Ärger mit der Polizei

Alles außer Sport
Jahn2000
Beiträge: 602
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: Ärger mit der Polizei

Beitrag: # 50638Beitrag Jahn2000
Di 26. Nov 2019, 10:22

HeZi hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 16:57
https://www.kicker.de/763434/artikel/_w ... beim_derby

Allmählich reichts.
Ohne diese "Gewalteinsätze" der Polizei bleibts meist friedlich, mit ihnen immer Stress und Ärger!
Meist friedlich? In welcher Welt lebst du eigentlich? Vor dem Spiel gegen den HSV wurde ich selbst in der Bahnhofshalle in Regensburg vollkommen grundlos von einem HSV "Fan" (oder solch ich lieber Arschlosch sagen) angemacht und ich war sehr froh, dass am Bahnhof viel Polizei Präsenz war und ich zu einem Polizsten hingehen konnte. Der ist sofort mit und die Sache war ziemlich schnell beendet und der besoffene und vollkommen aggressive Typ wurde in die Schranken gewiesen.

Dass das Ganze beim Spiel in Stuttgart evtl. unverhältnismäßig war, mag durchaus sein. Und dann gehört das auch aufgearbeitet und verbessert (auch die Vorgänge in Fürth). Aber diese Mär, dass die Gewalt immer von der Polizei ausgeht, kann ich langsam nicht mehr hören. Würde sich jeder Zuschauer anständig benehmen, dann gäb es auch keine Probleme. Solange aggressive, gewaltsuchende und besoffene Arschlöcher zum Fussball gehen, wird es auch immer wieder Auseinandersetzungen geben.

Das neue Stadion ist nun in seiner fünften Saison...und welche Probleme gab es in Regensburg bislang bei Jahn Spielen seither? Ich kann mich an keine erinnern. Aber kaum ist irgendwo irgendwas los, wird sofort mit dem Finger ganz pauschal auf die Polizei gezeigt. Aber dass auch in diesem Fall vorher aus der Gruppe (sicher eher von Einzelpersonen) Aggessionen hervorgingen, wird ganz verschwiegen.
Zuletzt geändert von Jahn2000 am Di 26. Nov 2019, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DaBeda
Beiträge: 3451
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Ärger mit der Polizei

Beitrag: # 50639Beitrag DaBeda
Di 26. Nov 2019, 10:43

Bin, übrigens nicht nur in dem thematischen Sachverhalt, grundsätzlich der Ansicht, dass man besser die Dinge differenziert betrachtet und diese generellen Pauschalisierungen (in dem Fall den "schwarzen Peter" generell immer einseitig einer bestimmten Klientel zuordnet) in keinster Weise zielführend sind, überhaupt nicht einmal im Ansatz hilfreich sind und für eine Besserung der Gesamtsituation absolut kontraproduktiv entgegenwirken!

Auch wenn du, Jahn2000, gerade auch in dem Themenbereich, tendenziell immer argumentativ relativ viel Gegenwind bekommst, ich sicher auch nicht immer auf einer Wellenlänge mit all deinen Ansichten bin, in dem Punkt zumindest gehe ich da sehr gerne überwiegend mit mit deinen Ansichten und Einstellungen dazu.

Aber gerade speziell absolut gegenseitige Meinungen in diesem Rahmen eines Forums austauschen zu können, dass sei einmal wieder ausdrücklich an dieser Stelle angemerkt, halte ich generell für einen enorm wichtigen und auch gewinnbringenden Umstand!

Dialog sollte bzw. kann im Optimalfall im Grunde immer hilfreich sein, nicht nur diesen Themenbereich betreffend! :)

Und die Einsicht und der Wille um Verbesserung der gesamten Situation von allen beteiligten Seiten stets vorhanden sein!...wär' zumindest sehr schön und wünschenswert!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------

HeZi
Beiträge: 255
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:02
Wohnort: Regensburg

Re: Ärger mit der Polizei

Beitrag: # 50691Beitrag HeZi
Fr 29. Nov 2019, 15:42


Antworten