Das Duell - Champion 1889

Alles außer Sport

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon epsilon » So 3. Dez 2017, 00:43

micklas hat geschrieben:
epsilon hat geschrieben:Etwas Geduld bitte noch, antworte bald.


Falls es nicht stimmt - sorry - will dir das jetzt natürlich nicht versauen. Wenn es einer verdient hat, dann du.

Hier die Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... 6#S.C3.BCd

https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Bayern_M%C3%BCnchen


Bei diesem meinem letzten Post hatte ich das mit München noch gar nicht registriert. Wollte mich für die Glückwünsche bedanken und noch was formulieren, darauf bezog sich das "etwas Geduld" - nicht auf deinen Einwand.

Wenn es um Städte geht stimmt es, dass München als Stadt immer dabei war.

Beda hat das bei der Fragestellung wohl auch nicht bedacht ("du kannst entweder nur die Städte oder auch die Vereine angeben!").

Nur die Vereine angeben geht ja gar nicht, wenn man die Frage als Städte-Frage ansieht. Welche Vereine sollten dann angegeben werden?

Ich habe Vereine angegeben, die immer dabei waren. War nun mal in der Fragestellung auch so als Option formuliert.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon micklas » So 3. Dez 2017, 00:53

Als Vereine hätte man Eintracht, VFB, 60 und Bayern angegeben. Ich hab die Frage so verstanden, dass er die Städte (3) meinte und man auch die Vereine (4) angeben könne. Habe ja 60 und Bayern extra erwähnt.

Wie geschildert, ich dachte auch, dass gerade bei dieser Frage eine kleine Falle dabei wäre. War ja auch der Fall, wenn auch vielleicht unbeabsichtigt.


Kann aber dein Verständnis der Frage auch etwas nachvollziehen, auch wenn nach Städten gefragt wurde. Daher auch mein Vorschlag.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon DaBeda » So 3. Dez 2017, 01:17

Um ehrlich zu sein:
Irgendwie ist es ja auch diesmal zumindest bei der Frage ein gewisser "Fehler" von mir in der Fragestellung.

Jetzt wäre es halt noch wirklich interessant zu erfahren, zu dem was epsilon bisher schon richtig dazu anmerkte, wie er die Sache mit dem Vorschlag von micklas u.a. sieht bzgl. der Wertung!
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon epsilon » So 3. Dez 2017, 09:24

DaBeda hat geschrieben:Um ehrlich zu sein:
Irgendwie ist es ja auch diesmal zumindest bei der Frage ein gewisser "Fehler" von mir in der Fragestellung.

Jetzt wäre es halt noch wirklich interessant zu erfahren, zu dem was epsilon bisher schon richtig dazu anmerkte, wie er die Sache mit dem Vorschlag von micklas u.a. sieht bzgl. der Wertung!


Lieber Beda,

ja es ist dir unbeabsichtigt eine Panne in der Formulierung unterlaufen, was ich dir nicht nachtrage, und du hast die von dir selbst formulierte Frage genauso aufgefasst wie ich auch und wie sie die meisten Menschen aufgefasst hätten, die die Fragestellung in weniger als 30 Sekunden aufzunehmen haben und dann schnell antworten sollen. Das schließe ich auch aus deinem Gratulationspost von gestern 22:37 Uhr.

Ich gehe daher davon aus, dass du mir meine 100 + 100 [Joker] + 7 [Zeitpunkte] auf meinem Punktekonto gutschreibst.

Ich habe damit auch als erster die Ziellinie überschritten.

Anmerken möchte ich auch, dass mir als Münchener sehr wohl (ohne Recherchieren zu müssen) aus dem Stehgreif bekannt war und ist, dass München stets mit mindestens einem Verein in der Oberliga Süd (1945 - 1963) und sogar auch in jeder Spielzeit der Bundesliga vertreten war.

Wenn man überhaupt erkennen soll, dass eine Aussage darüber gewünscht wird, hätte die Fragestellung etwa so aussehen können:

Welche Städte waren mit mindestens einem Verein seit der Gründung 1945 bis zur ersten Bundesligasaison 1963/64 ununterbrochen in der Oberliga Süd vertreten, und das auch in der ersten Bundesligasaison (1. BL) , sowie auch in der aktuellen Spielzeit der 1. Bundesliga 2017/18?

Zur Erinnerung:
DaBeda hat geschrieben:
Frage 38.) :
Die Frage dreht sich ausschließlich um die Vereine der Fußball-Oberliga Süd:

Welche Städte (du kannst entweder nur die Städte oder auch die Vereine angeben!) gehörten seit der Gründung 1945 bis zur ersten Bundesligasaison 1963/64 ununterbrochen der Oberliga Süd an, und waren dann auch in der ersten Bundesligasaison (1. BL) dabei, sowie auch in der aktuellen Spielzeit der 1. Bundesliga 2017/18?




Warum ich nur 173 Punkte (34 Punkte Abzug) bekommen sollte und Micklas (mit seiner gut 10 Minuten später eingegangenen Antwort) 200 Punkte, erschließt sich mir nicht.

(Dann kenne ich noch eine "1 Minuten-Regel" nach der ersten richtigen Antwort und eine 10 Minuten-Gesamtantwortzeitregel, die wie du formuliert hast auch mal leicht überschritten werden darf.)
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon S1chris » Mo 4. Dez 2017, 13:26

Und etz? ? Wurde eine Einigung erzielt??
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 486
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon DaBeda » Mo 4. Dez 2017, 14:34

Wie gesagt, aus meiner Sicht dürfen sich beide berechtigt nach diesen vielen schönen und engagierten Fragerunden der letzten Tage als Sieger fühlen (alle im Grunde die teilnahmen). :)
So sportlich fair und umgänglich im zwischenmenschlichen Miteinander sollte das auch jetzt gehandhabt werden meiner Ansicht nach. Und das wird es auch aller Voraussicht nach.
Schließlich "nur" ein Spiel zur Abwechslung und zusätzlichen Unterhaltung hier gewesen.
Klar entwickelt man auch hier u.U. zurecht einen gewissen Ehrgeiz - aber dann finde ich ist es auch wieder gut.
Sowohl Epsilon als auch Micklas dürfen das selbst natürlich gerne so für sich persönlich sehen und damit umgehen wie sie es wollen und für richtig halten!
Sollte es wider Erwarten doch noch zu Unstimmigkeiten kommen (keine Einigkeit erzielt werden wollen), sehe ich im Prinzip nur eine Möglichkeit, dass man besagte Frage evtl. sogar noch einmal wie gesagt wiederholen müsste.
Aber ich persönlich sehe es nicht so eng, und denke, so wie ich die beiden hier kennenlernen durfte, werden sie sicher recht ähnlich darüber denken! :)

Möchte es hier einfach auch recht gerne nach den ausschließlich positiven Erfahrungen/Erlebnissen bei den vielen gemeinsamen Spieltagen die wir hier hatten vorwiegend salomonisch klingend "auslaufen" lassen. :)
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon S1chris » Mo 4. Dez 2017, 21:23

Das heißt eine Runde drei gibt es nimmer?
Nur der SSV - Auf geht's rot-weiße Jungs kämpft und siegt für uns!
S1chris
 
Beiträge: 486
Registriert: So 24. Sep 2017, 09:47

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon DaBeda » Di 5. Dez 2017, 04:46

Kann ich dir leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.
Mal schauen, wie die nächsten Tage und Wochen diesbezüglich so die Resonanz hier ist.

So viel Freude es auch macht das für euch hier zu organisieren - ziemlich zeitaufwändig isses halt schon.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon epsilon » Di 5. Dez 2017, 13:49

DaBeda hat geschrieben:Wie gesagt, aus meiner Sicht dürfen sich beide berechtigt nach diesen vielen schönen und engagierten Fragerunden der letzten Tage als Sieger fühlen (alle im Grunde die teilnahmen). :)
So sportlich fair und umgänglich im zwischenmenschlichen Miteinander sollte das auch jetzt gehandhabt werden meiner Ansicht nach. Und das wird es auch aller Voraussicht nach.
Schließlich "nur" ein Spiel zur Abwechslung und zusätzlichen Unterhaltung hier gewesen.
Klar entwickelt man auch hier u.U. zurecht einen gewissen Ehrgeiz - aber dann finde ich ist es auch wieder gut.
Sowohl Epsilon als auch Micklas dürfen das selbst natürlich gerne so für sich persönlich sehen und damit umgehen wie sie es wollen und für richtig halten!
Sollte es wider Erwarten doch noch zu Unstimmigkeiten kommen (keine Einigkeit erzielt werden wollen), sehe ich im Prinzip nur eine Möglichkeit, dass man besagte Frage evtl. sogar noch einmal wie gesagt wiederholen müsste.
Aber ich persönlich sehe es nicht so eng, und denke, so wie ich die beiden hier kennenlernen durfte, werden sie sicher recht ähnlich darüber denken! :)


Möchte es hier einfach auch recht gerne nach den ausschließlich positiven Erfahrungen/Erlebnissen bei den vielen gemeinsamen Spieltagen die wir hier hatten vorwiegend salomonisch klingend "auslaufen" lassen. :)


micklas hat geschrieben:Beda, anderer Vorschlag, falls ich richtig liege, weil es epsilon absolut verdient hat:

- 200 Punkte für mich, 173 (27 war der Unterschied, oder) für Epsilon. 2 Sieger


Aus meiner Sicht empfinde ich es nicht "sportlich fair und umgänglich im zwischenmenschlichen Miteinander" gegenüber dem Spielpartner, für sich selbst selbstbewußt 200 Punkte einzufordern für eine "Antwort", die elf Minuten nach der Antwort des Spielpartners erfolgt ist - und darüberhinaus dem Spielpartner 34 Punkte (= 100 + 1000 + 7 - 173) aberkennen zu wollen (oder gnädigerweise gerade noch 173 statt 207 Punkte zuerkennen zu wollen) - gerade so als hätte sich der Partner eine Unkorrektheit erlaubt.

Es ist nicht belanglos für die eigene Antwort und Vorgehensweise, ob man antwortet ohne die Antwort des Spielpartners bereits zu kennen oder die Antwort des Partners, die ja schon 11 Minuten lang dastand, unvermeidlicherweise bereits zu kennen. Meine Antwort stand um 22:34 Uhr da, die von Micklas um 22:45 Uhr. Darüber spricht "man" hier nicht?

DaBeda 02.11. 05:09 Uhr hat geschrieben:
:arrow: Bei jedoch (ab) zwei Minuten Differenz (oder gar länger) zwischen dem ersten richtig antwortenden Teilnehmer und seiner Beantwortung geht man (selbstverständlich) definitiv grundsätzlich leer aus!



Darüber reden "wir" an anderen Stellen, hier aber nicht?

DaBeda 01.11. 23:40 hat geschrieben:So, jetzt ist es so weit - schließen wir Staffel EINS nun mit dem endgültig feststehenden Schlußstand ab!

1.) Micklas : 1.914.447 Punkte (29x Sieger / davon 18 Einzelsiege u. 11x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2.) S1chris : 1.598.446 Punkte (19x Sieger / davon 11 Einzelsiege u. 8x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3.) Epsilon : 814.990 Punkte (16x Sieger / davon 10 Einzelsiege u. 6x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
4.) Hille : 351.997 Punkte (2x Sieger / 2x jeweils ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
5.) Violence : 137.997 Punkte (3x Sieger / davon 1x Einzelsieg u. 2x ex aequo)


Ja nun, Dokumentation eines endgültigen Schlussstandes wurde in der 1. Runde gemacht, in der Micklas ja verdientermaßen klarer Erster geworden ist, ist aber nach dieser 2. Runde, in der Micklas nach sehr guten Leistungen mit knappen Rückstand "nur" Platz 2 belegte nicht mehr so vorgesehen? Wozu dann deine ganze mühevolle Buchführung und deine spieltägliche Bekanntgabe der Zwischenstände?

"... sehe ich im Prinzip nur eine Möglichkeit, dass man besagte Frage evtl. sogar noch einmal wie gesagt wiederholen müsste ..."
Wieso denn das? Habe meine Leistung korrekt erbracht.

Habe nicht erst seit dem 2. Dezember den Eindruck, dass Micklas nicht gerne "nur" Zweiter ist und die Stimmung nicht mehr so unbefangen ist, wie in der ersten Runde, in der Micklas ja verdientermaßen dauerhaft - auch in den Zwischenwertungen das Feld anführte.

Übrigens Beda,

du bist der Initiator des "Duell der Champions". Man hat gemerkt, dass es dir ein Herzensanliegen war und deine Begeisterung gespürt. Du hast über mehrere Monate viel Arbeit geleistet sichtbare und noch mehr die noch umfangreichere unsichtbare Arbeit (Entwurf von Fragen, Buchführung etc.).

Das habe ich schon mehrmals sinngemäß gesagt. Kann man ja auch jetzt nochmal sagen und ausdrücklich Dank hierfür.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon micklas » Di 5. Dez 2017, 14:16

Epsilon, ganz ehrlich, es ist mir nicht wichtig, ob ich Erster oder Zweiter werde - ich habe es ja öfter erwähnt, dass du den Sieg verdienen würdest.
Es ging mir rein um die letzte Frage, die, aus meiner (!) persönlichen Sicht nicht ganz korrekt von Dir beantwortet war, nachdem Beda nach Städten und nicht nach Vereinen gefragt hatte. Nochmal, das ist meine Sicht der Dinge.
Ebenso war zB meiner Meinung nach auch die Fingerabdruckfrage auch nicht wirklich korrekt beantwortet, bzw war Beda halt da kulant, was auch ok war.

Meine Antwort kam später, weil ich 1. wegen der Kinder nicht rechtzeitig da war und mir 2. etwas Zeit für die Recherche mit den Münchener Vereinen genommen hatte. Ich musste erst vergleichen, in welchen Saisons beide Mannschaften in der Oberliga waren - das ging nicht ganz so schnell. War jetzt auch nicht unbedingt meine Fußballzeit :)

Ich bin davon ausgegangen, dass meine Antwort als einzige Antwort komplett richtig war (wenn man die Fragestellung nüchtern betrachtet), wollte aber nicht alleine Sieger sein, wegen einer missverstandenen Frage(stellung) bei der allerletzten Frage. Daher der Vorschlag von mir - und nicht, um Dich zu ärgern. Das hast du in den falschen Hals bekommen. Also sorry wenn das etwas missverständlich formuliert war.


Ich mach da jetzt kein Fass auf wegen eines Spiels und deshalb brauchen wir auch nicht streiten. Gibt viel wichtigere Dinge im Leben. Kannst mich gerne per PN kontaktieren.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon epsilon » Di 5. Dez 2017, 16:56

Mein Post von 12:49 Uhr war erkennbar an den Spielleiter DaBeda gerichtet und diesen bitte ich um eine nachvollziehbare und begründete Beantwortung der darin enthaltenen Fragen.

Die Antworten des Spielleiters Dabeda darauf stehen noch aus.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon DaBeda » Di 5. Dez 2017, 18:14

epsilon hat geschrieben:
DaBeda hat geschrieben:Wie gesagt, aus meiner Sicht dürfen sich beide berechtigt nach diesen vielen schönen und engagierten Fragerunden der letzten Tage als Sieger fühlen (alle im Grunde die teilnahmen). :)
So sportlich fair und umgänglich im zwischenmenschlichen Miteinander sollte das auch jetzt gehandhabt werden meiner Ansicht nach. Und das wird es auch aller Voraussicht nach.
Schließlich "nur" ein Spiel zur Abwechslung und zusätzlichen Unterhaltung hier gewesen.
Klar entwickelt man auch hier u.U. zurecht einen gewissen Ehrgeiz - aber dann finde ich ist es auch wieder gut.
Sowohl Epsilon als auch Micklas dürfen das selbst natürlich gerne so für sich persönlich sehen und damit umgehen wie sie es wollen und für richtig halten!
Sollte es wider Erwarten doch noch zu Unstimmigkeiten kommen (keine Einigkeit erzielt werden wollen), sehe ich im Prinzip nur eine Möglichkeit, dass man besagte Frage evtl. sogar noch einmal wie gesagt wiederholen müsste.
Aber ich persönlich sehe es nicht so eng, und denke, so wie ich die beiden hier kennenlernen durfte, werden sie sicher recht ähnlich darüber denken! :)


Möchte es hier einfach auch recht gerne nach den ausschließlich positiven Erfahrungen/Erlebnissen bei den vielen gemeinsamen Spieltagen die wir hier hatten vorwiegend salomonisch klingend "auslaufen" lassen. :)


micklas hat geschrieben:Beda, anderer Vorschlag, falls ich richtig liege, weil es epsilon absolut verdient hat:

- 200 Punkte für mich, 173 (27 war der Unterschied, oder) für Epsilon. 2 Sieger


Aus meiner Sicht empfinde ich es nicht "sportlich fair und umgänglich im zwischenmenschlichen Miteinander" gegenüber dem Spielpartner, für sich selbst selbstbewußt 200 Punkte einzufordern für eine "Antwort", die elf Minuten nach der Antwort des Spielpartners erfolgt ist - und darüberhinaus dem Spielpartner 34 Punkte (= 100 + 1000 + 7 - 173) aberkennen zu wollen (oder gnädigerweise gerade noch 173 statt 207 Punkte zuerkennen zu wollen) - gerade so als hätte sich der Partner eine Unkorrektheit erlaubt.

Es ist nicht belanglos für die eigene Antwort und Vorgehensweise, ob man antwortet ohne die Antwort des Spielpartners bereits zu kennen oder die Antwort des Partners, die ja schon 11 Minuten lang dastand, unvermeidlicherweise bereits zu kennen. Meine Antwort stand um 22:34 Uhr da, die von Micklas um 22:45 Uhr. Darüber spricht "man" hier nicht?

DaBeda 02.11. 05:09 Uhr hat geschrieben:
:arrow: Bei jedoch (ab) zwei Minuten Differenz (oder gar länger) zwischen dem ersten richtig antwortenden Teilnehmer und seiner Beantwortung geht man (selbstverständlich) definitiv grundsätzlich leer aus!



Darüber reden "wir" an anderen Stellen, hier aber nicht?

DaBeda 01.11. 23:40 hat geschrieben:So, jetzt ist es so weit - schließen wir Staffel EINS nun mit dem endgültig feststehenden Schlußstand ab!

1.) Micklas : 1.914.447 Punkte (29x Sieger / davon 18 Einzelsiege u. 11x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2.) S1chris : 1.598.446 Punkte (19x Sieger / davon 11 Einzelsiege u. 8x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3.) Epsilon : 814.990 Punkte (16x Sieger / davon 10 Einzelsiege u. 6x ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
4.) Hille : 351.997 Punkte (2x Sieger / 2x jeweils ex aequo)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
5.) Violence : 137.997 Punkte (3x Sieger / davon 1x Einzelsieg u. 2x ex aequo)


Ja nun, Dokumentation eines endgültigen Schlussstandes wurde in der 1. Runde gemacht, in der Micklas ja verdientermaßen klarer Erster geworden ist, ist aber nach dieser 2. Runde, in der Micklas nach sehr guten Leistungen mit knappen Rückstand "nur" Platz 2 belegte nicht mehr so vorgesehen? Wozu dann deine ganze mühevolle Buchführung und deine spieltägliche Bekanntgabe der Zwischenstände?

"... sehe ich im Prinzip nur eine Möglichkeit, dass man besagte Frage evtl. sogar noch einmal wie gesagt wiederholen müsste ..."
Wieso denn das? Habe meine Leistung korrekt erbracht.

Habe nicht erst seit dem 2. Dezember den Eindruck, dass Micklas nicht gerne "nur" Zweiter ist und die Stimmung nicht mehr so unbefangen ist, wie in der ersten Runde, in der Micklas ja verdientermaßen dauerhaft - auch in den Zwischenwertungen das Feld anführte.

Übrigens Beda,

du bist der Initiator des "Duell der Champions". Man hat gemerkt, dass es dir ein Herzensanliegen war und deine Begeisterung gespürt. Du hast über mehrere Monate viel Arbeit geleistet sichtbare und noch mehr die noch umfangreichere unsichtbare Arbeit (Entwurf von Fragen, Buchführung etc.).

Das habe ich schon mehrmals sinngemäß gesagt. Kann man ja auch jetzt nochmal sagen und ausdrücklich Dank hierfür.


epsilon hat geschrieben:Mein Post von 12:49 Uhr war erkennbar an den Spielleiter DaBeda gerichtet und diesen bitte ich um eine nachvollziehbare und begründete Beantwortung der darin enthaltenen Fragen.


--
Möchte dir selbstverständlich gerne antworten, epsilon, warum denn auch nicht, war ja sonst auch der Fall! (bzgl. deinem Zitat und deiner darin formulierten Frage "Darüber reden "wir" an anderen Stellen, hier aber nicht?"


Wie bitte darf man denn das verstehen?

--
Richtig, die Antwort und auch der durchaus berechtigte Einwand (in Bezug auf die fehlende dritte Stadt München) von Micklas folgte wie von dir richtig noch einmal exemplarisch hier dokumentiert über zehn Minuten später. Fakt ist, und das übersahen wir beide zuerst, dass sein Einwand nicht nur berechtigt, sondern eben der Fragestellung nach auch den Tatsachen entsprach.

--
Die Antwort kannst du dir schlüssig wohl selbst erklären, warum ich den Endstand so wie in Runde 1 nicht nachträglich in der Form einstellte. Es herrschte einfach eine gewisse Unsicherheit, zugegebenermaßen natürlich auch bei mir als Spielleiter, aber wie man eben sieht auch eklatante Uneinigkeit zwischen den beteiligten Spielkontrahenten was den Spielausgang und speziell die Bewertung explizit bzgl. der letzten Frage anbetraf.
Desweiteren, und das will ich noch einmal klar herausstellen, war es mir selbst sehr wichtig für euch für höchstmögliche Transparenz zu sorgen (sowohl in der ersten Staffel als auch bis zum Ende der zweiten Runde), und euch täglich den Spielstand u.a. klar ersichtlich zu transportieren. Doch auch immer mit relativ viel Zeitaufwand verbunden - aber ich machte es ja wie gesagt sehr gerne für euch!
--
Weiterer Punkt: Von "belanglos" wie du hier im Kontext anführst war im Prinzip nie die Rede, weder von Micklas noch von meiner Seite!
--
Und ja, ich möchte noch einmal gerne betonen, dass ich die allgemeine positive Atmosphäre untereinander genau so empfand, wie ich es bereits erwähnt hatte. Davon rücke ich im Prinzip auch nicht ab. Umso bedauerlicher, dass sich dies (du sprachst es an) für dein Empfinden offensichtlich "nur" aufgrund der letzten Entwicklungen so entscheidend verändert hat. :(

--
Generell, lieber epsilon, die Sicht meiner Dinge, wie ich es jetzt zum aktuellen Zeitpunkt sehe, habe ich, siehe mein obiges Zitat, bereits detailliert klargestellt (u.a., jeder darf sich zurecht so als Sieger fühlen, wie er das möchte und für sich als richtig empfindet).
Da kann man nun damit leben und umgehen oder nicht - und um in dem Fall auch mal zur Abwechslung nach so vielen Fragen deinerseits an mich auch mal eine an dich zu stellen:
Was genau wünscht du denn jetzt bitte von mir?

Und bitte:
Es handelt sich wie bereits mehrmals erwähnt lediglich immer noch nur um ein Spiel um Punkte, dass primär zur Abwechslung und Unterhaltung gedacht ist/war - nicht mehr und nicht weniger! :)
--

Dieser zumindest etwas unversöhnlich anmutende Abschluss verfälscht und trübt derzeit leider ganz entscheidend diesen fast durchweg positiven Eindruck meinem Empfinden nach.

--

Habe jetzt auch noch einmal Micklas' aktuelle Reaktion hier Revue passieren lassen und möchte sagen, dass es auch hier im Prinzip nicht viel hinzuzufügen gibt.
Vielleicht auch irgendwie zwangsläufig fast:
Du siehst es halt so und Micklas so. So what. Da gibt es wahrlich wesentlich wichtigere/relevantere Themen im täglichen Leben.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon epsilon » Fr 8. Dez 2017, 22:57

Beda, hier die Antwort auf deinen Beitrag von 05.12.17 17:14. Ging leider nicht schneller.

DaBeda hat geschrieben: Richtig, die Antwort und auch der durchaus berechtigte Einwand (in Bezug auf die fehlende dritte Stadt München) von Micklas folgte wie von dir richtig noch einmal exemplarisch hier dokumentiert über zehn Minuten später. Fakt ist, und das übersahen wir beide zuerst, dass sein Einwand nicht nur berechtigt, sondern eben der Fragestellung nach auch den Tatsachen entsprach.


Ok, Tatsachenentscheidung des Spielleiters. Demnach ergibt sich folgerichtig:

200 Punkte für Micklas bei der letzten Frage #38 und somit der Endstand der 2. Runde:

Endstand nach dem 13. Spieltag und 38 Fragen unserer zweiten Staffel von

+++++++++++++++++++++++++ DAS DUELL ---- CHAMPION 1889 +++++++++++++++++++++++


***********************************************************************************************************************

1.) : ---- MICKLAS ---- 1.956 Punkte ---- (28x)

2.) : ---- EPSILON ---- 1.779 Punkte ---- (24x)

3.) : ---- S1CHRIS ---- 1.013 Punkte ---- (15x)

4.) : ---- VIOLENCE ---- 28 Punkte ---- (1x)

5.) : ---- ZABO ---- 13 Punkte ---- (1x)


(Zahl in Klammern zeigt an, wie oft man Punkte bei einer Frage erhalten hat)

************************************************************************************************************************

Ich hatte schon geschrieben, dass eine Fragestellung im Sinne deiner nach dem Einwand von Micklas nachträglich erfolgten Interpretation [s.o. ] logisch stringent und widerspruchsfrei so zu formulieren wäre:
epsilon 03.12. 08:24 hat geschrieben:"Welche Städte waren mit mindestens einem Verein seit der Gründung 1945 bis zur ersten Bundesligasaison 1963/64 ununterbrochen in der Oberliga Süd vertreten, und das auch in der ersten Bundesligasaison (1. BL) , sowie auch in der aktuellen Spielzeit der 1. Bundesliga 2017/18?"

O.K., war wohl nicht beachtenswert mein Statement, da du nicht darauf eingegangen bist.

Und so war deine Frage #38 von Dir formuliert - also gerade nicht so wie oben in grün:
DaBeda 02.12. 22:32 hat geschrieben:Frage 38.) :Die Frage dreht sich ausschließlich um dieVereine der Fußball-Oberliga Süd:

Welche Städte (du kannst entweder nur die Städte oder auch die Vereine angeben!) gehörten seit der Gründung 1945 bis zur ersten Bundesligasaison 1963/64 ununterbrochen der Oberliga Süd an, und waren dann auch in der ersten Bundesligasaison (1. BL) dabei, sowie auch in der aktuellen Spielzeit der 1. Bundesliga 2017/18?



"Die Frage dreht sich ausschließlich um dieVereine der Fußball-Oberliga Süd:"
Hier steht das Wort "Vereine" und nicht "Städte". Stimmts?

"Welche Städte (du kannst entweder nur die Städte oder auch die Vereine angeben!) gehörten seit ..."
Richtig hier steht zunächst mal das Wort "Städte" (außerhalb der Klammer).

"(du kannst entweder nur die Städte oder auch die Vereine angeben!)"
Und hier steht in Klammern sowohl das Wort "Städte" als auch das Wort "Vereine" und der Text in Klammern ist (üblicherweise) als erklärender Zusatz zum außerhalb der Klammern befindlichen Text zu verstehen. Implizit wird gesagt, dass es hier auf den Unterschied (Städte - Vereine) nicht ankommt. Richtig oder falsch?

In der Summe 2 mal Vereine, 2 mal Städte. Stimmts oder nicht?

Für (unabsichtliche) Unexaktheit/unzureichende Stringenz der Fragestellung bei der Formulierung dieser Frage durch Beda kann ich nichts. Er hatte doch viel Zeit. Das Themengebiet war schon ca. 10 Stunden vor Fragestellung bekannt. Ich hatte kaum 30 Sekunden. Beda, also bitte!

Als beruflich im MINT-Bereich Tätiger gehört(e) es gewissermassen zu meinem Tagesgeschäft auch komplexere Sachverhalte in Textform widerspruchsfrei/eindeutig/verständlich/nicht mehrdeutig auslegbar zu formulieren und auch komplexere Texte inhaltlich zu verstehen und zu verarbeiten und kann auch heute noch nicht deiner Schiedsentscheidungsformulierung in dieser apodiktischen Form folgen. (Dass du eine Tatsachenentscheidung getroffen hast, bleibt unberührt.)

Vielleicht bin ich dir in Sachen Logik auch ein ganz klein wenig voraus, Beda. Bilde mir darauf nichts ein - gehörte ja zu meinen beruflichen Aufgaben und hatte somit laufend Trainingsmöglichkeiten. Selbstverständlich hast du - was z.B. sprachliche Eloquenz und Ausdrucksfähigkeit anbetrifft erheblich mehr Erfahrung und Fähigkeiten - offenkundig auch in Fragen der Moral [s.u.].

epsilon 03.12. 08:24 hat geschrieben:Anmerken möchte ich auch, dass mir als Münchener sehr wohl (ohne Recherchieren zu müssen) aus dem Stehgreif bekannt war und ist, dass München stets mit mindestens einem Verein in der Oberliga Süd (1945 - 1963) und sogar auch in jeder Spielzeit der Bundesliga vertreten war.

Klar ist nicht beweisbar. Habe es hier angesichts der Gesamtdiskussion dennoch mal gesagt.

Die in deinem Schlussabschnitt

DaBeda hat geschrieben:So what. Da gibt es wahrlich wesentlich wichtigere/relevantere Themen im täglichen Leben.


und

DaBeda hat geschrieben:... unversönlich ...


zwischen den Zeilen stehende "moralische Komponente" habe ich erkannt. O.K. Beda,fühlst du dich als moralisch überlegen? (Aber - ich wiederhole mich - in Sachen Logik bin ich dir ein ganz klein wenig voraus.)

O.K. ich nehme auch zur Kenntnis, dass ich von dir als "unversönlich" gekennzeichnet werde, wenn ich mal was anspreche, was mir eben aufgefallen ist. Nun ja, da kommt gleich noch mehr und ich riskiere es auch nochmals darauf hingewiesen zu werden dass es "wichtigere Themen im täglichen Leben" gibt:

Ich habe nachdem meine Antwort als unzureichend bewertet worden ist auf Grund der gesehenen Posts so bei mir gedacht:

1. Also der Micklas, der hat doch deine [also meine] Antwort (nachdem er 10 Minuten) später als ich dran war schon gesehen (wie sich sogar implizit aus seinem Antwortpost von 22:45 Uhr ergibt) und hat auch ausrechnen können, dass ich dann uneinholbar in Führung lag, es sei denn meine Antwort würde nicht als korrekt bewertet .... Das eben Gesagte ist logisch korrekt - auch dann wenn's nicht passt, dass ich es erwähne.

2. Wenn ein Spielteilnehmer bereits die Antwort des anderen kennt, der andere aber nicht, ist Chancengleichheit nicht mehr gegeben. Der vom Anderen Wissende hat die prinzipielle Möglichkeit, sein Wissen in sein Antwortverhalten und in seine Argumentation einfließen zu lassen. Logisch richtig oder falsch? - auch wenn's nicht genehm ist.

3. Nach den Spielregeln ist auch derjenige im Vorteil, der bereits weiß, dass kein weiterer Mitspieler (mit S1chris, u.a. war nach so langer Zeit nicht mehr zu rechnen) mehr aktiv ist und damit sonst keiner mehr vor ihm antworten kann, da dann kein Zeitdruck mehr besteht. Logisch korrekt oder falsch? - auch wenn's nicht passt.

4. Micklas hat dann in seinem Antwortpost 02.12. 22:45 geschrieben: "Ich bin jetzt etwas später dran, weil die Kinder geschrien haben.. .." und am 05.12. "Meine Antwort kam später, weil ich 1. wegen der Kinder nicht rechtzeitig da war und mir 2. etwas Zeit für die Recherche mit den Münchener Vereinen genommen hatte." Der Micklas war doch immer da und so schnell (meistens der erste) bei seinen Antworten in 52 Fragen der ersten Runde und in 37 Fragen der zweiten Runde immer direkt am Ball. Und jetzt gerade bei der 90.-ten (=52+38) Frage, wo es um die Wurst ging und der Micklas das auch wußte, haben um 22:30 Uhr "Kinder geschrien". Nun gut, diese Zufälligkeit kam mir g'spaßig vor - ist eben so.

5. Beda hat das Fragethema schon über Stunden gewußt und bis 22:45 Uhr hat er seine eigene Frage dann so angesehen wie ich auch - der ich Bedenkzeit im Sekundenbereich hatte. Und dann ist er sehr schnell - im Minutenbereich - auf die Linie von Micklas eingeschwenkt. Muß man da nicht erst mal in Ruhe analysieren, was auch Zeit benötigt? Geht das so schnell? Und das ohne die Reaktion des anderen Spielpartners abzuwarten? Ich hatte ja überhaupt keine Chance mich rechtzeitig argumentativ zu äußern, was ja auch seine Zeit braucht und ich war ja schon mit einer Dankesantwort auf bereits eingegangene Glückwünsche beschäftigt/abgelenkt. Das hat mich dann zusätzlich irritiert. Darf ich das sagen?

Und schließlich dachte ich so bei mir, nachdem da gleich mehrere Irritationen zusammentrafen:
Hoppala, da stimmt so einiges nicht. ... von wegen "sportlich fair" "und so .... " Das war dann eine Enttäuschung für mich - nicht primär wegen der Punkte - wegen dem "wie" ... "So what", ich darf das schon denken ...

Micklas, ich meinte die Frage mit den Segeln. Sie war "inhaltlich" eindeutig beantwortet ohne Auslegungsschwierigkeiten bzw. ohne unterschiedliche Auslegungsmöglichkeiten. Es war inhaltliches alles klar, welches Segel das oberste sei usw. ... Es geht um inhaltliche Richtigkeit ...

So ist ja nur ein Spiel und waren nur ein paar Bemerkungen die mir so durch den Kopf gingen. Die Punkte habe ich ja schon freiwillig abgegeben und Micklas ist zum zweiten mal der Erste. Da brauchen wir jetzt kein Fass aufmachen. Ich sehe es halt so - na und? Gibt viel wichtigere Themen im Leben. Brauchen nicht mehr zu streiten.

Fliege dann mal von dannen und setze mich in andere Threads rein. Mir wird's irgendwie zu heiß hier. Bin nicht der Typ für zu große Hitze. Tschüss dann mal ...

Werden uns dann vermutlich auch mal wieder in anderen Threads begegnen. Können da gerne wie auch schon immer miteinander sprechen. Lief immer recht nett, harmonisch, normal - ohne (moralierend) spitze Bemerkungen ab.

Micklas, deine Einführung in den Bochum-Thread war Klasse - große Sachkompetenz, übersichtlich und mit Mühe aufbereitet. Ist ja auch breit anerkannt worden.
Benutzeravatar
epsilon
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:10

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon DaBeda » Mo 29. Jan 2018, 17:00

Weil ich es gerade gelesen bzw. erfahren habe und es euch keinesfalls vorenthalten wollte, nicht wusste, wo ich es auf den "ersten Blick" spontan "reinpacken" sollte, "verpacke" ich es hier herin, verbunden mit einer kleinen Quizfrage! :) :D
(Weil ich es auch u.a. recht bemerkenswert und interessant fand)

Kürzlich trafen sich zum ersten Mal die weltweit kleinste erwachsene Frau und der derzeit größte erwachsene Mann auf Erden.

Wie groß ist die Differenz der beiden in Metern?

A) ca. 2,00 m / B) ca. 1,70 m / C) ca. 1,90 m / D) ca. 1,80 m
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Das Duell - Champion 1889

Beitragvon micklas » Mo 29. Jan 2018, 17:16

1,88m waren es, glaub ich.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

VorherigeNächste

Zurück zu Katzentisch



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast