Politik

Alles außer Sport

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Mi 9. Mai 2018, 22:38

#tamam
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon KLP » Do 14. Jun 2018, 15:00

Deutschland ist erneut und zum sechsten Mal als nichtständiges Mitglied in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gewählt worden. Außenminister Heiko Maas hat angekündigt, dass die Bundesregierung den Klimawandel dort als globales Sicherheitsrisiko thematisieren will.


http://blog.mcc-berlin.net/post/article ... -kann.html

Ein überaus begrüßenswerter Schritt.
Ich finde es überaus erstaunlich, dass das Problem wohl jedem klar denkenden Menschen quer durch (fast) alle Parteien und Strömungen klar ist. Und es trotzdem so schwer scheint, sich mal auf konkrete Maßnahmen zu einigen und nicht nur auf Pseudoziele.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon JayJay-_- » Do 14. Jun 2018, 20:02

KLP hat geschrieben:
Deutschland ist erneut und zum sechsten Mal als nichtständiges Mitglied in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gewählt worden. Außenminister Heiko Maas hat angekündigt, dass die Bundesregierung den Klimawandel dort als globales Sicherheitsrisiko thematisieren will.


http://blog.mcc-berlin.net/post/article ... -kann.html

Ein überaus begrüßenswerter Schritt.
Ich finde es überaus erstaunlich, dass das Problem wohl jedem klar denkenden Menschen quer durch (fast) alle Parteien und Strömungen klar ist. Und es trotzdem so schwer scheint, sich mal auf konkrete Maßnahmen zu einigen und nicht nur auf Pseudoziele.

Fast jede Lobby betrifft der Klimawandel, die haben meist kein Interesse „neue Richtlinien“ zu befolgen..
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 871
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: Politik

Beitragvon KLP » Do 14. Jun 2018, 20:26

Das ist der springende Punkt.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon KLP » Fr 15. Jun 2018, 19:19

Den Text hab ich auf meiner Facebook-Seite veröffentlicht. So ein Zufall, dass so ein krasses Lobby-Gesetz zur Fußball-WM durchgedrückt wird.
Wenn Artikel 11 durchgeht, kannst das Forum eigentlich dicht machen. Außer du möchtest für jeden Link zur MZ zahlen.

Es ist zum Kotzen. Gefühlt kommt gerade täglich ein Gesetz, ein Gesetzentwurf oder ein Urteil daher, das kleine und mittlere Existenzen zerstört oder zumindest extrem belastet.

Es ist die Geschichte von einem Kontinent (EU), der ganz gut im Produzieren ist und das Internet bis heute nicht versteht. Und weil man so gerne im Zeitalter des Buchdruckes bleiben würde, weil der Springer Verlag und alle anderen Hinterwäldler ja sonst kein Geld mehr verdienen würden, machen wir das Internet einfach kaputt.

Aber das Internet ist nicht mehr aufzuhalten und jedes Gesetz, das junge Unternehmen gegenüber Großkonzernen extrem benachteiligt, verhindert, dass sich in Europa ein Gegengewicht zu Google, Apple und Co. bilden kann. Und das sollte doch das Ziel sein? Einen ganzen Wirtschaftszweig nicht einem Land zu überlassen und für die Zukunft gerüstet zu sein!

Es ist sicherlich nötig, Spielregeln im Internet aufzustellen um eben diese extreme Monopolisierung Einhalt zu gebieten. Aber doch bitte so, dass nicht das eine Monopol zum anderen übergeht.

Das geplante #Leistungsschutzrecht sieht im Artikel 11 vor, dass man für das einfache Verlinken schon Lizenzgebühren zahlen muss. Im Artikel 13 soll der Betreiber einer Webseite verpflichtet werden, im Vorfeld seinen Content durch einen Filter laufen zu lassen um zu überprüfen, ob dort urheberrechtliches Material eingesetzt wird. Mal abgesehen davon, dass solche Filter technisch nicht ganz so einfach zu realisieren sind, ist es quatsch, da das Urheberrecht jetzt schon brutal streng ist. Und man genug Möglichkeiten besitzt, sein Recht auf Urheberschaft durchzusetzen.

Das Gesetz soll schon am 20. Juni verabschiedet werden. Und wenn es so ausformuliert wird, wie es die Hardliner fordern, könnt ihr ziemlich sicher eure Blogs, Firmenwebseiten, Facebook-Auftritte, Twitter-Timelines und Instagram-Channels, nur noch mit enormen Einschränkungen nutzen. Bei mir ist es so, dass ich ehrlich schon an die Grenze der Verwaltung stoße und dabei bin ich wirklich relativ klein und effizient.

Also bitte ich euch, euch selbst und eure Leser zu informieren und eventuell sogar noch politisch aktiv zu werden. Schreibt euren EU-Abgeordneten oder ruft ihn an. Und macht ihm klar, dass die Artikel 11 und 13 ersatzlos gestrichen werden müssen!

Auf dieser Webseite kann man sich automatisch mit seinem EU-Abgeordneten verbinden lassen und ihn per Telefon die Meinung geigen (sachlich): https://act.openmedia.org/savethelink-call-de

Weitere Informationen zum #LSR auf
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 12697.html
https://t3n.de/news/leistungsschutzrecht-links-886886/
https://www.youtube.com/watch?v=Yz66NM6CDMU

Die Mitglieder der Europaparlaments:
http://www.europarl.europa.eu/meps/de/f ... r=all&leg=
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon JayJay-_- » Sa 16. Jun 2018, 17:25

KLP hat geschrieben:Den Text hab ich auf meiner Facebook-Seite veröffentlicht. So ein Zufall, dass so ein krasses Lobby-Gesetz zur Fußball-WM durchgedrückt wird.
Wenn Artikel 11 durchgeht, kannst das Forum eigentlich dicht machen. Außer du möchtest für jeden Link zur MZ zahlen.

Es ist zum Kotzen. Gefühlt kommt gerade täglich ein Gesetz, ein Gesetzentwurf oder ein Urteil daher, das kleine und mittlere Existenzen zerstört oder zumindest extrem belastet.

Es ist die Geschichte von einem Kontinent (EU), der ganz gut im Produzieren ist und das Internet bis heute nicht versteht. Und weil man so gerne im Zeitalter des Buchdruckes bleiben würde, weil der Springer Verlag und alle anderen Hinterwäldler ja sonst kein Geld mehr verdienen würden, machen wir das Internet einfach kaputt.

Aber das Internet ist nicht mehr aufzuhalten und jedes Gesetz, das junge Unternehmen gegenüber Großkonzernen extrem benachteiligt, verhindert, dass sich in Europa ein Gegengewicht zu Google, Apple und Co. bilden kann. Und das sollte doch das Ziel sein? Einen ganzen Wirtschaftszweig nicht einem Land zu überlassen und für die Zukunft gerüstet zu sein!

Es ist sicherlich nötig, Spielregeln im Internet aufzustellen um eben diese extreme Monopolisierung Einhalt zu gebieten. Aber doch bitte so, dass nicht das eine Monopol zum anderen übergeht.

Das geplante #Leistungsschutzrecht sieht im Artikel 11 vor, dass man für das einfache Verlinken schon Lizenzgebühren zahlen muss. Im Artikel 13 soll der Betreiber einer Webseite verpflichtet werden, im Vorfeld seinen Content durch einen Filter laufen zu lassen um zu überprüfen, ob dort urheberrechtliches Material eingesetzt wird. Mal abgesehen davon, dass solche Filter technisch nicht ganz so einfach zu realisieren sind, ist es quatsch, da das Urheberrecht jetzt schon brutal streng ist. Und man genug Möglichkeiten besitzt, sein Recht auf Urheberschaft durchzusetzen.

Das Gesetz soll schon am 20. Juni verabschiedet werden. Und wenn es so ausformuliert wird, wie es die Hardliner fordern, könnt ihr ziemlich sicher eure Blogs, Firmenwebseiten, Facebook-Auftritte, Twitter-Timelines und Instagram-Channels, nur noch mit enormen Einschränkungen nutzen. Bei mir ist es so, dass ich ehrlich schon an die Grenze der Verwaltung stoße und dabei bin ich wirklich relativ klein und effizient.

Also bitte ich euch, euch selbst und eure Leser zu informieren und eventuell sogar noch politisch aktiv zu werden. Schreibt euren EU-Abgeordneten oder ruft ihn an. Und macht ihm klar, dass die Artikel 11 und 13 ersatzlos gestrichen werden müssen!

Auf dieser Webseite kann man sich automatisch mit seinem EU-Abgeordneten verbinden lassen und ihn per Telefon die Meinung geigen (sachlich): https://act.openmedia.org/savethelink-call-de

Weitere Informationen zum #LSR auf
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 12697.html
https://t3n.de/news/leistungsschutzrecht-links-886886/
https://www.youtube.com/watch?v=Yz66NM6CDMU

Die Mitglieder der Europaparlaments:
http://www.europarl.europa.eu/meps/de/f ... r=all&leg=



Is ja nix neues, der Pöbel is abgelenkt und kann diskutieren was mit den Torhütern mit Sauschwanzl los is...
Ich ruf da aber dennoch Montag mal an :-)
STOPPT DIESE WAHNSINNIGEN!!!
Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
Benutzeravatar
JayJay-_-
 
Beiträge: 871
Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:42

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Sa 16. Jun 2018, 20:23

Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon micklas » Di 19. Jun 2018, 11:27

Heute auf B5 kam die Info, dass von den von Seehofer angekündigten Ausweisungen im Monat weniger als 1.000 Personen an den zu kontrollierenden Grenzen betroffen wären. Davon nur ein kleiner Teil, der wirklich schon Asyl in anderen Ländern beantragt hat.
Wir reden hier also vielleicht von 3.000-5.000 Leuten pro Jahr. Kriegen halt die Wenigsten mit. Als hätte Deutschland keine anderen Probleme. Hauptsache, den Populisten schön hinterherhecheln.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2813
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon KLP » Di 19. Jun 2018, 12:11

Es macht mich echt traurig. Ich hab bis 2015 wirklich das Gefühl gehabt in einer halbwegs fortschrittlichen Gesellschaft zu leben, die halt noch ein paar größere Probleme wie den Klimawandel, Ressourcenverschwendung und Verteilungsgerechtigkeit auf die Reihe bekommen muss. Ich war mir auch sicher, dass man das hinbekommen kann, vor allem durch technischen und gesellschaftlichen Fortschritt.

Doch dass wir uns jetzt wieder ins Mittelalter zurück katapultieren, weil mal das Elend an der Tür anklopft, hätt ich jetzt in meinem Leben nicht mehr unbedingt miterleben müssen.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Di 19. Jun 2018, 14:41

KLP hat geschrieben:Es macht mich echt traurig. Ich hab bis 2015 wirklich das Gefühl gehabt in einer halbwegs fortschrittlichen Gesellschaft zu leben, die halt noch ein paar größere Probleme wie den Klimawandel, Ressourcenverschwendung und Verteilungsgerechtigkeit auf die Reihe bekommen muss. Ich war mir auch sicher, dass man das hinbekommen kann, vor allem durch technischen und gesellschaftlichen Fortschritt.

Doch dass wir uns jetzt wieder ins Mittelalter zurück katapultieren, weil mal das Elend an der Tür anklopft, hätt ich jetzt in meinem Leben nicht mehr unbedingt miterleben müssen.


Fortschritt und Reaktion. Normal Digga, chill! :) Der Kampf geht weiter :)
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon micklas » Di 19. Jun 2018, 16:12

Einblick in die US-Auffanglager für Kinder - erschreckend:

http://www.spiegel.de/video/einblick-in ... 18481.html
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2813
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Politik

Beitragvon KLP » Mi 20. Jun 2018, 21:01

Es steht 50/50.
Jeder zweite Dollar Vermögen gehört mittlerweile den Millionären

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fin ... 40316.html

Aber ihr müsst nur hart genug arbeiten, dann könnt ihr auch zu diesem elitären Kreis gehören :roll:
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon KLP » Sa 30. Jun 2018, 14:03

Offener Brief zu Upload-Filtern und Leistungsschutzrecht
https://www.load-ev.de/2018/06/29/offen ... hutzrecht/

Unter anderem von Doro Bär, Nico Luma und Co.

Da sieht man mal wieder, dass der Axel Voss und die übrigen EU-Parlamentarier einfach mal auf eigene Faust Sturm laufen. Hat ja fast immobilsche Regensburger Zustände da.
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Politik

Beitragvon Iarwain » Mi 11. Jul 2018, 16:51

Flaschenwurf bei G20: 3,5 Jahre Haft
Unterstützung bei NSU-Morden: 2,5 Jahre Haft.
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Politik

Beitragvon KLP » Mi 11. Jul 2018, 16:56

Noch 2 Jahre Seehofer AfD-Politik und sie wären freigesprochen worden...
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

VorherigeNächste

Zurück zu Katzentisch



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast