Seite 36 von 36

Re: Politik

Verfasst: Sa 13. Jul 2019, 10:44
von Vilstaler
Okay Onki, ich gib mich geschlagen. Hast mich überzeugt.

Re: Politik

Verfasst: Sa 13. Jul 2019, 13:02
von onki
Vilstaler hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 10:44
Okay Onki, ich gib mich geschlagen. Hast mich überzeugt.
Sorry Vilstaler, wollte mich nicht aufmandeln oder in der Debatte "gewinnen".
Hätte mich auch gerne auf (mir unbekannte) Gegenargumente gefreut.
Peace.

Re: Politik

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 10:29
von Iarwain
https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=20586

Reaktion auf ein Vereinsmitglied mit Affinität zur Identitäten Bewegung.

Re: Politik

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 06:56
von S1chris
Ich stell das. Hier mal rein. Hat ja was mit Politik zu tun. Bitte bei beiden abstimmen für die zwei Wettbewerbe.

Liebe Freunde, Familien, Kollegen, Mitschüler und alle die wir kennen.
Wir die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Neunburg nehmen mit unserem Menschenrechtsrap an zwei großen Wettbewerben teil. Dazu brauchen wir Eure Unterstützung und ganz viele Stimmen.
Bitte teilt diese Nachricht mit mindestens 10 Personen und stimmt auf beiden Seiten für unser Projekt ab.
Bitte Emailbestätigung nicht vergessen.
Vielen Dank für die Unterstützung.

Wettbewerb 1:
https://www.deutscher-engagementpreis.d ... 1bfb85a6dd

Wettbewerb 2:
https://www.allekidssindvips.de/projekt ... ?view=1386

👍🏻

Re: Politik

Verfasst: Di 24. Sep 2019, 16:13
von phalanx-89
S1chris hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 06:56
Ich stell das. Hier mal rein. Hat ja was mit Politik zu tun. Bitte bei beiden abstimmen für die zwei Wettbewerbe.

Liebe Freunde, Familien, Kollegen, Mitschüler und alle die wir kennen.
Wir die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Neunburg nehmen mit unserem Menschenrechtsrap an zwei großen Wettbewerben teil. Dazu brauchen wir Eure Unterstützung und ganz viele Stimmen.
Bitte teilt diese Nachricht mit mindestens 10 Personen und stimmt auf beiden Seiten für unser Projekt ab.
Bitte Emailbestätigung nicht vergessen.
Vielen Dank für die Unterstützung.

Wettbewerb 1:
https://www.deutscher-engagementpreis.d ... 1bfb85a6dd

Wettbewerb 2:
https://www.allekidssindvips.de/projekt ... ?view=1386

👍🏻
Danke fürs Bescheid geben, bin selber aus Neunburg und hab das gar nicht mitbekommen 👍

Re: Politik

Verfasst: Di 24. Sep 2019, 20:23
von S1chris
Bitte abstimmen und teilen. Langsam wirds.

Re: Politik

Verfasst: Do 26. Sep 2019, 10:09
von S1chris
Wäre super wenn ihr den LINK teilt.
Brauchen jede Stimme.
danke.....

Rap über Menschenrechte

https://www.allekidssindvips.de/projekt ... ?view=1386

Vielen Dank. und bitte teilen.....
VG Chris

Re: Politik

Verfasst: Mo 20. Jan 2020, 15:20
von HeZi
https://www.jungewelt.de/artikel/370920 ... mbole.html

Gefährliche Symbole«
Wird der FC St. Pauli für Solidarität mit Rojava bestraft? Britischer Polizei gilt er schon als potentiell terroristisch
Von Oliver Rast

Ja, Fußball ist politisch. Obs einige wollen oder nicht!

Re: Politik

Verfasst: Mo 20. Jan 2020, 17:07
von Jahn2000
HeZi hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 15:20
https://www.jungewelt.de/artikel/370920 ... mbole.html

Gefährliche Symbole«
Wird der FC St. Pauli für Solidarität mit Rojava bestraft? Britischer Polizei gilt er schon als potentiell terroristisch
Von Oliver Rast

Ja, Fußball ist politisch. Obs einige wollen oder nicht!
Der Frage ist nur, in welche Richtung.

Re: Politik

Verfasst: Mo 20. Jan 2020, 18:45
von onki
HeZi hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 15:20
https://www.jungewelt.de/artikel/370920 ... mbole.html

Gefährliche Symbole«
Wird der FC St. Pauli für Solidarität mit Rojava bestraft? Britischer Polizei gilt er schon als potentiell terroristisch
Von Oliver Rast

Ja, Fußball ist politisch. Obs einige wollen oder nicht!
Da bin ich mir nicht immer so sicher, wieviel zusammenhangloses Aktives politisches Engagement während eines Bundesliga-Spiels diesem Sport gut tut...
Persönlich haben die Kurden in ihrer wichtigen Sache bei mir alle Sympathien.
Eine Fahne einer kurdischen Vereinigung aus einem Fanblock zu schwenken, geht jedoch für mein Verständnis zu weit... Nicht weil es nicht richtig wäre Freiheit zu unterstützen... Aber weil es deplatziert ist, schwer abgrenzbar (wofür Solidarität?, wofür nicht?) und zu guter Letzt weil es eben kein stellvertretendes Statement eines kompletten mehrere tausend Köpfe starken Fanblocks ist, wenn einzelne Nasen irgendwelche Fahnen auspacken und zu schwenken beginnen...
Das hat leider manchmal ein Geschmäckle von bewusstem Kalkül die Massen vor den Karren einer Sache zu spannen um den Eindruck eines Massenkonsens vorzutäuschen...

Da laufe ich lieber auf ner echten spezifischen Kundgebung zum Thema mit, als bei einem derartigen Publicity Fake zu applaudieren...
Das ist meine Meinung dazu.

Re: Politik

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 11:54
von HeZi
Jahn2000 hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 17:07
HeZi hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 15:20
https://www.jungewelt.de/artikel/370920 ... mbole.html

Gefährliche Symbole«
Wird der FC St. Pauli für Solidarität mit Rojava bestraft? Britischer Polizei gilt er schon als potentiell terroristisch
Von Oliver Rast

Ja, Fußball ist politisch. Obs einige wollen oder nicht!
Der Frage ist nur, in welche Richtung.
Natürlich in beide Richtungen.Links und Rechts. Und wir sollten den Nazis und rechten Hetzern nicht unsere Stadien überlassen. Leider ist das an anderen Orten teilweise schon so. In Rostock, Aachen beispielsweise haben sich antifaschistisch gesinnte Fangruppen mangels Unterstützung- auch durch die Vereine- bereits aufgelöst.
Ich will einen Fußball sehen, bei dem alle Spieler grundsätzlich gleich geachtet werden, egal welcher Hautfarbe, Nationalität, Religion, sexuellen Orientierung etc.
Wir haben da beim Jahn noch kein Problem. Aber aufpassen müssen wir immer.

Re: Politik

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 18:29
von onki
HeZi hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 11:54
Jahn2000 hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 17:07


Der Frage ist nur, in welche Richtung.
Natürlich in beide Richtungen.Links und Rechts. Und wir sollten den Nazis und rechten Hetzern nicht unsere Stadien überlassen. Leider ist das an anderen Orten teilweise schon so. In Rostock, Aachen beispielsweise haben sich antifaschistisch gesinnte Fangruppen mangels Unterstützung- auch durch die Vereine- bereits aufgelöst.
Ich will einen Fußball sehen, bei dem alle Spieler grundsätzlich gleich geachtet werden, egal welcher Hautfarbe, Nationalität, Religion, sexuellen Orientierung etc.
Wir haben da beim Jahn noch kein Problem. Aber aufpassen müssen wir immer.
Bei manchen gibt es da durchaus ein Problem.
Wer von uns kann für die Masse sprechen?
Der Querschnitt an Leuten, der draussen rum läuft, genau diesen wirst auch im Stadion finden. Ob das nun allen so schmeckt oder nicht ändert leider nix am Fakt.
Mit dem Wachsam-bleiben gebe ich Dir Recht...
Gerade im Schlechten neigt der Mensch dazu, bei Gelegenheit, gerne mal über die Stränge zu schlagen.