Nordkorea

Alles was entsorgt werden muss...

Re: Nordkorea

Beitragvon Hille » Mo 1. Jan 2018, 12:09

Violence hat geschrieben:Hier darf gerne diskutiert werden über Nordkorea und Südkorea...


Nordkorea hat mit Kommunismus ungefähr soviel zu tun wie die CSU mit Christlich-Sozialer Politik oder der HSV mit nachhaltiger Vereinsführung, das nur mal am Rande.

Ich versteh schon wieder den Kern der Diskussion nicht. Wenn Bene "Seitenhiebe auf Keller" verteilen will, dann soll er das doch. Es ist aber in Ordnung, wenn er das nicht unwidersprochen tun kann. DAS ist nämlich diese Meinungsfreiheit, von der immer alle reden (und die es sowohl in Deutschland, als auch in diesem Forum gibt). Jeder kann seine Meinung sagen, kann aber nicht damit rechnen, das unwidersprochen zu tun.

Nur dass "ein Jahnfan seinen Verein liebt und sich auch nur um das Geschehen in und um seinen Verein konzentriert" ist halt quatsch. Das Leben wäre ganz schon erbärmlich und armselig, wenn man ausschließlich das drumherum und innendrin seines Vereines hätte. Außerdem wäre man bald tot (jedesmal auf Heimspiele waren, bevor man was essen kann... :wink: )
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Nordkorea

Beitragvon micklas » Mo 1. Jan 2018, 13:13

Interessantes Thema, hier ein paar Facts zu Nordkorea:

Politische Einteilung
Die Einwohner sind von der Regierung in drei Kategorien eingeteilt:

„Genossen“, das bedeutet loyale Personen
„schwankende Personen“
„feindlich gesinnte Personen“
Diese Einteilung wurde bereits in den 1950er-Jahren vorgenommen. In den 1960er-Jahren wurde ein verfeinertes System mit 51 Untergruppen eingeführt. Zur loyalen Kategorie gehören zum Beispiel Arbeiter, die einer Arbeiterfamilie entstammen, Mitglieder der Partei der Arbeit Koreas sowie Kriegshelden aus dem Koreakrieg. Zur Gruppe der „schwankenden Personen“ gehören ehemalige Händler und Handwerker. Zur Gruppe der „feindlich gesinnten Personen“ gehören unter anderem Arbeiter mit schwieriger sozialer Herkunft, das heißt ehemalige Unternehmer und Beamte, ehemalige Großbauern, Personen, die an projapanischen oder pro-US-amerikanischen Aktivitäten beteiligt waren sowie gläubige Christen und Buddhisten.

Diese soziale Herkunft beeinflusst den Zugang zu Ausbildung und Beruf wie auch zu von der Regierung verteilten Gütern wie Lebensmitteln. Man schätzt, dass etwa ein Viertel der Bevölkerung zu der Kategorie der feindlich Gesinnten gerechnet wird. In den letzten Jahren erfuhr die soziale Ordnung Nordkoreas einen gewissen Bedeutungsverlust. Der materielle Status eines Menschen (sofern er nicht der Nomenklatura angehört) ist wegen des wirtschaftlichen Umbruchs zunehmend nicht mehr vom staatlichen Versorgungssystem abhängig, sondern ergibt sich mehr und mehr durch den Handel auf den neu entstandenen Märkten.

Religion

Die traditionellen Religionen Koreas sind der Buddhismus und der Konfuzianismus. Artikel 68 der nordkoreanischen Verfassung gewährt seinen Bürgern freie Ausübung ihrer Religion, solange dies nicht zur Infiltration durch äußere Kräfte oder zur Verletzung der staatlichen und gesellschaftlichen Ordnung missbraucht wird. Gleichwohl berichten christliche Organisationen wie Open Doors, dass praktizierende Christen in Umerziehungslagern interniert würden. Einige existierende Kirchen werden offenbar zu Propagandazwecken genutzt. Das in der Verfassung verbriefte Recht werde den Christen verweigert, da es sich nicht um eine staatlich kontrollierte Organisation handelt. Nach Angabe von Open Doors gebe es eine aktive Untergrundkirche.Nach Einschätzung koreanischer Menschenrechtler gibt es nichts, was so bezeichnet werden könnte. Auf dem Weltverfolgungsindex von Christen ist Nordkorea seit 14 Jahren auf dem ersten Platz, unter anderem weil der Besitz einer Bibel mit Todesstrafe oder Arbeitslager mit Sippenhaftung geahndet werde. Auch Amnesty International kritisiert die nicht vorhandene Religionsfreiheit und die Internierung von Christen.Das Christentum war lange besonders in Pjöngjang stark vertreten. Allein dort gab es um 1907 rund 100 Kirchen mit 13.000 bis 14.000 Gläubigen, weshalb die Stadt auch als „Jerusalem des Ostens“ bezeichnet wurde.

Im Jahr 2006 wurde in Pjöngjang eine russisch-orthodoxe Kirche eröffnet, die vierte christliche Kirche insgesamt in der Hauptstadt von Nordkorea.


Informationsfreiheit:

Die nordkoreanische Regierung ist bestrebt, freie Berichterstattung in Nordkorea zu unterbinden. Journalisten, auch aus dem Ausland, dürfen sich nur in Begleitung von staatlich bestellten Kontrolleuren im Land bewegen. Im Januar 2012 wurde Associated Press erlaubt, ein Korrespondentenbüro in Pjöngjang zu eröffnen. AP wurde damit die erste ausländische Nachrichtenagentur, die regelmäßig aus dem Land berichten darf.

Nordkorea ist im Wesentlichen vom globalen Internet abgeschottet. Es ist anzunehmen, dass der Nomenklatura der Zugang zum globalen Internet gewährt wird. Etliche amtliche Stellen sowie Regierungsangestellte, Fremdenführer und Studenten, mit denen westliche Besucher sich unterhalten dürfen, haben E-Mail-Adressen bei Providern in China, die ein nordkoreanisch-chinesisches Gemeinschaftsunternehmen darstellen. Unter diesen sind sie auch aus dem Westen erreichbar, sofern der Absender zuvor bei offiziellen nordkoreanischen Stellen registriert wurde.


Hier noch die letzten News aus Nordkorea:

Mit einem Knopfdruck ist alles weg, dauert nur ein paar Sekunden:

http://m.spiegel.de/politik/ausland/nor ... 85744.html


Konflikt verständlich erklärt:

http://m.spiegel.de/politik/ausland/nor ... 69680.html

Abschließend natürlich noch das Wappen Nordkoreas:
Dateianhänge
FCAA87B9-88F5-430E-9966-40E62A4C03FF.jpeg
FCAA87B9-88F5-430E-9966-40E62A4C03FF.jpeg (44.15 KiB) 370-mal betrachtet
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Nordkorea

Beitragvon Iarwain » Mo 1. Jan 2018, 15:23

Violence hat geschrieben:Hier darf gerne diskutiert werden über Nordkorea und Südkorea...


Es gibt nur ein Korea!
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Nordkorea

Beitragvon Violence » Mo 1. Jan 2018, 15:57

Iarwain hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:Hier darf gerne diskutiert werden über Nordkorea und Südkorea...


Es gibt nur ein Korea!

Jo, und eben Südkorea und Nordkorea
STAND YOUR GROUND
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Violence
Moderator
 
Beiträge: 7124
Registriert: Do 6. Jun 2013, 00:44
Wohnort: RGBG'ER

Re: Unser Team 2017/2018

Beitragvon Sheriff » Mo 1. Jan 2018, 18:44

Oscar hat geschrieben:Ein Jahnfan liebt seinen Verein und konzentriert sich auch nur um das Geschehen in und um seinen Verein.


Na, dann beherzige das doch mal, lieber Oscar, oder wie immer Du dich im anderen Forum nennst!

Und im Übrigen bin ich, mit Verlaub, auch ein Jahnfan, der seinen Verein liebt, auch wenn ich mir herausnehme, noch ein bisschen über den Tellerrand hinauszublicken...
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
Sheriff
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Sep 2017, 19:13

Re: Nordkorea

Beitragvon Jahn2000 » Mo 1. Jan 2018, 19:27

Was geht denn hier bitte ab? Nur mal kurt zusammengefasst:

- User Bene schreibt was über CK
- Ich bin anderer Meinung und schreibe was dazu

Das war´s eigentlich. Und schon kommen schlauen Kommentare von Meinungsfreiheit und Nordkorea. Hallo!? Habe ich irgendjemand seine Meinungsfreiheit abgesprochen? Also wenn man hier nicht den Eindruck gewinnen sollte, dass die Meinung einiger User hier exklusiver ist als meine Meinung, dann weiß ich auch nicht mehr. Man muss meine Meinung nicht teilen, aber akzeptieren wäre auch schon mal was. Und da nerven Begriffe wie "Meinungsfreiheit" und Nordkorea gewaltig.

Sorry, anscheinend sind hier manche gleicher als andere.
Jahn2000
 
Beiträge: 387
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:15

Re: Nordkorea

Beitragvon Iarwain » Mo 1. Jan 2018, 19:55

Violence hat geschrieben:
Iarwain hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:Hier darf gerne diskutiert werden über Nordkorea und Südkorea...


Es gibt nur ein Korea!

Jo, und eben Südkorea und Nordkorea


Südkorea ist ein imperialistischer Marionetten-Staat, der gegründet wurde, um eine weitere Ausbreitung sozialistischer Ideen zu beenden. Es gab noch vor dem Korea-Krieg Massaker an Arbeiter*innen und Kommunist*innen unter Aufsicht US-amerikanischer Offiziere. Bis in die 80er Jahre wurde Südkorea vom Militär regiert, immer mit westlicher Unterstützung. Der Koreakrieg war eine unrechtmäßige Einmischung der UN unter westlich-imperialistischen Interessen, das Selbstbestimmungsrecht der Völker wurde mit Füßen getreten und die Kolonialpolitik Japans wurde nun von den USA fortgesetzt. Es gab in den letzten Monaten massive Proteste, Gruppierungen, die eine sozialistische Einheit Koreas fordern, sind verboten worden. Jugend gegen Krieg und Südkorea!
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

Re: Nordkorea

Beitragvon Hille » Mo 1. Jan 2018, 21:09

Jahn2000 hat geschrieben:Was geht denn hier bitte ab? Nur mal kurt zusammengefasst:

- User Bene schreibt was über CK
- Ich bin anderer Meinung und schreibe was dazu

Das war´s eigentlich. Und schon kommen schlauen Kommentare von Meinungsfreiheit und Nordkorea. Hallo!? Habe ich irgendjemand seine Meinungsfreiheit abgesprochen? Also wenn man hier nicht den Eindruck gewinnen sollte, dass die Meinung einiger User hier exklusiver ist als meine Meinung, dann weiß ich auch nicht mehr. Man muss meine Meinung nicht teilen, aber akzeptieren wäre auch schon mal was. Und da nerven Begriffe wie "Meinungsfreiheit" und Nordkorea gewaltig.

Sorry, anscheinend sind hier manche gleicher als andere.


Hab ich ja oben genauso geschrieben. Meinung und anderslautende Meinung nennt man Diskussion, dazu ist so ein Forum da. Die Sache mit der Meinungsfreiheit war von meiner Seite eher eine Antwort an Oscar. Niemandem wird hier irgendeine Freiheit abgesprochen. Und das hat, soweit ich das hier lese, auch keiner gemacht.
Jahnfans gegen Rassismus!

Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.
Benutzeravatar
Hille
Moderator
 
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 22:24
Wohnort: Wien 14

Re: Nordkorea

Beitragvon micklas » Di 2. Jan 2018, 11:06

Letzte News aus Nord- bzw Südkorea:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018 ... gespraeche

Für diejenigen, denen die Zeit zu unseriös ist:

http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... ympia.html
Zuletzt geändert von micklas am Di 2. Jan 2018, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Nordkorea

Beitragvon onki » Di 2. Jan 2018, 12:34

zumindest gibts hiermit den richtigen Platz mit der richtigen Überschrift, was das Gejammere zum Thema
Nordkorea betrifft.
Und wer sich mit dieser Betitelung angesprochen fühlt, der ist auch garantiert damit gemeint!
Wobei hier die Bezeichnung NK noch fast wohlwollend liebevoll gewählt ist, für das was drüben hinterm eisernen Vorhang abgezogen worden ist... dagegen scheint NK eine vergleichsweise harmlose Kontroll-Diktatur zu sein.

Gehässig wären ganz andere Bezeichnungen gewesen...

DWHDHVI.......(da wo heit der Hund verreckt is...)
DWBMMKBS.....(da wo bloß mehr Moderatoren krampfhaft Beiträge schreiben...)
DWZWUBV......(da wo "zufällig" Worte und Beiträge verschwinden...)
DWDANMM......(da wo da admin Nachtschicht macha muas...)
DWSDWMSS.....(da wo sich da Wind mitm Scheisshaustürl spielt...)

...aber gehässig mog ja koaner sei...

guckstDu.png
guckstDu.png (65.31 KiB) 310-mal betrachtet
Zuletzt geändert von onki am Di 2. Jan 2018, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
onki
 
Beiträge: 816
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 08:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: Nordkorea

Beitragvon micklas » Di 2. Jan 2018, 12:53

aber gehässig mag ja ko(re)aner sein :)
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Nordkorea

Beitragvon Karl schamriss » Di 2. Jan 2018, 14:20

Die Demokratie wird von einigen wie eine Monstranz vor sich hergetragen, in einer ggf narzisstischen Blasiertheit, aber nur solange als die Schreiber massenkompatibel die Meinung des
Forumsverwalters vertreten und damit mein ich nicht den Jahnground
TANZ DEN CHARLATAN DOOM

JAHN SUPPORTERS AGAINST RACISM


SCHAMOFFENSIVE 2015
Benutzeravatar
Karl schamriss
 
Beiträge: 693
Registriert: So 10. Aug 2014, 00:35

Re: Nordkorea

Beitragvon KLP » Di 2. Jan 2018, 15:41

lalala strenge Führer sterben einsam
I funk, blog, programmier & rette den Regenwoid fia Eich! :mrgreen:

Jahnfans gegen Rassismus!
Benutzeravatar
KLP
 
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 19:21

Re: Nordkorea

Beitragvon micklas » Fr 5. Jan 2018, 09:11

Treffen mit Südkorea am 9. Januar:

http://m.spiegel.de/politik/ausland/nor ... 86322.html

Wenn die Leute in Nordkorea genau wüssten, was dort mit ihnen getrieben wird, wäre es schon lang vorbei. Perfide Strategie der Führung dort.
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

Les supporteurs du Jahn contre le racisme!
Benutzeravatar
micklas
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:42
Wohnort: Absurdistan

Re: Nordkorea

Beitragvon Iarwain » Fr 5. Jan 2018, 16:05

micklas hat geschrieben:Treffen mit Südkorea am 9. Januar:

http://m.spiegel.de/politik/ausland/nor ... 86322.html

Wenn die Leute in Nordkorea genau wüssten, was dort mit ihnen getrieben wird, wäre es schon lang vorbei. Perfide Strategie der Führung dort.


Südkorea ist ein Unrechtsstaat, alle Macht, dem Proletariat!
Jahnfans gegen Rassismus!
Iarwain
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:30

VorherigeNächste

Zurück zu Mülleimer



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast