SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 981
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: 2:2 in Darmstadt: Jahn-Dusel wird geflügeltes Wort

Beitrag: # 50529Beitrag Schoko
So 10. Nov 2019, 17:34

Jahn2000 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:13
oichl hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:00
Jürgen Herda hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 16:29
Die erste Hälfte mau mit glücklicher Führung. Die zweite ein #Regensburger Offenbarungseid: Erst das Spiel an Darmstadt abgeschenkt, trotz verschossenem Elfer 1:2 hinten, stolpert Dusel-#Albers die Kugel zum 2:2 über die Linie (93.).
Herr Herda, ich schaue mir das jetzt schon eine Zeit lang an. Es war sicher kein tolles Spiel, aber auch kein Offenbarungseid in der zweiten Hälfte. Mich nervt dieses Reisserische um Klicks Betteln enorm. Entweder sie haben als Reporter neutral etwas zu berichten, oder sie lassen diese Überschriften im Forum. Alleine der "Hashtag" "Dusel-#Albers" hat BILD Niveau....
In meinen Augen alles auf den richtigen Punkt gebracht.
Mag sein. Besser wäre es aber, wenn auch die guten Spiele mal "auf den Punkt gebracht" würden. Die Posts von Herda lesen sich schon wie Stimmungsmache, da kann man schon mal kritisch nachfragen:
Die erste Hälfte mau mit glücklicher Führung. Die zweite ein #Regensburger Offenbarungseid: Erst das Spiel an Darmstadt abgeschenkt, trotz verschossenem Elfer 1:2 hinten, stolpert Dusel-#Albers die Kugel zum 2:2 über die Linie (93.).

Der VfL Osnabrück erkämpft sich in der zweiten Hälfte verdient ein 3:3: Jahn Regensburg muss zum Schluss froh sein, dass das Abwehr-Desaster nicht noch zur Niederlage führt.

Ein Schaulaufen zum 130. Jubiläum ist es nicht: Aber der 1:0-Arbeitssieg gegen Sandhausen bringt Jahn Regensburg auf Platz 5 (14 Punkte).

Im zehnten Anlauf gelingt Jahn Regensburg der Dreier bei Holstein Kiel: In einer niveauarmen Partie entscheiden zwei Duseltreffer, wer nun ganz hinten reinrutscht: die gerupften Störche.

Extrem ärgerliche Niederlage für Jahn Regensburg. Das Spiel nach Pausenführung kontrolliert, unmotiviert aus der Hand gegeben, von den Mentalitätsmonstern nach Rückschlägen nichts zu sehen. #Dynamo verlässt mit 2:1-Sieg den Keller dank Oberpfälzer

Man kann bei der SpVgg Fürth mit 1:0 verlieren. Doch was der SSV Jahn im Ronhof ablieferte, war bodenlos. Das schlechteste Spiel der Regensburger seit Jahren. Auch Mersad Selimbegovic' Wechsel trugen dazu bei.
Wenn man das so liest, könnte man meinen, der Jahn kann ja mal gar nichts. Aber tatsächlich war nicht nur alles Duseln, mau und niveauarm!

Iarwain
Beiträge: 484
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50530Beitrag Iarwain
So 10. Nov 2019, 17:35

Immer was los, wenn der Jahn spielt :D
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
Socrates
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50531Beitrag Socrates
So 10. Nov 2019, 17:39

Sorry, ich versteh gerade die kollektive Entrüstung über den Herda-Artikel nicht.

Was war denn bitte der Plan für die 2. HZ? Sich gegen die Fußball-Großmacht Darmstadt 45 Minuten einzumauern? Und wenn wir mal die Möglichkeit auf Entlastung hatten, wurde der Ball in der Offensive sofort wieder verloren. Das war spielerisch wirklich ein Offenbarungseid heute - zumindest in der zweiten Hälfte. Und ja, es war ein Dusel-Punkt, weil uns beide Tore geschenkt wurden und Darmstadt einen Elfer verballert hat.
Zuletzt geändert von Socrates am So 10. Nov 2019, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 981
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50532Beitrag Schoko
So 10. Nov 2019, 17:45

Socrates hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:39
Sorry, ich versteh gerade die kollektive Entrüstung über den Herda-Artikel nicht.

Was war denn bitte der Plan für die 2. HZ? Sich gegen die Fußball-Großmacht Darmstadt 45 Minuten einzumauern? Und wenn wir mal die Möglichkeit auf Entlastung hatten, wurde der Ball in der Offensive sofort wieder verloren. Das war spielerisch wirklich ein Offenbarungseid heute - zumindest in der zweiten Hälfte. Und ja, es war ein Dusel-Sieg, weil uns beide Tore geschenkt wurden und Darmstadt einen Elfer verballert hat.
Mich stört nicht der Artikel, der inhaltlich vielleicht nicht falsch ist, sondern, dass Herda offenbar immer nur dann was zu sagen hat, wenn der Jahn schlecht spielt. Zumindest auffällig ist das.

Dass das ein Dusel-Sieg heute war, stimmt!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1165
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50533Beitrag zabo
So 10. Nov 2019, 17:49

Ich bin auch bei den Vorrednern-Herda schreibt stets sehr plakativ,aber wie er den Jahn z.Zt runtermacht,ist nicht in Ordnung
Ok die Leistungen sind nicht mit 2018/19 vergleichbar,aber sie kämpfen wie die Löwen etc.

1.HZ von beiden mau,aber so ist Liga 2 heuer
2.Hz unerklärlich,warum kein Spielzug nach vorne klappte,ja sehr schwache Leistung nach vorne
Aber wirkliche Chancen hatten die Lilien auch nicht

Und dann die 2 unglücklichen Szenen,bei der die Abwehr schlief bzw.nicht angegriffen hat

Aber was mich positiv stimmt,die letzten 5min waren wieder ganz anders
Gekrönt durch Dusel,na und

Fazit
Es wird ein sehr harter Weg und du brauchst auch Glück,aber es kann klappen,denn ausser den Top 3 ist kein Team spielerisch top

M.e hätte heute viell.ein Palacios gut getan

Benutzeravatar
Socrates
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 10:42

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50534Beitrag Socrates
So 10. Nov 2019, 17:49

Schoko hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:45
Socrates hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:39
Sorry, ich versteh gerade die kollektive Entrüstung über den Herda-Artikel nicht.

Was war denn bitte der Plan für die 2. HZ? Sich gegen die Fußball-Großmacht Darmstadt 45 Minuten einzumauern? Und wenn wir mal die Möglichkeit auf Entlastung hatten, wurde der Ball in der Offensive sofort wieder verloren. Das war spielerisch wirklich ein Offenbarungseid heute - zumindest in der zweiten Hälfte. Und ja, es war ein Dusel-Sieg, weil uns beide Tore geschenkt wurden und Darmstadt einen Elfer verballert hat.
Mich stört nicht der Artikel, der inhaltlich vielleicht nicht falsch ist, sondern, dass Herda offenbar immer nur dann was zu sagen hat, wenn der Jahn schlecht spielt. Zumindest auffällig ist das.

Dass das ein Dusel-Sieg heute war, stimmt!

Tja, Freudscher Verschreiber. Eine Dusel-Punkt, der sich wie ein Dusel-Sieg anfühlt :-)
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

(Rolf Rüßmann)

Torcedores de Jahn Ratisbona contra racismo!

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 3917
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50535Beitrag Bene
So 10. Nov 2019, 17:53

zabo hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:49
2.Hz unerklärlich,warum kein Spielzug nach vorne klappte,ja sehr schwache Leistung nach vorne
Aber wirkliche Chancen hatten die Lilien auch nicht
Krasse Behauptung, zabo...
Die Darmstädter hatten in Durchgang 2 mehrere Riesenchancen.
Ich darf mal den Kicker zitieren:

Bereits kurz nach dem Wiederanpfiff ergab sich die erste große Möglichkeit für die Hausherren: Skarke schoss das Spielgerät nur knapp am linken Pfosten vorbei (46.).
Im weiteren Verlauf kamen die Hausherren gegen tiefstehende Regensburger noch zu einigen hochkarätigen Gelegenheiten, betrieben aber Chancenwucher und scheiterten ein ums andere Mal am SSV-Schlussmann. Meyer parierte den Kopfball von Paik (51.) und glänzte später noch mit einer Riesenparade gegen SVD-Kapitän Holland, der dem Keeper nach einer einstudierten Eckballvariante einen blitzschnellen Reflex abforderte (59.). Auch im Duell gegen Kempe, der die Kugel von der Strafraumkante auf die lange Ecke schlenzte, behielt Meyer die Oberhand (63.).
Lucht leanúna Jahn i gcoinne ciníochais !

PÖBELTOUR 2018 !

Benutzeravatar
Schoko
Beiträge: 981
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 10:46
Kontaktdaten:

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50536Beitrag Schoko
So 10. Nov 2019, 18:10

Socrates hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:49
Schoko hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:45
Socrates hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 17:39
Sorry, ich versteh gerade die kollektive Entrüstung über den Herda-Artikel nicht.

Was war denn bitte der Plan für die 2. HZ? Sich gegen die Fußball-Großmacht Darmstadt 45 Minuten einzumauern? Und wenn wir mal die Möglichkeit auf Entlastung hatten, wurde der Ball in der Offensive sofort wieder verloren. Das war spielerisch wirklich ein Offenbarungseid heute - zumindest in der zweiten Hälfte. Und ja, es war ein Dusel-Sieg, weil uns beide Tore geschenkt wurden und Darmstadt einen Elfer verballert hat.
Mich stört nicht der Artikel, der inhaltlich vielleicht nicht falsch ist, sondern, dass Herda offenbar immer nur dann was zu sagen hat, wenn der Jahn schlecht spielt. Zumindest auffällig ist das.

Dass das ein Dusel-Sieg heute war, stimmt!

Tja, Freudscher Verschreiber. Eine Dusel-Punkt, der sich wie ein Dusel-Sieg anfühlt :-)
:mrgreen:


Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1409
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50538Beitrag onki
So 10. Nov 2019, 19:24

Ja, heute hatten wir Glück.
Wir waren nicht zwingend genug in unseren Aktionen und das 0:1 fiel zudem aus heiterem Himmel.
Die Chancen der Lilien waren deutlich größer, vor allem in HZ2. Den Elfer hatten sie auch kläglich vergeben.
Wir hatten Glück heute. Punkt.

Beide 2. Halbzeiten (Osnabrück, Darmstadt) offenbaren einige Baustellen.
Offenbar ist unserer Spielanlage relativ einfach entgegenzuwirken, denn die Gegner kommen stets optimal ausgerichtet mit dem passenden Gegenmittel aus der Halbzeitpause...
Das ist auffällig.

Ja, Kollege Herda darf sich die erwähnte Kritik gefallen lassen. Das sehe ich auch so.
Manche Schreiberlinge kommen halt generell nur zum reisserischen Shitstorm aus ihren Schützengräben...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Vilstaler
Beiträge: 44
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50539Beitrag Vilstaler
So 10. Nov 2019, 20:04

Ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber dem Pressebericht zufolge war unsere Spielweise heute wohl wenig effektiv, jedoch unheimlich effizient. Beides war dem Gegner geschuldet. Genau wie vor einem Jahr beim 2:2 in Sandhausen. Demnach kein „Offenbarungseid“, weil hinlänglich bekannt.
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Julius170163
Beiträge: 24
Registriert: So 10. Jul 2016, 10:06

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50540Beitrag Julius170163
So 10. Nov 2019, 20:53

Vilstaler hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:04
Ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber dem Pressebericht zufolge war unsere Spielweise heute wohl wenig effektiv, jedoch unheimlich effizient. Beides war dem Gegner geschuldet. Genau wie vor einem Jahr beim 2:2 in Sandhausen. Demnach kein „Offenbarungseid“, weil hinlänglich bekannt.
das war heute ein Hühnerhaufen und unser "Trainer"hatte mal wieder keinen Plan :--( :--( :--( :--( :--( :--(

Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 413
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50541Beitrag Sheriff
So 10. Nov 2019, 22:32

Naja, Glück, ich weiß nicht, wenn man bis kurz vor Schluss führt und dann zwei unglückliche Tore kassiert, diese blöde Abpraller beim ersten Tor, und das zweite auch ganz blöd, weil Nachreiner eigentlich eher am Ball, aber nicht konsequent genug den Ball weggegrätscht, dann fällt es mir schwer davon zu sprechen, dass es Glück ist, dass wir nur einen Punkt geholt haben, für mich eine gerechte Punkteteilung; HZ 1 eigentlich richtig gut, auch wenn wir so gut wie keine Chancen hatten, aber auch so gut wie nichts zugelassen, ein paar Mal schön von hinten raus kombiniert, reifere Spielanlage als Darmstadt, Pausenführung verdient; klar, haben wir uns dann zu weit hinten reinfallen lassen, sagt sich aber natürlich im Nachhinein leicht, wenn es gut geht und wir die letzten Paar Minuten überstehen, die blöden Tore nicht bekommen, hätte man vielleicht von clever über die Zeit gebracht gesprochen; vielleicht war da auch noch das Osnabrück-Spiel in den Köpfen, das waren wir nach dem 3-1 ja zu offensiv, jetzt waren wir zu defensiv. Trotzdem natürlich ärgerlich, die immer viel zu schnell wieder verlorenen Bälle, ein Gimber oder ein Geipl als aggressiver Abfangjäger im DM hat wie schon gegen Osnabrück halt gefehlt in dieser Spielsituation.

Elfer für Darmstadt eine bodenlose Frechheit, wenn VAR so gehandhabt werden würde es eigentlich der Fall sein sollte, nämlich Eingriff bei klarer Fehlentscheidung, wär es ja ok, aber so führt er geradezu zu Fehlentscheidungen, weil der Schiri fast immer nach Hinweis aus dem Keller auf Elfer entscheidet, da kann er sich dann immer auf den VAR rausreden, die wenigsten sind dann Manns genug, bei der Entscheidung zu bleiben und war sie noch so richtig. Ich bin mir sicher bei jeder Eckballsituation könnte man Berührungen herausfiltern, die ebenso mit Elfer geahndet werden könnten, absolut lächerlich, bitte VAR wieder abschaffen, das ist einfach zu idiotisch (sage ich, auch wenn ich nicht glaube, dass wir dabei insgesamt mehr benachteiligt wurden als andere Vereine)

Noch zum Kollegen Herda: Ich mag seine Artikel ja, er übertreibt halt immer, das Plakative ist eben sein Stil, er versucht gar nicht groß objektiv zu sein, schreibt subjektiv, mehr wie ein Fan, ich finde das sprachlich schon gut, hat durchaus gewisse popliterarische Qualitäten, hab es bei ihm ja auch schon unter umgekehrten Vorzeichen gelesen, also dass er ein Jahnspiel mehr hochgejubelt hat als es das eigentlich verdient hätte;
Jahnfans gegen Rassismus!

Vilstaler
Beiträge: 44
Registriert: Do 16. Mai 2019, 07:42

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50542Beitrag Vilstaler
Mo 11. Nov 2019, 06:48

Julius170163 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:53
Vilstaler hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:04
Ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber dem Pressebericht zufolge war unsere Spielweise heute wohl wenig effektiv, jedoch unheimlich effizient. Beides war dem Gegner geschuldet. Genau wie vor einem Jahr beim 2:2 in Sandhausen. Demnach kein „Offenbarungseid“, weil hinlänglich bekannt.
das war heute ein Hühnerhaufen und unser "Trainer"hatte mal wieder keinen Plan :--( :--( :--( :--( :--( :--(
Wenns‘ ollawei no Oa leng und ned nua gaggern is mia des Wuarscht Oida :--(
"Fußball ist wie Schach...nur ohne Würfel!"

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1409
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: SV Darmstadt 98 vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50545Beitrag onki
Di 12. Nov 2019, 07:26

Sheriff hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 22:32
Naja, Glück, ich weiß nicht, wenn man bis kurz vor Schluss führt und dann zwei unglückliche Tore kassiert, diese blöde Abpraller beim ersten Tor, und das zweite auch ganz blöd, weil Nachreiner eigentlich eher am Ball, aber nicht konsequent genug den Ball weggegrätscht, dann fällt es mir schwer davon zu sprechen, dass es Glück ist, dass wir nur einen Punkt geholt haben, für mich eine gerechte Punkteteilung;
Wir hatten Glück, dass die Lilien ihren Elfer nicht reinbekamen. Die hatten nämlich einen richtigen Lauf.
Wir hatten auch Glück, dass Correia mit seinem Faul in der 26. Minute als Letzter Mann nur Gelb gesehen hat. Für so ein Ding, haben schon einige vom Platz runter müssen...
Wir hatten Glück, dass die Lilien haarsträubendste Chancen liegen hatten lassen.
Wir hatten Glück, dass Meyer grandios aufgelegt war und einige Male exzellent parieren konnte.
Wir hatten Glück mit unserem Dusel-Roller ins Tor zum 0:1, der eigentlich als Flanke gedacht war und letztlich als Eigentor gewertet wurde.

Es stimmt bisher in dieser Saison, was das nötige Glück betrifft. Wir können dreckige Punkte mitnehmen.
Aber wir sollten das Glück nicht herausfordern.
Ich befürchte, wir schaffen es bisher nicht, einen Gegner (der auf uns optimal eingestellt ist) mit Taktik- und Formationswechsel erneut aus dem Tritt zu bringen. Aus diesem Grund brennt bei uns in den 2. Halbzeiten wohl so oft der Baum...
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Antworten