Politik

Alles außer Sport

Re: Politik

Beitragvon KLP » Fr 13. Okt 2017, 14:02

Jahn2000 hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Er hat großes geleistet. Huldigt ihm!


Nur kein Neid!...obwohl, dass passt doch gut! Mach es nach, dann kannst auch blöd über solche Leute daher reden. Dass du bei der FiFi nur ein paar Euro verdienst ist aber nicht mein Problem.


lol das wäre dann ja ein Downgrade.

Du bist dem linken Proletariat näher als dir lieb ist. Da hilfts auch nicht eine elitäre Partei nachzueifern.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon Hille » Fr 13. Okt 2017, 14:07

Mit Neid hat das nichts zu tun. Die großen Lohnunterschiede sind mit Leistung schlichtweg nicht zu erklären. Leistet ein Bankdriektor mehr als ein Bauarbeiter? Wie definiert sich Leistung, und, wer darf das definieren? Ist Ausbildung auch schon Leistung? Ich sehe schlichtweg nicht ein, warum das ein festgeschriebenes Gesetz sein soll, dass eine Ausbildung mehr Wert sein soll als die andere. Und solange Manager fürs Bescheißen Abfindungen bekommen und "ihre" Mitarbeiter wegen dem Beschiss auch noch rausschmeißen dürfen, wähl ich sicher nicht die FDP.
Falls das populistisch ist, ists mir herzlich wurscht, das kann dein Posterboy von der FDP schon auch ganz gut (wobei der dem Deutschen Staat ja noch 1,5 Millionen "schuldet", die er durch seine Startups verheizt hat. Da hat er ja was geleistet, der Junge, bravo!. Was ist man denn normalerweise, wenn man so eine Summe verheizt? Genau. Harz IV Empfänger bestenfalls. Und nicht Bundestagsabgeordneter. Oder ist Labern auch ne Leistung? Muss wohl...)
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1251
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Politik

Beitragvon micklas » Fr 13. Okt 2017, 15:01

Wie will man einer Krankenschwester auch erklären, dass ein HRE Vorstand Funke mit einem lächerlichen Zahlung über ein paar Tausend Euro davon kommt obwohl er das deutsche Bankensystem in die Krise gestützt hat und nur durch staatliche Subventionen in Milliardenhöhe gerettet werden konnte, die nun woanders fehlen, beispielsweise bei der Rente für die Krankenschwester.

Soziale Berufe müssen zwingend besser bezahlt werden, wieso verdient jemand, der Geld verwaltet deutlich mehr als jemand, der sich um Menschen kümmert? Weil das nicht skaliert?

Eine Erzieherin geht mit 1600€ netto nach Hause, wie soll sich so jemand groß was aufbauen, wenn es gerade so zum Leben reicht.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon Jahn2000 » Fr 13. Okt 2017, 16:13

micklas hat geschrieben:Wie will man einer Krankenschwester auch erklären, dass ein HRE Vorstand Funke mit einem lächerlichen Zahlung über ein paar Tausend Euro davon kommt obwohl er das deutsche Bankensystem in die Krise gestützt hat und nur durch staatliche Subventionen in Milliardenhöhe gerettet werden konnte, die nun woanders fehlen, beispielsweise bei der Rente für die Krankenschwester.

Soziale Berufe müssen zwingend besser bezahlt werden, wieso verdient jemand, der Geld verwaltet deutlich mehr als jemand, der sich um Menschen kümmert? Weil das nicht skaliert?

Eine Erzieherin geht mit 1600€ netto nach Hause, wie soll sich so jemand groß was aufbauen, wenn es gerade so zum Leben reicht.



Klar gibt es immer mehr Gehaltsexzesse, die kein Mensch mehr versteht. Das kann man auch überhaupt nicht gutheißen. Was sich so mancher Vorstand z.B. einschiebt (bis zum 500fachen eines Arbeiters) geht auf keine Kuhhaut mehr. Aber ein Ingenieur hat halt auch schon immer mehr verdient als eine Krankenbschwester und ich kann daran auch nichts verwerfliches sehen. Allerdings muss eine Krankenschwester schon auch genug verdienen, um ihren Lebesunterhalt vernünftig bestreiten zu können.
Jahn2000
 
Beiträge: 424
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Sa 14. Okt 2017, 10:25

Jahn2000 hat geschrieben:
micklas hat geschrieben:Wie will man einer Krankenschwester auch erklären, dass ein HRE Vorstand Funke mit einem lächerlichen Zahlung über ein paar Tausend Euro davon kommt obwohl er das deutsche Bankensystem in die Krise gestützt hat und nur durch staatliche Subventionen in Milliardenhöhe gerettet werden konnte, die nun woanders fehlen, beispielsweise bei der Rente für die Krankenschwester.

Soziale Berufe müssen zwingend besser bezahlt werden, wieso verdient jemand, der Geld verwaltet deutlich mehr als jemand, der sich um Menschen kümmert? Weil das nicht skaliert?

Eine Erzieherin geht mit 1600€ netto nach Hause, wie soll sich so jemand groß was aufbauen, wenn es gerade so zum Leben reicht.



Klar gibt es immer mehr Gehaltsexzesse, die kein Mensch mehr versteht. Das kann man auch überhaupt nicht gutheißen. Was sich so mancher Vorstand z.B. einschiebt (bis zum 500fachen eines Arbeiters) geht auf keine Kuhhaut mehr. Aber ein Ingenieur hat halt auch schon immer mehr verdient als eine Krankenbschwester und ich kann daran auch nichts verwerfliches sehen. Allerdings muss eine Krankenschwester schon auch genug verdienen, um ihren Lebesunterhalt vernünftig bestreiten zu können.


Und wo genau haben wir da jetzt unterschiedliche Meinungen?
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 17:19

Erste Hochrechnungen in AT:

30% ÖVP, 27% FPÖ und 26% SPÖ, Rest vernachlässigbar.

ÖVP relativ weit rechts, FPÖ ganz rechts und selbst die SPÖ moderat rechts. Gute Nacht Austria.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon DaBeda » So 15. Okt 2017, 17:28

War doch auch schon vor der heutigen Wahl auch leider nichts anderes erwartet worden in unserem Nachbarland.
Auch wenn es traurig ist, überrascht bin ich schon allein wegen der vorherigen Prognosen keineswegs.
Schön hier zu sein!

JAHNFANS GEGEN RASSISMUS !!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!" Mahatma Gandhi (1869-1948)
--------
Das ist Heimat :arrow: 48° 59′ 27.08″ N, 12° 6′ 26.06″ E
--------
Benutzeravatar
DaBeda
 
Beiträge: 2384
Registriert: Do 21. Sep 2017, 20:20
Wohnort: Nähe Landshut

Re: Politik

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 18:03

Niedersachsen: CDU 35, SPD 37, Grüne 8, FDP 7,5, Linke 4,5, AFD 5,5
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon micklas » So 15. Okt 2017, 20:00

Update Österreich: die SPÖ rutscht anscheinend noch vor die FPÖ. Das wird noch interessant. Theoretisch gingen Schwarz-Rot, Schwarz-Blau und Rot-Blau.
Bei letzterer Konstellation würde Sebastian Kurz nicht Kanzler werden
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Di 17. Okt 2017, 09:38

Achja, hier mal was zum Lesen und warum ich es nach wie vor richtig finde, dass ich auf den Sexismus hingewiesen habe, der in den Kommentaren zu Evi Reiter mitgeschwungen hat.

https://lifehacker.com/men-respond-to-m ... 1819508528

Übrigens:Jahn2000!! Ziemlich feige meiner Meinung nach erst heraus zu posaunen, wie schlimm ich mit meiner politischen Einstellung sei und dann auf meine Frage nicht mehr antworten. Frei nach dem Motto: Kritiker*innen des Bestehenden sind Volksfeinde. Sich dann aber nicht auf eine Debatte einlassen.
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Di 17. Okt 2017, 11:07

Weiteres aus der Rubrik "Absurdistan":

https://www.ruhrbarone.de/der-kollege-m ... ck/148315#

Linke Aktivisten haben am Sonntag ein Video von einem Polizeieinsatz am Wochenende in der Dortmunder Nordstadt veröffentlicht (Ruhrbarone-Bericht , Ruhrbarone-Kommentar ). Der dazugehörige Artikel, mit Video auf der Plattform Indymedia kritisiert, dass Polizisten mit Schlagstöcken einen Menschen daran hindern, den Einsatz zu filmen. Einer der Polizisten ist aber eigentlich gar keiner, sondern der Journalist René W. In dem Video geht er mit einem gezogenen Schlagstock auf den Filmenden los.
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon Jahn2000 » Di 17. Okt 2017, 19:12

Iarwain hat geschrieben:Achja, hier mal was zum Lesen und warum ich es nach wie vor richtig finde, dass ich auf den Sexismus hingewiesen habe, der in den Kommentaren zu Evi Reiter mitgeschwungen hat.

https://lifehacker.com/men-respond-to-m ... 1819508528

Übrigens:Jahn2000!! Ziemlich feige meiner Meinung nach erst heraus zu posaunen, wie schlimm ich mit meiner politischen Einstellung sei und dann auf meine Frage nicht mehr antworten. Frei nach dem Motto: Kritiker*innen des Bestehenden sind Volksfeinde. Sich dann aber nicht auf eine Debatte einlassen.



Auf was ich antworte und auf was nicht, musst du schon mir überlassen. Ich habe schlichtweg keine Lust auf politische Diskussionen mit dir. Wenn du das als feige bezeichnest, dein Ding.
Jahn2000
 
Beiträge: 424
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Mi 18. Okt 2017, 12:38

Jahn2000 hat geschrieben:
Iarwain hat geschrieben:Achja, hier mal was zum Lesen und warum ich es nach wie vor richtig finde, dass ich auf den Sexismus hingewiesen habe, der in den Kommentaren zu Evi Reiter mitgeschwungen hat.

https://lifehacker.com/men-respond-to-m ... 1819508528

Übrigens:Jahn2000!! Ziemlich feige meiner Meinung nach erst heraus zu posaunen, wie schlimm ich mit meiner politischen Einstellung sei und dann auf meine Frage nicht mehr antworten. Frei nach dem Motto: Kritiker*innen des Bestehenden sind Volksfeinde. Sich dann aber nicht auf eine Debatte einlassen.



Auf was ich antworte und auf was nicht, musst du schon mir überlassen. Ich habe schlichtweg keine Lust auf politische Diskussionen mit dir. Wenn du das als feige bezeichnest, dein Ding.


Na wenn das kein Offenbarungseid ist. Pöbeln, aber wenn's dann um eine wirkliche Kommunikation geht, ausweichen. Wenn du keinen Bock auf Diskussion hast, dann lass deine Verleumdungen und deine vermeintlichen Polemiken mir gegenüber. Die sind nämlich nicht nur schlecht, sondern auch noch inhaltlich falsch.
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon micklas » Mi 18. Okt 2017, 22:14

Der sächsische Ministerpräsident Tillich hat seinen Rücktritt erklärt.

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1173585.html


Es wurde aber langsam wirklich Zeit, dass dieses Sachsen Drama, den Rechten nach dem Mund zu reden, im Verfassungsschutz Leute zu dulden, die NSU Akten schreddern, verhindern dass ein Terrorist vernommen werden kann die Festnahme syrischen Flüchtlingen überlassen, den Selbstmord proaktiv ermöglichen, Freitalterroristen dulden, einen 12jährigen Flüchtling zu kriminialisieren, als eine Horde von Rassistenpöblern ihn und seine Familie bedrohen... ). Unerträglich diese offene Duldung von rechten Übergriffe und gleichzeitiger Kriminalisierung der Flüchtlinge und linken Demokraten.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2945
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon Violence » Do 19. Okt 2017, 11:59

Kann man private Nachrichten nicht privat behandeln? Wenn jemand keinen Bock hat sich zu äußern (intern wie extern) dann MUSS man das akzeptieren.

Ich finde über Politik kann man in einem Fussballforum reden, muss man aber nicht. Ist jedem selbst überlassen. Was mir aber aufstößt sind Veröffentlichungen privater PN‘s. Warum? Weil eine Private PN aus nur einem Hintergrund geschrieben wird: damit es privat bleibt (Punkt)

Somit bitte ich euch alle, unterlasst sowas, denn dies verstößt gegen gewisse Richtlinien (wenn zb. der Verfasser nicht zustimmt).

Deswegen werde ich die Nachricht mit der Veröffentlichung der PN samt Statement löschen und intern archivieren.

Alles andere bitte intern klären DANKE
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7343
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

VorherigeNächste

Zurück zu Katzentisch



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste