Filme und Bücher

Alles außer Sport

Re: Filme und Bücher

Beitragvon JayJay-_- » Di 3. Okt 2017, 21:11

DaBeda hat geschrieben:Wenn es um Spielfilme geht bin ich ja ein ziemlich großer "Fan" davon, von völlig unerwarteten, natürlich gut gemachten Filmtwists gefesselt und überrascht zu werden, und zwar in der Art und Weise, dass man entweder noch lange drüber nachdenkt bzw. das Gesehene lange in Erinnerung bleibt, oder aber z.B., dass man den Film gleich noch einmal mit einem, quasi "ganz neuen Blick", betrachtet. Diese Vorliebe teile ich wohl (vielleicht auch hier?) mit so einigen Filmfreaks. Neudeutsch wird's denke ich inzwischen auch oft mit Mindfuck in dem Genre umschrieben.
Grad mal zur Anregung zur (möglichen) Diskussion/Austausch hier im Thread zu dem Thema
vier erste Anregungen, was ich meine bzw. in welche Richtung ich das gedacht habe (weitere Tipps/Vorschläge eurerseits natürlich sehr gerne gesehen! :D ) Merce!

The Sixth Sense
Shutter Island
Wild Things (natürlich der erste Teil)
Fight Club


Super Filme!

Auch das Genre, dass Du beschreibst liebe ich!

Ergänzend vielleicht noch;

12 Monkeys
Identität


, wobei Fight Club mein "Lieblingsfilm" ist :-)
Vorallem, als ich ihn das erste mal gesehen habe, wurde mein Hirn gefickt ;-)

Sieben
natürlich nicht zu vergessen...
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 729
Registriert: Do 31. Okt 2013, 17:42

Re: Filme und Bücher

Beitragvon onki » Mi 4. Okt 2017, 00:13

DaBeda hat geschrieben:Wenn es um Spielfilme geht bin ich ja ein ziemlich großer "Fan" davon, von völlig unerwarteten, natürlich gut gemachten Filmtwists gefesselt und überrascht zu werden, und zwar in der Art und Weise, dass man entweder noch lange drüber nachdenkt bzw. das Gesehene lange in Erinnerung bleibt, oder aber z.B., dass man den Film gleich noch einmal mit einem, quasi "ganz neuen Blick", betrachtet. Diese Vorliebe teile ich wohl (vielleicht auch hier?) mit so einigen Filmfreaks. Neudeutsch wird's denke ich inzwischen auch oft mit Mindfuck in dem Genre umschrieben.
Grad mal zur Anregung zur (möglichen) Diskussion/Austausch hier im Thread zu dem Thema
vier erste Anregungen, was ich meine bzw. in welche Richtung ich das gedacht habe (weitere Tipps/Vorschläge eurerseits natürlich sehr gerne gesehen! :D ) Merce!

The Sixth Sense
Shutter Island
Wild Things (natürlich der erste Teil)
Fight Club

Beim Thema Film muss ich mich einmischen :wink:
Die Selektion ist schon mal keine schlechte.

Zum Thema Plot Twist ein paar weniger kommerzielle Titel:
Als das Meer verschwand
Ich seh, ich seh
Birthday Girl (grandiose Kidman)
The Birdman


Ein bisschen metaphorisch, Denkmittel:

Antichrist (von Trier)
Stalker (Tarkovsky)
Die Wand
Auch Zwerge haben klein angefangen (Herzog)
Santa Sangre (Jodorovsky)
Down by Law (Jarmusch)

Ein bisschen grotesk:
Delikatessen
The Legend of Kaspar Hauser
Tetsuo
Das jüngste Gewitter (Andersson)


Sonstiges:
Night on Earth (Jarmusch)
Gott des Gemetzels (Polanski)
Das verlorene Wochendende (Wilder)
Geh und sieh (Klimow)

Gute Science-Fiction:
Gattaca
Arrival

Um mal ein paar schöne Beispiele genannt zu haben.
FORZA RATISBONA!
Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 489
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Filme und Bücher

Beitragvon micklas » Mi 4. Okt 2017, 09:08

Um mal über Bücher zu sprechen. Kann folgende Schriftsteller wärmstens empfehlen (sofern man nicht gerade auf seichte Krimis steht):

- Jo Nesbo - komplette Harry Hole Reihe. Unglaublich gut und spannend, wird mit jedem Band noch besser
- Jefferey Deaver - Lincoln Rhyme Reihe, beginnt mit der Knochenjäger (wurde mit Denzel Washington und Angelina Jolie verfilmt)
- Adrian Mc Kinty - schreibt über die Zeit im Nordirlandkonflikt
- Wolf Haas (alles!)

Für Hörbuch-Fans:

Der Flug der Störche von Jean-Christophe Grangé. Ich konnte fast nicht mehr aus dem Auto aussteigen.

Kurz wieder zu den Filmen:

ich steh einfach auf "Die Verurteilten" - Morgan Freeman einfach grandios.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Jahnfans gegen Rassismus!
micklas
 
Beiträge: 1767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Filme und Bücher

Beitragvon DaBeda » Mi 4. Okt 2017, 15:57

Danke für die sehr interessanten Buchtipps!
Und stimmt absolut:
Die Verurteilten
ein absolut geniales Meisterwerk, auch in meinen Augen! :D
Schön hier zu sein!
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Filme und Bücher

Beitragvon DaBeda » Fr 13. Okt 2017, 17:57

Wurde vorher eben gerade auch wieder im Bayerischen Fernsehen thematisiert und dokumentiert.
Ein wirklich außergewöhnlich beeindruckendes Werk - aufrichtig, ehrlich, authentisch.
Hab es schon gelesen - kann ich nur wärmstens weiterempfehlen - sehr interessant.

U.a. ihr Engagement mit der immens wichtigen Aufklärungsarbeit an Unis und Schulen ein extrem wichtiger Aspekt in ihrer Vita.

http://www.br.de/nachrichten/nazi-ausst ... s-100.html
Schön hier zu sein!
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1097
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:20
Wohnort: Nähe Landshut

Vorherige

Zurück zu Katzentisch



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste