Musik, etc.

Alles außer Sport

Re: Musik, etc.

Beitragvon Hille » Mi 27. Sep 2017, 18:56

Araya Aguilar hat geschrieben:In Bezug auf meine gestern hier reingestellte Favoritenliste greife ich nur mal als exemplarisches Beispiel, jetzt so mal zum Reinhören einen Song raus.

Grip Inc. -- Skin Trade (2004) aus dem vierten und bis dato letzten Album 'Incorporated'

https://www.youtube.com/watch?v=HNwIbp_w1t0

Für meinen Geschmack absolutes Suchtpotential, und zwar ausnahmslos jeder einzelne Song den sie in ihrer Historie produziert haben! :D
Wenn man auf dieses Musikgenre steht.



Lombardo! Das Drumming ist unverkennbar. Grundsätzlich sehr Slayer lastig, aber ein wenig modern aufgemotzt. Find ich ganz okay, grundsätzlich kann ich auf Modernismen im Thrash Metal aber verzichten und ich bleib bei den Klassikern :D (wobei die Leads in der Mitte des Songs schon geil sind...)

Du hast in deiner Liste oben unter anderem Arch Enemy stehen. Was sagst du zum neuen Album? Ich selbst bin ein bisschen zwiegespalten...
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Musik, etc.

Beitragvon Araya Aguilar » Mi 27. Sep 2017, 19:13

"Zwiegespalten" trifft es finde ich ganz gut was auch mein Urteil bzgl. des neuen Albums von Arch Enemy angeht.
Schon recht gut, klar, aber sicher nicht ihr bestes Werk.
Nur ein kleiner Aspekt.
Alissa White-Gluz eine absolut geile Shouterin, aber mir gefiel insgesamt Angela Gossow in ihrer ganzen Performance, speziell Stimmvolumen usw. doch ein klein wenig besser.
Eh sagenhaft, was die beiden aus ihrer Stimme in dem Genre raushauen und rüberbringen.
Manch männlicher Kollege kann sich da absolut eine dicke Scheibe abschneiden. Hammer! :D

Und was Dave (Lombardo) angeht:
Gehört wohl nicht nur für mich in dem Genre/Bereich zu den absolut führenden Koryphäen der Drummergilde!
Ein für mich für ewige Zeit unvergessenes Erlebnis mit ihm einmal ein paar Worte wechseln zu dürfen.
Und mit Tom Araya (man beachte meinen Nickname :) ) (Slayer) durfte ich mich vor knapp 15 Jahren sogar einmal etwas länger austauschen. Wir sprachen u.a. auch über mexikanische Pilze :lol: . :wink: ...
Sag euch, selten einen solchen charismatischen, dabei unheimlich sympathischen/freundlichen, sozial umgänglichen und bodenständigen Menschen in dem Metier getroffen und das völlig frei von jeglichen Starallüren und mit tollen Humor ausgestattet. Werde ich nie vergessen!
Zuletzt geändert von Araya Aguilar am Mi 27. Sep 2017, 19:37, insgesamt 2-mal geändert.
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 19:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Musik, etc.

Beitragvon Hille » Mi 27. Sep 2017, 19:25

Kann ich nur unterschreiben, was du da sagst. Mir fehlt beim neuen Album so ein bisschen die "Amott-Magie". Und dank Loomis, der da jetzt Gitarre spielt, hört man ein bisschen zu viel Nevermore raus nach meinem Geschmack. Mein Lieblingsalbum ist aber nicht mit einer der beiden Damen, sondern mit ihrem alten Sänger und heißt Burning Bridges.

Hier der Song "Pilgrim". Astreiner Melo-Schwedentod :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=rjHyvh4 ... nP&index=3

Mit Alissa und Angela hat die Band hat ein richtiges Alleinstellungsmerkmal gehabt seit Anfang der 2000er. Die beiden sind sicher Vorreiterinnen und wir habens ihnen zu verdanken, dass sich immer mehr Frauen und Mädels in den Extrem-Metal trauen.

Hier mal ein Beispiel. Das ist ne Underground-Band aus Holland. Kein bisschen Melo, dafür mehr Death, hat mir aber so viel Spass gemacht, dass ich bei denen ihr Demo geordert habe. Hab ich nicht bereut.

https://www.youtube.com/watch?v=BcZqB1oDF7k
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Musik, etc.

Beitragvon Hille » Mi 27. Sep 2017, 19:35

Und weil ich grad dabei bin, noch was für die eher melodischeren unter uns.

https://www.youtube.com/watch?v=2oclDVweTR4
Visigoth- The Dungeon Master

Die Band hab ich vor nem halben Jahr entdeckt und seitdem läuft die Scheibe bei mir im Player heiß. Die spielen so True-Epic-Nerd-Metal irgendwo in der Schnittmenge von Cirith Ungol, Manilla Road, Grand Magus und ein bisschen Manowar. Einfach nur sau-episch das ganze. Fäuste recken in der U-Bahn, schön :mrgreen:
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Musik, etc.

Beitragvon KLP » Mi 27. Sep 2017, 20:42

Das hier hör ich mir schon seit ca. 30 Jahren an :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=hSAY_c6V42M
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Musik, etc.

Beitragvon onki » Do 28. Sep 2017, 00:46

Seltene Nennung: Cirith Ungol
Die Platten und CDs von denen sind heilige Wesen![

Pantera. Aufsehenerregende ersten beiden Scheiben.
Haben ihren druckvollen Studio Sound (zumindest in den ersten Jahren) kaum auf der Bühne rüberbringen können.

Lombardo. Klang nie gewaltiger als auf Hell Awaits...

Ähnlich fullminant: Eric Carr auf der Kiss-Scheibe "Creatures of The night"

Bayerischer Geheimtipp: Sigurd Kämpft
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Musik, etc.

Beitragvon Bene » Do 28. Sep 2017, 21:59

Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Musik, etc.

Beitragvon Socrates » Do 28. Sep 2017, 22:49

Bene hat geschrieben:So, Kontrastprogramm :mrgreen:
Hier mein persönlicher favourite...

https://www.youtube.com/watch?v=ccVC5MjZEfs

https://www.youtube.com/watch?v=-GugzLSbOQE



Dann gefällt dir der wohl auch:

https://www.youtube.com/watch?v=nSWTkI_aVSo
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!
Benutzeravatar
Socrates
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:42

Re: Musik, etc.

Beitragvon Araya Aguilar » Fr 29. Sep 2017, 14:15

Hille hat geschrieben:.....................
Hier mal ein Beispiel. Das ist ne Underground-Band aus Holland. Kein bisschen Melo, dafür mehr Death, hat mir aber so viel Spass gemacht, dass ich bei denen ihr Demo geordert habe. Hab ich nicht bereut.

https://www.youtube.com/watch?v=BcZqB1oDF7k


Die kannte ich jetzt noch nicht so, hatte ich erst kurz vorher mal was gehört von denen.
Gefiel mir ausnehmend gut! :D
Nicht nur vom Sound, echt schon der Wahnsinn, was die Sängerin da gewaltig rausbrettert.
Auch da dürfte manch männlicher Kollege mit offen staunenden Mund bewundert aufblicken können, was in der steckt. Sagenhaft!
Frage Hille:
Was hältst du von Gojira?
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 19:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Musik, etc.

Beitragvon Araya Aguilar » Fr 29. Sep 2017, 15:29

Greife mal wieder was aus meiner kürzlich hier erstellten Favoritenliste zum Reinhören raus.

Ein episch tolles (langes) Instrumental von einer meiner absoluten Lieblingsbands.
Zum Abheben geil wie ich finde, ganz nach (zumindest) meinem Geschmack. WOW! 8) :D

CHIMAIRA aus ihrem Album The Impossibility of Reason (2003) das gut 13-minütige!
Implements of Destruction! Absolutes Meisterwerk nach meiner Ansicht!

Bombastischer Klangteppich der hier ausgebreitet wird und die ganze Bandbreite der aus Cleveland/Ohio kommenden Band fantastisch unterstreicht. 8)

https://www.youtube.com/watch?v=aHBJka4If_s
Absolute Solidarität mit allen ausgesperrten Usern des Nachbarforums!
Benutzeravatar
Araya Aguilar
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 2. Jun 2016, 19:53
Wohnort: Minga-Schwabing

Re: Musik, etc.

Beitragvon onki » Fr 29. Sep 2017, 18:04

Bene hat geschrieben:So, Kontrastprogramm :mrgreen:
Hier mein persönlicher favourite...

https://www.youtube.com/watch?v=ccVC5MjZEfs

https://www.youtube.com/watch?v=-GugzLSbOQE

Schön dass jemand den genialen Waits erwähnt
Aber ich mag ihn lieber wild und ungezügelt - quasi vom anderen Ufer!

https://www.youtube.com/watch?v=yEtzKjTzmcM

Waits ist der eigentlicher Begründer der Death-Vocals...

https://youtu.be/W9mhsW5aWJM
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Musik, etc.

Beitragvon Bene » Fr 29. Sep 2017, 18:33

onki hat geschrieben:
Bene hat geschrieben:So, Kontrastprogramm :mrgreen:
Hier mein persönlicher favourite...

https://www.youtube.com/watch?v=ccVC5MjZEfs

https://www.youtube.com/watch?v=-GugzLSbOQE

Schön dass jemand den genialen Waits erwähnt
Aber ich mag ihn lieber wild und ungezügelt - quasi vom anderen Ufer!

https://www.youtube.com/watch?v=yEtzKjTzmcM

Waits ist der eigentlicher Begründer der Death-Vocals...

https://youtu.be/W9mhsW5aWJM


Wild und ungezügelt...Ja, ich mag auch diese Seite an ihm.
Und vor allem dann auch noch live.
Als Beispiel, das oben bereits verlinkte "Chicago":

https://www.youtube.com/watch?v=rcA2_g04pMU

Er macht sich live sehr sehr rar. Um so mehr freut es mich, dass ich ihn mehrfach live sehen durfte, u.a. 1999 im legendären Metropol-Theater in Berlin und 2008 im Teatro Arcimboldi in Mailand.

"Thank you, goodnight!"
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 18:14

Re: Musik, etc.

Beitragvon micklas » Fr 29. Sep 2017, 22:05

Hier was aus Regensburg:

https://m.youtube.com/watch?v=rdqqsj6z2-U

https://m.youtube.com/watch?v=T_9mErxwHU8

Meine Lieblingsband. Best concert ever in Offenbach mit Maroon 5 als Vorgruppe:

https://m.youtube.com/watch?v=-D11Nyzq1n0:
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Musik, etc.

Beitragvon onki » Sa 30. Sep 2017, 09:47

Bene hat geschrieben:
onki hat geschrieben:
Bene hat geschrieben:So, Kontrastprogramm :mrgreen:
Hier mein persönlicher favourite...

https://www.youtube.com/watch?v=ccVC5MjZEfs

https://www.youtube.com/watch?v=-GugzLSbOQE

Schön dass jemand den genialen Waits erwähnt
Aber ich mag ihn lieber wild und ungezügelt - quasi vom anderen Ufer!

https://www.youtube.com/watch?v=yEtzKjTzmcM

Waits ist der eigentlicher Begründer der Death-Vocals...

https://youtu.be/W9mhsW5aWJM


Wild und ungezügelt...Ja, ich mag auch diese Seite an ihm.
Und vor allem dann auch noch live.
Als Beispiel, das oben bereits verlinkte "Chicago":

https://www.youtube.com/watch?v=rcA2_g04pMU

Er macht sich live sehr sehr rar. Um so mehr freut es mich, dass ich ihn mehrfach live sehen durfte, u.a. 1999 im legendären Metropol-Theater in Berlin und 2008 im Teatro Arcimboldi in Mailand.

"Thank you, goodnight!"

Shit, hab ihn leider kein einziges mal gesehen.

Dafür aber gefühlte 100 mal Down by Law :mrgreen:
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Musik, etc.

Beitragvon Hille » Mo 2. Okt 2017, 17:26

Araya Aguilar hat geschrieben:
Die kannte ich jetzt noch nicht so, hatte ich erst kurz vorher mal was gehört von denen.
Gefiel mir ausnehmend gut! :D
Nicht nur vom Sound, echt schon der Wahnsinn, was die Sängerin da gewaltig rausbrettert.
Auch da dürfte manch männlicher Kollege mit offen staunenden Mund bewundert aufblicken können, was in der steckt. Sagenhaft!
Frage Hille:
Was hältst du von Gojira?



Sorry, die Frage hatt ich übersehen. Gojira kenn ich und hab ich einiges und find ich auch ziemlich gut, das ganz große Ding wie bei anderen sind sie bei mir aber nicht. Vielleicht ist mir das zu verkopft, aber ich find da einfach nicht den richtigen Zugang glaub ich. Manchmal gibts das ja, dass Alben oder Bands plötzlich "klick" machen, vielleicht steht mir das bei denen noch bevor. Verdient hätten sies, weil ich "intelligente" Sounds eigentlich mag. Muss ich mal wieder durchhören.
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

VorherigeNächste

Zurück zu Katzentisch



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast