nur beipflichten.
Besser kann man dieses Werk kaum umschreiben finde ich. Danke dir noch mal für deine Ausführungen zu Mandy erstmal von meiner Seite.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46436Beitrag DaBeda
Di 12. Mär 2019, 14:01

Welcher Film mir aus dem letzten Jahr auch noch überaus positiv in Erinnerung haften blieb fällt mir gerade noch ein, völlig anderes Genre, war

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri.

Absolut großartiges, u.a. besonders wuchtiges und emotional bewegendes Filmdrama mit einer fantastischen Frances McDormand, fand ich.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46438Beitrag onki
Di 12. Mär 2019, 20:31

DaBeda hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:01
Welcher Film mir aus dem letzten Jahr auch noch überaus positiv in Erinnerung haften blieb fällt mir gerade noch ein, völlig anderes Genre, war

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri.

Absolut großartiges, u.a. besonders wuchtiges und emotional bewegendes Filmdrama mit einer fantastischen Frances McDormand, fand ich.
interessant. Der sagt mir nix. Werd ich mir mal ansehen diese Woche.
Danke.
Auf Genres bin ich nicht fixiert.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46458Beitrag onki
Mi 13. Mär 2019, 22:48

DaBeda hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 13:50
Habe ihn mir inzwischen zwei Mal angeschaut und kann dir mit so gut wie jeder Silbe nur beipflichten.
Besser kann man dieses Werk kaum umschreiben finde ich. Danke dir noch mal für deine Ausführungen zu Mandy erstmal von meiner Seite.
Hab ihn mir gestern auch nochmal zum 2. Mal angesehen.
Immer noch überzeugender Film.
Aber doch weit davon entfernt als Meisterwerk zu gelten.
Zu den Lanthimos, Tarkovskys, von Triers oder Jodorowskys ist wohl noch ne Liga dazwischen.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46490Beitrag DaBeda
Do 14. Mär 2019, 23:52

Wir (läuft nächsten Donnerstag in den deutschen Kinos an)
der neue Film des amerikanischen Regisseurs Jordan Peele (Get Out)
dürfte den einschlägigen Kritiken der Fachleute zufolge wieder für ähnlich viel Furore und positive Resonanz sorgen.

Steht definitiv bei mir auf der Liste!

Kinotrailer:
:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=RItXQWs9PfQ
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46515Beitrag onki
Fr 15. Mär 2019, 19:28

DaBeda hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 23:52
Wir (läuft nächsten Donnerstag in den deutschen Kinos an)
der neue Film des amerikanischen Regisseurs Jordan Peele (Get Out)
dürfte den einschlägigen Kritiken der Fachleute zufolge wieder für ähnlich viel Furore und positive Resonanz sorgen.

Steht definitiv bei mir auf der Liste!

Kinotrailer:
:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=RItXQWs9PfQ
Neu ist gut, Get out ist aus 2017. Aber ein starker Film.
Und Us ist definitiv auch auf meiner Liste. Der scheint sehr vielversprechend zu sein.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 2811
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46516Beitrag DaBeda
Fr 15. Mär 2019, 19:42

onki hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:28
DaBeda hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 23:52
Wir (läuft nächsten Donnerstag in den deutschen Kinos an)
der neue Film des amerikanischen Regisseurs Jordan Peele (Get Out)
dürfte den einschlägigen Kritiken der Fachleute zufolge wieder für ähnlich viel Furore und positive Resonanz sorgen.

Steht definitiv bei mir auf der Liste!

Kinotrailer:
:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=RItXQWs9PfQ
Neu ist gut, Get out ist aus 2017. Aber ein starker Film.
Und Us ist definitiv auch auf meiner Liste. Der scheint sehr vielversprechend zu sein.
Lies kurz noch mal meine Zeilen durch, onki. Ich wies in meinem von dir hier zitierten Post auf den neuen Film 'Wir' von Jordan Peele hin, der auch bei 'Get Out' (in Klammern hinter dem Namen des Regisseurs) Regie führte. :lol:
(Hast wohl in dem Fall meine Zeilen so kurz missverstanden.)
So wars zu lesen bzw. zu verstehen/gemeint.

Get Out fand auch ich schon vor rund zwei Jahren einen echt recht starken Streifen.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitrag: # 46520Beitrag onki
Fr 15. Mär 2019, 21:59

DaBeda hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:42
onki hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:28
DaBeda hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 23:52
Wir (läuft nächsten Donnerstag in den deutschen Kinos an)
der neue Film des amerikanischen Regisseurs Jordan Peele (Get Out)
dürfte den einschlägigen Kritiken der Fachleute zufolge wieder für ähnlich viel Furore und positive Resonanz sorgen.

Steht definitiv bei mir auf der Liste!

Kinotrailer:
:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=RItXQWs9PfQ
Neu ist gut, Get out ist aus 2017. Aber ein starker Film.
Und Us ist definitiv auch auf meiner Liste. Der scheint sehr vielversprechend zu sein.
Lies kurz noch mal meine Zeilen durch, onki. Ich wies in meinem von dir hier zitierten Post auf den neuen Film 'Wir' von Jordan Peele hin, der auch bei 'Get Out' (in Klammern hinter dem Namen des Regisseurs) Regie führte. :lol:
(Hast wohl in dem Fall meine Zeilen so kurz missverstanden.)
So wars zu lesen bzw. zu verstehen/gemeint.

Get Out fand auch ich schon vor rund zwei Jahren einen echt recht starken Streifen.
Ha, exakt. Hast Recht.
Nehme alles zurück und behaupte brutalst möglich das Gegenteil! 8)
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Antworten