VfL Bochum vs. SSV Jahn

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2286
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50844Beitrag epsilon
Mo 16. Dez 2019, 18:42

18. Spieltag – Sonntag 22.12.2019 um 13:30 Uhr

VfL Bochum - SSV Jahn Jahn Regensburg


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich starte mal mit einem Vergleich zur letzten Saison nach Abschluß der Vorrunde am 17. Spieltag:

Punkte:
  • 2018/19: 23 Punkte
    2019/20: 23 Punkte, also genau die gleiche Anzahl von Punkten
Tore:
  • 2018/19: 29 Tore
    2019/20: 29 Tore, also genau die gleiche Anzahl von Toren
Gegentore:
  • 2018/19: 27 Gegentore
    2019/20: 26 Gegentore, also genau ein Gegentor weniger
Conclusio:
Wir haben uns zum Ende der Vorrunde im Vergleich zur letzten Saison gesteigert. :mrgreen:

Das letzte Spiel der Vorrunde war damals in Sandhausen von der Leistung her gesehen ähnlich diskussionsbedürftig wie unser letztes Spiel dieser Vorrunde in Aue. Sargis konnte bekanntlich in der Nachspielzeit glücklich zum 2:2 ausgleichen.
[Spieltagsthread: Sandhausen - Jahn im Jahnground-Forum]

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Danach ging es zum ersten Spiel der Rückrunde ohne die gelbgesperrten Adamyan und Grüttner am 22.12.2018 gegen auch mental schon angeschlagene Ingolstädter, die in der Vorrunde nur einmal siegreich gewesen waren und zwar am 4. Spieltag - ausgerechnet gegen Aue. Bekanntlich konnten wir das Match siegreich durch zwei Al Gaddhioui - Tore gestalten.

Für das kommende erste Auswärtsspiel der Rückrunde in Bochum ist offensichtlich unsere Ausgangsposition fundamental schwieriger als damals im Dezember 2018 vor Ingolstadt:
  • Bochum erzielte unter allen 18 Teams die meisten Heimtore, nämlich 21.

    Bochum verlor in dieser Saison noch kein Heimspiel [3 Siege, 6 Unentschieden]

    Die letzten drei Heimspiele des VfL Bochum:
    • 1:1 gegen Osnabrück, 2:0 gegen Aue, 2:1 gegen Hannover
    Die letzten drei Auswärtsspiele unseres SSV Jahn:
    • 2:2 in Darmstadt, 1:4 in Karlsruhe, 0:1 in Aue
    Max Besuschkow ist gelbgesperrt. Wer macht den Elfer rein, wenn wir einen zuerkannt bekommen?

    Leichter Hoffnungsschimmer für uns:
    16 Gegentore (Schnitt: 1,8) von Bochum zu Hause sind nicht wenig. Nur KSC, FCN und SVWW erhielten zu Hause mehr eingeschenkt.
Eine Extrapolation der Datenlage liefert den Tipp: :|
  • 2:0 oder auch 3:1 für den VfL Bochum.
Hoffen tun wir natürlich alle, dass es dann doch anders kommt, was im Fußball auch wieder nicht so selten ist. :)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Hebung der Stimmung hier noch ein Video von unserem letzten Auswärtssieg in Bochum - wer erinnert sich nicht :wink: :

VIDEO

Mit dabei: Wastl und Olli.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Feinheiten wie richtige Aufstellung, richtige Taktik, .... werden die Experten hier noch nachtragen. :)

Benutzeravatar
Isotopen-Toni
Beiträge: 99
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 14:49

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50847Beitrag Isotopen-Toni
Di 17. Dez 2019, 15:37

epsilon hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 18:42
ur Hebung der Stimmung hier noch ein Video von unserem letzten Auswärtssieg in Bochum - wer erinnert sich nicht :wink: :

VIDEO

Mit dabei: Wastl und Olli.
Das war Smudas einziger Sieg mit dem Jahn.
Herrliche Katastrophenzeit :mrgreen: !

Ratisbona15
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Mär 2018, 01:46

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50849Beitrag Ratisbona15
Mi 18. Dez 2019, 13:47

Mei, ich hoff, dass ein Sieg rausspringt, damit den ganzen Grantlern, Schwarzsehern und anderen Bedenkenträgern die Weihnachtsgans im Hals stecken bleibt...

Aber wird ein schweres Stück Arbeit, Bochum wird sich wohl nicht so auf dem falschen Fuß erwischen lassen wie im Juli. Positiv wäre, wenn ihr agiler Stürmer Ganvoula (Nackenprobleme) nicht dabei ist. Aber sie haben mit Wintzheimer, Zoller und Blum auch andere gute Offensivkräfte, auf die wir aufpassen sollten.

Wermutstropfen für den Jahn: Besuschkow ist nach der fünften Gelben gesperrt. Für ihn könnte neben Gimber der in Aue eingewechselte Baack spielen. Als Alternative stünde auch noch Lais bereit, der möglicherweise ein bisschen mehr Kreativität einbringen kann.
In Aue nicht gefallen wie auch schon gegen St. Pauli hat mir Saller. Für ihn könnte Heister spielen, um mit seiner Physis den Gegenspieler zu beschäftigen. Über außen würde ich trotz seiner vergebenen Chance Stolze wieder eine Chance geben. Auf der anderen Außenbahn polarisiert George wie kein zweiter im Team. Manche verteufeln ihn bei der erstbesten unglücklichen Aktion, fast schon grundsätzlich, könnte man meinen. Andererseits hat er schon wieder vier Tore erzielt und ist immer für einen lichten Moment gut. Vielleicht wäre aber Palacios mal wieder ein Kandidat für die Startelf, Wekesser und Schneider haben meiner Meinung nach zuletzt kaum Werbung für sich gemacht. Aber Mersad stellt ohnehin nach Trainingsleistungen auf, und das Training schauen sich ja die wenigsten der Experten an.

Also auf gehts, Jahnelf, packts es zum Jahresabschluss an! Ich wünsch mir 26 Punkte unterm Weihnachtsbaum.

Jahn2000
Beiträge: 602
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:15

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50850Beitrag Jahn2000
Mi 18. Dez 2019, 14:10

Ratisbona15 hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 13:47
Mei, ich hoff, dass ein Sieg rausspringt, damit den ganzen Grantlern, Schwarzsehern und anderen Bedenkenträgern die Weihnachtsgans im Hals stecken bleibt...

Aber wird ein schweres Stück Arbeit, Bochum wird sich wohl nicht so auf dem falschen Fuß erwischen lassen wie im Juli. Positiv wäre, wenn ihr agiler Stürmer Ganvoula (Nackenprobleme) nicht dabei ist. Aber sie haben mit Wintzheimer, Zoller und Blum auch andere gute Offensivkräfte, auf die wir aufpassen sollten.

Wermutstropfen für den Jahn: Besuschkow ist nach der fünften Gelben gesperrt. Für ihn könnte neben Gimber der in Aue eingewechselte Baack spielen. Als Alternative stünde auch noch Lais bereit, der möglicherweise ein bisschen mehr Kreativität einbringen kann.
In Aue nicht gefallen wie auch schon gegen St. Pauli hat mir Saller. Für ihn könnte Heister spielen, um mit seiner Physis den Gegenspieler zu beschäftigen. Über außen würde ich trotz seiner vergebenen Chance Stolze wieder eine Chance geben. Auf der anderen Außenbahn polarisiert George wie kein zweiter im Team. Manche verteufeln ihn bei der erstbesten unglücklichen Aktion, fast schon grundsätzlich, könnte man meinen. Andererseits hat er schon wieder vier Tore erzielt und ist immer für einen lichten Moment gut. Vielleicht wäre aber Palacios mal wieder ein Kandidat für die Startelf, Wekesser und Schneider haben meiner Meinung nach zuletzt kaum Werbung für sich gemacht. Aber Mersad stellt ohnehin nach Trainingsleistungen auf, und das Training schauen sich ja die wenigsten der Experten an.

Also auf gehts, Jahnelf, packts es zum Jahresabschluss an! Ich wünsch mir 26 Punkte unterm Weihnachtsbaum.
Guter Beitrag meiner Meinung nach.

Benutzeravatar
onki
Beiträge: 1458
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 07:37
Wohnort: Rgbg Southside

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50851Beitrag onki
Mi 18. Dez 2019, 21:45

Ratisbona15 hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 13:47
Mei, ich hoff, dass ein Sieg rausspringt, damit den ganzen Grantlern, Schwarzsehern und anderen Bedenkenträgern die Weihnachtsgans im Hals stecken bleibt...
Diese Hoffnung hab ich mittlerweile aufgegeben.
Deutschland jammert sich aktuell in Rage... und viele Jahnfans bilden da keine Ausnahme.
Wüsste nicht, was in absehbarer Zeit passieren müsste damit den ewigen Grantlern der Kamm abschwillt.

Selbst ein gleich guter Punktestand wie in der letzten Saison zur gleichen Zeit zählt mittlerweile keinen Pfifferling mehr...
Es wird teilweise mit hanebüchenen Argumenten und Sündenböcken Stimmung gemacht und das bei einem Punktestand von 23 Punkten zur Halbzeit...

Mir schwant nix gutes, sollten wir ernsthaft mitten in den Abstiegsstrudel gerissen werden...
Fans ohne Geduld, Rückgrat und Vertrauen sind ein denkbar ungünstiges Umfeld für einen kräftezehrenden und mental aufreibenden Abstiegskampf.
Idealerweise sollte in der Fanbasis wieder Ruhe und Besonnenheit einkehren und nicht jede noch so kleine Sau dankbar und gierig durchs Dorf getrieben werden!
STAND YOUR GROUND
_____________________________________
Jahnfans gegen Vollidioten!

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2286
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50859Beitrag epsilon
Fr 20. Dez 2019, 19:17

PRESSEKONFERENZ - SSV Jahn vor Bochum

PRESSEKONFERENZ - VfL Bochum vor Regensburg

"Der VfL Bochum kann am Sonntag zum Jahresabschluss gegen Jahn Regensburg wohl auf Toptorjäger Silvère Ganvoula (Nackenbeschwerden) zählen."
[RevierSport]

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1211
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50862Beitrag zabo
So 22. Dez 2019, 15:33

7 Punkte Vorsprung,mein Wunsch von 6 Punkten Vorsprung wurde Wirklichkeit

Starke Vorstellung

Vor allem Saller und Correija,sowie Stolze
Geipl leider zu ungestüm

Jürgen Herda
Beiträge: 431
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 18:18
Wohnort: Burglengenfeld
Kontaktdaten:

Starkes Weihnachtsstück: Jahn holt in Unterzahl Dreier in Bochum

Beitrag: # 50863Beitrag Jürgen Herda
So 22. Dez 2019, 16:12

Das war mal zum Jahresausklang eine starke Leistung: Jahn Regensburg holt mit zehn Mann, aber großer Moral einen nicht unverdienten 3:2-Auswewärtsdreier beim VfL Bochum.
https://www.onetz.de/sport/regensburg/s ... 28549.html
--
Jürgen Herda
Medienhaus "Der neue Tag"
Ressortleiter Reportage

Telefon (0961) 85-575
Mobil (0160) 96 91 50 88
Weigelstraße 16
D-92637 Weiden

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 2286
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50864Beitrag epsilon
So 22. Dez 2019, 16:56

Das Resultat ist jetzt eine große Beruhigung vor der Winterpause. Hier nochmal der Vergleich zum Stand Weihnachten 2018/19:

Punkte:
  • 2018/19: 26 Punkte
    2019/20: 26 Punkte, also genau die gleiche Anzahl von Punkten.
Tore:
  • 2018/19: 31 Tore
    2019/20: 32 Tore, immerhin 1 Tor mehr erzielt trotz Abgängen im Sturm. :)
Gegentore:
  • 2018/19: 28 Gegentore
    2019/20: 28 Gegentore, also genau gleiche Anzahl von Gegentoren.
Tabellenplatz:
  • 2018/19: Platz 9
    2019/20: Platz 7, also 2 Plätze besser. :)
Rückstand auf den Direktaufstiegsplatz 2:
  • 2018/19: 10 Punkte Rückstand [auf Köln].
    2019/20: Nur noch 5 Punkte Rückstand [auf HSV]. :)
Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz 3:
  • 2018/19: 8 Punkte Rückstand [auf St. Pauli].
    2019/20: Nur noch 5 Punkte Rückstand [auf VfB]. :)
Vorsprung vor Direktabstiegsplatz 17:
  • 2018/19: 15 Punkte Vorsprung [vor Magdeburg].
    2019/20: Nur 9 Punkte Vorsprung [vor Wehen], also 6 Punkte weniger Vorsprung. Bild
Vorsprung vor Abstiegsrelegationsplatz 16:
  • 2018/19: 13 Punkte Vorsprung [vor Duisburg]
    2019/20: Nur 7 Punkte Vorsprung [vor FCN], also 6 Punkte weniger Vorsprung. Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was sonst noch im Vergleich zur Vorjahressaison auffällt:

:arrow: Die 3 Spitzenteams holten 2019/20 im Vergleich zur Vorjahressaison bis zur Winterpause 11 Punkte weniger

:arrow: Die auf Platz 16 bis 18 befindlichen Teams holten 2019/20 im Vergleich zur Vorjahressaison 18 Punkte mehr

:arrow: Der Punkteabstand zwischen Platz 3 und Platz 16 betrug jeweils vor der Winterpause 21 Punkte in der Vorjahressaison 2018/19 und heuer nur noch 12 Punkte, was darauf hindeutet, dass man in dieser Saison tatsächlich 40 oder 41 Punkte brauchen könnte, um sicher zu sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei noch 9 Heimspielen und 7 Auswärtsspielen sollte die Sache mit dem Unternehmen "Verbleib in Liga 2" im Normalfall flutschen.

Vielleicht ist ja durch den heutigen Sieg, verbunden mit der dadurch gegebenen relativen Planungssicherheit für die nächste Saison, auch eine Entscheidungshilfe für Herrn Keller gegeben worden, was seine Intentionen Verbleib oder Nichtverbleib beim Jahn angeht?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oh, 2016/17 hatten die Würzburger Kickers am 18. Spieltag schon 28 Punkte eingesammelt und 14 Punkte Vorsprung vor dem direkten Abstiegsplatz 17, den sie dann tatsächlich auch erreichen konnten. :wink:

Eigenkapitalist
Beiträge: 314
Registriert: Do 15. Mär 2018, 11:11
Wohnort: Exil

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50865Beitrag Eigenkapitalist
So 22. Dez 2019, 19:21

epsilon hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 16:56

Oh, 2016/17 hatten die Würzburger Kickers am 18. Spieltag schon 28 Punkte eingesammelt und 14 Punkte Vorsprung vor dem direkten Abstiegsplatz 17, den sie dann tatsächlich auch erreichen konnten. :wink:
Ich glaube den Vergleich hatten wir letzte und/oder vorletzte Saison auch schon. Würzburg hatte sich die Punkte damals eher ermauert und wurde in der ersten Saisonhälfte auch zu einem großen Teil von der Aufstiegseuphorie getragen. Wir hingegen haben die drittbeste Offensive und sind sogar in Kackpartien meist für den einen oder anderen Treffer gut. Das führt schon statistisch zwangsläufig zu Siegen von denen wir nur noch 4 brauchen (mit 11 Siegen ist soweit ich weiß noch niemand Drittletzter geworden)


Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 432
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50868Beitrag Sheriff
So 22. Dez 2019, 22:00

Eigenkapitalist hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 19:21
epsilon hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 16:56

Oh, 2016/17 hatten die Würzburger Kickers am 18. Spieltag schon 28 Punkte eingesammelt und 14 Punkte Vorsprung vor dem direkten Abstiegsplatz 17, den sie dann tatsächlich auch erreichen konnten. :wink:
Ich glaube den Vergleich hatten wir letzte und/oder vorletzte Saison auch schon. Würzburg hatte sich die Punkte damals eher ermauert und wurde in der ersten Saisonhälfte auch zu einem großen Teil von der Aufstiegseuphorie getragen. Wir hingegen haben die drittbeste Offensive und sind sogar in Kackpartien meist für den einen oder anderen Treffer gut. Das führt schon statistisch zwangsläufig zu Siegen von denen wir nur noch 4 brauchen (mit 11 Siegen ist soweit ich weiß noch niemand Drittletzter geworden)
Wieso denn eigentlich immer nach unten orientieren? Warum nicht nach oben? Ist das mit Blick auf die Tabelle nicht naheliegender?

5 Punkte sind doch eigentlich nicht die Welt, und wenn man mal an die ganzen unnötig liegen gelassenen Punkte denkt, Fürth, KSC, Aue, oder auch die verspielte 2-Tore-Führung gegen Osnabrück, Punkte die vielleicht auch deswegen liegen gelassen wurden, weil die Gier nicht ganz so groß war, weil man halt mit Blick auf die Tabelle sowieso nicht wirklich Angst haben muss, abzusteigen. Vor der Saison dachte ich, dieses Jahr ist es eh unmöglich nach oben zu schielen mit VFB, HSV 96 Club, aber so, wie die anderen sich anstellen...und wenn man siehst, wie gut sich Paderborn und Union, die kaum besser waren als wir letzte Saison und auch aufgestiegen sind, sich jetzt in Liga 1 schlagen... mal im Ernst: Blick nach oben ist doch viel mehr sexy als Blick nach unten, oder?

Zum Spiel heute: Alles sehr erfreulich, bemerkenswert finde ich, dass gerade die zuletzt eher schwächelnden, hier ja auch nicht von ungefähr kritisierten Saller, George und Stolze (man merkt auch in den Interviews, dass Stolze gereift ist, das wirkt um Einiges souveräner als früher) heute aus einer insgesamt guten Mannschaftsleistung noch herausgestochen sind.

An den Kopf fassen muss man sich natürlich, wenn man sich Geipl dämliche gelb-rote Karte vor Augen führt, wieso geht der im ungefährlichen Mittelfeld-Bereich 30 Sekunden nach einer gelben Karte nochmal so rein, mit Gestreckte Bein? Kann Geipl einfach nicht anders? Kann doch eigentlich nicht sein. Wenn man bedenkt, dass dieser Schmarrn uns den Sieg hätte kosten können. Natürlich kann man das Gelb-Rot absolut geben, ich finde aber trotzdem, dass eine deutliche Verwarnung auch gereicht hätte, um MS die Möglichkeit zu geben, Geipl auszuwechseln, so eine Rote Karte ist ja schon ein sehr drastischer Eingriff ins Spiel, ich hasse das immer, schön ist das Spiel kaum mehr, wenn eine Mannschaft dezimiert ist, Rot sollte, finde ich, nur im äußersten Fall gezeigt werden, aber so ist das ja in VAR-Zeiten, dass da kaum mal mehr ein Schiri Fingerspitzengefühl zeigt oder gar Gnade walten lässt und immer ganz penibel nach den Regeln gepfiffen wird. Was für ein Glück, dass das heute nicht spielentscheidend gewesen ist. Geipl soll mal der Mannschaft einen Kasten Bier spendieren.
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1211
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50870Beitrag zabo
Mo 23. Dez 2019, 09:54

Frage: hätte der Schiri sich das Foul im VAR anschauen können, Grüttner hat es scheinbar versucht



Abwehr alle Note 2 incl.TW, wobei Okoroji wirklich teilweise dieser letzte Biss im Zweikampf fehlt, daher keine Liga 1 und in Liga 2 gehobenes Mittelfeld
Mittelfeld: Gimber ordentlich 3, Geipl 3, läuft soviel zu, sehr gut, aber dann leider seine ungewollten Aussetzer bei den Fouls, Baack kann mich nie überzeugen, wenn er spielt, nicht schlecht, aber auch kein Ausrufezeichen 4
Sturm: Stolze 1, Grüttner 3 (ihn muß man einfach an seinem ganzen messen, er rackert ohne ende, jeder Kopfball etc.), Albers, ist einfach der Abstaubertyp, 3,5
George ohne Worte-4,5 zwischen 1 und 6, verliert gefühlt jeden Zweikampf, aber gibt dann den einen Traumpaß, ich weiß nicht, wie er tickt, er muß doch merken, er muß mehr zeigen und hat aktuell nur Glück, dass er scheinbar besser als die anderen ist, aber m.e kaum im Abwehrverhalten

was mir schon immer auffällt, bei den anderen Teams habe ich immer das Gefühl, die können weit besser aus der zweiten Reihe schießen, bei uns entweder Schüsschen oder weit am Tor vorbei

MF gegen Hannover: Besuschkov-Lais

Benutzeravatar
zabo
Beiträge: 1211
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 08:11

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50871Beitrag zabo
Mo 23. Dez 2019, 10:35

Stolze Spieler des Tages lt.Kicker
aber Geipl Note 5, GR = 2 Noten schlechter oder wie?

Welti
Beiträge: 122
Registriert: Do 25. Apr 2019, 11:48

Re: VfL Bochum vs. SSV Jahn

Beitrag: # 50879Beitrag Welti
Mo 23. Dez 2019, 17:14

DANKE JUNGS!!!

Und jetzt schnell noch alle Abstimmen für unsrren Seb.

https://www.liga2-online.de/jetzt-voten ... eltages-5/
Ia sads Ia, oba de unsern spuin fia uns :!:

Antworten